Appetitveränderungen und Schmerzen und Beinschwellung bei Frauen

Symptome

Appetitveränderungen und Schmerzen und Beinschwellung bei Frauen: Ursachen (Symptomprüfer)

Appetitveränderungen und Schmerzen und Beinschwellung bei Frauen: 345 Ursachen erzeugt:

  1. Nierenkrebs Krebs in den Geweben der Nieren...mehr »
  2. Rheumatoide Arthritis Autoimmune Form von Arthritis für gewöhnlich bei Jugendlichen oder jungen Erwachsenen....mehr »
  3. Basedow-Krankheit
  4. Lupus Autoimmunkrankheit mit zahlreichen Auswirkungen auf verschiedene Organe und Organepithelien....mehr »
  5. Glomerulonephritis Nierenkrankheit, bei der die Niere Probleme mit der Ausscheidung von Abfallmaterial und überschüssiger Flüssigkeit hat....mehr »
  6. Felsengebirgsfieber Eine von Rickettsia rickettsii verursachte bakterielle Krankheit, die von Zecken übertragen wird. Es kommt zu Fieber und zu einem typischen Ausschlag, und die Krankheit kann bei schweren oder unbehandelten Fällen tödlich sein....mehr »
  7. Zirrhose the Leber Vernarbung der Leber infolge von Alkohol oder aus anderen Gründen....mehr »
  8. Chronische Hepatitis C Chronische Form der viralen Hepatitis C-Leberinfektion....mehr »
  9. Bakterielle Entzündung der Herzinnenhaut Infektion und Entzündung der inneren Herzstrukturen, meist der Herzklappen, werden von Bakterien verursacht....mehr »
  10. Acinuszellkarzinom Ein für gewöhnlich langsam wachsender maligner Tumor, der in verschiedenen Teilen des Körpers auftreten kann, meist aber im Pankreas, den Speicheldrüsen, dem Gaumen und der Oberlippe auftritt. Die Symptome richten sich nach der Größe und dem Ort des Geschwulstes....mehr »
  11. Kardiomyopathie - Sphärozytose
  12. Eijkman-Syndrom
  13. Kardiomyopathie - Hypogonadismus - metabolische Anomalien
  14. Maternal vererbter Diabetes und Taubheit mit Kardiomyopathie Eine seltene vererbte Störung, die von Taubheit, Herzmuskelkrankheit und Diabetes geprägt ist....mehr »
  15. Kardiomyopathie, Familiär, dilatiert
  16. Erworbenes Angioödem
  17. Zirrhose, familiengebunden
  18. Östereichisches Syndrom Eine Auffälligkeit, bei der Alkoholismus mit Herzinsuffizienz und Pneumokokken-Meningitis einhergeht....mehr »
  19. Immunoglobulin-Amyloidose
  20. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Phosphor
  21. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Halide
  22. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Mangan
  23. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kadmium
  24. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Lanthanide
  25. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Arsen
  26. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Hafnium
  27. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Borane
  28. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Zinn
  29. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Germanium
  30. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Niobium
  31. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Wismut
  32. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Beryllium
  33. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Tellur
  34. Lebertoxizität
  35. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Blei
  36. Metal-induzierter Leberschaden
  37. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Nickel
  38. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Barium
  39. Infektiöse Endokarditis Infektion und Entzündung der inneren Herzschichten, vor allem der Klappen. In der Regel bakteriell. Geht mit einem hohen Mortalitätsrisiko einher....mehr »
  40. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kupfer
  41. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Eisen
  42. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Thallium
  43. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Selen
  44. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Chrom
  45. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Molybdän
  46. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Hydrazine
  47. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Antimon
  48. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Rifampicin
  49. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Isoniazid
  50. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antihypertensiva
  51. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Anabolisches C-17
  52. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tuberkulostatika
  53. Berufsbedingter Leberschaden - Polychlorierte Biphenyle
  54. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Thioxanthen
  55. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Zykloserin
  56. Berufsbedingter Leberschaden - Phosphor
  57. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Ochratoxin
  58. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Phenothiazine
  59. Berufsbedingter Leberschaden - 1,1,1-Tetrachlorethan
  60. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Anabolisches C-17
  61. Berufsbedingter Leberschaden - 1,1,2-Tetrachlorethan
  62. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Metronidazol
  63. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Mephenytoin
  64. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Phenytoin
  65. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Erythromycinestolat
  66. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - 8-Hydroxychinolon
  67. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Rubratoxin
  68. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Colchicin
  69. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Monoaminoxidaseinhibitoren
  70. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden
  71. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Pyrrolidizin
  72. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Vidarabin
  73. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Erythromycinethylsuccinat
  74. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Halothan
  75. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cimetidin
  76. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Vidarabin
  77. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Valproinsäure
  78. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Sterigmatocystin
  79. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Indomethacin
  80. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Endokriner Wirkstoff
  81. Berufsbedingter Leberschaden - 2-Nitropropan
  82. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cytarabin
  83. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Ether
  84. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Sulindac
  85. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Clindamycin
  86. Berufsbedingter Leberschaden - Kadmium
  87. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische Amine
  88. Berufsbedingter Leberschaden - 1,2-Dichlorethan
  89. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ranitidin
  90. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden
  91. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Penicillin
  92. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - 5-Fluorcytosin
  93. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Luteoskyrine
  94. Berufsbedingter Leberschaden - Bromid
  95. Berufsbedingter Leberschaden - Kohlenstoffdisulfid
  96. Berufsbedingter Leberschaden - Naphthalen
  97. Berufsbedingter Leberschaden - Alkohol
  98. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Cytarabin
  99. Berufsbedingter Leberschaden - Amylacetat
  100. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Diflunisal
  101. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Salicylat
  102. Berufsbedingter Leberschaden - Arsen
  103. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Dantrolen
  104. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Vitamin A
  105. Berufsbedingter Leberschaden - Phthalsäureanhydrid
  106. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Chloramphenicol
  107. Berufsbedingter Leberschaden - N-N-Dimethylacetamid
  108. Berufsbedingter Leberschaden - Benzol
  109. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden - Amodiaquin
  110. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendiamin
  111. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Disulfiram
  112. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Amphotericin
  113. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Benzodiazepin
  114. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ether
  115. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Fenoprofen
  116. Berufsbedingter Leberschaden - Kohlenstofftetrachlorid
  117. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Saramycetin
  118. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tetracyclin
  119. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Tanninsäure
  120. Berufsbedingter Leberschaden - Stibin
  121. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendibromid
  122. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Diuretika
  123. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Steroide
  124. Berufsbedingter Leberschaden - Ethanolamine
  125. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Novobiocin
  126. Berufsbedingter Leberschaden - Chlorierte Naphthalene
  127. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Gerinnungshemmer
  128. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Bor
  129. Berufsbedingter Leberschaden - Zinn
  130. Berufsbedingter Leberschaden - Wasserstoffzyanid
  131. Berufsbedingter Leberschaden - Methylacetat
  132. Berufsbedingter Leberschaden - Germanium
  133. Berufsbedingter Leberschaden - Bor
  134. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Xenylamin
  135. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Chloroform
  136. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ketoconazol
  137. Berufsbedingter Leberschaden - Chlorierte Benzole
  138. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thioxanthen
  139. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cyclopropan
  140. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische halogenierte Kohlenwasserstoffe
  141. Berufsbedingter Leberschaden - Methylenchlorid
  142. Berufsbedingter Leberschaden - Alizyklische Kohlenwasserstoffe
  143. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Naproxen
  144. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische Kohlenwasserstoffe
  145. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Cephalosporin
  146. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Steroide
  147. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden -Wandelröschen
  148. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antineoplastika
  149. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antihyperlipidämika
  150. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Orale Empfängnisverhütungsmittel
  151. Berufsbedingter Leberschaden - Phosphin
  152. Berufsbedingter Leberschaden - Chloropren
  153. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Xenylamin
  154. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Sulfone
  155. Berufsbedingter Leberschaden - Wismut
  156. Berufsbedingter Leberschaden - Beta-Propiolacton
  157. Berufsbedingter Leberschaden - Toluol
  158. Berufsbedingter Leberschaden - Methylbromid
  159. Berufsbedingter Leberschaden - N-Butylacetat
  160. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenothiazine
  161. Berufsbedingter Leberschaden - Tetrachlorethan
  162. Berufsbedingter Leberschaden - N,N-Dimethylformamid
  163. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylenoxid
  164. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Valproinsäure
  165. Berufsbedingter Leberschaden - Uran
  166. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden
  167. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Chinolon
  168. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Nitrofuran
  169. Berufsbedingter Leberschaden - Beryllium
  170. Berufsbedingter Leberschaden - Ionisierende Strahlung
  171. Berufsbedingter Leberschaden - Borhydride
  172. Berufsbedingter Leberschaden - Vinylchlorid
  173. Berufsbedingter Leberschaden - Propylendichlorid
  174. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Griseofulvin
  175. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische hydrogenierte Kohlenwasserstoffe
  176. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Quecksilber
  177. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylsalicylat
  178. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrophenol
  179. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden
  180. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden
  181. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Spectinomycin
  182. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Zoxazolamin
  183. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Carbarson
  184. Berufsbedingter Leberschaden - Dimethylsulfat
  185. Berufsbedingter Leberschaden - Acrylonitril
  186. Medikamenten-induzierter Leberschaden - BAL (British anti-Lewisite)-Penicillamin
  187. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Thyreostatika
  188. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Rifampicin
  189. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenylbutazon
  190. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrophenol
  191. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Monoaminoxidase-Hemmer
  192. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Telithromycin
  193. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Methoxyfluran
  194. Berufsbedingter Leberschaden - Hydrazin und Derivate
  195. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Aflatoxin
  196. Berufsbedingter Leberschaden - Bipyridyl-Pestizide
  197. Berufsbedingter Leberschaden - Tetrachlorethylen
  198. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thorotrast
  199. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Stickstoffoxid
  200. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thyreostatika
  201. Berufsbedingter Leberschaden - Trichlorethylen
  202. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Muskatnuss
  203. Berufsbedingter Leberschaden - Thalliumsulfat-Pestizide
  204. Medikamenten-induzierter Leberschaden - psychotrope Wirkstoff
  205. Berufsbedingter Leberschaden - Dimethylnitrosamin
  206. Berufsbedingter Leberschaden - Polybromierte Biphenyle
  207. Berufsbedingter Leberschaden - Chlordiphenyle und Derivative
  208. Berufsbedingter Leberschaden - N-Nitrosodimethylamin
  209. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Cyclochlorotin
  210. Berufsbedingter Leberschaden - Styrol/Ethylbenzol
  211. Berufsbedingter Leberschaden - Tetramethylthiuramdisulfid
  212. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Erythromycinestolat
  213. Berufsbedingter Leberschaden - Trinitrotoluol
  214. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - trizyklisches Antidepressivum
  215. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Erythromycinethylsuccinat
  216. Berufsbedingter Leberschaden - 2-Acetylaminofluoren
  217. Berufsbedingter Leberschaden - Karbolsäuren und -anhydride
  218. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Butyrophenon
  219. Berufsbedingter Leberschaden - Pikrinsäure
  220. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden
  221. Medikamenten-induzierter Leberschaden - p-Aminosalicylsäure
  222. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden
  223. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Iodid-Ion
  224. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Halothan
  225. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ethionamid
  226. Berufsbedingter Leberschaden - 4-Dimethylaminoazobenzol
  227. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenobarbital
  228. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Clindamycin
  229. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kobalt
  230. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden
  231. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antianginale Wirkstoffe
  232. Berufsbedingter Leberschaden - Nickel
  233. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Rifampicin
  234. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Gold
  235. Berufsbedingter Leberschaden - Acetate
  236. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Betäubungsmittel
  237. Berufsbedingter Leberschaden - 1,2-Dibromethan
  238. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Chloramphenicol
  239. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Tamoxifen
  240. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden
  241. Medikamenten-induzierter Leberschaden - 5-Fluorocytosin
  242. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Penicillin
  243. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Amphotericin
  244. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Sulfonamid
  245. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antibiotika
  246. Berufsbedingter Leberschaden - 3,3-Dichlorbenzidin
  247. Berufsbedingter Leberschaden - n-Heptan
  248. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische Amine
  249. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Virostatikum
  250. Berufsbedingter Leberschaden - Arsin
  251. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Glukokortikoide
  252. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antimykotika
  253. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendichlorid
  254. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ibuprofen
  255. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Isoniazid
  256. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylacetat
  257. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tamoxifen
  258. Berufsbedingter Leberschaden - Methylendianilin
  259. Berufsbedingter Leberschaden - Phenol
  260. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cycloserin
  261. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Saramycetin
  262. Berufsbedingter Leberschaden - Allylalkohol
  263. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Chloroform
  264. Berufsbedingter Leberschaden - Mercaptane
  265. Berufsbedingter Leberschaden - Kresol
  266. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Cyclopropan
  267. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Ketoconazol
  268. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Tetracyclin
  269. Berufsbedingter Leberschaden - Kupfer
  270. Berufsbedingter Leberschaden - Diphenyl
  271. Berufsbedingter Leberschaden - Acetonitril
  272. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Idoxuridin
  273. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Novobiocin
  274. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cephalosporin
  275. Berufsbedingter Leberschaden - Naphthol
  276. Berufsbedingter Leberschaden - Eisen
  277. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden - Hycanthon
  278. Berufsbedingter Leberschaden - Thallium
  279. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Glukokortikoide
  280. Berufsbedingter Leberschaden - Selen
  281. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylalkohol
  282. Berufsbedingter Leberschaden - Kepon-Pestizide
  283. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Orale Hypoglykämika
  284. Berufsbedingter Leberschaden - Chrom
  285. Berufsbedingter Leberschaden - Pyridin
  286. Berufsbedingter Leberschaden - Methylchlorid
  287. Berufsbedingter Leberschaden - Benzylchlorid
  288. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Idoxuridin
  289. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Chinolon
  290. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Ngaione
  291. Berufsbedingter Leberschaden - Carbonyle (Metall)
  292. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrobenzol
  293. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Albitocin
  294. Berufsbedingter Leberschaden - Nitromethan
  295. Berufsbedingter Leberschaden - Xylol
  296. Berufsbedingter Leberschaden - Chloroform
  297. Berufsbedingter Leberschaden - Wasserstoffbromide
  298. Berufsbedingter Leberschaden - Cyclopropan
  299. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Mephenytoin
  300. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Sulfone
  301. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrile
  302. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Allopurinol
  303. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Phenobarbital
  304. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenytoin
  305. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden
  306. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Griseofulvin
  307. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylether
  308. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Spectinomycin
  309. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische Kohlenwasserstoffe
  310. Berufsbedingter Leberschaden - Nitroparaffine
  311. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrobenzol
  312. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antiarrhythmika
  313. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - p-Aminosalicylsäure
  314. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Orale Hypoglykämika
  315. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Ethionamid
  316. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Mepacrin
  317. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Thiabendazol
  318. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Nitrofuran
  319. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Cycasin
  320. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Telithromycin
  321. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Safrol
  322. Berufsbedingter Leberschaden - Pyrogallol
  323. Berufsbedingter Leberschaden - N-Propylacetat
  324. Medikamenten-induzierter Leberschaden - trizyklisches Antidepressivum
  325. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Methoxyfluran
  326. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Emetin
  327. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Indospicin
  328. Berufsbedingter Leberschaden - Thoriumdioxid
  329. Berufsbedingter Leberschaden - Dibromchlorpropan
  330. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Icterogenin
  331. Berufsbedingter Leberschaden - Tetryl
  332. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Butyrophenon
  333. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Stickstoffoxid
  334. Berufsbedingter Leberschaden - Terpentin
  335. Berufsbedingter Leberschaden - Ganzkörpervibration
  336. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrotoluol
  337. Berufsbedingter Leberschaden - Isopropylacetat
  338. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Benzodiazepin
  339. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antikonvulsiva
  340. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylenchlorhydrin
  341. Kardiomyopathie - Hörverlust, Typ t RNA-Lysingenmutation
  342. Dilatierte Kardiomyopathie 1B
  343. Kardiomyopathie ausgelöst durch Anthrazykline Schädigung des Herzmuskels, die durch Anthracyclin-Chemotherapeutika verursacht wird. Die Schädigung tritt bei höheren kumulativen Dosen häufiger auf. Die Patienten haben oft jahrelang keine Herzsymptome....mehr »
  344. Goodpasture-Syndrom
  345. POEMS-Syndrom Eine sehr seltene Krankheit mit weitreichenden Auswirkungen auf den Körper: P - Polyneuropathie, O -Organopathie, E - Endokrinopathie, M - monoklonale Gammopathie, S - Hautveränderungen....mehr »

Symptom Informationen

  • Schwächlichkeit...Schwäche ist ein ungenaues medizinisches Symptom. Es kann damit eine Muskelschwäche einer Körperregion ... mehr »
  • Müdigkeit...Erschöpfung (Fatigue) bedeutet einen Mangel an Energie oder Kraft und ist ein sehr häufiges Symptom. ... mehr »
  • Vergrößerte Leber...Eine Leberschwellung ist ein Symptom vieler möglicher Störungen und erfordert eine umgehende ärztliche ... mehr »
  • Bauchschmerzen...Ursachen für Bauch bzw. Abdominalschmerzen reichen von sehr schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen ... mehr »
  • Übelkeit...Das unangenehme Gefühl der Übelkeit ist Jedem bekannt. Es tritt oft zusammen mit Erbrechen auf bzw. geht ... mehr »
  • die Ikterus-ähnlichen Symptome...Eine Gelbsucht (Ikterus) wird fast immer von einer Erkrankung der Leber oder der Gallengänge hervorgerufen ... mehr »
  • Veränderungen der Hautfarbe...Veränderungen der Hautfarbe können auf verschiedene Störungen oder Erkrankungen hindeuten. Wenn die Haut ... mehr »
  • Erbrechen...Beim Erbrechen wird der Mageninhalt aus dem Mund ausgeschieden. Erbrechen ist nicht dasselbe wie Regurgitation ... mehr »
  • Durchfall...Durchfall bzw. Diarrhö ist ein sehr häufiges Symptom. Jeder leidet irgendwann an einem plötzlichen Anfall ... mehr »
  • Müdigkeit...Müdigkeit kann einfach ein Resultat eines sehr arbeitsreichen Lebensweise oder das Symptom einer ernsten ... mehr »

Symptomprüfer: Appetitveränderungen, Schmerzen, Beinschwellung bei Frauen

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Appetitveränderungen, Schmerzen, Beinschwellung bei Frauen UND:





Erweitern Sie Ihre Suche: Entfernen Sie ein Symptom

Entfernen Sie ein Symptom, um die Liste der möchen Diagnosen zu erweitern, indem Sie aus Folgenden auswäen


Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.