Muskelschwäche und Neurologische Erkrankungen

Symptome

Muskelschwäche und Neurologische Erkrankungen: Ursachen (Symptomprüfer)

Muskelschwäche und Neurologische Erkrankungen: 18 Ursachen erzeugt:

  1. Guillain-Barré-Syndrom Seltene autoimmune Störung als Ursache für Zerstörung der Nervenfunktion mit folgender Schwäche und Lähmung....mehr »
  2. Motorneuronkrankheiten Jede der verschiedenen Störungen der ""motorischen Neuronen"", die Bewegung steuernde Nerven....mehr »
  3. Die Subarachnoidalblutung Gehirnblutung im subarachnoidalen Bereich....mehr »
  4. Gehirnkrebs Karzinom des Gehirns....mehr »
  5. Medulloblastom Eine Form von Gehirntumor....mehr »
  6. Aids
  7. HIV/Aids HIV ist ein sexuell übertragenes Virus, und AIDS ist die fortschreitende Immunschwäche, die durch das HI-Virus hervorgerufen wird....mehr »
  8. Hydrozephalus Eine seltene krankhafte Veränderung, bei welcher der normale Liquorfluss aufgrund dilatierter Hirnventrikel behindert ist, was dazu führt, dass sich der Liquor im Schädel ansammelt und sich deshalb der Hirndruck erhöht....mehr »
  9. Kopfverletzung Eine Verletzung des Kopfes...mehr »
  10. Epidurales Hämatom Blutung im Schädel außerhalb des Gehirns....mehr »

Symptom Informationen

Symptomprüfer: Muskelschwäche, Neurologische Erkrankungen

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Muskelschwäche, Neurologische Erkrankungen UND:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Erweitern Sie Ihre Suche: Entfernen Sie ein Symptom

Entfernen Sie ein Symptom, um die Liste der möchen Diagnosen zu erweitern, indem Sie aus Folgenden auswäen


Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.