Intermittierende herpesartige Vaginalgeschwüre und Wiederkehrende herpesartige Vaginalgeschwüre und Chronische herpesartige Geschwüre im Genitalbereich bei Frauen

Symptome

Intermittierende herpesartige Vaginalgeschwüre und Wiederkehrende herpesartige Vaginalgeschwüre und Chronische herpesartige Geschwüre im Genitalbereich bei Frauen: Ursachen (Symptomprüfer)

Intermittierende herpesartige Vaginalgeschwüre und Wiederkehrende herpesartige Vaginalgeschwüre und Chronische herpesartige Geschwüre im Genitalbereich bei Frauen: 2 Ursachen erzeugt:

  1. Tinea cruris Geröteter schuppiger Ausschlag im Leisten- und Oberschenkelbereich; tritt in der Regel bei Männern auf und wird durch eine Pilzinfektion verursacht....mehr »
  2. Fußpilz Pathologischer Zustand der Haut durch Pilzinfektion, typischerweise der Füße oder Zehen....mehr »

Symptom Informationen

  • Ausschlag...Ein Ausschlag hat viele mögliche Ursachen, und jeder Ausschlag erfordert umgehende Abklärung durch einen ... mehr »
  • Leistenschmerz...Die Leiste ist der Bereich um das Gelenk zwischen Hüfte und Oberschenkel. Manche Männer sprechen fälschlicherweise ... mehr »
  • Blasen...Eine Blase ist eine Ansammlung von Flüssigkeit unter der Haut bzw. zwischen zwei Hautschichten. ... mehr »
  • Fußschmerz...Schmerz kann viele Ursachen haben, angefangen bei einem unfallbedingten Trauma bis hin zu Nervenerkrankungen ... mehr »

Symptomprüfer: Intermittierende herpesartige Vaginalgeschwüre, Wiederkehrende herpesartige Vaginalgeschwüre, Chronische herpesartige Geschwüre im Genitalbereich bei Frauen

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Intermittierende herpesartige Vaginalgeschwüre, Wiederkehrende herpesartige Vaginalgeschwüre, Chronische herpesartige Geschwüre im Genitalbereich bei Frauen UND:






Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.