Brustgeschwulst in der Schwangerschaft und Brustwarzenschwellung in der Schwangerschaft und Druckempfindliche regionale Lymphknoten bei Frauen

Symptome

Brustgeschwulst in der Schwangerschaft und Brustwarzenschwellung in der Schwangerschaft und Druckempfindliche regionale Lymphknoten bei Frauen: Ursachen (Symptomprüfer)

Brustgeschwulst in der Schwangerschaft und Brustwarzenschwellung in der Schwangerschaft und Druckempfindliche regionale Lymphknoten bei Frauen: 2 Ursachen erzeugt:

  1. Zyste Geschwulst aus einer Drüse mit übermäßiger Sekretion...mehr »
  2. Brustkrebs Brustkrebs....mehr »

Symptom Informationen

  • Geschwulst an der Achsel...Eine als "NAME" bezeichnete Schwellung oder Masse in der Achselhöhle steht wahrscheinlich in Zusammenhang ... mehr »
  • Knoten in der Brust...Bei einem Knoten in der Brust besteht sofort die Furcht vor Brustkrebs. Dabei handelt es sich bei den ... mehr »
  • Sekret...Symptome in Zusammenhang mit Absonderungen und Ausflüssen und ihre Ursachen hängen von der Art der jeweiligen ... mehr »
  • Pankreassymptome...Die Bauchspeicheldrüse (das Pankreas) hat zwei Hauptfunktionen: Der exokrine Teil fördert die Verdauung ... mehr »
  • Fußschmerz...Schmerz kann viele Ursachen haben, angefangen bei einem unfallbedingten Trauma bis hin zu Nervenerkrankungen ... mehr »

Symptomprüfer: Brustgeschwulst in der Schwangerschaft, Brustwarzenschwellung in der Schwangerschaft, Druckempfindliche regionale Lymphknoten bei Frauen

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Brustgeschwulst in der Schwangerschaft, Brustwarzenschwellung in der Schwangerschaft, Druckempfindliche regionale Lymphknoten bei Frauen UND:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:






Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.