Tinnitus bei Kindern bei Kindern

Tinnitus bei Kindern bei Kindern: Ursachen

Einige der möglichen Ursachen können sein:

Tinnitus bei Kindern bei Kindern: Andere Symptome

Ähnliche oder assoziierten Symptome sind:

Tinnitus bei Kindern bei Kindern: Ursachen (Symptomprüfer)

Tinnitus bei Kindern bei Kindern: 24 Ursachen erzeugt:

  1. Ohrenschmalz Ansammlung von Ohrensekret (Cerumen) im Gehörgang...mehr »
  2. Erkrankungen der Ohrtrompete Alle Krankheiten, von denen die Eustachischen Röhren in den Ohren betroffen sind...mehr »
  3. Ohrinfektion
  4. Die lärmbedingte Schwerhörigkeit Schwerhörigkeit infolge der Exposition gegenüber lauten Geräuschen...mehr »
  5. Nicht-übertragbare Krankheiten Alle Krankheiten, die nicht ansteckend sind....mehr »
  6. Barotrauma Schädigung der Lunge, des Ohrs oder der Nebenhöhlen infolge einer schnellen oder extremen Änderung des Luftdrucks....mehr »
  7. Migräne Chronische wiederkehrende Kopfschmerzen mit oder ohne vorangehende Aura....mehr »
  8. Otosklerose Genetisch bedingte Erkrankung der Ohrknochen...mehr »
  9. Pseudotumor cerebri Eine Krankheit mit erhöhtem intrakraniellem Druck, der zu ähnlichen Symptomen wie bei einem Gehirntumor führt....mehr »
  10. Glomus tympanicum Ein seltener, in der Regel gutartiger Tumor hinter dem Trommelfell im Ohr. Der Tumor bildet sich aus Glomuszellen, die sich an Blutgefäßen befinden und an automatischen Körpertätigkeiten wie z. B. der Regulierung des Blutdrucks und des Blutflusses beteiligt sind....mehr »

Symptom Informationen

  • Ohrensymptome...Die Zahl der Symptome, von denen die Ohren bzw. das Gehör betroffen sein können, ist groß. Das Ohr selbst ... mehr »
  • Ohrenschmalz...Ein klebriges Sekret, das von den Schmalzdrüsen in der Haut des Gehörgangs gebildet wird. Bei manchen Menschen wird so viel Schmalz gebildet, dass dadurch ... mehr »
  • Erkrankungen der Ohrtrompete...Jede Erkrankung und Auffälligkeit der Ohrtrompete. Die Ohrtrompete oder Eustachische Röhre ist ein schmaler Gang zwischen Mittelohr und oberem Rachenbereich ... mehr »
  • Ohrinfektion...Eine Infektion im Ohr. Die Infektion kann bakterielle oder virale Ursachen haben. Eine Ohrinfektion wird auch als Otitis media bezeichnet und kann Schmerzen ... mehr »
  • Die lärmbedingte Schwerhörigkeit...Gehörschäden infolge von Lärm. Ursache kann ein einzelnes lautes Geräusch oder chronische Exposition gegenüber Lärm über längere Zeit sein. ... mehr »
  • Nicht-übertragbare Krankheiten...Krankheiten, die sich nicht zwischen Personen ausbreiten können, d. h. nicht ansteckend sind. Genetisch bedingte Krankheiten, Krebserkrankungen, Geisteskrankheiten ... mehr »
  • Barotrauma...Verletzung der mit Luft gefüllten Körperteile als Folge einer plötzlichen starken Veränderung des Luftdrucks. Barotraumen können im Mittelohr, in der Lunge ... mehr »
  • Migräne...Eine Migräne ist eine Form von chronischem, immer wieder auftretendem Kopfschmerz. Nicht bei jeder Form von chronischem Kopfschmerz handelt es sich jedoch ... mehr »
  • Anämie...Der Begriff Anämie bezieht sich auf eine geringe Anzahl von roten Blutkörperchen. Typische Symptome sind starke Müdigkeit und Blässe. Leichte Fälle von ... mehr »
  • Hypertonie...Hypertonie bedeutet hoher Blutdruck. Diese Auffälligkeit ist sehr häufig und betrifft rund 50 Millionen Amerikaner, von denen 30 % noch nicht diagnostiziert ... mehr »

Tinnitus bei Kindern bei Kindern: Kategorien

Allgemeine Symptom Kategorien in Bezug auf dieses Symptom sind:

Symptomprüfer: Tinnitus bei Kindern bei Kindern

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Tinnitus bei Kindern bei Kindern UND:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.