Erhöhtes Cholesterin

Erhöhtes Cholesterin: Ursachen (Symptomprüfer)

Erhöhtes Cholesterin: 14 Ursachen erzeugt:

  1. Schwangerschaft Der Zustand bei dem ein Fetus von der Empfängnis bis zur Geburt ernährt wird....mehr »
  2. Adipositas Ein Anstieg des Körpergewichts, der größer ist als für eine normale Funktion erforderlich wäre und von der übermäßigen Ansammlung von Fett gekennzeichnet ist....mehr »
  3. Zirrhose the Leber Vernarbung der Leber infolge von Alkohol oder aus anderen Gründen....mehr »
  4. Hepatitis Jede Art von Leberentzündung oder -infektion....mehr »
  5. Glykogenspeicherkrankheiten Ein Defekt der Glykogenspeicherfähigkeit des Körpers....mehr »
  6. Diabetes Unfähigkeit oder verminderte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verwerten....mehr »
  7. Chronische Pankreatitis Chronische anhaltende Entzündung der Bauchspeicheldrüse, was Verdauungsbeschwerden hervorruft....mehr »
  8. Nephrotisches Syndrom Verschiedene glomerulöse pathologische Zustände der Niere...mehr »
  9. Hypothyreose Zu geringe Schilddrüsenhormonbildung....mehr »
  10. Xanthom Fetteinlagerungen unter der Haut als Ursache für gelbe Beulen...mehr »
  11. Erblich bedingte Entzündung der Bauchspeicheldrüse Eine seltene vererbte Krankheit mit wiederkehrenden Ausbrüchen von Pankreatitis (Entzündung des Pankreas), die aufgrund der Vernarbung des Organs häufig zu chronischer Pankreatitis führen....mehr »
  12. Glomeruläre Krankheit Pathologischer Zustand mit Wirkung auf die Glomeruli in der Niere....mehr »
  13. Bamforth-Syndrom
  14. Woodhouse-Sakati-Syndrom Eine Anomalie, bei der zahlreiche Symptome vorhanden sind, wie etwa Diabetes, Hypogonadismus, Taubheit und geistige Retardierung....mehr »

Symptomprüfer: Erhöhtes Cholesterin

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Erhöhtes Cholesterin UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.