Retinitis pigmentosa

Retinitis pigmentosa: Ursachen

Einige der möglichen Ursachen können sein:

Retinitis pigmentosa: Andere Symptome

Ähnliche oder assoziierten Symptome sind:

Retinitis pigmentosa: Ursachen (Symptomprüfer)

Retinitis pigmentosa: 82 Ursachen erzeugt:

  1. Fahr-Syndrom Eine seltene neurologische Krankheit, bei der sich in verschiedenen Teilen des Gehirns Calcium ablagert, was zu einem progressiven Verlust der motorischen und mentalen Funktion führt....mehr »
  2. Bardet-Biedl-Syndrom
  3. Lowe-Syndrom Eine X-chromosomale Störung mit Vitamin-D-Mangel, bei der sich ein okulozerebrorenales Syndrom entwickelt....mehr »
  4. Usher-Syndrom Eine seltene vererbte Krankheit mit sensorineuraler Taubheit und progressiver Erblindung....mehr »
  5. Pyruvatcarboxylase-Mangel
  6. MELAS Eine mitochondriale Krankheit mit schlaganfallartigen Anfällen, Kopfschmerzen, Erbrechen und sonstigen neurologischen Symptomen....mehr »
  7. Rud-Syndrom Ein Defekt, der von Ichthyose, Epilepsie, Kleinwuchs, Hypogonadismus und schwerer geistiger Retardierung geprägt ist....mehr »
  8. Refsum-Syndrom Eine Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel an Phytansäure-alpha-Hydroxylase zur Ansammlung von Phytansäure im Körper führt und neurologische Störungen auslöst....mehr »
  9. Kearns-Sayre-Syndrom
  10. Hallervorden-Spatz-Erkrenkung Nervenstörung als Ursache für Bewegungsprobleme....mehr »

Symptom Informationen

Retinitis pigmentosa: Kategorien

Allgemeine Symptom Kategorien in Bezug auf dieses Symptom sind:

Symptomprüfer: Retinitis pigmentosa

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Retinitis pigmentosa UND:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.