Uterussymptome

Uterussymptome: Ursachen

Einige der möglichen Ursachen können sein:

Uterussymptome: Symptomkategorien

Andere Arten von diesem Symptom:

Uterussymptome: Andere Symptome

Ähnliche oder assoziierten Symptome sind:

Uterussymptome: Ursachen (Symptomprüfer)

Uterussymptome: 434 Ursachen erzeugt:

  1. Schwangerschaft Der Zustand bei dem ein Fetus von der Empfängnis bis zur Geburt ernährt wird....mehr »
  2. Polyhydramnie Übermäßig viel Fruchtwasser um einen Fetus in der Gebärmutter. Kann das Ergebnis von Magendarm-, Nerven-, Lungen- oder sonstigen Erkrankungen sein. Leichte Fälle sind asymptomatisch, aber schwerere Fälle können zu Problemen bei Mutter und Kind führen....mehr »
  3. Schwangerschaftsdiabetes Diabetes bei Schwangeren, der nach der Geburt in der Regel abklingt....mehr »
  4. Mola hydatidiformis Ein seltener Zustand, bei dem zwischen einer Eizelle und einem Spermium eine anomale Vereinigung stattfindet, aus der sich eine traubenähnliche Zyste anstelle eines Babys bildet. Der Zellhaufen ist nicht bösartig....mehr »
  5. Wochenbettfieber späte Gebärmutterinfektion nach Geburt...mehr »
  6. Septischer Abort Ein Abort in Verbindung mit einer Gebärmutterinfektion. Die Infektion kann während oder unmittelbar vor oder nach einem Abort auftreten und die Folge einer Chlamydieninfektion, der Benutzung eines Intrauterinpessars oder eines Abortversuchs mit infizierten Hilfsmitteln sein....mehr »
  7. Chorionkarzinom Seltener Krebs des Mutterkuchens...mehr »
  8. Sexuell übertragbare Krankheiten
  9. Prolaktinom Gutartiger Prolaktin produzierender Krebs der Hirnanhangdrüse....mehr »
  10. Blasenkrebs Blasenkrebs bezieht sich auf eine beliebige von mehreren Formen maligner Geschwulste der Harnblase. Bei der Krankheit kommt es zur unkontrollierten Vermehrung anomaler Zellen in der Blase....mehr »

Symptom Informationen

  • Schwangerschaftsdiabetes...Ein Gestationsdiabetes (GDM) ist eine Form von Diabetes, die bei Schwangeren auftritt. Das Symptombild ist mild und ähnlich wie bei einem Typ-2-Diabetes ... mehr »
  • Sexuell übertragbare Krankheiten...Geschlechtskrankheiten sind verschiedene Krankheiten, die durch sexuellen Kontakt übertragen werden. Geschlechtskrankheiten sind leider sehr häufig. In ... mehr »
  • Der Hypophysen-Krebs...Die meisten Hypophysentumore sind gutartig. Da es sich bei der Hypophyse aber um eine wichtige Hormondrüse handelt, bedeutet gutartig nicht harmlos. Auch ... mehr »
  • Autoimmune Oophoritis...Eine Entzündung der Eierstöcke infolge einer Autoimmunerkrankung. Eine Autoimmunerkrankung ist eine Fehlfunktion des körpereigenen Immunsystems, aufgrund ... mehr »
  • Unspezifische Urethritis...Urethritis wird als unspezifische Urethritis (NSU) bezeichnet, wenn ihre Ursache nicht eindeutig als Chlamydien oder Gonorrhö identifizierbar ist. Die ... mehr »
  • HIV/Aids...HIV ist ein sexuell übertragenes Virus und AIDS ist die lebensbedrohliche Immuninsuffizienz, die im weiteren Verlauf einer HIV-Infektion auftritt. AIDS ... mehr »
  • Nebennierenkarzinom...Eine selten auftretende Form von Krebs, von der die Nebennieren betroffen sind. Dieser üblicherweise aggressive Krebs führt zur Überproduktion von Nebennierenhormonen ... mehr »
  • Alkoholismus...Alkoholismus ist die körperliche und geistige Abhängigkeit von Alkohol. Langdauernder Missbrauch von Alkohol verursacht sowohl physische als auch psychische ... mehr »

Uterussymptome: Kategorien

Allgemeine Symptom Kategorien in Bezug auf dieses Symptom sind:

Symptomprüfer: Uterussymptome

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Uterussymptome UND:

Ursachen: Allergien, Vergiftungen oder Chemikalien

Ursachen im Zusammenhang mit Allergien, Gifte oder Chemikalien können gehören:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.