Veränderungen des Sehvermögens und Augenschmerz und Hautläsion und Konjunktivitis

Symptome

Veränderungen des Sehvermögens und Augenschmerz und Hautläsion und Konjunktivitis: Ursachen (Symptomprüfer)

Veränderungen des Sehvermögens und Augenschmerz und Hautläsion und Konjunktivitis: 7 Ursachen erzeugt:

  1. Wegener-Granulomatose Eine seltene Krankheit, bei der sich die Blutgefäße entzünden. Dadurch wird die Durchblutung verschiedener Gewebe und Organe beeinträchtigt, die deshalb geschädigt werden. Hauptsächlich sind das Atmungssystem und die Nieren betroffen....mehr »
  2. Stevens-Johnson-Syndrom Eine seltene, aber schwer wiegende Krankheit mit Entzündung und Blasenbildung der Haut und Schleimhäute. Gilt als allergische Reaktion gegen gewisse Arzneimittel oder bei Infektionskrankheiten....mehr »
  3. Acanthamoeba-Infektion
  4. Chemikalienvergiftung - Morpholin
  5. Gutartiges Schleimhautpemphigoid Eine seltene chronische Krankheit mit Blasenbildung und Vernarbung der Schleimhäute, vor allem im Mund und in den Bindehäuten des Auges....mehr »
  6. Chemische Vergiftung Krankheitszustand, der von einer Chemikalie verursacht wird....mehr »

Symptom Informationen

Symptomprüfer: Veränderungen des Sehvermögens, Augenschmerz, Hautläsion, Konjunktivitis

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Veränderungen des Sehvermögens, Augenschmerz, Hautläsion, Konjunktivitis UND:

Ursachen: Allergien, Vergiftungen oder Chemikalien

Ursachen im Zusammenhang mit Allergien, Gifte oder Chemikalien können gehören:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.