Spasmen, Magenkrämpfe, Magenschmerz, Schlaflosigkeit, Tremor, Ungeschicklichkeit bei Kindern

Symptome

Spasmen, Magenkrämpfe, Magenschmerz, Schlaflosigkeit, Tremor, Ungeschicklichkeit bei Kindern: Ursachen (Symptomprüfer)

Spasmen, Magenkrämpfe, Magenschmerz, Schlaflosigkeit, Tremor, Ungeschicklichkeit bei Kindern: 3 Ursachen erzeugt:

  1. Amphetamin-Misshandlung Gebrauch der als Amphetamine bzw. ""Speed"" bekannten Aufputschmittel...mehr »
  2. Chemische Vergiftung Krankheitszustand, der von einer Chemikalie verursacht wird....mehr »
  3. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Ginseng

Symptom Informationen

  • Bauchschmerzen...Ursachen für Bauch bzw. Abdominalschmerzen reichen von sehr schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen ... mehr »
  • Appetitveränderungen...Veränderungen des Appetits können wichtige Symptome sein. Bei dem Symptom handelt es sich typischerweise ... mehr »
  • Schwindel...Der Begriff "Schwindelgefühl" wird im täglichen Sprachgebrauch mit unterschiedlicher Bedeutung verwendet ... mehr »
  • Verschwommenes Sehen...Jede Form von Sehverlust (z. B. Erblindung, Verschwommensehen, Doppeltsehen usw.) ist ein sehr ernst ... mehr »
  • Atemnot...Erschwerte Atmung jeglicher Art (oder jede Form von "Kurzatmigkeit") ist ein potenziell lebensbedrohlicher ... mehr »
  • Krämpfe...Die Begriffe "Krämpfe" und "Krampfen" werden in der Medizin häufig verwendet und bezeichnen mehrere verschiedene ... mehr »
  • Delirium...Eine Person im Delirium befindet sich nicht in einem rationalen Bewusstseinszustand. Es kann kein zusammenhängendes ... mehr »
  • Wahnideen...Chronische Fälle von Halluzinationen und Wahnvorstellungen typisieren chronische psychiatrische Erkrankungen ... mehr »
  • Euphorie...Euphorie bezeichnet ein extremes Glücksgefühl. Es handelt sich dabei nicht um ein alltägliches Gefühl ... mehr »
  • Müdigkeit...Erschöpfung (Fatigue) bedeutet einen Mangel an Energie oder Kraft und ist ein sehr häufiges Symptom. ... mehr »




Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.