Nervenschädigung bei Frauen

Nervenschädigung bei Frauen: Ursachen (Symptomprüfer)

Nervenschädigung bei Frauen: 48 Ursachen erzeugt:

  1. Chronische entzündliche Entmarkungspolyneuropathie Eine seltene Erkrankung mit Schwellung von Nervenwurzeln und Vernichtung der Schutzhülle der Nerven. Es kann ein Jahr oder länger dauern, bis sich schwere Symptome entwickeln....mehr »
  2. HIV/Aids HIV ist ein sexuell übertragenes Virus, und AIDS ist die fortschreitende Immunschwäche, die durch das HI-Virus hervorgerufen wird....mehr »
  3. Syphilis Eine von einem Bakterium (Treponema pallidum) verursachte Geschlechtskrankheit. Die Krankheit ist in der Frühphase meist asymptomatisch, es kann aber bereits mindestens eine Läsion vorhanden sein. Unbehandelt findet bei der Syphilis in der Regel eine Remission der sichtbaren Symptome statt....mehr »
  4. Krebs Anomales Überwachstum von Körperzellen....mehr »
  5. Lymphom Krebs mit Beteiligung der Lymphknoten und des Immunsystems....mehr »
  6. Multiples Myelom Ein seltener bösartiger Krebs im Knochenmark. Häufiger im Schädel, in der Wirbelsäule, im Rippenkäfig, im Becken und in den Beinen....mehr »
  7. Kryoglobulinämie Dies sind immune Zellen, die sich bei Kälte absetzen und bei Wärme wieder auflösen....mehr »
  8. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Blei
  9. Karzinogen für den Menschen -- Arsen
  10. Thallium-Vergiftung Die Vergiftung einer Person mit dem Element Thallium...mehr »

Symptomprüfer: Nervenschädigung bei Frauen

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Nervenschädigung bei Frauen UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.