Prellung und Schmerzen und Gleichgewichtssymptome

Symptome

Prellung und Schmerzen und Gleichgewichtssymptome: Ursachen (Symptomprüfer)

Prellung und Schmerzen und Gleichgewichtssymptome: 28 Ursachen erzeugt:

  1. Akute myeloische Leukämie Eine Form von rasch fortschreitendem Blutkrebs, die zu der raschen Proliferation von Granulozyten und Monozyten, Erythrozyten und Thrombozyten führt....mehr »
  2. Wiskott-Aldrich-Syndrom
  3. Pathologische Zustände der Milz Alle Erscheinungen, von denen die Milz betroffen ist....mehr »
  4. Die Subarachnoidalblutung Gehirnblutung im subarachnoidalen Bereich....mehr »
  5. Chemische Vergiftung Krankheitszustand, der von einer Chemikalie verursacht wird....mehr »
  6. Stürze Wenn eine Person das Gleichgewicht verliert und hinfällt...mehr »
  7. Kontusion Hirnverletzung als Ursache für Bewusstseinsverlust und Bluterguss des Gehirns...mehr »
  8. Akute myeloblastische Leukämie Typ 4 Eine seltene Form eines malignen Knochenmarkkrebses mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 4 betrifft die Proliferation von Myelozyten und Monozyten....mehr »
  9. Akute myeloblastische Leukämie Typ 5 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 5 betrifft insbesondere die rasche Proliferation von Monoblasten (unreife Monozytenvorstufen)...mehr »
  10. Akute myeloblastische Leukämie Typ 6 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 6 betrifft die Proliferation der unreifen Vorstufen roter Blutkörperchen, den Erythrozyten....mehr »

Symptom Informationen

  • Wahrnehmungen...Schmerz ist ein zweifellos wichtiges sensorisches Symptom. Leichtere ungewöhnliche Sinneswahrnehmungen ... mehr »
  • Hämatom...Ein Hämatom ist eine lokalisierte Ansammlung von Blut, in der Regel von geronnenem Blut. Zu den häufigsten ... mehr »
  • Schwächlichkeit...Schwäche ist ein ungenaues medizinisches Symptom. Es kann damit eine Muskelschwäche einer Körperregion ... mehr »
  • Müdigkeit...Erschöpfung (Fatigue) bedeutet einen Mangel an Energie oder Kraft und ist ein sehr häufiges Symptom. ... mehr »
  • Synkope...Synkope bezeichnet den Verlust des Bewusstseins, beispielsweise eine Ohnmacht. Der Begriff "Schwindel" ... mehr »
  • Schwindel...Der Begriff "Schwindelgefühl" wird im täglichen Sprachgebrauch mit unterschiedlicher Bedeutung verwendet ... mehr »
  • Fieber...Ein Fieber bedeutet in der Regel, dass der Körper seine Temperatur erhöht hat, um eine Infektion abzuwehren ... mehr »
  • Kopfschmerz...Bei Kopfschmerzen gibt es viele Ursachen. Es kann sich um verhältnismäßig harmlose normale Kopfschmerzen ... mehr »
  • Veränderungen der Hautfarbe...Veränderungen der Hautfarbe können auf verschiedene Störungen oder Erkrankungen hindeuten. Wenn die Haut ... mehr »
  • Bluterguss...Blutergüsse sind eine normale Reaktion des Körpers auf ein örtlich begrenztes Trauma oder eine Schädigung ... mehr »

Symptomprüfer: Prellung, Schmerzen, Gleichgewichtssymptome

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Prellung, Schmerzen, Gleichgewichtssymptome UND:

Ursachen: Allergien, Vergiftungen oder Chemikalien

Ursachen im Zusammenhang mit Allergien, Gifte oder Chemikalien können gehören:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Erweitern Sie Ihre Suche: Entfernen Sie ein Symptom

Entfernen Sie ein Symptom, um die Liste der möchen Diagnosen zu erweitern, indem Sie aus Folgenden auswäen


Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.