Peniskribbeln

Peniskribbeln: Einleitung

Das Gefühl einer stellenweisen Taubheit oder von Nadelstichen oder einer Form von Brennen, Kribbeln oder Kriechen auf der Haut wird als Parästhesie bezeichnet. Die Symptome können als Kribbeln (Parästhesie) beginnen und sich dann zu einer Taubheit weiterentwickeln, oder es kann eine Kombination aus reduzierter Wahrnehmung (Taubheit) und gelegentlicher, oder bei entsprechenden Reizen vorhandener, verstärkter Wahrnehmung vorliegen. Jede Form von Kribbeln, Brennen oder Taubheit ist in der Regel ein Symptom eines verletzten, erkrankten oder geschädigten sensorischen Nervs. Die Ursachen hängen davon ab, an welchem Ort die Parästhesie vorhanden ist, typisch sind aber physikalische Nervenverletzungen (z. B. ein eingeklemmter Nerv oder eine Form von Druck auf einen Nerv, entweder direkt oder auf die Stelle, an der dieser Nerv in das Rückenmark mündet) oder Nervenerkrankungen (z. B. Neuropathie, diabetische Neuropathie, multiple Sklerose, Diabetes und andere). Das Vorhandensein solcher sensorischen Symptome an mehreren Stellen oder das erneute Auftreten ähnlicher Symptome an andere Stellen ist ein charakteristisches Symptom einer multiplen Sklerose. Der Arzt erkundigt sich daher wahrscheinlich danach, ob bereits zuvor ähnliche Symptome aufgetreten sind, um die Wahrscheinlichkeit einer multiplen Sklerose bei der Diagnosestellung zu berücksichtigen (vgl. Symptome bei multipler Sklerose). Symptome mit derartigem Kribbeln oder einer solchen Taubheit sind mehr als nur lästig: sie können auf eine schwer wiegende medizinische Erkrankung hinweisen und sollten umgehend ärztlich abgeklärt werden.

Peniskribbeln: Ursachen

Einige der möglichen Ursachen können sein:

Peniskribbeln: Symptomkategorien

Andere Arten von diesem Symptom:

Peniskribbeln: Andere Symptome

Ähnliche oder assoziierten Symptome sind:

Peniskribbeln: Ursachen (Symptomprüfer)

Peniskribbeln: 9 Ursachen erzeugt:

  1. Gonorrhö Verbreitete sexuell übertragbare Krankheiten oft ohne Symptome....mehr »
  2. Chlamydien Häufige Geschlechtskrankheit, oft asymptomatisch....mehr »
  3. Dermatitis Allgemeine Bezeichnung für jede Art von Hautentzündung....mehr »
  4. Diabetes Unfähigkeit oder verminderte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verwerten....mehr »
  5. Prostatitis Prostatitis ist eine Entzündung der Prostatadrüse beim Mann....mehr »
  6. Genitaler Herpes Geschlechtskrankheit in der Genitalregion....mehr »
  7. Nierensteine Steinähnliche Kalziumablagerung in der Niere....mehr »
  8. Parästhesie Nadelstiche oder verbrennungsähnliche Empfindungen....mehr »
  9. Akute bakterielle Prostatitis Bakterielle Prostatitis ist eine bakterielle Entzündung der Prostatadrüse beim Mann....mehr »

Symptom Informationen

  • Ausschlag...Ein Ausschlag hat viele mögliche Ursachen, und jeder Ausschlag erfordert umgehende Abklärung durch einen ... mehr »
  • Kribbeln...Ungewöhnliche Sinneswahrnehmungen der Nerven wie Schmerzen, die sich wie Nadelstiche anfühlen, Kribbeln ... mehr »
  • Wahrnehmungen...Schmerz ist ein zweifellos wichtiges sensorisches Symptom. Leichtere ungewöhnliche Sinneswahrnehmungen ... mehr »
  • Diabetes...Unter Diabetes versteht man die Unfähigkeit oder verringerte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verstoffwechseln. Die Krankheit ist häufig, und allein in ... mehr »
  • Genitaler Herpes...Genitalherpes bzw. Herpes genitalis ist eine häufige sexuell übertragene Krankheit der Genitalien und/oder des Anus. Es handelt sich um eine Infektionskrankheit ... mehr »

Peniskribbeln: Kategorien

Allgemeine Symptom Kategorien in Bezug auf dieses Symptom sind:

Symptomprüfer: Peniskribbeln

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Peniskribbeln UND:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.