Schüttelfrost

Schüttelfrost: Einleitung

Eine Person mit starkem Schüttelfrost friert stark und zittert möglicherweise, obwohl sie vielleicht in Decken gehüllt ist. Schüttelfrost geht oft einher mit Fieber (wenn die Körpertemperatur erhöht ist), kann aber auch bei niedriger Körpertemperatur eintreten (Hypothermie). Schüttelfrost ist ein ernstes Symptom, bei dem umgehend ärztlicher Rat eingeholt werden sollte.

Schüttelfrost: Ursachen

Einige der möglichen Ursachen können sein:

Schüttelfrost: Symptomkategorien

Andere Arten von diesem Symptom:

Schüttelfrost: Andere Symptome

Ähnliche oder assoziierten Symptome sind:

Schüttelfrost: Ursachen (Symptomprüfer)

Schüttelfrost: 1122 Ursachen erzeugt:

  1. Fieber Anstieg der Körpertemperatur über die normalen 37 Grad Celsius....mehr »
  2. Grippe Sehr häufige virale Atemwegsinfektion....mehr »
  3. Grippaler Infekt
  4. Viruskrankheiten Krankheiten, die durch ein Virus verursacht werden....mehr »
  5. Pneumonie Lungeninfektion durch Bakterien, Viren oder Pilze....mehr »
  6. Meningitis Gefährliche Infektion der Membrane, die das Gehirn umgeben....mehr »
  7. Harnwegsinfekte Infektion des Harnapparats; in der Regel bakteriell....mehr »
  8. Malaria Durch Stechmückenstiche übertragene parasitäre Krankheit....mehr »
  9. Weil-Syndrom Schwere Form von Leptospirose...mehr »
  10. Allergische Reaktion Eine akute Reaktion durch Kontakt mit einem bestimmten Allergen....mehr »

Symptom Informationen

  • Zittern...Frösteln bezieht sich auf das Zittern der Haut, meist bei Kälte oder bei Wahrnehmung von Kälte. Bei hohem ... mehr »
  • Fieber...Ein Fieber bedeutet in der Regel, dass der Körper seine Temperatur erhöht hat, um eine Infektion abzuwehren ... mehr »
  • Körpersymptome...Informationen über Symptome bei bestimmten Anomalien kann der gesamte Körper liefern. Symptome wie Gewichtsverlust ... mehr »
  • Fieber...Ein Anstieg der Körpertemperatur auf einen Bereich über dem Normalwert. In der Regel erhöht sich die Körpertemperatur als Reaktion auf Infektionen, die ... mehr »
  • Grippe...Grippeviren sind häufige respiratorische Viren, die eine Erkrankung hervorrufen, die in der Regel ernster ist als eine einfache Erkältung. Zu den Symptomen ... mehr »
  • Grippaler Infekt...Fast jeder kennt die Symptome einer beginnenden Erkältung, z. B. Halsschmerzen, laufende Nase, Niesen oder tränende Augen. Erkältungen sind sehr häufig ... mehr »
  • Viruskrankheiten...Viren sind eine sehr häufige Ursache für Infektionskrankheiten. Viele der häufigsten Krankheiten des Menschen sind viral bedingt. Daher gibt es buchstäblich ... mehr »
  • HIV/Aids...HIV ist ein sexuell übertragenes Virus und AIDS ist die lebensbedrohliche Immuninsuffizienz, die im weiteren Verlauf einer HIV-Infektion auftritt. AIDS ... mehr »
  • Autoimmune Schilddrüsenkrankheiten...Die Schilddrüse ist Ziel mehrerer verschiedener Autoimmunkrankheiten. Die häufigsten sind die Basedow-Krankheit (eine Form von Hyperthyreose oder Schilddrüsenhormonüberproduktion) ... mehr »
  • Krebs...Krebs ist von einem zu starken Wachstum von Zellen gekennzeichnet. Man unterscheidet mehr als 100 Unterformen von Krebs, je nachdem, welche Zelle zu stark ... mehr »

Schüttelfrost: Kategorien

Allgemeine Symptom Kategorien in Bezug auf dieses Symptom sind:

Symptomprüfer: Schüttelfrost

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Schüttelfrost UND:

Ursachen: Allergien, Vergiftungen oder Chemikalien

Ursachen im Zusammenhang mit Allergien, Gifte oder Chemikalien können gehören:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:

Ursachen: Medikamente Nebenwirkungen

Ursachen im Zusammenhang mit Medikamenten oder Nebenwirkungen können sein:

Ursachen: Arzneimittel-Wechselwirkungen

Ursachen im Zusammenhang mit Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können gehören:

  • Blocadren (Timolol) und Ana-Guard
  • Blocadren (Timolol) und Ana-Kit
  • Blocadren (Timolol) und Bronitin Mist
  • Blocadren (Timolol) und Emergent-Ez Kit
  • Blocadren (Timolol) und EpiPen
  • »» Arzneimittel-Wechselwirkungen »»




Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.