Müdigkeit

Müdigkeit: Ursachen (Symptomprüfer)

Müdigkeit: 3256 Ursachen erzeugt:

  1. Benommenheit
  2. Muskelschwäche Ein Zustand, bei dem die Muskeln nicht ihre volle Kraft ausüben können....mehr »
  3. Schwangerschaft Der Zustand bei dem ein Fetus von der Empfängnis bis zur Geburt ernährt wird....mehr »
  4. Grippe Sehr häufige virale Atemwegsinfektion....mehr »
  5. Mononukleose Häufiges infektiöses Virus....mehr »
  6. Hepatitis Jede Art von Leberentzündung oder -infektion....mehr »
  7. Viruskrankheiten Krankheiten, die durch ein Virus verursacht werden....mehr »
  8. Chronische Infektion Anhaltende und oft langsam fortschreitende Infektion; Gegenteil von akuten Infektionen....mehr »
  9. Harnwegsinfekte Infektion des Harnapparats; in der Regel bakteriell....mehr »
  10. Dentalabszess Eitergefüllter Zahnabszess...mehr »
  11. Rheumatoide Arthritis Autoimmune Form von Arthritis für gewöhnlich bei Jugendlichen oder jungen Erwachsenen....mehr »
  12. Endokarditis Entzündung der inneren Auskleidung des Herzens...mehr »
  13. Anämie Verringerte Fähigkeit des Blutes zum Sauerstofftransport; kann verschiedene Ursachen haben....mehr »
  14. Addison-Krankheit Eine seltene progressive Hormonstörung mit typischer unzureichender Bildung bestimmter Hormone, den Nebennierenkortikosteroiden....mehr »
  15. Hypothyreose Zu geringe Schilddrüsenhormonbildung....mehr »
  16. Hyperthyreose Bildung von zu viel Schilddrüsenhormon....mehr »
  17. Diabetes Unfähigkeit oder verminderte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verwerten....mehr »
  18. Hypoglykämie Niedriger Blutzuckerspiegel...mehr »
  19. Hypotonie zu niedriger Blutdruck...mehr »
  20. Chronisches Erschöpfungssyndrom Schweres chronisches Müdigkeitssyndrom, häufig nach einer Infektion....mehr »
  21. Herzkrankheit Eine beliebige verschiedener Herzerkrankungen....mehr »
  22. Herzinsuffizienz Langsames Versagen des Herzens (Herzinsuffizienz)....mehr »
  23. Krebs Anomales Überwachstum von Körperzellen....mehr »
  24. Kolorektaler Krebs Krebs des Dickdarms (Kolon) oder Rektums....mehr »
  25. Lungenkrebs Lungenkrebs ist eine Krankheit mit unkontrolliertem Zellwachstum in Geweben der Lunge. Dieses Wachstum kann zu Metastasen führen, d. h. zu einem Befall umliegender Gewebe und Infiltration von Geweben außerhalb der Lunge. Die meisten Lungentumoren sind bösartig....mehr »
  26. Depression Verschiedene Syndrome mit übermäßiger Ängstlichkeit, Phobien oder Furcht....mehr »
  27. Nierenkrankheit Eingeschränkte Nierenfunktion mit verschiedenen Ursachen....mehr »
  28. Impotenz Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen oder aufrecht zu erhalten....mehr »
  29. Myasthenia gravis Eine Autoimmunkrankheit, bei der die Nervenimpulse zu den Muskeln beeinträchtigt sind, sodass die Muskeln schwach sind und leicht ermüden....mehr »
  30. Urämie Übermäßiger Harnstoff und Abfallprodukte im Blut...mehr »
  31. Sidekudoshäiriöt Jeder pathologische Zustand mit Wirkung auf Bindegewebe....mehr »
  32. Migräne Chronische wiederkehrende Kopfschmerzen mit oder ohne vorangehende Aura....mehr »
  33. Der Hypophysen-Krebs Krebserkrankung der Hirnanhangdrüse....mehr »
  34. Schlafmangel Der Zustand, wenn man nicht genügend Schlaf erhält....mehr »
  35. Tuberkulose Bakterielle Infektion, bei der sich Nodi bilden, vorwiegend in der Lunge....mehr »
  36. Bruzellose Eine Infektionskrankheit, die von der Gattung Brucella hervorgerufen wird, die von Tieren auf den Menschen übertragen wird....mehr »
  37. Toxoplasmose Häufig durch Katzen und deren Kot übertragene Infektion....mehr »
  38. Pulmonale Hypertonie
  39. Mitrale Regurgitation Ein krankhafter Zustand, der von einer Regurgitation von Blut aus dem linken Ventrikel in das Atrium geprägt ist. Ursache ist ein Problem mit der Mitralklappe....mehr »
  40. Polyarteritis nodosa Eine schwer wiegende Blutgefäßkrankheit, bei der kleine und mittelgroße Arterien anschwellen und geschädigt sind und die verschiedenen Gewebe im Körper nicht mehr ausreichend mit oxygeniertem Blut versorgen können. Die Krankheit kann in einer leichten Form oder als schwer wiegende, rasch tödlich verlaufende Form auftreten....mehr »
  41. Polymyalgia rheumatica Eine Krankheit, die sich mit Muskelschmerzen und -steifigkeit, Müdigkeit und Fieber äußert. Tritt häufig in Verbindung mit Riesenzellenarteritis auf, eine verwandte, aber schwerwiegendere Krankheit....mehr »
  42. Dermatomyositis Muskelkrankheit mit chronischer Muskelentzündung, die zu progressiver Muskelschwäche und einem typischen Ausschlag führt....mehr »
  43. Endokrine Störungen Jede Störung mit Wirkung auf das endokrine System (hormonproduzierende Organe/Gewebe)...mehr »
  44. Stoffwechselstörungen Krankhafte Veränderungen, welche das Stoffwechselsystem des Menschen beeinflussen...mehr »
  45. Leberversagen Akute Leberinsuffizienz ist eine gelegentliche Erkrankung, bei der die rasche Verschlechterung der Leberfunktion zu Koagulopathie und einer Veränderung des Geisteszustands einer zuvor gesunden Person führt...mehr »
  46. Colitis ulcerosa
  47. Crohn-Krankheit
  48. Chronischer Schmerz Ständiger Schmerz jeder Art...mehr »
  49. Osteoarthrose Osteoarthrose ist eine chronische Erkrankung, bei der es aufgrund mechanischer Störungen zu einem Gelenkabbau kommt. Es handelt sich um die häufigste Arthroseform und die führende Ursache für chronische Behinderungen....mehr »
  50. Osteodystrophia deformans Mammakarzinom, das die Brustwarze und den Warzenhof einbezieht....mehr »
  51. Multiple Sklerose Autoimmunattacke auf Spinalnerven als Ursache für diverse und variierende Nervenprobleme....mehr »
  52. Motorneuronkrankheiten Jede der verschiedenen Störungen der ""motorischen Neuronen"", die Bewegung steuernde Nerven....mehr »
  53. Alkoholentzug Symptome, die auftreten, wenn kein Alkohol mehr oder geringere Mengen an Alkohol konsumiert werden. Können je nach Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »
  54. Myopathie Allgemeine Bezeichnung für jede Muskelkrankheit....mehr »
  55. Alkoholmissbrauch Übermäßiger Gebrauch von Alkohol angefangen bei Trinkanfällen bis hin zu schwerem Alkoholismus...mehr »
  56. Unerwünschte Nebenwirkung Eine Reaktion, die unerwartet ist und den Patienten negativ beeinflusst....mehr »
  57. HIV/Aids HIV ist ein sexuell übertragenes Virus, und AIDS ist die fortschreitende Immunschwäche, die durch das HI-Virus hervorgerufen wird....mehr »
  58. Nebenniereninsuffizienz Unzureichende Sezernierung von Hormonen aus den Nebennieren....mehr »
  59. COPD Schwere Blockade des Luftstroms, typischerweise als Folge von Bronchitis und/oder Emphysem....mehr »
  60. Cushing-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem die Ausschüttung von zu hohen Mengen an Kortikosteroiden vom Nebennierenkortex zu verschiedenen Symptomen führt. Die Ursache des Kortikosteroidüberschusses sind oft Hormon sezernierende Nebennieren- oder Hypophysentumore....mehr »
  61. Lyme-Borreliose Lyme-Krankheit ist eine neue Infektionskrankheit, die von mindestens drei Bakterienarten der Gattung Borrelia verursacht wird....mehr »
  62. Herzklappenkrankheit
  63. Chirurgische Fehler/Komplikationen Jeder Fehler oder jede Komplikation als Folge eines operativen Eingriffs...mehr »
  64. Pulmonale Herzkrankheit Herzkrankheit, die von krankhaften Zuständen in der Lunge verursacht wird....mehr »
  65. Zyklothyme Störung Diese Störung ist eine leichte Form der Bipolar-II-Störung mit rezidivierenden Stimmungsstörungen zwischen Hypomanie und dysthymischer Stimmung....mehr »
  66. Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
  67. Polycythaemia vera Eine Krankheit, die von einer Myeloproliferation unbekannter Ätiologie gekennzeichnet ist....mehr »
  68. Gleichgewichtsstörungen Verschiedene Störungen, die den Gleichgewichtssinn des Körpers beeinträchtigen....mehr »
  69. Sjögren-Syndrom Den Tränennasengang des Auges und andere Drüsen schädigende Autoimmunkrankheit....mehr »
  70. Dengue-Fieber Akute Viruserkrankung mit Fieber, Ausschlag und Myalgie, die von einem Flavivirus verursacht wird, der von Stechmücken übertragen wird....mehr »
  71. Marihuanamissbrauch Illegales Antidepressivum/Halluzinogen....mehr »
  72. Restless-Legs-Syndrom Eine neurologische Störung, bei der in den Beinen ein kribbelndes, schmerzendes Gefühl in der Haut vorhanden ist, das nachlässt, wenn man die Beine bewegt....mehr »
  73. Periodische Extremitätenbewegungen im Schlaf Wiederholte unwillkürliche Beinbewegungen während des Schlafs....mehr »
  74. Kurzdarmsyndrom Störung durch verkürzten Darm, für gewöhnlich aufgrund einer Darm-OP....mehr »
  75. Botulismus-Lebensmittelvergiftung Äußerst gefährliche Nahrungsmittelvergiftung, die medizinische Aufmerksamkeit erfordert, jedoch wegen fehlenden Bauchsymptomen nicht immer erkannt wird....mehr »
  76. Hörstörung Reduzierte Fähigkeit Töne zu hören....mehr »
  77. Thrombozytopenie Verringerte Blutplättchenzahl im Blut...mehr »
  78. Eisenmenger-Syndrom Erhöhter Blutdruck in der Lunge, der beispielsweise entstehen kann, wenn sich in der Wand zwischen den beiden Herzkammern eine Öffnung befindet....mehr »
  79. Kokainsucht
  80. Cracksucht
  81. Abhängigkeit von Narkotika
  82. Pathologische Zustände infolge von Wurmbefall Jeder durch den Befall von Würmern verursachter pathologischer Zustand...mehr »
  83. Pathologische Zustände des Blutes Pathologische Zustände mit Wirkung auf das Blut...mehr »
  84. Schilddrüsenerkrankungen Erkrankungen der Schilddrüse....mehr »
  85. Hypertonie Hoher Blutdruck...mehr »
  86. Erbliche Eisenspeicherkrankheit Eine genetische Störung, bei der zu viel Eisen aus der Nahrung absorbiert und in verschiedenen Teilen des Körpers gespeichert wird, was zu Schädigungen führen kann. Es gibt 4 Arten von Hämochromatose, die nach Manifestationsalter, genetischer Ursache und Art der Vererbung unterschieden werden....mehr »
  87. Leukämie Für gewöhnlich weiße Blutzellen betreffender Blutzellenkrebs....mehr »
  88. Lymphom Krebs mit Beteiligung der Lymphknoten und des Immunsystems....mehr »
  89. Myelom Eine primäre bösartige Erkrankung der Plasmazellen...mehr »
  90. Rektumkarzinom Masse oderübermäßige Proliferation von Zellen im Rektum (letzter Teil des Verdauungssystems vor dem Anus). Die Masse kann gut- oder bösartig sein....mehr »
  91. Gehirnkrebs Karzinom des Gehirns....mehr »
  92. Orales Karzinom Krebs (maligne) der Lippe oder im Mundraum....mehr »
  93. Leberkrebs Hepatozelluläres Karzinom (HZK) ist ein primäres Malignom der Leber....mehr »
  94. Knochenkrebs Im Kochen auftretende bösartige Erkrankung...mehr »
  95. Bauchspeicheldrüsenkrebs Pankreaskrebs ist eine maligne Neoplasie des Pankreas....mehr »
  96. Gastrinom Seltene, das Verdauungshormon Gastrin absondernde Tumore....mehr »
  97. Phäochromozytom
  98. T-Zell-Leukämie/-Lymphom im Erwachsenenalter Seltener Krebs der T-Zellen des Immunsystems....mehr »
  99. Zollinger-Ellison-Syndrom Eine seltene Krankheit, bei der eine zu hohe Konzentration des Hormons Gastrin in den Magen abgegeben wird, was den Säuregehalt im Magen ansteigen lässt und zur Entwicklung eines peptischen Ulkus führt. Die Ursache ist in der Regel ein Hormon ausschüttender Pankreas- oder Duodenaltumor....mehr »
  100. Liposarkom (Sarkom des Fettgewebes) Eine Form von malignem mesenchymalem Tumor, der in der Regel im Oberschenkel auftritt...mehr »
  101. Weichteilsarkom
  102. Nebennierenkarzinom
  103. Astrozytom (Gehirntumor) Ein maligner Tumor des Nervensystems, der aus Astrozyten besteht....mehr »
  104. Hirnstammgliom Tumor im Hirnstamm, der aus Neuroglia in vielen Entwicklungsstadien besteht....mehr »
  105. Medulloblastom Eine Form von Gehirntumor....mehr »
  106. Meningeom Ein langsam wachsender Tumor der Meningen, der nicht kanzerös ist. Die Symptome richten sich nach der Größe und Position des Tumors....mehr »
  107. Neuroblastom Ein Neuroblastom ist ein maligner (kanzeröser) Tumor bei Säuglingen und Kindern, der sich aus Nervengewebe bildet....mehr »
  108. Karzinom unbekannter Primärlokalisation Metastasierender Krebs, dessen Herkunft unbekannt ist....mehr »
  109. Karzinoid des Gastrointestinaltrakts Karzinoider Tumor im Verdauungstrakt....mehr »
  110. Zervixkrebs Gebärmutterhalskrebs ist ein maligner Krebs der Cervix uteri bzw. der Zervikalregion....mehr »
  111. Speiseröhrenkrebs Speiseröhrenkrebs im Hals....mehr »
  112. Nierenkrebs Krebs in den Geweben der Nieren...mehr »
  113. Wilms-Tumor
  114. Hepatom Hepatozelluläres Karzinom (HCC) ist ein primäres Malignom der Leber....mehr »
  115. Kleinzelliger Lungenkrebs Wenn Lungenzellen auf unkontrollierte Weise zu wachsen beginnen, spricht man von Lungenkrebs. Kleinzelliger Lungenkrebs wächst und streut rasch und geht häufig mit distinkten paraneoplastischen Syndromen einher....mehr »
  116. Nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom
  117. Akute Leukämie Eine akute Erkrankung, die eine Zelllinie im Blut betrifft, die wenig bis gar keine Differenzierung aufweist....mehr »
  118. Chronische Leukämie Leukämie, bei der die Zelllinie gut differenziert ist, in der Regel B-Lymphozyten....mehr »
  119. Lymphozyten-Leukämie Ein Zustand, der von der Proliferation von lymphoiden Geweben geprägt ist....mehr »
  120. Myelogene Leukämie Ein Zustand, der von der Proliferation von myeloischem Gewebe und dem pathologischen Anstieg der Zahl der Granulozyten geprägt ist....mehr »
  121. Haarzellleukämie Eine chronische Leukämie, die einen Überschuss an anomalen mononukleären Zellen hervorbringt, die im Mikroskop ein haarartiges Aussehen haben....mehr »
  122. Akute myeloische Leukämie Eine Form von rasch fortschreitendem Blutkrebs, die zu der raschen Proliferation von Granulozyten und Monozyten, Erythrozyten und Thrombozyten führt....mehr »
  123. Chronisch-lymphozytäre Leukämie Ein Krebs des Blutes und des Knochenmarks, bei dem zu viele anomale Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) gebildet werden, welche die gesunden Blutzellen im Körper allmählich verdrängen....mehr »
  124. Chronisch-myeloische Leukämie Form von Leukämie, die vorwiegend bei Erwachsenen auftritt und bei Kindern selten ist....mehr »
  125. Non-Hodgkin-Lymphom Eine Art von Lymphom, einer Krebsform mit Wirkung auf Lymphknoten und das Immunsystem....mehr »
  126. Hodgkin-Krankheit
  127. Nasenrachenkrebs Eine krankhafte Veränderung, die von einem Tumor im Nasopharynx geprägt ist....mehr »
  128. Mesotheliom Form von Lungenkrebs in Verbindung mit Asbest....mehr »
  129. Multiples Myelom Ein seltener bösartiger Krebs im Knochenmark. Häufiger im Schädel, in der Wirbelsäule, im Rippenkäfig, im Becken und in den Beinen....mehr »
  130. Ovarialkarzinom Eierstockkrebs....mehr »
  131. Herzkarzinom Ein Malignom im Herzen...mehr »
  132. Dünndarmkrebs Krebs des Dünndarms....mehr »
  133. Atemwegskarzinom Ein Zustand, der von einem bösartigen Tumor geprägt ist, der sich anatomisch im Atmungssystem befindet....mehr »
  134. Magenkrebs Ein Magen- oder gastrisches Karzinom kann sich in jedem Teil des Magens bilden und sich im gesamten Magen und auf andere Organe ausbreiten....mehr »
  135. Nebenschilddrüsenhyperplasie Eine Krankheit, bei der sich eine Hyperplasie der Schilddrüse entwickelt....mehr »
  136. Diabetes Typ 1 Schwerer insulinabhängiger Diabetes, typisch bei jungen Menschen....mehr »
  137. Diabetes Typ 2 Häufigster Diabetes bei Erwachsenen, in der Regel langsam fortschreitend; wird meist bei Diagnosestellung ohne Insulin behandelt....mehr »
  138. Hyperglykämisches-hyperosmolares-nicht-ketoazidotisches Syndrom Lebensbedrohliche Komplikation bei hohem Blutzucker und Diabetes....mehr »
  139. Diabetische Ketoazidose Lebensbedrohliche Komplikation bei hohem Blutzucker und Diabetes....mehr »
  140. Autoimmune Schilddrüsenkrankheiten Autoimmunkrankheiten der Schilddrüse....mehr »
  141. Hashimoto-Thyreoditis
  142. Wegener-Granulomatose Eine seltene Krankheit, bei der sich die Blutgefäße entzünden. Dadurch wird die Durchblutung verschiedener Gewebe und Organe beeinträchtigt, die deshalb geschädigt werden. Hauptsächlich sind das Atmungssystem und die Nieren betroffen....mehr »
  143. Vaskulitis Entzündung eines Blut- oder Lymphgefäßes...mehr »
  144. Autoimmune Oophoritis Eine autoimmune Erkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem die Eierstöcke angreift, sodass sich diese entzünden. Kann dazu führen, dass die Eierstöcke vorzeitig ihre Funktion einstellen....mehr »
  145. Amyotrophe Lateralsklerose Eine Motoneuronenkrankheit mit progressiver Degeneration und schließlich Zerstörung der Funktion von Nerven, welche willkürliche Bewegungen kontrollieren....mehr »
  146. Sklerodermie Eine seltene progressive Bindegewebskrankheit mit Verdickung und Verhärtung von Haut und Bindegewebe. Es gibt mehrere Formen von Sklerodermie, von denen einige systemisch sind (innere Organe betreffen)....mehr »
  147. Lupus Autoimmunkrankheit mit zahlreichen Auswirkungen auf verschiedene Organe und Organepithelien....mehr »
  148. Perniziöse Anämie Perniziöse Anämie ist eine Blutkrankheit, bei welcher der Körper Vitamin B12 nicht richtig verarbeiten kann, um Erythrozyten zu bilden....mehr »
  149. Primäre biliäre Zirrhose Primäre biliäre Zirrhose ist eine chronische und progressive cholestatische Leberkrankheit....mehr »
  150. Gemischte Bindegewebskrankheit Eine seltene Erkrankung des Bindegewebes, von der zahlreiche Körpergewebe und Organe betroffen sind....mehr »
  151. Glomerulonephritis Nierenkrankheit, bei der die Niere Probleme mit der Ausscheidung von Abfallmaterial und überschüssiger Flüssigkeit hat....mehr »
  152. Glomerulonephritis nach Streptokokkeninfektion Nierenkomplikation (Glomerulonephritis) nach Streptokokkeninfektion...mehr »
  153. Autoimmun-hämolytische Anämie
  154. Zöliakie Verdauungsunverträglichkeit gegenüber Gluten in der Nahrung....mehr »
  155. Autoimmune Hepatitis Leberentzündung infolge von Autoimmunprozessen, bei denen das körpereigene Immunsystem die Leber angreift....mehr »
  156. Pemphigus
  157. Autoimmune Myokarditis Entzündung des Herzmuskels, weil er vom körpereigenen Immunsystem angegriffen wird....mehr »
  158. Polychondritis Ein schwer wiegender, progressiver, episodisch auftretender krankhafter Zustand, bei der es zu Entzündung und Degeneration von Knorpelgewebe im Körper kommt. Dauer und Schweregrad der Episoden können variieren....mehr »
  159. Verzögert auftretende Virussyndrome Durch virale Infektionen hervorgerufene Syndrome, die sich verzögert äußern....mehr »
  160. Post-Polio-Syndrom Eine Krankheit, bei der bei Patienten mit Polio in der Krankengeschichte erneut Muskelsymptome auftreten. Die Symptome treten frühestens zehn Jahre nach partieller oder vollständiger Genesung von Polio auf....mehr »
  161. Gürtelrose Virale Infektionskrankheit, die Jahre nach einer Windpockeninfektion auftritt....mehr »
  162. Spondylitis ankylosans Entzündung der Wirbelsäulengelenke ähnlich der rheumatoiden Arthritis....mehr »
  163. Paraneoplastisches autoimmunes Syndrom Eine Gruppe von Symptomen, die bei einigen Personen auftreten, die Träger von Krebs sind....mehr »
  164. Syphilis Eine von einem Bakterium (Treponema pallidum) verursachte Geschlechtskrankheit. Die Krankheit ist in der Frühphase meist asymptomatisch, es kann aber bereits mindestens eine Läsion vorhanden sein. Unbehandelt findet bei der Syphilis in der Regel eine Remission der sichtbaren Symptome statt....mehr »
  165. Aids
  166. Zytomegalie-Virus Eine leicht übertragbare virale Infektion, die häufig vorkommt, allgemein aber asymptomatisch ist, außer bei Säuglingen und Personen mit geschwächtem Immunsystem....mehr »
  167. Hepatitis B Durch Geschlechtsverkehr oder Körperflüssigkeiten übertragener viraler Leberinfekt....mehr »
  168. Sekundäre Syphilis Ein Zustand, der von Fieber, vielfältigen Hauteruptionen, Iritis, Alopezie, mukösen Flecken und starken Schmerzen im Kopf und in den Gelenken geprägt ist....mehr »
  169. Mycobacterium-avium-Komplex Häufig Aidsbedingte, bakterielle Infektion....mehr »
  170. Windpocken Verbreitete Virusinfektion....mehr »
  171. Entzündliche Beckenerkrankung Infektion der Gebärmutter und Eileiter....mehr »
  172. Prämenstruelles Syndrom Pathologischer Zustand mit zyklischen Symptomen im Zusammenhang mit Menstruation....mehr »
  173. Melioidosis Bakterielle Infektion durch Kontakt mit Erde oder Wasser....mehr »
  174. Burkholderia pseudomallei Gramnegatives, aerobes, motiles stabförmiges Bakterium....mehr »
  175. Pseudomonas pseudomallei Eine Form von Pseudomonas...mehr »
  176. Anthrax Eine schwer wiegende bakterielle Infektionskrankheit, die tödlich verlaufen kann....mehr »
  177. Kutaner Milzbrand Eine Hautinfektion, die von den Sporen des als Bacillus anthracis bezeichneten Milzbrandbakteriums verursacht wird. Die Infektion tritt auf, wenn die Sporen in verletzte Haut eindringen und eine kleine rote Beule verursachen, die Blasen bildet. Die Blase bricht auf und bildet eine dunkle Verkrustung über abgestorbenem Gewebe....mehr »
  178. Pulmonaler Anthrax Inhalierter Lungenmilzbrand, äußerst schwere Form von Milzbrand....mehr »
  179. Weil-Syndrom Schwere Form von Leptospirose...mehr »
  180. Keuchhusten Ein Infektionsgeschehen, das von dem Bakterium Bordetella pertussis hervorgerufen wird....mehr »
  181. Durch Flöhe übertragene Krankheiten
  182. Meningokokken-Krankheit Gefährliche bakterielle Infektion, die Meningitis oder Bakteriämie verursacht....mehr »
  183. Invasive Erkrankung durch Gruppe A Streptokokken Infektion mit Streptokokken-Bakterien der Gruppe A...mehr »
  184. Rheumatisches Fieber Eine entzündliche Erkrankung, die als Komplikation einer unbehandelten Infektion mit Streptokokkenbakterien auftreten kann, beispielsweise eine Halsentzündung oder Scharlach. Auch das Gehirn, die Haut, das Herz und die Gelenke können betroffen sein....mehr »
  185. Meningokokkämie Eine seltene Infektionskrankheit, bei der die Hauptsymptome aus einer Infektion der oberen Atemwege, Fieber, Ausschlag und Augen- und Ohrenproblemen bestehen....mehr »
  186. Myelitis Rückenmarkentzündung....mehr »
  187. Enzephalomyelitis Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks....mehr »
  188. Querschnittmyelitis
  189. Entmarkungskrankheit Jeder pathologischer Zustand mit typischer Zerstörung der Myelinscheiden der Nerven...mehr »
  190. Legionärskrankheit Eine schwere respiratorische Krankheit, die von dem Bakterium Legionella pneumophila verursacht wird. Die Krankheit kann zu Lungenentzündung führen und lebensbedrohlich sein....mehr »
  191. Arenavirus Eine Virusgattung der Familie Arenaviridae....mehr »
  192. Grippaler Infekt
  193. Röteln
  194. Mumps Eine akute Viruskrankheit, die dazu führt, dass die Speicheldrüsen schwellen und sich entzünden. Impfungen haben die Inzidenz dieser Krankheit deutlich reduziert....mehr »
  195. KInderlähmung Gefährliches Virus, das heutzutage aufgrund von Impfung selten vorkommt....mehr »
  196. Tollwut Eine Infektionskrankheit, die jedes Säugetier einschließlich des Menschen befallen kann und durch den Speichel eines infizierten Tieres übertragen wird. Der Erreger ist das neurotrope Lyssavirus, das die Speicheldrüse infiziert und neurologische Symptome verursacht....mehr »
  197. Ebola Meist in Afrika auftretendes gefährliches Virus....mehr »
  198. Gelbfieber Eine Virusinfektion, die durch Stechmückenstiche übertragen wird und verschiedene Organe wie etwa die Leber, das Herz, die Nieren und den Verdauungstrakt schädigen kann....mehr »
  199. Lassa-Fieber Von Ratten übertragene Infektionskrankheit in Westafrika....mehr »
  200. Arenaviren Seltene Virusinfektion für gewöhnlich durch Nagetiere übertragen....mehr »
  201. Flavivirus Ein Gruppe-B Arbovirus als Ursache für Krankheit bei Menschen und Tieren...mehr »
  202. Hantavirus Ein Genus von Viren der Familie Bunyaviridae...mehr »
  203. Virale Meningitis Virale Meningitis bezieht sich auf eine durch eine Virusinfektion hervorgerufene Meningitis....mehr »
  204. West-Nil-Fieber Durch Moskitos übertragenes infektiöses Virus....mehr »
  205. Arbovirus Jede Gruppe von Viren, die von Stechmücken und Zecken auf den Menschen übertragen wird....mehr »
  206. Influenza A Ein Virustyp, von dem die Atemwege betroffen sind....mehr »
  207. Influenza B Ein Virustyp, von dem die Atemwege betroffen sind....mehr »
  208. Schweineseuche
  209. Haemophilus influenzae B bakterielle Atemwegsinfektion mit gefährlichen Komplikationen....mehr »
  210. Reye-Syndrom Ein Syndrom bei Kindern, die sich von einer Infektion erholen, und im Zusammenhang mit Acetylsalicylsäure....mehr »
  211. Malaria Durch Stechmückenstiche übertragene parasitäre Krankheit....mehr »
  212. Afrikanische Schlafkrankheit Durch Fliegen übertragene afrikanische Parasitenkrankheit....mehr »
  213. Chagas-Krankheit Eine von dem Einzeller Trypanosoma cruzi hervorgerufene parasitäre Infektion, die durch Insektenbisse oder Bluttransfusionen übertragen wird. Betroffen sind hauptsächlich das Herz und das Magendarmsystem....mehr »
  214. Typhusfieber Fieber infolge einer bakteriellen Lebensmittelvergiftung....mehr »
  215. Protozoeninfektion Eine Krankheit, die durch eine Infektion mit einem Einzeller hervorgerufen wird....mehr »
  216. Schlafkrankheit
  217. Plasmodium falciparum Ein Einzeller, der Falciparum-Malaria verursacht....mehr »
  218. Plasmodium vivax Ein Einzeller, der Malaria verursacht....mehr »
  219. Plasmodium malariae Ein Einzeller, der Malaria quartana verursacht....mehr »
  220. Plasmodium ovale Ein Einzeller, der Malaria verursacht....mehr »
  221. Ostafrikanische Trypanosomiasis Durch die Tsetse-Fliege übertragene ostafrikanische Schlafkrankheit...mehr »
  222. Westafrikaner Trypanosomiasis Durch die Tsetse-Fliege übertragene westafrikanische Schlafkrankheit...mehr »
  223. Paratyphus Eine Erkrankung, die von dem Bakterium Salmonella paratyphi verursacht wird....mehr »
  224. Lebensmittelvergiftung Vergiftung durch eine Substanz oder einen Mikroorganismus in der Nahrung....mehr »
  225. Flecktyphus Eine Infektionskrankheit, die von Rickettsia prowazekii verursacht und von Körperläusen übertragen wird. Der Schweregrad der Krankheit reicht von moderat bis tödlich....mehr »
  226. Q-Fieber Eine von Coxiella burnetti verursachte Krankheit, die Fieber, Kopfschmerz und Muskelschmerzen verursacht....mehr »
  227. Kenia-Zeckentyphus
  228. Queensland-Zeckentyphus Eine Form von Typhus, der von Zecken in Nordaustralien übertragen wird....mehr »
  229. Trichinose Für gewöhnlich durch Schweine übertragene Wurminfektion...mehr »
  230. Hakenwurm Bei mangelnder Hygiene durch Fäzes übertragener Wurm....mehr »
  231. Kryptokokken-Meningitis Kryptokokken-Meningitis ist eine Infektion der Meningen (der Membranen, die das Gehirn und das Rückenmark umgeben), die von dem Pilz Cryptococcus neoformans verursacht wird....mehr »
  232. Histoplasmose Durch den Pilz Histoplasma capsulatum verursachte Lungeninfektion...mehr »
  233. Wiskott-Aldrich-Syndrom
  234. Sichelzellenanämie
  235. Thalassämie
  236. Alpha-Thalassämie-1
  237. Beta-Thalassämie (Mittelmeeranämie)
  238. Marasmus Eine Form von Mangelernährung verursacht durch einen schweren Mangel an sowohl Eiweiß als auch Kalorien...mehr »
  239. Kwashiorkor Ein durch schweren Eiweißmangel hervorgerufener Zustand von Mangelernährung...mehr »
  240. Proteinmangel
  241. Diabetes mellitus in Verbindung mit Fehl- oder Mangelernährung
  242. Thiaminmangel Ernährungsbedingter Mangel an Vitamin B1 (Thiamin)...mehr »
  243. Pyridoxinmangel Mangel an Vitamin B6, das vielerlei Funktion im Körper hat....mehr »
  244. Vitamin-B12-Mangel
  245. Skorbut Schwere Krankheit aufgrund von Vitamin-C-Mangel...mehr »
  246. Beriberi Krankheit als Folge von Vitamin-B1-Mangel (Thiamin)...mehr »
  247. Vitamin-A-Überdosis Vitamin A-Überdosis, in der Regel aufgrund einer übermäßigen Einnahme von Vitamin A-Ergänzungsmitteln oder einer Vitamin A-Vergiftung....mehr »
  248. Eisenmangel Eisenmangel im Körper...mehr »
  249. Kalzium Ernährungsbedingter Kalziummangel....mehr »
  250. Kaliummangel Ein Mangel an Kalium im Körper...mehr »
  251. Chronisch auszehrende Krankheit (Chronic Wasting Disease, CWD) von Maultierhirsch und Elch
  252. Sucht Jede der verschiedenen Abhängigkeiten von Substanzen oder Aktivitäten....mehr »
  253. Ecstasy-Missbrauch Verwendung der illegalen Droge Ecstasy...mehr »
  254. Barbituratmissbrauch Missbrauch von Barbiturat-Medikamenten...mehr »
  255. Kokainmissbrauch Aufputschmittel mit verschiedenen Auswirkungen...mehr »
  256. Amphetamin-Misshandlung Gebrauch der als Amphetamine bzw. ""Speed"" bekannten Aufputschmittel...mehr »
  257. Depressive Störungen Depression oder verschiedene damit zusammenhängende pathologische und neurologische Zustände....mehr »
  258. Dysthymie Leichte Form von Depression...mehr »
  259. Bipolare Störung Zyklen von Manie und Depression; üblicherweise als "Manische Depression" bezeichnet....mehr »
  260. Depressive Episode Gemütsstörung, bei der Depression nicht mit einer manischen Episode einhergeht....mehr »
  261. Generalisierte Angststörung Übertriebene Angst und Sorge....mehr »
  262. Grand-mal-Anfall Ganzkörperkrämpfe (Konvulsionen/Krampfanfälle)...mehr »
  263. Grand-mal-Epilepsie Eine Krankheit, bei der es zu einem plötzlichen Verlust des Bewusstseins mit tonisch-klonischen Krämpfen kommt...mehr »
  264. Akute disseminierte Enzephalomyelitis Eine seltene neurologische Erkrankung, bei der es aufgrund einer Schädigung der Schutzhülle (Myelinscheide) um die Nerven zu einer Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks kommt....mehr »
  265. Adrenoleukodystrophy Eine seltene Krankheit mit charakteristischen Symptomen von Morbus Addison (adrenokortikale Insuffizienz) und Schilder-Krankheit (zerebrale Sklerose). Die Hauptsymptome sind Bräunung der Haut, Sklerose des Gehirns und Demyelinisierung....mehr »
  266. Klassische ALD im Kindesalter Klassische schwere Form von ALD bei männlichen Kindern....mehr »
  267. Chronische entzündliche Entmarkungspolyneuropathie Eine seltene Erkrankung mit Schwellung von Nervenwurzeln und Vernichtung der Schutzhülle der Nerven. Es kann ein Jahr oder länger dauern, bis sich schwere Symptome entwickeln....mehr »
  268. CMV-Einschlusskörperchenkrankheit Eine Infektion ausgelöst durch das Zytomegalievirus und gekennzeichnet durch nukleare Einschlusskörperchen in vergrößerten infizierten Zellen...mehr »
  269. Hydrozephalus Eine seltene krankhafte Veränderung, bei welcher der normale Liquorfluss aufgrund dilatierter Hirnventrikel behindert ist, was dazu führt, dass sich der Liquor im Schädel ansammelt und sich deshalb der Hirndruck erhöht....mehr »
  270. Fortschreitender Muskelschwund Eine Krankheit, bei der nicht-schmerzhafte degenerative Myopathien auftreten....mehr »
  271. Olivopontozerebellare Atrophie Eine Gruppe von Krankheiten mit progressiver Degeneration in einem bestimmten Teil des Gehirns (olivopontozerebelläre Region), die verschiedene neurologische Symptome hervorruft....mehr »
  272. Opsoklonus Myoklonus Pathologischer Zustand mit unwillkürlicher Bewegung von Muskel und Auge....mehr »
  273. Shaken-Baby-Syndrom Ein Zustand, der durch starkes Schütteln eines Babys verursacht wird....mehr »
  274. Kopfverletzung Eine Verletzung des Kopfes...mehr »
  275. Gingivostomatitis Mundinfektion, typischerweise infolge einer ersten Exposition gegenüber Fieberbläschen und anschließender viraler HSV-1-Infektion....mehr »
  276. Reizdarmsyndrom Krämpfe in der Darmwand...mehr »
  277. Gastroenteritis Akute Magen- oder Darmentzündung...mehr »
  278. Durchfall Loser oder wässriger Stuhl....mehr »
  279. Reisedurchfall Verschiedene, häufig bei internationaler Reise zugezogene pathologische Zustände mit Durchfall....mehr »
  280. Verstopfung Erschwerte oder trockene Darmbewegungen....mehr »
  281. Bakterielle Infektionen des Verdauungssystem Bakterielle Infektionen des Magendarmtraktes....mehr »
  282. Kryptosporidiose Ansteckende parasitäre Infektion der Verdauungswege....mehr »
  283. Enterokolitis Schwer wiegende Form einer Darminfektion....mehr »
  284. Das hämolytisch-urämische Syndrom Ein seltener krankhafter Zustand mit akuter Niereninsuffizienz, hämolytischer Anämie und Thrombozytopenie (verringerte Zahl von Blutplättchen). Wird häufig von Infektionen der oberen Atemwege oder infektiösem Durchfall hervorgerufen....mehr »
  285. Virusinfektionen des Verdauungstraktes Viren, die den Magendarmtrakt infizieren und eine Krankheit verursachen...mehr »
  286. Whipple-Krankheit Seltene Krankheit mit Verdauungsinsuffizienz als Folge einer bakteriellen Infektion des Verdauungssystems...mehr »
  287. Infektiöser Durchfall Infektionen des Verdauungssystems, die Durchfall hervorrufen....mehr »
  288. Malabsorption Störung der angemessenen Verdauung von Nährstoffen...mehr »
  289. Primäre sklerosierende Cholangitis Eine primäre sklerotisierende Cholangitis (PSC) ist eine chronische cholestatische Leberkrankheit unbekannter Ätiologie, die zunehmend bei Kindern diagnostiziert wird....mehr »
  290. Ikterus Gallen- oder Leberproblem als Ursache für gelbes Aussehen....mehr »
  291. Zwölffingerdarmgeschwür
  292. Kolorektale Polypen Polypenwachstum im Darm oder Rektum....mehr »
  293. Gastritis Entzündung der Magenauskleidung...mehr »
  294. Divertikelkrankheit Ausstülpungen der Dickdarmwand (Divertikulose) oder deren Entzündung (Divertikulitis)....mehr »
  295. Vibrio Ein Organismus des Genus Vibrio oder ein anderer spiralförmiger freibeweglicher Organismus...mehr »
  296. Astrovirus
  297. Volumendepletion Wenn ein Individuum nicht genügend Flüssigkeitsvolumen im Kreislauf aufweist....mehr »
  298. Dehydratation Flüssigkeitsverlust im Körper....mehr »
  299. Zyklisches Erbrechen Eine seltene Störung mit wiederholten zyklischen Episoden mit Erbrechen ohne erkennbaren Grund....mehr »
  300. Pyelonephritis Nieren- und Harnleiterinfektion, für gewöhnlich bakteriell von der Harnblase ausgehend....mehr »
  301. Nierenkrankheit im Endstadium Endstadium des totalen Nierenversagens....mehr »
  302. Niereninsuffizienz
  303. Akute Niereninsuffizienz
  304. Nephrotisches Syndrom Verschiedene glomerulöse pathologische Zustände der Niere...mehr »
  305. Goodpasture-Syndrom
  306. Diabetes insipidus Seltene Hypophysenkrankheit, die häufig die Nieren betrifft....mehr »
  307. Nierenkarbunkel Nierenabszess....mehr »
  308. Renale Tuberkulose Von Tuberkulose betroffene Niere....mehr »
  309. Wilson-Krankheit
  310. Chronische Niereninsuffizienz
  311. Chronische Nierenunterfunktion Chronischer Funktionsmangel des renalen Systems. Nieren....mehr »
  312. Azidose Überschuss an Toxinen und Schlacken im Blut...mehr »
  313. Laktazidose Ansäuerung des Blutes (Azidose) infolge der Anreicherung von Laktat....mehr »
  314. Interstitielle Nierenentzündung Ein krankhafter Zustand, der von einer Erkrankung des renalen Interstitialgewebes gekennzeichnet ist....mehr »
  315. Nierenschädigung durch Zurückfließen des Harns Eine Krankheit, bei der Harn aus der Blase zurück in die Harnröhre steigt....mehr »
  316. Pathologische Zustände der Milz Alle Erscheinungen, von denen die Milz betroffen ist....mehr »
  317. Zirrhose the Leber Vernarbung der Leber infolge von Alkohol oder aus anderen Gründen....mehr »
  318. Virushepatitis Hepatitis ist eine Entzündung der Leber. Kann durch Alkohol, Medikamente, Autoimmunkrankheiten, Stoffwechselkrankheiten und Viren verursacht werden. Über die Hälfte der Fälle von akuter Hepatitis sind auf eine Virusinfektion zurückzuführen....mehr »
  319. Hepatitis A Übertragbare Virusinfektion der Leber...mehr »
  320. Chronische Hepatitis B Chronische Form der HepB-Leberinfektion....mehr »
  321. Hepatitis C Virale, durch Blut übertragbare Leberinfektion....mehr »
  322. Chronische Hepatitis C Chronische Form der viralen Hepatitis C-Leberinfektion....mehr »
  323. Hepatitis D Im Zusammenhang mit HepB auftretender viraler Leberinfekt....mehr »
  324. Hepatitis E Virale Leberinfektion....mehr »
  325. Hepatitis X Durch einen unbekannten, nicht als HepA/B/C/D/E klassifizierten Virus verursachte Hepatitis-Infektion....mehr »
  326. Leberabszess Eiter in der Leber...mehr »
  327. Hämochromatose Eisenüberladung, die zu Problemen mit den Gelenken, der Leber, dem Herzen und dem Pankreas führt....mehr »
  328. Sarkoidose Seltene autoimmune Krankheit, für gewöhnlich mit Wirkung auf die Lunge....mehr »
  329. Gaucher-Krankheit Eine seltene vererbte biochemische Störung, die von dem Mangel des Enzyms mit dem Namen Glukozerebrosidase und der Anreicherung von Glycosylceramid (Glukozerebrosid) geprägt ist. Es gibt drei Formen dieser Krankheit: Typ 1, 2 und 3....mehr »
  330. Chronische Leberentzündung Chronische Hepatitis ist definiert als Entzündungskrankheit der Leber, die mehr als sechs Monate andauert....mehr »
  331. Darmblutung Blutung aus dem Magendarmtrakt...mehr »
  332. Gemeine Migräne
  333. Temporale Arteriitis Entzündete Kopfarterie als Ursache Kopfschmerz....mehr »
  334. Stevens-Johnson-Syndrom Eine seltene, aber schwer wiegende Krankheit mit Entzündung und Blasenbildung der Haut und Schleimhäute. Gilt als allergische Reaktion gegen gewisse Arzneimittel oder bei Infektionskrankheiten....mehr »
  335. Sinusitis Sinusitis ist eine Entzündung der Nasennebenhöhlen....mehr »
  336. Akute Sinusitis Eine Krankheit mit typischer akuter Entzündungsreaktion der Nebenhöhlen....mehr »
  337. Chronische Sinusitis Chronische Form von Sinusitis, Entzündung der Nebenhöhlen....mehr »
  338. Zerebrovaskuläre pathologische Zustände Erkrankungen der Blutgefäße im Gehirn, einschließlich Schlaganfall....mehr »
  339. Arteriitis Entzündung einer Arterie...mehr »
  340. Primäre pulmonale Hypertonie Primäre pulmonale Hypertonie bezieht sich auf hohen Blutdruck in den Arterien, die ohne erkennbaren Grund Blut in die Lunge transportieren. Der Blutdruck in anderen Teilen des Körpers ist normal oder gelegentlich sogar niedrig....mehr »
  341. Epidurales Hämatom Blutung im Schädel außerhalb des Gehirns....mehr »
  342. Subdurales Hämatom Art der Gehirnblutung...mehr »
  343. Meningitis Gefährliche Infektion der Membrane, die das Gehirn umgeben....mehr »
  344. Bakterielle Meningitis
  345. Pneumokokken-induzierte Meningitis Pneumokokken-Meningitis ist eine Entzündung oder Infektion der Membranen um Gehirn und Rückenmark, die von Streptococcus pneumoniae (oder Pneumokokkus) verursacht wird....mehr »
  346. Fungale Meningitis Pilzmeningitis ist eine Infektion, die Schwellung und Reizung des das Gehirn umgebenden Gewebes und des Rückenmarks verursacht. Tritt üblicherweise bei Personen auf, deren geschwächtes Immunsystem keine Infektionen abwehren kann. Die Krankheit tritt nur gelegentlich auf, kann aber sehr schwer wiegend sein....mehr »
  347. Enzephalitis Gefährliche Infektion des Gehirns...mehr »
  348. Erysipel Eine schwere Streptokokken-Infektion, bei der sich die Infektion von der Haut auf das darunter liegende Gewebe ausbreitet. Üblicherweise sind Gesicht und Gliedmaßen betroffen....mehr »
  349. Ramsay-Hunt-Syndrom Gesichtslähmung mit blasigem Ausschlag...mehr »
  350. Akromegalie Eine hormonelle Störung, bei der die Hypophyse zu viel Wachstumshormon bildet....mehr »
  351. Fibromyalgie Eine schwierig zu diagnostizierende Erkrankung der Muskeln und/oder Gelenke....mehr »
  352. Akutes rheumatische Fieber Bakterielle Gelenkinfektion mit Risiko für Herzkomplikationen....mehr »
  353. Seronegative Spondyloarthropathie Spondyloarthropathie, die Rheumafaktor-negativ ist....mehr »
  354. Metabolisches Syndrom Ein häufiges Körpersyndrom mit dem "tödlichen Quartett" schwer wiegender krankhafter Veränderungen: Adipositas, Diabetes, Hypertonie und hohen Blutfetten....mehr »
  355. Kater Zustand nach übermäßigem Alkoholkonsum....mehr »
  356. Sekundärer Bluthochdruck Sekundäre Hypertonie ist Bluthochdruck als Folge einer zugrunde liegenden Ursache wie beispielsweise einer Nierenkrankheit. Hypertonie ist ein ernster medizinischer Zustand, weil sie häufig erst dann symptomatisch wird, wenn sie stark ausgeprägt ist....mehr »
  357. Eklampsie
  358. Bösartiger Bluthochdruck
  359. Verenkiertohäiriö Krankheit, von der die Durchblutung betroffen ist....mehr »
  360. Schock Schwerer pathologischer Zustand durch verminderte Durchblutung...mehr »
  361. Eisenmangelanämie Bei einer Eisenmangelanämie ist der Eisenspiegel im Körper verringert, sodass die Zahl der Erythrozyten zurückgeht....mehr »
  362. Eisenmangelanämie
  363. Megaloblastäre Anämie
  364. Aplastische Anämie Eine Blutkrankheit, bei der das Knochenmark zu wenig neue Blutzellen bildet....mehr »
  365. Hämolytische Anämie
  366. Sideroblastische Anämie
  367. Schlafstörungen Jede Störung mit Auswirkungen auf den Schlaf einer Person...mehr »
  368. Schlaflosigkeit Insomnie ist definiert als wiederholte Schwierigkeit beim Einschlafen oder in Zusammenhang mit der Schlafdauer, dem Durchschlafen oder der Schlafqualität, die trotz ausreichender Zeit und Gelegenheit zum Schlafen vorliegt und von einer Störung während des Tages verursacht wird....mehr »
  369. Schlafapnoe Obstruktives Schlaf-Apnoe-Syndrom (OSA) im Kindesalter ist von einer episodisch auftretenden Obstruktion der oberen Atemwege gekennzeichnet, die im Schlaf auftritt....mehr »
  370. Obstruktive Schlafapnoe Das obstruktive Schlafapnö (OSA)-Syndrom ist von episodisch auftretender Obstruktion der oberen Atemwege im Schlaf gekennzeichnet....mehr »
  371. Problem Schläfrigkeit Problematische Benommenheit während des Tages....mehr »
  372. Narkolepsie Narkolepsie ist geprägt von der klassischen Tetrade übermäßiger Schläfrigkeit am Tag, Kataplexie, hypnagogischen Halluzinationen und Schlafparalyse....mehr »
  373. Pickwick-Syndrom Ein von Adipositas, Somnolenz, Hypoventilierung und Erythrozytose charakterisiertes Syndrom....mehr »
  374. Primäre Schlaflosigkeit Primäre Insomnie ist Schläfrigkeit, die nicht auf eine medizinische, psychische oder umgebungsbedingte Ursache rückführbar ist....mehr »
  375. Jet-Lag
  376. Zentrale Schlafapnoe Von einer zentralen Schlafapnoe spricht man, wenn der/die Betroffene im Schlaf nicht mehr atmet, weil das Gehirn vorübergehend keine Signale mehr als die Muskeln sendet, die die Atmung steuern....mehr »
  377. Allergische Rhinitis Eine allergische Rhinitis geht mit einer Entzündung der Schleimhaut in Nase, Augen, Luftröhre, Mittelohr, Nebenhöhlen und Rachen einher....mehr »
  378. Pathologische Zustände der Atemwege Jeder pathologische Zustand mit Wirkung auf das Atmungssystem...mehr »
  379. Bronchitis Bronchitis ist eine Entzündung der Atemwege in der Lunge. Sie tritt auf, wenn sich die Luftröhre und die großen und kleinen Bronchien in der Lunge entzünden....mehr »
  380. Respiratorische Infektionen Jede Infektion mit Wirkung auf das Atmungssystem...mehr »
  381. Bronchiektasie Chronische Erweiterung der Bronchiolen als Folge von Sekretionen und Stauungen....mehr »
  382. Bronchiolitis Entzündung der Bronchiolen....mehr »
  383. Chronische Erkrankungen der unteren Atemwege Allgemeiner Begriff für verschiedene chronische Atemwegserkrankungen, einschließlich COPD, Emphysem und chronischer Bronchitis....mehr »
  384. Familiäres Emphysem Eine seltene genetisch bedingte Form von Emphysem, die durch einen Mangel an Alpha-1-Antitrypsin (AAT) und dadurch bedingt zum Abbau der Elastinkomponente der Lungenstruktur verursacht wird. Tritt tendenziell familiär gehäuft auf....mehr »
  385. Interstitielle Lungenkrankheit Ein krankhafter Zustand, von dem das Interstitium der Lunge betroffen ist....mehr »
  386. Höhenkrankheit Erkrankung infolge einer schlechten Anpassung an den niedrigen Sauerstoffgehalt in Höhenlagen....mehr »
  387. Psittakose Eine Infektionskrankheit, die von Chlamydia psittaci verursacht und hauptsächlich von infizierten Vögeln, aber auch von einigen Säugern übertragen wird....mehr »
  388. Respiratorisches Versagen Versagen des Atmungssystems...mehr »
  389. SARS Schwer wiegende respiratorische Infektion....mehr »
  390. Pneumonie Lungeninfektion durch Bakterien, Viren oder Pilze....mehr »
  391. Lungenfibrose Ein pathologischer Zustand mit Narbenbildung der Lunge...mehr »
  392. Lungenabszess Eiter (Abszess) in der Lunge...mehr »
  393. Pneumokokken-Pneumonie Lungenentzündung durch Streptokokken-Bakterien....mehr »
  394. Lungenentzündung Entzündung der Lunge...mehr »
  395. Silikose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit als Ergebnis des Einatmens von Quarzglasstaub....mehr »
  396. Luftembolie Eine Krankheit, die vom Eindringen von Luftbläschen ins Blut gekennzeichnet ist, in der Regel infolge eines Traumas, Caissonkrankheit oder eines chirurgischen Eingriffs....mehr »
  397. Sekundärer Lungenhochdruck
  398. Empyem (Eiteransammlung)
  399. Dekompressionskrankheit Pathologischer Zustand nach zu schneller Druckentlastung, insbesondere beim Tauchen....mehr »
  400. Allergische Atemwegserkrankung
  401. Chemische Pneumonie Lungenentzündung durch Einatmen von Chemikalien....mehr »
  402. Akute Bronchitis Respiratorische Entzündung der in die Lunge führenden Bronchien....mehr »
  403. Akute pathologische Zustände der unteren Atemwege Eine akute Erkrankung der unteren Atemwege....mehr »
  404. Polyzythämie Überschuss an roten Blutzellen im Blut...mehr »
  405. Ganzjähriger Schnupfen Eine Erscheinung, bei der die Nasenschleimhaut chronisch entzündet ist....mehr »
  406. Saisonaler allergischer Schnupfen Ein Zustand, der von einer allergischen entzündlichen Reaktion in der Nebenhöhlenschleimhaut in Zusammenhang mit den Jahreszeiten geprägt ist....mehr »
  407. Ganzjähriger allergischer Schnupfen Eine Erscheinung, bei der eine konstante allergische Reaktion der Nasenschleimhaut vorliegt....mehr »
  408. Mandelentzündung Entzündung der Mandeln im Hals....mehr »
  409. Pulmonalstenose Häufig ein angeborener Defekt, wird aber auch beispielsweise durch rheumatisches Fieber oder eine bakterielle Endokarditis hervorgerufen. Der Schweregrad wird vom Grad der Verengung der Lungenklappe bestimmt....mehr »
  410. Verengung der Aortenklappe Ein Defekt der Aortenklappe des Herzens, der zu einer Stenose der Klappe führt....mehr »
  411. Schleudertrauma Häufig bei einem Autounfall zugezogene. Halsverletzung....mehr »
  412. Durch Moskitos übertragene Krankheiten Krankheiten, die von der Stechmücke übertragen werden....mehr »
  413. Babesiose Eine parasitäre Infektion mit einem bestimmten Einzeller (Babesia), der durch Zeckenbisse übertragen wird. Die Krankheit ruft ähnliche Symptome wie Malaria hervor....mehr »
  414. Listeriose bakterielle Nahrungsmittelvergiftung...mehr »
  415. Sprachbeeinträchtigung Jede Beeinträchtigung der Sprechfähigkeit einer Person...mehr »
  416. Hyperparathyreoidismus Erhöhte Ausschüttung von Parathormon aus den Nebenschilddrüsen....mehr »
  417. Marfan-Syndrom Eine genetische Bindegewebskrankheit mit einem Defekt auf Chromosom 15q21.1, wodurch die Bildung des für die Herstellung von Bindegewebe benötigten Fibrillins beeinträchtigt ist....mehr »
  418. Hypoglykämische Attacke Plötzlicher Abfall des Blutzuckerspiegels...mehr »
  419. Diabetische Hypoglykämie Hypoglykämie durch Insulin oder Diabetesmedikamente....mehr »
  420. Wolfram-Syndrom Ein vererbter, mit mehreren Symptomen einhergehender pathologischer Zustand...mehr »
  421. Chemische Vergiftung Krankheitszustand, der von einer Chemikalie verursacht wird....mehr »
  422. Arzneimittelvergiftung Die Vergiftung eines Individuums mit einer noxischen Substanz...mehr »
  423. Asbestose Durch Asbesteinwirkungen verursachter pathologischer Zustand der Lunge...mehr »
  424. Bleivergiftung Eine Form von Schwermetallvergiftung infolge einer übermäßigen Bleiexposition....mehr »
  425. Bügeleisen Vergiften Aufnahme von zu hohen Mengen an Eisen-tritt oft auf, wenn Kinder Eisentabletten von Erwachsenen schlucken....mehr »
  426. Infektion mit enterohämorrhagischen Escherichia coli-Bakterien Eine im Darm auftretende Escherichia coli-Infektion als Ursache für einen enterohämorrhagischen pathologischen Zustand...mehr »
  427. Campylobacter jejuni Stäbchenförmige Bakterien, die Durchfall hervorrufen....mehr »
  428. Herzanfall Schwer wiegend und oft tödliche akute Herzkrankheit....mehr »
  429. Vorhofflimmern Häufige Herz- Rhythmusstörung mit schnell schlagenden oberen Kammern...mehr »
  430. Kardiomyopathie Herzmuskelerkrankung....mehr »
  431. Kongestives Herzversagen Unzureichendes Pumpen und Abnahme der Herzfunktion häufig bei älteren Menschen...mehr »
  432. Cor pulmonale Vergrößertes Herz ausgelöst durch Atmungsschwierigkeiten....mehr »
  433. Dilatative Kardiomyopathie Seltene chronische Herzmuskelerkrankung, bei der eine oder beide Herzkammern erweitert sind oder verminderte Kontrahierbarkeit aufweisen....mehr »
  434. Herzblock Die Störung der normalen Herzschlagfolge führt zu Rhythmusstörung...mehr »
  435. Herzklappenkrankheiten Krankheiten mit Wirkung auf die Klappen des Herzens...mehr »
  436. Hypertrophe Kardiomyopathie Herzschädigung durch verdickte Herzwände....mehr »
  437. Linksherzschwäche Insuffizienz der linken Herzseite...mehr »
  438. Mitralklappenerkrankung Jede Krankheit, von der die Mitralklappe betroffen ist....mehr »
  439. Myokarditis Entzündung des Myokardiums (Muskelwände des Herzens)...mehr »
  440. Restriktive Kardiomyopathie Ein Zustand, der von einer Restriktion der Funktion der Herzwände geprägt ist....mehr »
  441. Sick-Sinus-Syndrom Herzrhythmusstörung....mehr »
  442. Wolff-Parkinson-White-Syndrom
  443. Hypertensive Herzkrankheit Herzkrankheit, die durch Hypertonie verursacht wird....mehr »
  444. Aortenklappeninsuffizienz Eine Krankheit, bei der die Aortenklappe nicht mehr effektiv arbeitet....mehr »
  445. Mitralklappenvorfall Ein verbreiteter, häufig harmloser pathologischer Zustand des Herzens....mehr »
  446. Herzklappenkrankheit der Valva tricuspidalis Eine Erscheinung, von der die Trikuspidalklappe im Herzen betroffen ist....mehr »
  447. Offener Ductus arteriosus Patenter Ductus arteriosus (PDA) ist ein angeborener Herzfehler, bei dem sich der Ductus arteriosus bei einem Kind nach der Geburt nicht schließt....mehr »
  448. Herzrhythmusstörungen der Vorhöfe Arrhythmie, die im Atrium beginnt....mehr »
  449. Vom Sinusknoten ausgehende Herzrhythmusstörung Ein Zustand, der von einer Anomalie der Frequenz, Regelmäßigkeit oder Sequenz des Herzschlags geprägt ist....mehr »
  450. Sinustachykardie Ein Zustand, der von einer schnellen Herzfrequenz geprägt ist....mehr »
  451. Morbus Cushing
  452. Ektopes ACTH-Syndrom Ein Tumor im Körper, der übermäßige Mengen an ACTH bildet....mehr »
  453. Menopause Das Ende der weiblichen Menstruation und Fruchtbarkeit....mehr »
  454. Brustabszess Mit Eiter gefüllter Abszess in der Brust...mehr »
  455. Mittelohrinfektion Infektion des Mittelohrs, wird auch als Otitis media bezeichnet....mehr »
  456. Schilddrüsenentzündung nach der Geburt Eine Schilddrüsenentzündung nach einer Schwangerschaft....mehr »
  457. Myxödem Haut- und Gewebestörung für gewöhnlich ausgelöst durch Hypothyreose...mehr »
  458. Multiple endokrine Neoplasie Eine Gruppe pathologischer Zustände mit typischer Vergrößerung und Überfunktion von zwei oder mehr Drüsen des endokrinen Systems...mehr »
  459. Multiple endokrine Neoplasie, Typ 2 Seltene vererbte Krankheit, die Tumore in mehreren Drüsen verursacht....mehr »
  460. Multiple endokrine Neoplasie, Typ 3 Seltene Erbkrankheit als Ursache für Tumoren in mehreren Drüsen...mehr »
  461. Hyperkalzämie erhöhter Kalziumwert im Blut...mehr »
  462. Multiple endokrine Neoplasie, Typ 1 Seltene vererbte Krankheit, die Tumore in mehreren Drüsen verursacht....mehr »
  463. Prämenstruelle dysphorische Störung Prämenstruelle Dysphorie ist eine Diagnose für schwer wiegende prämenstruelle Beschwerden mit begleitender Funktionsverschlechterung....mehr »
  464. Myofasziale Schmerzsyndrome Jeder Schmerz im Zusammenhang mit der Myofaszie des Muskelgewebes...mehr »
  465. Favismus Form von hämolytischer Anämie...mehr »
  466. Emotionaler Stress Eine Erkrankung, die auftritt, wenn eine Person unter Stress steht, der sich auf die Gefühle dieser Person auswirkt....mehr »
  467. Hypopituarismus Eine Störung, die durch verringerte Hypophysenhormonspiegel verursacht wird. Die Hypophyse bildet unter anderem Wachstumshormone, Prolaktin, das Schilddrüsen-stimulierende Hormon und das antidiuretische Hormon....mehr »
  468. Zyklosporiasis Eine parasitäre Erkrankung, die von Cyclospora cayetensis hervorgerufen wird. Der Erreger wird durch Verzehr von Nahrungsmitteln oder Wasser übertragen, die mit Fäkalien infiziert sind. Manche Fälle sind asymptomatisch, während andere relativ schwer sein können. Unbehandelt können sich Rezidive einstellen....mehr »
  469. Ehrlichiose Durch Zecken übertragene bakterielle Krankheit...mehr »
  470. Enzephalitis, Kalifornien Serovar viral Eine durch Stechmücken übertragene virale Erkrankung....mehr »
  471. EEEV (Eastern Equine Encephalitis) Ist ein durch Stechmücken übertragenes Virus, das im Osten der Vereinigten Staaten vorkommt und Ursache für Krankheit bei Menschen, Pferden und einigen Vogelarten ist...mehr »
  472. WEEV (Western Equine Encephalitis)
  473. Progeria Eine seltene, tödlich verlaufende, genetische Krankheit, bei der eine sehr schnelle vorzeitige Alterung stattfindet....mehr »
  474. Kontusion Hirnverletzung als Ursache für Bewusstseinsverlust und Bluterguss des Gehirns...mehr »
  475. Hirnquetschung Interne Kompression des Gehirns...mehr »
  476. Wernicke-Enzephalopathie Pathologischer Zustand des Gehirns mit verschiedenen Auswirkungen...mehr »
  477. Wernicke-Korsakoff-Syndrom Eine seltene degenerative Hirnschädigung infolge eines Mangels an Thiamin (Vitamin B1). Chronische Alkoholiker sind besonders anfällig für diesen Defekt....mehr »
  478. Hypersomnie Hypersomnie ist von immer wiederkehrenden Episoden starker Schläfrigkeit während des Tages oder verlängertem Nachtschlaf geprägt....mehr »
  479. Lymphzytäre Choriomeningitis Durch Nagetiere übertragene Viruskrankheit oft als Ursache für Hirnhautentzündung oder Gehirnentzündung...mehr »
  480. Lyssavirus Eine Gruppe von Viren, die Säugetiere und Arthropoden infizieren....mehr »
  481. Colorado-Zeckenfieber Eine durch Zecken übertragene Krankheit, die von einem Arenavirus verursacht wird....mehr »
  482. Zeckenlähmung Durch den Biss australischer Zecken verursachte Lähmung...mehr »
  483. Granulomatöse amöbische Enzephalitis Gehirn-/ZNS-Infektion durch Acanthamoeba-Bakterien....mehr »
  484. Dientamoeba fragilis Für gewöhnlich Verdauungssymptome verursachender Parasit...mehr »
  485. Human-Adjuvant-Disease-Syndrom Dies ist eine Bindegewebskrankheit, die bei einigen Menschen nach der Injektion synthetischer Stoffe bei kosmetischen Eingriffen auftritt...mehr »
  486. Brainerd-Diarrhoe Durchfallerkrankung unbekannter Ursache....mehr »
  487. Kokzidioidomykose
  488. Nokardiose Eine seltene Infektionskrankheit, die von dem Bakterium Nocardia asteroides verursacht wird, von der hauptsächlich die Lunge, aber gegebenenfalls auch das Gehirn, Weichgewebe und andere Organe betroffen sind....mehr »
  489. Atemwegsinfektion
  490. ZNS-Infektionen
  491. Im Krankenhaus erworbene Lungenentzündung Eine Form von Pneumonie, mit der man sich im Krankenhaus ansteckt....mehr »
  492. Virale hämorrhagische Fieber Virusinfektion als Ursache für hämorrhagisches Fieber (d. h. mit Blutungen einhergehend)...mehr »
  493. Juninvirus
  494. Machupo-Virus Ein Virus, der eine Form von hämorrhagischen Fieber in Bolivien verursacht...mehr »
  495. Guanaritovirus
  496. Herpes stomatitis Mundinfektion mit Ulzerationen/Bläschen, die vom Herpes-Virus hervorgerufen werden....mehr »
  497. Erkrankung von Hand, Fuß & Mund Verbreiteter ansteckender viraler pathologischer Zustand bei Kleinkindern oder Kindern...mehr »
  498. Hendra-Virus Ein Paramyxoviridae-Virus, der mittels Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen von Tieren auf Menschen übertragen wird....mehr »
  499. Golfkrieg-Syndrom Syndrom bei Veteranen des Golfkriegs...mehr »
  500. Mykobakterielle Infektionen Eine Infektion, die von einem Mykobakterium verursacht wird....mehr »
  501. Mycobacterium kansasii Ein Mykobakterium....mehr »
  502. Mycobacterium xenopi Eine Form von Mykobakterium...mehr »
  503. Nebennierenerkrankungen Störungen der Nebennieren....mehr »
  504. POEMS Sehr seltene Plasmazellerkrankung....mehr »
  505. Morbus Kawasaki Eine Erkrankung im Kindesalter, von der im Allgemeinen die Haut, den Mund und die Lymphknoten betroffen sind....mehr »
  506. Bakterielle Entzündung der Herzinnenhaut Infektion und Entzündung der inneren Herzstrukturen, meist der Herzklappen, werden von Bakterien verursacht....mehr »
  507. Konstriktive Herzbeutelentzündung/Panzerherz Entzündung, Schwellung und Verdickung des Perikard (Bindegewebsbeutel, der das Herz umgibt), sodass sich dieses um das Herz herum verengt und dessen Funktion beeinträchtigt. Diagnostisch kann es zu Verwechslungen mit einem Herzinfarkt kommen....mehr »
  508. Riesenzellen-Herzmuskelentzündung Eine seltene kardiovaskuläre Krankheit, bei der sich der Herzmuskel entzündet. Die Krankheit tritt ohne erkennbaren Grund auf....mehr »
  509. Infektiöse Herzmuskelentzündung Entzündung des Herzmuskels (Myokard) infolge einer Infektion. Tritt häufig als Komplikation verschiedener bakterieller, viraler oder parasitärer Infektionen wie Rubella, Polio oder rheumatischem Fieber auf....mehr »
  510. Blue-Baby-Syndrom Überschuss an Methämoglobin im Blut...mehr »
  511. Frambösie
  512. Erythema nodosum Allergischer pathologischer Zustand mit Hautausschlag, für gewöhnlich auf den Beinen...mehr »
  513. Erythema multiforme Eine allergische entzündliche Hautkrankheit mit unterschiedlichen Ursachen, die zur Bildung von Haut- und Schleimhautläsionen überwiegend an den Händen, Unterarmen, Füßen, Mund, Nase und Genitalien führt....mehr »
  514. Hypothermie Niedrige Körpertemperatur...mehr »
  515. Hitzeerschöpfung Überhitzung des Körpers mit Erschöpfung oder Kollaps...mehr »
  516. Hitzschlag Hitzeerschöpfung und Kollaps aufgrund von Hitzebelastung...mehr »
  517. Arzneimittelüberdosis Ein krankhafter Zustand, der von dem Konsum zu hoher Mengen einer bestimmten Droge/eines bestimmten Wirkstoffes geprägt ist, wodurch Nebenwirkungen entstehen....mehr »
  518. Osler-Krankheit Genetische Krankheit als Ursache für mehrere Besenreiser...mehr »
  519. Adenitis Entzündung eines Lymphknotens...mehr »
  520. Hyperemesis gravidarum Seltener pathologischer Zustand mit übermäßigem Erbrechen während der Schwangerschaft...mehr »
  521. Menorrhagie Übermäßige Menstruationsblutung....mehr »
  522. Mesenteriale Adenitis Geschwollene abdominale Lymphknoten....mehr »
  523. Kinetose Durch jede Form von Bewegung oder Reise verursachte Übelkeit...mehr »
  524. Seekrankheit Ein Zustand, der durch ein Gefühl von Übelkeit geprägt ist, das zu Erbrechen führt und durch die ständige Bewegung der Wellen hervorgerufen wird....mehr »
  525. Hirninfekt Infektion des Gehirns, einschließlich Enzephalitis...mehr »
  526. Schlafwandeln Schlafwandeln ist eine Parasomnie oder Schlafstörung, bei welcher der/die Betroffene im Schlaf oder in einem schlafähnlichen Zustand Dinge tut, die normalerweise mit dem Wachzustand assoziiert sind....mehr »
  527. Infektion der oberen Atemwege Jede Art von Infektion des oberen Atemwegstrakts...mehr »
  528. Emotionale Störungen Eine Gemütsstörung...mehr »
  529. Psychologische Störungen Krankhafte Zustände, von denen die Psyche betroffen ist....mehr »
  530. Psychiatrische Störungen Krankhafte Zustände, von denen die Psyche betroffen ist....mehr »
  531. Während der Geburt übertragbare Krankheiten Krankheiten, die bei der Entbindung ansteckend sind....mehr »
  532. Von Mutter zu Fetus übertragbare Krankheiten
  533. Körperliche Inaktivität Wenn ein Individuum physisch inaktiv ist....mehr »
  534. Mittelmeer-Fleckfieber Eine von Rickettsia rickettsia hervorgerufene und durch Zecken übertragene Krankheit....mehr »
  535. Zygomykose
  536. Pneumozytose Eine durch eine Pilzinfektion verursachte Lungenentzündung...mehr »
  537. Myelodysplastisches Syndrom Eine Gruppe von Symptomen, die von einer Unterbrechung der Bildung von Blutzellen geprägt sind. Häufig steigert das Knochenmark die Bildung verschiedener Blutzellen, aber weil viele davon defekt sind, werden sie zerstört, bevor sie ins Blut gelangen....mehr »
  538. Trauer oder Verlust Die normale emotionale Reaktion auf einen äußeren Verlust....mehr »
  539. Myeloproliferative Erkrankungen
  540. Leichte traumatisch bedingte Gehirnverletzung Leichte Gehirnverletzung infolge von Trauma, Unfall oder Verletzung...mehr »
  541. Fieber Anstieg der Körpertemperatur über die normalen 37 Grad Celsius....mehr »
  542. Kongestives Herzversagen Eine Auffälligkeit, die von Atemlosigkeit und anomale Natrium- und Wasserrückhaltung gekennzeichnet ist...mehr »
  543. CCF Wenn das Herz nicht mehr in der Lage ist, den Körper ausreichend mit Blut zu versorgen....mehr »
  544. Erdnussallergie Allergische Reaktion infolge des Verzehrs von oder der Exposition gegenüber Erdnüssen bei einer sensitivierten Person....mehr »
  545. Angststörungen
  546. Gastrointestinale Tumoren
  547. Weichgewebetumoren
  548. Knochen- und Knorpeltumoren
  549. Grippeartige Anomalien und Erkrankungen
  550. Tumoren im Lymphsystem
  551. Anomalien und Erkrankungen des Kreislaufsystems
  552. Anomalien und Erkrankungen der Gallenwege
  553. Ventrikelseptumdefekt Eine abnormale Verbindung zwischen den 2 unteren Kammern (Ventrikel) des Herzens....mehr »
  554. Makrozytose Blutzustand mit erhöhter durchschnittlicher Größe der roten Blutzellen...mehr »
  555. Magnesiumüberdosis Aufnahme von erhöhter Magnesiummenge (für gewöhnlich unabsichtlich), im Allgemeinen durch die Einnahme magnesiumhaltiger Medikamente wie Abführmittel oder Säurehemmer....mehr »
  556. Magengeschwür Eine gastrische Ulzeration ist ein Bruch im normalen Gewebe, das den Magen auskleidet....mehr »
  557. Akutes Nierenversagen Syndrom mit typischer Abnahme der Nierenfunktion mit Ansammlung von Abfallprodukten im Blut über einen Zeitraum von Tagen bis Wochen...mehr »
  558. Prätibiales Myxödem Krankhafter Zustand, bei der sich die Weichgewebe unter der Haut röten und verdicken und sich an den Schienbeinen und an der Vorderseite der Unterschenkel rosafarbene Nodi bilden; eine Manifestation der Autoimmunkrankheit Morbus Basedow....mehr »
  559. Erkältungskrankheit der unteren Atemwege Akute virusbedingte Infektion der unteren Atemwege....mehr »
  560. Kollagenöse Kolitis Chronische Erkrankung des Verdauungssystems mit Entzündung und Verdickung der Dickdarmschleimhaut....mehr »
  561. Abdominales Karzinom Wachstum anomaler Zellen (Tumor), das die Organe in der Bauchhöhle betrifft; kann durch Wachstum eines Primärtumors oder durch Streuung eines anderen Tumors (Metastasen, Sekundärtumor) entstehen....mehr »
  562. Supraventrikuläre Tachykardie Eine schnelle Herzfrequenz, deren Ursache oberhalb der Ventrikel liegt....mehr »
  563. Pseudomembranöse Kolitis Durchfallerkrankung verursacht durch das Bakterium Clostridium difficile, für gewöhnlich als Folge einer kurz vorangegangenen Antibiotikatherapie und Zerstörung der normalen Darmbakterien...mehr »
  564. Blutkrebs Malignität mindestens eines der verschiedenen Zelltypen im Blut....mehr »
  565. Basilaris-Migräne Variante Form von Migränekopfschmerzen, hauptsächlich bei weiblichen Teenagern, mit komplexen neurologischen Symptomen vor und während der Migräne....mehr »
  566. Epidermolysis acuta toxica Ein pathologischer Zustand der Haut als Ursache für ausgedehnte Blasen, welche die Haut auf mindestens 30% des Körpers durchbrechen....mehr »
  567. Sekundärer Knochenkrebs Tumorentwicklung im Knochen als Ergebnis der Streuung eines primären malignen Tumors von einer anderen Körperstelle (meist Lungenbronchus, Brust und Prostata)....mehr »
  568. Chronische Nierenkrankheit Langfristige und im Allgemeinen nicht reversible Krankheit der Nieren, ausgelöst durch Infektion, Blockade, angeborene Krankheiten oder generalisierte Krankheiten als Ursache für das Versagen der normalen Nierenfunktionen....mehr »
  569. Obstruktiver Ikterus Pathologischer Zustand mit einer Blockade des Abflusses von Gallenflüssigkeit aus der Leber als Ursache für überschüssige Abbauprodukte der Gallenflüssigkeit im Blut und unvollständiger Gallenausscheidung aus dem Körper....mehr »
  570. Leberversagen im Endstadium Spätstadium einer Leberinsuffizienz mit beginnenden geistigen und neurologischen Symptomen, hervorgerufen durch die Ansammlung toxischer Metaboliten....mehr »
  571. Augenherpes Augeninfektion, die vom Herpes-simplex-Virus verursacht wird; kann zu Hornhautulzerationen führen....mehr »
  572. Orbitatumor Ein sich in der Augenhöhle (dem Raum hinter dem Augapfel bzw. dem den Augapfel umgebenden Raum) bildender Tumor; kann gutartig oder bösartig sein oder sich sekundär zu einem anderen Tumor bilden....mehr »
  573. Brachiale Neuritis Pathologischer Zustand mit plötzlich auftretender Schulterschwäche und Schmerz, für deren Ursache eine Virusinfektion der Nervenwurzeln in der Halswirbelsäule vermutet wird....mehr »
  574. Akute Cholezystitis Akute Gallenblasenentzündung, üblicherweise als Folge einer Obstruktion durch einen Gallenstein....mehr »
  575. Subakute Thyreoiditis Eine selbstbegrenzende, virusbedingte Entzündung der Schilddrüse mit typischer fiebriger Erkrankung und Schwellung der Schilddrüse, mit anschließender Schädigung des Schilddrüsengewebes als Ursache für das Austreten von Schilddrüsenhormonen in den Kreislauf...mehr »
  576. Plattenepithelkarzinom der Haut Aggressiver Hautkrebs als Folge von Sonnenexposition; die Läsionen dringen lokal in das umliegende Gewebe vor und können metastasieren....mehr »
  577. Seronegative Arthritis Klassifikation für die Gruppe pathologischer Zustände der Gelenke mit ähnlichen Merkmalen wie bei rheumatoider Arthritis, jedoch mit Wirkung auf verschiedene Gelenke und fehlender spezieller Autoantikörper zur Feststellung einer rheumatoiden Arthritis...mehr »
  578. Sinusitis im Keilbeinflügelknochen Ansammlung von Schleimsekret in der Keilbeinhähle tief in der Nase, oft mit darauf folgender Besiedelung mit Bakterien, Viren oder Pilzen und Infektion....mehr »
  579. Karzinom im Hüftbereich Vorhandensein einer Tumormasse im Hüftknochen, sei es infolge eines primären Malignoms, z. B. einer leukämischen oder myeloischen Infiltration des Knochenmarks oder infolge von sekundären Metastasen eines Tumors an einer anderen Stelle, z. B. in der Lunge oder der Brust; Ein Hüftknochenkarzinom ist wahrscheinlich....mehr »
  580. Milzkarzinom Malignom weißer Blutkörperchen mit Tumoransammlung in der Milz....mehr »
  581. Bauchwandhernie Das Vortreten des Bauchinhalts, z. B. des Darms, durch einen Defekt in der Bauchwand infolge einer Operation oder eines Traumas....mehr »
  582. Rückentumor Die Anwesenheit von Tumorwachstum im Wirbelkörper, entweder ausgelöst durch primäre bösartige Krankheiten wie leukämisches Einwachsen oder das Einwachsen eines Myeloms in das Knochenmark, oder ausgelöst durch sekundäre Metastasen von einer anderen Lokalisation z. B. Lunge oder Brust....mehr »
  583. Rippentumor Die Anwesenheit von Tumorwachstum in den Rippen, entweder verursacht durch primäre bösartige Krankheiten wie leukämische Einwachsungen oder das Einwachsen eines Myeloms in das Knochenmark, oder verursacht durch sekundäre Knochenmetastasen von anderer Lokalisation wie der Lunge oder Brust....mehr »
  584. Milchgangpapillom
  585. Rhabdomyolyse Skelettmuskelverletzung oder -tod, wodurch Muskelfasern in das Blut abgegeben werden....mehr »
  586. Spondylarthropathie Bezieht sich auf eine Familie verwandter entzündlicher Erkrankungen, die das Iliosakralgelenk, die Wirbelsäule und seltener die peripheren Gelenke betreffen....mehr »
  587. Parvovirus Eine Virenfamilie mit humanem Parvovirus B19...mehr »
  588. Cholestase Ein Zustand, bei dem der Gallenfluss eingeschränkt oder komplett eingestellt ist....mehr »
  589. Andropause Ein symptomatischer Abfall der männlichen Androgene, der eintreten kann, wenn Männer altern....mehr »
  590. Panniculitis Eine Gruppe pathologischer Zustände als Ursache für Entzündung des unter der Haut liegenden Fettgewebes....mehr »
  591. Sphärozytose Eine seltene Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten aufgrund eines Defekts in der Zellmembran eine runde anstelle der üblichen Doughnut-Form aufweisen....mehr »
  592. HELLP-Syndrom Eine seltene, potenziell tödliche Erkrankung bei Schwangeren, häufig in Zusammenhang mit Präeklampsie....mehr »
  593. Gilbert-Syndrom
  594. Fruktoseintoleranz Ein Enzymmangel als Ursache für Vergiftungssymptome beim Verzehr von fruktosehaltigen Nahrungsmitteln....mehr »
  595. Diskitis Eine subakute Infektion der Bandscheiben, die für gewöhnlich bei Kindern auftritt....mehr »
  596. Bartonella Eine Klasse von Bakterien, die den Menschen an verschiedenen Stellen infizieren können. Am bekanntesten ist die Katzenkratzkrankheit, die durch B. henselae verursacht wird....mehr »
  597. Anisozytose Variation der Erythrozytengröße, in der Regel bei Anämie....mehr »
  598. Tularämie
  599. Polyarteritis Eine systemische Entzündung von Arterien, insbesondere mit Beteiligung der Nieren und des Darms....mehr »
  600. Hyperbilirubinämie Erhöhter Bilirubinspiegel im Blut. Bilirubin ist ein Nebenprodukt des Hämoglobinabbaus....mehr »
  601. Weizenunverträglichkeit Eine Krankheit, die von einer Weizenunverträglichkeit geprägt ist....mehr »
  602. Methämoglobinämie Eine Anomalie, die vom Vorhandensein von Methämoglobin im Blut geprägt ist....mehr »
  603. Lidocain-Toxizität
  604. Quetiapin-Toxizität Die toxische Reaktion des Körpers auf die Substanz , möglicherweise über eine allergische Reaktion oder bei Überdosierung....mehr »
  605. Nefazodon-Toxizität
  606. Lithium-Toxizität
  607. Venlafaxin-Toxizität Die toxische Reaktion des Körpers auf die Substanz , möglicherweise über eine allergische Reaktion oder bei Überdosierung....mehr »
  608. Disulfiram-Toxizität
  609. Isovalerianazidämie Ein Zustand, der von einer Störung des Leucin-Katabolismus geprägt ist....mehr »
  610. Propionazidämie Eine Krankheit, die von einem Überschuss an Propionsäure und Glycin im Blut und daraus resultierender Azidämie gekennzeichnet ist....mehr »
  611. Familiärer Lipoproteinlipasemangel Ein vererbter Zustand, der von einem Mangel der Lipoproteinlipase geprägt ist....mehr »
  612. Die angeborenen Milchsäureazidosen Eine Erscheinung, die von einer angeborenen Laktatazidose gekennzeichnet ist....mehr »
  613. Harnstoffzyklusstörungen Alle Störungen des Harnstoffzyklus....mehr »
  614. Very-long-chain-Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel
  615. Mittelketten-Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel
  616. Carnitinpalmitoyltransferase-II-Mangel
  617. Typ VII-Glykogenspeicherkrankheit Eine Erscheinung, die von einer Glykogenspeicherkrankheit charakterisiert ist....mehr »
  618. Typ I-Glykogenspeicherkrankheit
  619. Hypoplastisches Linksherzsyndrom Eine seltene Erkrankung, bei der ein Säugling mit einer unterwickelten linken Herzseite geboren wird, sodass das Herz sauerstoffreiches Blut nicht effizient genug in verschiedene Teile des Körpers pumpen kann....mehr »
  620. Typ II-Glykogenspeicherkrankheit
  621. Pulmonale alveoläre Proteinose
  622. Alpha 1-Antitrypsin-Mangel
  623. Lambert-Eaton-Myastheniesyndrom
  624. Angeborenes hämolytisch-urämisches-Syndrom
  625. Pseudohypoparathyreose Eine vererbte Störung, bei welcher der Körper nicht auf Parathormon ansprechen kann, obwohl dessen Spiegel normal ist. Das Hauptmerkmal dieser Störung ist ein eingeschränktes Knochenwachstum....mehr »
  626. Felty-Syndrom Eine seltene Komplikation einer chronischen rheumatoiden Arthritis mit vergrößerter Milz und Blutanomalien....mehr »
  627. Die Methylmalonsäure-Azidämien Eine Erscheinung, die von einem Überschuss an Methylmalonsäure im Blut gekennzeichnet ist....mehr »
  628. Mucha-Habermann-Krankheit
  629. Lymphomatoide Granulomatose Eine seltene progressive Blutgefäßkrankheit, bei der noduläre Läsionen die Blutgefäße zerstören. Meist sind Lunge, Haut und Nervensystem involviert....mehr »
  630. Tyrosinämie, Typ I Ein Zustand, der von einer erhöhten Tyrosinkonzentration im Blut gekennzeichnet ist....mehr »
  631. Long-Chain Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel
  632. Sweet-Syndrom
  633. Vogt-Koyanagi-Harada-Syndrom Ein seltener Symptomenkomplex mit Poliose und Anomalien der Haare, Haut, Augen und Ohren sowie Netzhautablösung und neurologischen Defiziten....mehr »
  634. Selektierte Enzephalitiden Bestimmte Zustände, die eine Hirnentzündung hervorrufen....mehr »
  635. Histiozytose der Langerhans-Zellen Eine Erkrankung, die von einer Proliferation der Langerhans-Zellen geprägt ist....mehr »
  636. Glukose-6-phosphatdehydrogenase-Mangel
  637. Mangel an Kurzketten- Acyl-CoA-Dehydrogenase
  638. Erworbene isolierte Erythrozytenaplasie Eine erworbene Auffälligkeit, von der die Bildung ausschließlich der Erythrozyten betroffen ist....mehr »
  639. Kleine-Levin-Syndrom
  640. Goodpasture-Syndrom
  641. Hyperosmolarität-Hyperglykämie-Ohne Ketose-Syndrom Eine Form von diabetischem Koma, das bei Typ 2 Diabetes mellitus auftritt....mehr »
  642. Affenpocken Ein Defekt, der von einer epidemischen exanthematösen Krankheit geprägt ist, die bei Affen und anderen Säugetieren auftritt und deren klinisches Bild dem der Pocken gleicht....mehr »
  643. Hitze-Syndrom Eine Erkrankung, die von einer erhöhten Körpertemperatur geprägt ist....mehr »
  644. Nebennierenkrise Eine Auffälligkeit mit zu niedrigen Konzentrationen an adrenokortikalen Hormonen, die zu Erbrechen, Übelkeit, niedrigem Blutdruck und Elektrolytstörungen führt....mehr »
  645. Hypervitaminosen A und D Die übermäßigen physiologischen Auswirkungen von Vitamin A oder D infolge einer übermäßigen Zufuhr von Vitaminen....mehr »
  646. Erbliche Osteodystrophie nach Albright
  647. Angioimmunoblastische Lymphadenopathie mit Dysproteinämie Eine seltene Immunstörung, die einem Lymphom gleicht. Die Erkrankung ist progressive, aber der Verlauf variiert; manche Patienten überleben lange Zeit ohne Behandlung, während andere bereits nach kurzer Zeit sterben....mehr »
  648. Varicella-Zoster-Virus, vorgeburtlich Infektion durch Die Infektion einer Mutter mit dem Varicella-Virus während der Schwangerschaft....mehr »
  649. Angiostrongyliasis Infektion mit einem parasitären Wurm (Angiostrongylus). Die Infektion kann durch Verzehr kontaminierten rohen Tierfleisches erfolgen, z. B. von Schnecken, Garnelen oder Krabben, die diesem Parasiten als Wirt dienen....mehr »
  650. Gaucher-Krankheit Typ 1
  651. Gaucher-Krankheit Typ 2
  652. Gaucher-Krankheit Typ 3
  653. Acanthamoeba-Infektion des zentralen Nervensystems
  654. X-chromosomale Alpha-Thalassämie - geistige Behinderung-Syndrom (ATR-X)
  655. Glykogenspeicherkrankheit Typ II
  656. Long-Chain-3-Hydroxyacyl-Coenzym A-Dehydrogenase-Mangel
  657. Mitochondriale Krankheiten, klinisch unbestimmt
  658. Mangel an trifunktionalem Mitochondrienprotein Eine seltene genetisch bedingte Störung, bei welcher der Körper bestimmte Fette nicht zu Energie umwandeln kann. Insbesondere liegen unzureichende Mengen eines bestimmten Enzyms vor, das zur Metabolisierung einer als langkettige Fettsäuren bezeichneten Fetttypus benötigt wird....mehr »
  659. Ehlers-Danlos-Syndrom, klassischer Typ
  660. Uhl-Anomalie Eine seltene angeborene Herzfehlbildung, bei der die Myokardschicht (Muskelschicht des Herzens) im rechten Ventrikel vollständig oder partiell fehlt....mehr »
  661. Vaskulitis, kutan, nekrotisierend Ein Zustand, der von einer Vaskulitis gekennzeichnet ist, die zur Nekrose der Hautgewebe führt...mehr »
  662. Valinämie Eine sehr seltene Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel des Enzyms Valintransaminase zu erhöhten Konzentrationen der Aminosäure Valin im Blut und Harn führt....mehr »
  663. Varicella-Zoster-Virus Eine hoch ansteckende Krankheit, die vom Herpes-Virus 3 verursacht wird....mehr »
  664. Klappendysplasie im Kindesalter Eine Erkrankung, die von der Dysplasie mindestens einer Herzklappe bei Kindern geprägt ist....mehr »
  665. Kammerflimmern, idiopathisch Ein Zustand, der von fibrillären Kontraktionen der Ventrikel gekennzeichnet ist....mehr »
  666. Betaketothiolase-Mangel Eine seltene Erbkrankheit, bei welcher der Körper bestimmte Aminosäuren und Produkte des Fettabbaus nicht metabolisieren kann. Es kommt zur Ansammlung organischer Säuren in schädlichen Mengen, was Ketoazidosen verursacht....mehr »
  667. Isolierte Aplasie der roten Blutkörperchen Eine seltene Blutzellenerkrankung, bei der die Anzahl der im Knochenmark gebildeten Erythrozyten plötzlich ansteigt....mehr »
  668. Supravalvulare Aortenstenose Eine seltene angeborene Störung mit erhöhter Kalziumabsorption im Darm, die von einer Entwicklungsdefiziten, charakteristischen Gesichtszügen, kleinen Nägeln und Kleinwuchs geprägt ist....mehr »
  669. Hämochromatose Typ 1
  670. Hämochromatose Typ 2
  671. X-chromosomale sideroblastische Anämie
  672. Hämochromatose Typ 3
  673. Pompe-Krankheit
  674. Hämochromatose Typ 4
  675. Zephalothorakale progrediente Lipodystrophie Eine seltene erworbene Erkrankung mit Fettgewebestörungen und Verlust von Fettgewebe, hauptsächlich in Rumpf und Armen....mehr »
  676. Von-Gierke-Krankheit Eine vererbte Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel des Enzyms Glucose-6-Phosphatase verhindert, dass Glykogen zu Glukose umgewandelt wird, sodass sich Glykogen in Leber und Nieren ansammelt....mehr »
  677. Thrombotische thrombozytopenische Purpura, erworben Eine seltene Blutkrankheit, bei der sich in Blutgefäßen kleine Blutgerinnsel bilden, was die Anzahl der Thrombozyten reduziert und zu Niereninsuffizienz, neurologischen Symptomen und Anämie führt. Kann familiär auftreten oder erworben sein - die Symptome treten tendenziell regelmäßig auf....mehr »
  678. Fieber durch Metalldämpfe Metalldampffieber ist eine grippeartige Erkrankung, die durch Einatmen von Eisenoxiddämpfen hervorgerufen werden kann. Die Erkrankung tritt am wahrscheinlichsten in ungenügend belüfteten Bereichen in der Metall verarbeitenden Industrie auf....mehr »
  679. Citrullinämie I
  680. Lymphadenopathie, angioimmunoblastische, mit Dysproteinämie
  681. Thrombozytopenische Purpura, autoimmun Eine seltene Blutkrankheit, bei der eine geringe Anzahl an Thrombozyten die Gerinnungsfähigkeit des Blutes beeinträchtigt, sodass es zu Blutungen in die Haut und Schleimhäute kommt....mehr »
  682. Argininosuccinase-Lyase-Mangel, neonatal
  683. Cadmiumvergiftung
  684. Hammer-Rich-Syndrom Eine seltene akute Lungenkrankheit, bei der eine progressive Entzündung und Fibrose der Lunge stattfinden, die oft tödlich verlaufen....mehr »
  685. Akute Strahlenkrankheit
  686. Familiäre Hyperchylomikronämie Eine seltene vererbte Stoffwechselstörung, bei der das als Lipoproteinlipase bezeichnete Enzym fehlt, was dazu führt, dass der Triglyzerid- und der Chylomikronenspiegel im Blut erhöht sind....mehr »
  687. Mukolipidose III Eine seltene Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel eines bestimmten Enzyms zur Anreicherung von Mukopolysacchariden und Mukolipiden im Körper führt. Dies ist für den Körper schädlich und führt vorzeitig zum Tod....mehr »
  688. Trikuspidaltresie Eine seltene angeborene Fehlbildung, bei der die Trikuspidalklappe fehlt und der rechte Vorhof daher nicht mit der rechten Herzkammer verbunden ist....mehr »
  689. Gitelman-Syndrom Eine seltene, relativ leichte, genetische Nierenkrankheit, die Hypokaliämie verursacht. Das defekte Gen (NCCT) beeinträchtigt die Funktion des Na-Cl-Cotransporters....mehr »
  690. Renal-tubuläre Azidose, distal
  691. Sick-Building-Syndrom Eine Erkrankung, die bei Personen auftritt, die in Gebäuden unter ungenügenden hygienischen Bedingungen in Bezug auf Belüftung, Feuchtigkeit und Staub arbeiten....mehr »
  692. 2-Methylbutyryl-Coenzym-A-Dehydrogenase-Mangel
  693. Ornithintranscarbamylase (OTC)-Mangel Eine seltene Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel des Enzyms Ornithintranscarbamylase bedeutet, dass Stickstoff nicht aus dem Körper entfernt wird und sich im Blut in Form von Ammoniak anreichert....mehr »
  694. Chronische myeloische Leukämie Langsam wachsender Krebs der weißen Blutkörperchen, bei dem das Knochenmark zu viele weiße Blutkörperchen herstellt, die schließlich in verschiedene Körperteile einwandern....mehr »
  695. Hepatorenale Tyrosinämie Eine seltene genetische Stoffwechselstörung, bei der bestimmte Enzyme fehlen, sodass Tyrosin nicht abgebaut werden kann und sich in der Leber ansammelt. Beim Typ 1 liegt ein Mangel des Enzyms Fumarilacetoacetathydrolase vor....mehr »
  696. Angeborene Tuberkulose Infektion des Fetus mit Tuberkulose....mehr »
  697. Citrullinämie I, späte Erstmanifestation
  698. Mitralklappenvorfall, familiengebunden, x-chromosomal
  699. HUS-Syndrom ohne Durchfall (D-Typ)
  700. N-Acetylglutamatsynthetasemangel
  701. Akute Promyelozytenleukämie Eine seltene Form von Knochenmarkkrebs, die von einem Mangel an reifen Blutzellen und einer zu großen Anzahl an unreifen Blutzellen (Promyelozyten) gekennzeichnet ist....mehr »
  702. Aluminiumvergiftung
  703. Humane Monozyten-Ehrlichiose Eine seltene Infektionskrankheit, die durch eine Infektion mit einem als Ehrlichia (Ehrlichia chaffeensis) bezeichneten Bakterium hervorgerufen wird, das Monozyten (gehören zu den weißen Blutkörperchen) angreift. Die Infektion wird von der Amerikanischen Waldlaus (Amblyomma americanum) und der Amerikanischen Hundezecke (Dermacentor variabilis) übertragen....mehr »
  704. Riley-Shwachman-Syndrom Eine seltene Anomalie mit Knochenveränderungen und übertriebenen Reflexen....mehr »
  705. Hereditäre nichtsphärozytäre hämolytische Anämie Eine vererbte Bluterkrankung, bei der ein Stoffwechseldefekt zu Defekten in der Erythrozytenmembran führt, sodass diese die typische runde Form annehmen (die Zellen sind normalerweise bikonkav) und vorzeitig abgebaut werden....mehr »
  706. Ahornsirup-Krankheit
  707. Listeriosis meningoencephalitis Infektion des Gehirns und der Hirnhäute mit Listeria monocytogenes, die bei immungeschwächten Personen oder Neugeborenen auftreten kann....mehr »
  708. Gelbnagel-Syndrom Eine seltene Nagelerkrankung mit verdickten gelben Nägeln und Schwellungen in Körperteilen aufgrund einer eingeschränkten Lymphdrainage wegen eines blockierten oder geschädigten Lymphsystems....mehr »
  709. Marchiafava-Micheli-Krankheit
  710. Vena-cava-superior-Syndrom Eine Erscheinung, die von einer Kompression oder Obstruktion des normalen Blutflusses in der oberen Hohlvene verursacht wird, welche sauerstoffarmes Blut von den Körpergeweben zurück zum Herzen transportiert....mehr »
  711. Nekrotisierende Enterokolitis
  712. Turcot-Syndrom Eine seltene vererbte Auffälligkeit, die von gutartigen Geschwulsten im Magendarmtrakt und von Tumoren im Zentralnervensystem gekennzeichnet ist....mehr »
  713. Carnitinpalmitoyltransferase-II-Mangel, Myopathie
  714. Erb-Goldflam Eine Erbkrankheit, die mit einem Defekt bei der Signalübertragung zu den Muskeln und dadurch bedingter Muskelschwäche einhergeht....mehr »
  715. Biotinidase-Mangel Eine Stoffwechselstörung, bei welcher dem Körper das zur Verarbeitung des als Biotin (Vitamin H) bezeichneten Vitamins zu Carboxylase-Enzymen fehlt....mehr »
  716. Renal-tubuläre Azidose, progrediente Nerventaubheit
  717. Galaktosämie II
  718. HMG-CoA-Lyase-Mangel
  719. Carbamoylphosphatsynthase-1-Mangel
  720. Azidämie, Methylmalonat
  721. Kutane nekrotisierende Vaskulitis Entzündung und Schädigung der Wand der Blutgefäße, von der auch die Haut betroffen ist. Kann isoliert oder als Folge einer Basiserkrankung auftreten....mehr »
  722. Glykogenspeicherkrankheit Typ 7
  723. Durchfallpositives (D-plus) hämolytisch-urämisches-Syndrom (D+HUS)
  724. Hyperostosis frontalis interna Eine Anomalie, bei der sich der Schädelknochen an der Stirn anomal verdickt....mehr »
  725. Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom
  726. Carnitinpalmitoyltransferase-II-Mangel, infantiler hepatokardiomuskulärer Typ
  727. Neonatale bakterielle Meningitis Bakterielle Meningitis, die bei einem Säugling im Alter unter 3 Monaten auftritt. Bakterielle Meningitis ist eine bakterielle Gehirninfektion....mehr »
  728. Weber-Christian-Krankheit Eine seltene Hautkrankheit mit rezidivierender Entzündung des Unterhautfetts und der Entwicklung von Nodi....mehr »
  729. 3-Methylcrotonyl-CoA- Carboxylase-Mangel
  730. Hämolytische Anämie, ausgelöst durch Kälteantikörper Eine seltene Autoimmunerkrankung, bei welcher das Abwehrsystem des Körpers Erythrozyten angreift und vernichtet. Der Beginn einer Episode wird von Temperaturen von 30 °C oder niedriger ausgelöst....mehr »
  731. Citrullinämie II
  732. Wandermilz Ein sehr seltener Geburtsfehler, bei dem die Strukturen (Ligamente), die die Milz fixieren, fehlen oder sich nicht normal entwickeln, sodass die Milz in der Bauchhöhle umherwandert....mehr »
  733. Zyklische Neutropenie Eine seltene Bluterkrankung, die von wiederholten Perioden einer extrem niedriger Neutrophilenzahl im Blut und deshalb häufigen Infektionen geprägt ist. Solche Episoden treten meist alle 21 Tage etwa 7 Tage lang auf. Die Konzentration anderer Blutbestandteile kann ebenfalls betroffen sein....mehr »
  734. Pankreasinselzelltumor (nichtfunktioneller Tumor) Ein Tumor, der aus den pankreatischen Inselzellen entsteht und aus Zellen bestehen kann, die zu viel Pankreashormone bilden....mehr »
  735. Gutartiges Astrozytom Gutartige Tumore im Gehirn oder Rückenmark. Symptome und Intensität werden von der Position und der Größe der Tumoren bestimmt....mehr »
  736. Letterer-Siwe-Krankheit
  737. Hämolytische Anämie, ausgelöst durch Wärmeantikörper Eine seltene Autoimmunkrankheit, bei der das Abwehrsystem des Körpers Erythrozyten angreift und zerstört. Diese Reaktion wird bei Temperaturen von 37 °C oder darunter ausgelöst. Der Schweregrad ist variabel....mehr »
  738. Fibrosierende Alveolitis Ein Zustand mit Anomalien im Bindegewebe zwischen den Lungenalveolen, was zu Entzündungen führt....mehr »
  739. Pneumonie, eosinophile Infiltration der Lunge mit Eosinophilen (weiße Blutkörperchen), die durch Asthma oder als Reaktion auf bestimmte Wirkstoffe oder parasitäre Infektionen verursacht werden kann....mehr »
  740. Tyrosinämie Eine seltene genetische Stoffwechselkrankheit, bei der bestimmte Enzyme fehlen, wodurch der Abbau von Tyrosin verhindert ist, das sich deshalb in der Leber ansammelt....mehr »
  741. Gélineau-Syndrom Eine neurologische Krankheit mit plötzlichem unkontrollierbarem Schlafdrang, Schlafparalyse und anderen Symptomen....mehr »
  742. Akute Lymphoblastenleukämie, Erwachsenentyp
  743. Argininosuccinase-Lyase-Mangel , mit später Manifestation
  744. Evansches Syndrom Eine seltene Erkrankung, bei der zirkulierende Antikörper, Erythrozyten und eine geringe Anzahl an Blutthrombozyten einen niedrigen Eisenspiegel und eine verringerte Gerinnungsfähigkeit des Blutes verursachen....mehr »
  745. Simian B-Virusinfektion Ein Typ des Herpesvirus, der bei Affen vorkommt, aber durch Bisse oder durch Kontakt mit infiziertem Affengewebe wie etwa im Labor auch auf den Menschen übertragbar ist. Das Virus infiziert das Gehirn (Enzephalitis) und die Hirn- und Rückenmarkshäute (Meningitis)....mehr »
  746. Rektraktile Mesenteritis Eine Krankheit, von der das Gewebe betroffen ist, welches den Dünndarm mit der hinteren Bauchwand (Mesenterium) verbindet, und die von einer Infektion und Entzündung, gefolgt von Fibrose, gekennzeichnet ist....mehr »
  747. Herpes simplex-Enzephalitis Eine Form von Enzephalitis, die vom Herpes-simplex-Virus hervorgerufen wird und sich in Form von Fieber, Kopfschmerz und neurologischen Symptomen äußert....mehr »
  748. Connsches Syndrom
  749. Alveolitis, extrinsische allergische
  750. Dressler (D.)-Syndrom
  751. Perinatales Rhatbun-Syndrom Eine vererbte Knochenkrankheit infolge eines angeborenen Stoffwechselfehlers, der von einem schweren Mangel an alkalischer Phosphatase geprägt ist, der noch vor der Geburt oder innerhalb von Tagen danach zum Tod führt....mehr »
  752. Hyperornithinämie-Hyperammonämie-Homocitrullinurie-Syndrom
  753. Eosinophilie-Myalgie-Syndrom
  754. POEMS-Syndrom Eine sehr seltene Krankheit mit weitreichenden Auswirkungen auf den Körper: P - Polyneuropathie, O -Organopathie, E - Endokrinopathie, M - monoklonale Gammopathie, S - Hautveränderungen....mehr »
  755. Nicht ketotische Hyperglyzinämie
  756. Holocarboxylasesynthetase-Mangel Eine vererbte Störung, bei der die Enzyme, die das Vitamin Biotin verwenden, defekt sind....mehr »
  757. Humane Granulozyten- Ehrlichiose
  758. Schulter-Beckengürteldystrophie Typ 2H
  759. Akute Ganzkörperbestrahlung - zerebrales Syndrom
  760. Angiofollikuläre Lymphhyperplasie Eine seltene Erkrankung des Lymphsystems, die von der Entwicklung gutartiger Tumore in Lymphgewebe überall im Körper gekennzeichnet ist....mehr »
  761. Essentielle Thrombozytopenie Eine seltene Bluterkrankung, bei der die Anzahl der Thrombozyten im Blut stark verringert ist, was zu häufigen Hämorrhagien führt....mehr »
  762. Renal-tubuläre Azidose, distal - Typ III
  763. Renal-tubuläre Azidose, distal - Typ I
  764. Canavan-Leukodystrophie Eine seltene vererbte Anomalie, bei der ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn zu einer schwammartigen Degeneration des Zentralnervensystems und dadurch bedingt zu fortschreitender mentalen Defiziten und Begleitsymptomen führt....mehr »
  765. Vorgeburtliche Infektion mit Enterovirus
  766. Carnitinpalmitoyltransferase-II-Mangel, tödlich verlaufende, neonatale Form
  767. Tuberkulöse Meningitis Tuberkulöse Meningitis ist eine Infektion der Häute um Gehirn und Rückenmark, die vom Koch-Bazillus verursacht wird....mehr »
  768. Angeborenes Myastheniesyndrom mit episodischem Atemstillstand Eine Erkrankung, die von einer Muskelschwäche geprägt ist....mehr »
  769. Hypereosinophiles Syndrom Eine seltene Auffälligkeit, bei der für längere Zeit ohne erkennbaren Grund zu viele Eosinophile gebildet werden. Die Eosinophilen können in verschiedene Organe und Gewebe einwandern und Funktionsstörungen oder Schädigungen verursachen....mehr »
  770. Pyruvatcarboxylase-Mangel, Gruppe A
  771. Angeborene adrenale Hyperplasie - Auszehrung Form
  772. Atypisches hämolytisch-urämisches Syndrom Eine seltene Erkrankung, die von hämolytischer Anämie, Thrombozytopenie und Niereninsuffizienz ohne erkennbare Ursache geprägt ist....mehr »
  773. Hereditäre Sphärozytose
  774. Mitralklappenvorfallsyndrom Ein seltener Defekt, bei dem sich eine anomale Herzklappe (Mitralklappe) nicht richtig schließt, sodass Blut hindurch gelangt....mehr »
  775. Idiopathische pulmonale Hypertonie Eine seltene Krankheit, bei der die Sklerose der Lungenarterien Zyanose, Polyzythämie und Herzinsuffizienz verursacht....mehr »
  776. Myelofibrose-Osteosklerose
  777. Plummer-Vinson-Syndrom
  778. Weinstein-Kliman-Scully-Syndrom Ein Syndrom, das von Kardiomyopathie, Hypogonadismus und Stoffwechselstörungen geprägt ist....mehr »
  779. Hämolytische Anämie, ausgelöst durch Wärmeantikörper Eine Autoimmunkrankheit, bei der die Erythrozyten frühzeitig zerstört werden....mehr »
  780. West-Nile-Enzephalitis Ein Virus aus der Gattung der Flaviviren, das die West-Nil-Enzephalitis hervorruft....mehr »
  781. Waldenstrom-Makroglobulinämie Eine Plasmazelldyskrasie, die einer Leukämie gleicht....mehr »
  782. West/Ost/California-Enzephalitis
  783. Dottersacktumor Ein Keimzelltumor, bei dem es sich um eine Proliferation des Dottersackendoderms handelt....mehr »
  784. VLCAD-Mangel Ein seltener Symptomenkomplex, der von Kardiomyopathie, Fettleber, Skelettmyopathie, Perikardergüssen, ventrikuläre Arrhythmie und plötzlichem Exitus geprägt ist....mehr »
  785. Young-Simpson-Syndrom Eine Krankheit, die vorwiegend von geistiger Retardierung und physischen Anzeichen einer Hypothyreose geprägt ist....mehr »
  786. Wilms-Tumor und radiale bilaterale Aplasie Ein Defekt, der von einer bilateralen Aplasie der Nieren und Wilms-Tumor geprägt ist....mehr »
  787. Winkelman-Bethfe-Pfeiffer-Syndrom Ein Syndrom, das durch sensorineurale Taubheit und hypophysenbedingtem Zwergwuchs geprägt ist....mehr »
  788. Wassermelonenmagen Die Dilatation der Blutgefäße im Antrum des Magens....mehr »
  789. Viszerale Steatose Ein vererbter Zustand, bei der sich in Körperorganen kleine Papeln ablagern, die aus Granulomen bestehen....mehr »
  790. Wohlwill-Andrade-Syndrom
  791. WT-Extremitäten-Blut-Syndrom Ein seltener genetisch bedingter Defekt mit Blut- und Gliedmaßenanomalien....mehr »
  792. Vibrio vulnificus-Infektion Die Infektion durch das Bakterium Vibrio vulnificus....mehr »
  793. Virilisierender Ovarialtumor Ein Tumor, der zur Maskulinisierung einer Frau aufgrund der Bildung von Hormonen führt....mehr »
  794. Hämoglobin SC Eine genetisch bedingte Blutkrankheit, bei welcher der Patient von einem Elternteil ein Gen für Hämoglobin S und vom anderen Elternteil ein Gen für Hämoglobin C erhalten hat. Der Schweregrad der Symptome variiert....mehr »
  795. Hämoglobin S/Hämoglobin O, Arab
  796. Brightsche Krankheit
  797. Hydroa vacciniforme Eine seltene Hautanomalie, die von der Entwicklung verkrustender Hauteruptionen nach Sonnenexposition gekennzeichnet ist....mehr »
  798. Dibasische Aminoazidurie 2
  799. Tubulointerstitielle Nephritis und Uveitis Eine seltene Krankheit mit neurologischer Degeneration und Skelettanomalien....mehr »
  800. Methylmalonsäure-Azidämie, Cobalamin B-Mangel
  801. Methylmalonatazidämie, Kobalamin-A-Mangel
  802. Bare-Lymphocyte-Syndrom Eine vererbte Immunschwäche mit Funktionsstörung der T- und B-Zellen (diese Zellen sind zur Infektabwehr notwendig). Unbehandelt können Infektionen bei Säuglingen tödlich verlaufen....mehr »
  803. Säure-Base-Ungleichgewicht
  804. Krukenberg-Karzinom Eine Form von Ovarialkrebs....mehr »
  805. Di Guglielmo I - akut
  806. Methylmalonatazidämie, Methylmalonyl-CoA-Razemase-Mangel
  807. Sideroblastische Anämie, erblich
  808. Farmer-Lunge Eine Krankheit, die bei Landwirten auftritt, die Kontakt mit schimmeligem Heu oder schimmeligen Nutzpflanzen haben. Als Folge einer Überempfindlichkeit gegen eine solche Exposition entwickelt sich eine Lungenentzündung....mehr »
  809. Scleredema adultorum Eine seltene Hautkrankheit, die sich durch Verdickung der Haut, meist am Kopf, Hals und am Oberkörper, äußert. Geht häufig mit anderen Erkrankungen wie etwa Infektionen, Myelomen und Diabetes einher....mehr »
  810. Ebstein-Anomalie Angeborener Herzfehler, bei dem die Trikuspidalklappe deformiert ist. Die Trikuspidalklappe im Herzen hat normalerweise drei Segel, die den Blutstrom steuern, bei der Ebstein-Anomalie bleibt aber eines der Segel offen, anstatt sich zu schließen, sodass Blut hindurch strömen kann....mehr »
  811. Myelofibrose Eine seltene Krankheit, bei der progressive Vernarbung oder Fibrose des Knochenmarks dessen Fähigkeit zur Herstellung von Blutzellen einschränkt, was sich an Symptomen wie Anämie und Leber- und Milzvergrößerung äußert....mehr »
  812. Onkogene hypophosphatämische Ostemalazie Eine seltene Krankheit, bei der ein mesenchymaler Tumor einen niedrigen Blutphosphatspiegel bewirkt. Dies hat Einfluss auf die Knochenmineralisierung und führt zu schwachen, brüchigen Knochen und weiteren Symptomen....mehr »
  813. Methylmalonatazidämie, Methylmalonyl-CoA-Mutase-Mangel
  814. Spira-Syndrom Chronische Fluoridvergiftung kann die Folge der Aufnahme von fluoriertem Wasser oder einer Exposition gegenüber Dämpfen oder Staub verschiedener Industrieanlagen, aus der Landwirtschaft oder in Minen sein. Die Hauptsymptome sind Zahnanomalien und Magendarmsymptome....mehr »
  815. Pyruvatkinasemangel, hämolytische Anämie Eine seltene vererbte Blutkrankheit, bei der ein Enzym (Pyruvatkinase) fehlt, das Erythrozyten benötigen. Diese werden deshalb vorzeitig abgebaut, sodass sich eine Anämie entwickelt....mehr »
  816. Pseudopolyzythämie Ein erworbener krankhafter Zustand, bei dem das Blut eine normale Zahl von Erythrozyten, aber ein verringertes Plasmavolumen aufweist. In der Regel bei männlichen Rauchern mit Gewichts- und Blutdruckproblemen auftretend....mehr »
  817. Hämoglobin S/Hämoglobin Lepore, Boston
  818. Dysplasia spondyloepiphysaria tarda, progrediente Arthropathie Ein seltener Gendefekt, bei dem vorwiegend die Wirbelsäule und Epiphysen (die Enden der Röhrenknochen, an denen Wachstum stattfindet) von einer Knochenentwicklungsstörung betroffen sind. Die meisten Gelenke sind außerdem von einer progressiven Arthropathie (Gelenkkrankheit) betroffen....mehr »
  819. Hyperglyzerolämie, juvenile Form
  820. Methylmalonazidurie mit Homocystinurie, Cobalamin F
  821. Hypophysenapoplexie Eine seltene Krankheit, die in der Regel durch Blutung oder Blutgefäßblockade eines Hypophysentumors verursacht wird. Es kommt zu Symptomen wie Kopfschmerz, Übelkeit, Sehstörungen und einer Veränderung des Bewusstseinszustands....mehr »
  822. Brown-Vialetto-Van Laere-Syndrom
  823. Laktatdehydrogenasemangel
  824. Glykogenspeicherkrankheit Typ 1C
  825. Glykogenspeicherkrankheit Typ 1D
  826. Encephalitis lethargica Eine seltene Gehirnkrankheit, die mit Fieber, Kopfschmerz, Lethargie und verringerten physischen und geistigen Reaktionen einhergeht. Die Krankheit ist in der 1920er Jahren als Epidemie aufgetreten, kommt heute jedoch nur noch sporadisch vor - die genaue Ursache ist noch immer unbekannt....mehr »
  827. Invasive Krankheit, induziert durch B-Streptokokken
  828. Akute myeloblastische Leukämie Typ 4 Eine seltene Form eines malignen Knochenmarkkrebses mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 4 betrifft die Proliferation von Myelozyten und Monozyten....mehr »
  829. Akute myeloblastische Leukämie Typ 5 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 5 betrifft insbesondere die rasche Proliferation von Monoblasten (unreife Monozytenvorstufen)...mehr »
  830. Akute myeloblastische Leukämie Typ 6 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 6 betrifft die Proliferation der unreifen Vorstufen roter Blutkörperchen, den Erythrozyten....mehr »
  831. 2-Hydroxyglutarazidurie
  832. Akute myeloblastische Leukämie Typ 7 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 7 betrifft insbesondere die rasche Proliferation von Megakaryoblasten (unreife Megakaryozytenvorstufen)....mehr »
  833. Entzündliche myofibroblastische Tumore
  834. Neoplasie des Nebennierenmarks Ein Tumor in dem Teil der Nebenniere, die als Medulla bezeichnet wird, in der Adrenalin und Noradrenalin gebildet werden. Der Tumor ist in der Regel gutartig, kann aber auch bösartig sein....mehr »
  835. Kleinzelliger Lungenkrebs, Erwachsenentyp Kleinzelliger Lungenkrebs ist ein Karzinom des Lungengewebes, das aus kleinen Zellen besteht. Diese Form von Krebs ist tendenziell aggressiver als ein großzelliges Lungenkarzinom und kann in andere Teile des Körpers streuen....mehr »
  836. Zyanidvergiftung Übermäßige Aufnahme von Cyanid....mehr »
  837. Hypoadrenalismus Reduzierte Aktivität der Nebenniere....mehr »
  838. Primäre Amöben-Meningoenzephalitis Eine relativ seltene, aber schwer wiegende Infektionskrankheit, die von Naegleria fowleri verursacht wird. Dabei handelt es sich um eine frei lebende Amöbe, die in warmem Süßwasser und feuchter Erde vorkommt. Die Inkubationsphase dauert einige Tage bis eine Woche....mehr »
  839. Nebenschilddrüsenkrebs, Erwachsenentyp Eine seltene Krebskrankheit, die in den Nebenschilddrüsen bei Erwachsenen auftritt. Die Nebenschilddrüsen regulieren den Kalziumspiegel im Körper. Durch den Krebs wird der Kalziumhaushalt des Körpers gestört, was Muskel-, Knochen und sonstige Symptome auslöst....mehr »
  840. Krebs der Mund- und Rachenhöhle, Erwachsenentyp
  841. Treponema-Infektion Eine seltene Infektionskrankheit, die durch sexuellen Kontakt übertragen und von Treponema pallidum (ein Spirochätenbakterium) verursacht wird. Unbehandelte Fälle können zu schweren Komplikationen und sogar zum Tod führen....mehr »
  842. Unterfunktion der Nebennierendrüsen Reduzierte Nebennierentätigkeit infolge einer Schädigung der Nebenniere oder des Mangels der Stimulation der Drüse. Die Nebennierentätigkeit wird durch Hypophysenhormone angeregt....mehr »
  843. Pflanzenvergiftung - Apfelsamen (Malus sylvestris)
  844. Zerebrales Astrozytom, Erwachsenentyp
  845. Angeborene mitrale Fehlbildung
  846. Isopsoriasis Eine Infektionskrankheit, die von einem als Isospora belli bezeichneten Einzeller verursacht wird und besonders häufig in tropischen und subtropischen Gegenden und unter schlechten hygienischen Bedingungen vorkommt. Bei immungeschwächten Patienten kann die Infektion lebensbedrohlich sein....mehr »
  847. Orthostatikum-Unverträglichkeit Eine Erscheinung, bei der verschiedene Symptome auftreten können, wenn sich der/die Betroffene in die aufrechte Position begibt, z. B. nach dem Aufstehen aus dem Sitzen oder Liegen. Hängt mit Durchblutungs-, Blutdruck- und Herzfrequenzproblemen zusammen....mehr »
  848. 3-Alpha-Methylcrotonyl-CoA- Carboxylase-1-Mangel
  849. 3-Alpha-Methylcrotonyl-CoA- Carboxylase-2-Mangel
  850. Familiäre Hypothyreose Beeinträchtigte Schilddrüsenaktivität, die tendenziell familiär auftritt....mehr »
  851. Angeborene Mitralstenose Eine Herzfehlbildung, die bereits bei der Geburt vorhanden ist. Die Mitralklappe ist verengt, was sich auf den Blutfluss zwischen der oberen und unteren Kammer der linken Herzseite auswirkt. Tritt in der Regel in Verbindung mit weiteren Fehlbildungen auf....mehr »
  852. Gastrointestinale Neoplasie
  853. Juvenile myelomonozytäre Leukämie Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs bei Kindern, bei dem sich unreife Vorstufen bestimmter Blutzellen (Myelozyten und Monozyten) vermehren. Die Proliferation verläuft langsamer als bei der akuten Form der Krankheit....mehr »
  854. Pankreaskarzinom, familiengebunden Krebs (bösartig), der sich im Pankreas bildet und tendenziell familiär auftritt. Das Pankreas bildet Verdauungssäfte und bestimmte Hormone wie Insulin, die den Zuckerspiegel im Körper regulieren....mehr »
  855. Nierenkrebs, familiengebunden Eine genetische Form von Nierenkrebs, die tendenziell familiär auftritt....mehr »
  856. Hereditäre Elliptozytose Eine vererbte Blutkrankheit, bei der eine signifikante Anzahl an Erythrozyten elliptisch bzw. oval und nicht wie üblich bikonkav sind. Die Krankheit ist oft asymptomatisch, wenn die anomalen Erythrozyten jedoch zerstört werden, kann es zu einer Anämie kommen....mehr »
  857. Magenkrebs, familiengebunden Magenkrebs, der tendenziell familiär auftritt....mehr »
  858. Pflanzenvergiftung - Bittermandel (P. dulcis var. amara)
  859. Bauchspeicheldrüsenkrebs, Erwachsenentyp Krebs, der sich im Pankreasgewebe bildet. Das Pankreas stellt Verdauungssäfte und bestimmte Hormone wie Insulin her, mit denen der Zuckerspiegel im Körper reguliert wird, und die Tumore bewirken in manchen Fällen eine übermäßige Hormonausschüttung....mehr »
  860. Pflanzenvergiftung - Steine von Schwarzkirschen (P. serotina)
  861. Phosphatdiabetes Eine Krankheit, bei der die Nierentubuli kein Phosphat resorbieren, was zu einem zu hohen Phosphatspiegel im Harn führt....mehr »
  862. Pankreatoblastom Ein sehr seltener Pankreastumor, der fast ausschließlich bei Kindern auftritt. Der Tumor kann so groß werden, dass er gegen den Magendarmtrakt drückt und die Passage von Nahrung behindert....mehr »
  863. Pflanzenvergiftung - Aprikosensteine (Prunus armeniaca)
  864. Leukämie, myeloisch
  865. Hyperadrenalismus Übermäßige Konzentrationen von Nebennierenhormonen im Körper. Die Symptome richten sich danach, welches Hormon betroffen ist und in welchem Umfang. Nebennierenhormone sind Aldosteron, Kortikosteroide, androgene Steroide, Epinephrin und Norepinephrin....mehr »
  866. Hyperglyzinämie Erhöhte Glycinkonzentration im Blut. Es gibt zwei Formen von Hyperglycinämie (ketotisch und nichtketotisch) mit unterschiedlichen Symptomen....mehr »
  867. Überfunktion der Nebennierendrüsen
  868. Akute myeloische Leukämie, Erwachsenentyp Eine Form von Blutkrebs, die zu der raschen Proliferation von Granulozyten und Monozyten, Erythrozyten und Thrombozyten führt....mehr »
  869. Pflanzenvergiftung - Birnensamen (Pyrus communis)
  870. Leberkrebs im Kindesalter, primär
  871. Hämosiderose Eine seltene Lungenkrankheit, bei der Lungenblutungen aufgrund der Anreicherung von Eisen eine Lungenschädigung verursachen. Die Schwere der Krankheit wird vom Umfang der Blutung bestimmt....mehr »
  872. Dünndarmkrebs, Erwachsenentyp Krebs (bösartig), der sich im Dünndarm von Erwachsenen bildet....mehr »
  873. Akute myelozytäre Leukämie
  874. Hypertonie der Nebenniere
  875. Renale Hypertonie Renovaskuläre Hypertonie ist Bluthochdruck infolge der Verengung oder Schädigung der Nierenblutgefäße, sodass das Blut nicht mehr normal durch die Nieren fließen kann....mehr »
  876. Chronische myelo-monozytäre Leukämie Eine seltene Form von bösartigem Knochenmarkkrebs mit Proliferation unreifer Vorstufen bestimmter Blutzellen - Myelozyten und Monozyten. Die Proliferation verläuft langsamer als bei akuten Formen der Krankheit....mehr »
  877. Funktioneller endokriner Tumor des Pankreas Tumore, die sich im Pankreas bilden und die übermäßige Ausschüttung mindestens eines Pankreashormons wie Insulin, Somatostatin, Glukagon, Gastrin, ACTH (Kortikosteroide) und der vasoaktiven intestinalen Peptidase bewirken....mehr »
  878. Familiärer Hypopituarismus
  879. Rhinovirus-Infektion Infektion mit dem Rhinovirus, das durch direkten Kontakt mit kontaminiertem Sekret einer infizierten Person übertragen werden kann (z. B. beim Niesen oder durch Nasen- oder Mundsekret auf den Händen). Das Rhinovirus ist der Erreger der einfachen Erkältung und von Pharyngitis....mehr »
  880. Nebennierenadenom, familiengebunden
  881. Pflanzenvergiftung - Pfirsichkerne (P. persica)
  882. Familiäres Nierenzellkarzinom Eine genetisch bedingte Form von Nierenkrebs, die sich in der Auskleidung der Tubuli in den Nieren entwickelt und tendenziell familiär auftritt....mehr »
  883. Familiärer Kolorektalkrebs Eine Erbkrankheit, bei der für die Betroffenen ein erhöhtes Risiko der Entwicklung von Kolorektalkarzinom und anderen Formen von Krebs besteht, oft noch vor Erreichen des 50sten Lebensjahres....mehr »
  884. Incidentalom der Nebenniere
  885. Akute myeloblastische Leukämie Typ 1 Eine Form von Blutkrebs, die zu einer raschen Proliferation unreifer Blutzellen (Blasten) führt....mehr »
  886. Akute myeloblastische Leukämie Typ 2 Eine Form von Blutkrebs, die zu einer raschen Proliferation von Granulozyten und Monozyten führt....mehr »
  887. Akute myeloblastische Leukämie Typ 3 Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs mit rascher Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen. Typ 3 betrifft die Proliferation von Promyelozyten....mehr »
  888. Isovaleryanazidämie
  889. Epiphysäre Dysplasie, multipel, 5
  890. Baber-Syndrom
  891. Zyklosporiose Eine von Cyclospora cayetensis verursachte parasitäre Krankheit, die durch Aufnahme von Nahrungsmitteln oder Wasser übertragen wird, welche mit infizierter Fäzes verunreinigt sind. Manche Fälle sind asymptomatisch, während andere recht schwer sein können. Unbehandelt kann es zu Rezidiven kommen....mehr »
  892. Ankylosierende Spondylarthritis Entzündung mindestens eines Spinalgelenks. Die Wirbelsäule wird zunehmend schmerzhaft und steif, bis die Wirbelgelenke miteinander verschmelzen und Behinderungen verursachen. Die Krankheit kann leichte bis schwere Formen annehmen. In anderen Gelenken und Geweben kann ein Entzündungsgeschehen vorhanden sein....mehr »
  893. Hirnbasisaneurysma, Zirrhose, Lungenemphysem und zerebrale Verkalkung
  894. Dysbarismus
  895. Bronchiolitis obliterans mit blockierender Lungenerkrankung
  896. Asthenie Ein zur Beschreibung von Schwäche oder Energiemangel verwendeter Begriff....mehr »
  897. Glycinsynthase-Mangel, Typ 1
  898. Glycinsynthase-Mangel, Typ 2
  899. Lymphödem, angeboren
  900. Koronaro-kardiale Fistel
  901. Spontaner Pneumothorax, familiengebundener Typ Eine seltene vererbte Krankheit, bei der die Lunge spontan kollabiert....mehr »
  902. Thrombotische thrombozytopenische Purpura, angeboren Eine seltene Blutkrankheit, bei der sich in Blutgefäßen kleine Blutgerinnsel bilden, was die Anzahl der Thrombozyten reduziert und zu Niereninsuffizienz, neurologischen Symptomen und Anämie führt....mehr »
  903. Resistenz gegen das schilddrüsenstimulierende Hormon Eine sehr seltene Anomalie, bei welcher der Körper nicht auf das Schilddrüsen-stimulierende-Hormon anspricht, obwohl dieses in ausreichender Menge vorhanden ist. Das Problem sind defekte Rezeptoren des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons....mehr »
  904. Crandall-Syndrom
  905. Ahornsirup-Krankheit, Typ 1A
  906. Ahornsirup-Krankheit, Typ 1B
  907. Myelinopathien
  908. Hashimoto-Enzephalitis Eine seltene Form von Gehirnkrankheit und -entzündung....mehr »
  909. Glukokortikoidresistenz Eine seltene Krankheit, bei welcher der gesamte Körper oder Teile davon nicht auf Glukokortikoide anspricht. Die Symptome richten sich nach dem Grad oder der Resistenz....mehr »
  910. Angiofollikuläre präganglionäre Hyperplasie - Plasmazelltyp
  911. Membranoproliferative Glomerulonephritis (Typ 2)
  912. Parkinson-Krankheit 3 Eine genetisch bedingte Form der Parkinson-Krankheit mit progressiver Degeneration des Zentralnervensystems....mehr »
  913. Parkinson-Krankheit 9 Eine genetische Form der Parkinson-Krankheit (progressive Degeneration des Zentralnervensystems), die schnell fortschreitet, nachdem sie begonnen hat. Typisch für diese Form von Morbus Parkinson sind Demenz, Spastizität und Störungen der Augenbewegungen....mehr »
  914. Mitralklappenvorfall, familiengebunden, autosomal-dominant
  915. Ahornsirup-Krankheit, Typ II
  916. Arnold-Chiari-Fehlbildung Typ 3
  917. Myelodysplastische/myeloproliferative Krankheit
  918. Lysteria monocytoigeneses-Meningitis Eine sehr seltene Form der Meningitis (bakterielle Infektion der Hirnhaut bzw. Meningen), die von Listeria monocytogenes hervorgerufen wird. Tritt bei älteren Menschen und Patienten mit Immunschwäche häufiger auf und verläuft oft tödlich....mehr »
  919. Laktazidose, angeboren, im Säuglingsalter Eine seltene angeborene Anomalie, bei welcher ein Säugling einen hohen Milchsäurespiegel im Blut aufweist, der eine metabolische Azidose hervorruft....mehr »
  920. Helminthiasis
  921. Makrophagische Myofasziitis Eine seltene Form von entzündlicher Muskelkrankheit, die bei Erwachsenen prädominanter ist. Als mögliche Ursache gilt das in einigen Impfstoffen enthaltene Aluminium....mehr »
  922. Lymphoproliferative Erkrankung nach Transplantation
  923. Angeborene Aminosäure-Stoffwechselstörung
  924. Intrinsic-Faktor, angeborener Mangel an
  925. Glycinsynthase-Mangel
  926. GTP-Zyklohydrolase-Mangel Eine seltene Stoffwechselstörung, die durch einen Enzymmangel (GTP-Cyclohydrolase) hervorgerufen wird, der eine schädliche Anreicherung von Phenylalanin im Blut bewirkt....mehr »
  927. Angeborene Harnstoffzyklusstörung
  928. Ahornsirup-Krankheit, Typ 2
  929. Schieben-Syndrom, familiengebunden
  930. Ahornsirup-Krankheit, Typ 3
  931. Lymphknotenneoplasie Lymphknotengeschwulst....mehr »
  932. Pulmonale supravalvuläre Stenose Ein sehr seltener Defekt, bei dem die Lungenarterie oberhalb der Klappe verengt ist. Der Schweregrad der Symptome ist variabel....mehr »
  933. Vollständiger atrioventrikulärer Kanal
  934. Myopathie und Diabetes mellitus Ein sehr seltenes Syndrom, das hauptsächlich von Muskelerkrankung und Diabetes mellitus geprägt ist. Schwergrad, Spektrum und Beginn der Symptome sind hoch variabel....mehr »
  935. Neuropathie, erblich motorisch und sensorisch, LOM-Typ
  936. Idiopathisches hypereosinophiles-Syndrom
  937. Venös-okklusive Lungenkrankheit Erscheinungen, bei denen eine Lungenvene verengt oder blockiert wird. Die Lungenvene transportiert sauerstoffhaltiges Blut von der Lunge in verschiedene Körpergewebe....mehr »
  938. Stenose der Pulmonalisäste Eine sehr seltene Erkrankung, bei der die Lungenäste enger sind als üblich. Der Schweregrad der Symptome hängt vom Grad der Verengung ab....mehr »
  939. Ahornsirup-Krankheit, Typ III
  940. Defekte Expression von HLA-Klasse 2
  941. Lipoamiddehydrogenase-Mangel Ein sehr seltener Enzymmangel (Dihydrolipoamiddehydrogenase), der eine Milchsäureazidose hervorrufen kann. Das Alter bei Beginn der Krankheit und das Symptombild sind variabel....mehr »
  942. Tuberkulose, pulmonal
  943. Optikusneuropathie, anterior, ischämisch
  944. Rhabditida-Infektionen Infection mit einem Wurmparasiten aus der Ordnung der Rhabditida. Die Symptome richten sich danach, um welche Art es sich handelt....mehr »
  945. Adenokarzinom der Lunge Ein Tumor, der sich in der Innenauskleidung der Lunge entwickelt. In der Regel langsam wachsend....mehr »
  946. Togaviridae-Krankheit
  947. MHC-Klasse 1- oder -Klasse 2--Mangel
  948. Rhizomele Pseudopolyarthritis Eine seltene Erkrankung, die meist Muskelschmerzen und Steifigkeit im Nacken, in der Schulter und im Hüftbereich verursacht....mehr »
  949. Blastom
  950. Paragonimiasis
  951. Vitamin D - unerwünschte Wirkungen Die übermäßige Einnahme von Vitamin D-Ergänzungsmitteln kann Symptome hervorrufen....mehr »
  952. Polyarthritis mit Positivität auf Rheumafaktor Eine Form von rheumatoider Arthritis, bei der Rheumafaktor im Blut vorhanden ist. Es sind mehrere Gelenke betroffen....mehr »
  953. Angiosarkom der Leber Eine seltene Form von Krebs, der von der Auskleidung von Blutgefäßen in der Leber ausgeht. Es handelt sich in der Regel um einen aggressiven Tumor, der häufig metastasiert....mehr »
  954. Spirochäten-Krankheit Infektion mit einem Bakterientyp, der oft in Schlamm, Abwasser und verunreinigtem Wasser vorkommt. Die Symptome werden von der beteiligten Art bestimmt. Zu den von diesen Bakterien verursachten Krankheiten zählen Treponema-Infektionen und Borreliose....mehr »
  955. Plexosarkom Eine seltene Form von Tumor, der sich im Magendarmtrakt und Retroperitoneum bildet....mehr »
  956. Sideroblastische Anämie, autosomal
  957. Milzneoplasie Ein Tumor, der aus der Milz stammt....mehr »
  958. Maligner Keimzelltumor
  959. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 2
  960. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 3
  961. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 4
  962. Partieller atrioventrikulärer Kanal
  963. Phenolsulfotransferasemangel Eine seltene Erbkrankheit, bei welcher dem Körper ein Enzym (Phenolsulfotransferase) fehlt, sodass Phenole und andere toxische Stoffe im Körper nicht abgebaut werden können. Eine Ansammlung von Phenol im Körper kann physische und verhaltensbezogene Probleme verursachen....mehr »
  964. Sphingolipidose Eine Gruppe von Krankheiten mit Stoffwechselstörungen und Speicherdefekt einer als Sphingolipid bezeichneten Substanz. Die Symptome richten sich nach der jeweiligen Krankheit. Zu dieser Gruppe zählen beispielsweise Gangliosidose, Gaucher-Krankheit und Niemann-Pick-Krankheit....mehr »
  965. Follikulärer Tumor der dendritischen Zellen
  966. Neuroendokrines Karzinom des Zervix Eine seltene Form von Zervikalkrebs, der dazu neigt, sehr aggressiv zu sein....mehr »
  967. Neurosarkoidose
  968. Angeborene sphärozytäre hämolytische Anämie
  969. Multifokale Fibrosklerose
  970. Bor-Missbrauch Aufnahme hoher Dosen des Minerals Bor kann verschiedene Symptome hervorrufen....mehr »
  971. MN1 Ein seltener genetisch bedingter Defekt, aufgrund dessen sich Meningiome bilden. Ein Meningiom ist ein Tumor der Meningen, d. h. der Gehirn- und Rückenmarkshäute. Der genetische Defekt befindet sich auf Chromosom 22. Der Tumor ist in der Regel langsam wachsend und gutartig....mehr »
  972. Rheumatoide Vaskulitis
  973. Nierenbecken und Ureter, Übergangsepithelkarzinom
  974. Torulopsis
  975. Retinopathie - aplastische Anämie - neurologische Anomalien
  976. Maligner Muller-Tumor, Mischtyp Ein seltener maligner Krebs im Uterus, den Ovarien oder den Eileitern. Der Tumor enthält epitheliale und stromale Zellen. Der Krebs kann langsam wachsend oder aggressiv sein und metastasieren....mehr »
  977. Komplexe Mycobacterium avium-Infektion Infektion mit einer opportunistischen Gruppe von Bakterien. Tritt eher bei immunkompromittierten Personen wie z. B. AIDS-Patienten auf....mehr »
  978. Organische Azidämie Hoher Blutspiegel an organischen Säuren infolge eines gestörten Proteinstoffwechsels. Ahornsirupkrankheit und Propionazidämie sind Beispiele für organische Azidämien. Die Hauptursache für eine organische Azidämie ist ein Mangel an bestimmten Stoffwechselenzymen....mehr »
  979. Sarkoidose, pulmonal
  980. Panhypopituitarismus
  981. Peripherer neuroektodermaler Tumor Eine Form von Tumor, der aus kleinen runden Zellen besteht und sich im Knochen oder Weichgewebe in den Extremitäten des Körpers wie etwa den Armen, Beinen, dem Becken oder der Brustwand bildet. Die Symptome werden vom Ort des Tumors bestimmt. Der Tumor kann bös- oder gutartig sein....mehr »
  982. Transitorische Erythroblastopenie im Kindesalter
  983. Schwere Digitalisvergiftung Eine Gegenreaktion auf einen Wirkstoff der Bezeichnung Digitalis. Als Hauptsymptome treten Herz- und/oder Sehprobleme aus, gelegentlich mit tödlichem Verlauf....mehr »
  984. Toxämie/Hypertonie in der Schwangerschaft
  985. Familiärer Wilms-Tumor 2 Eine familiäre Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Typ 2 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des genetischen Defekts (Chromosom 19q13.4)....mehr »
  986. Subpulmonale Stenose Eine Verengung in der Arterie, in der Blut von der rechten Herzkammer in die Lunge strömt, um dort Sauerstoff aufzunehmen. Die Schwere der Symptome wird vom Grad der Verengung bestimmt....mehr »
  987. Vanadium - unerwünschte Nebenwirkung Kontakt mit oder Aufnahme des Spurenelements Vanadium kann verschiedene Symptome verursachen. Es ist noch nicht gesichert, ob Vanadium ein essenzieller Bestandteil der menschlichen Ernährung ist....mehr »
  988. Peripheres Neuroepitheliom, primitiv Eine Form von Hirntumor, der aus kleinen runden Zellen besteht und sich vermutlich aus primitiven Nervenzellen im Gehirn bildet. Die Symptome werden von der genauen Position des Tumors bestimmt....mehr »
  989. Posturales orthostatisches Tachykardiesyndrom Eine seltene Anomalie, bei der sich die Herzfrequenz beim Aufstehen aus dem Sitzen erhöht. Die Schwere, die Prognose und das Ansprechen auf Behandlung sind variabel....mehr »
  990. Vitamin-B6-Toxizität Die Aufnahme von zu viel Vitamin B6 (Pyridoxin) kann zu Toxizitätssymptomen führen....mehr »
  991. Wilms-Tumor 2 Eine familiär auftretende Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Der Typ 2 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des ursächlichen genetischen Defekts (Chromosom 11p15.5)....mehr »
  992. Wilms-Tumor 3 Eine dominant vererbte Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Der Typ 3 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des ursächlichen genetischen Defekts (Chromosom 16q)....mehr »
  993. Wilms-Tumor 4 Eine familiär auftretende Form von malignem Nierentumor bei Kindern. Der Typ 4 unterscheidet sich von anderen Formen von Wilms-Tumor durch die Position des ursächlichen genetischen Defekts (Chromosom 17q12-q21)....mehr »
  994. Anaplastisches großzelliges Lymphom
  995. Frühsommer-Mengingoenzephalitis
  996. Glukosamin - unerwünschte Wirkungen Nebenwirkungen können mit der Anwendung von Glukosamin-Ergänzungsmitteln zusammenhängen....mehr »
  997. Adenokarzinoidtumor Eine seltene Form von Tumor, der im Magendarmtrakt vorkommt und zur Metastasenbildung neigt. Die Symptome werden von der Position des Tumors bestimmt....mehr »
  998. Poxviridae-Krankheit Eine Gruppe von Infektionskrankheiten, die eitergefüllte Hauteruptionen verursachen. Beispiele sind Windpocken und Pocken....mehr »
  999. Milzinfarkt
  1000. Angeborene nonsphärozytische Anämie
  1001. Morgellons-Krankheit
  1002. Anaplastisches kleinzelliges Lymphom
  1003. Schilddrüsenagenesie Eine seltene Krankheit, bei der sich die Schilddrüse nicht entwickelt, sodass eine angeborene Hypothyreose vorliegt....mehr »
  1004. Anämie, hypochrome mikrozytäre Eine Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten zu klein sind und zu wenig Eisen enthalten. Kann vererbt oder durch Eisenmangel in der Nahrung entstanden oder das Ergebnis einer genetischen Störung sein....mehr »
  1005. Phenothiazin, vorgeburtlich Infektion durch
  1006. Paragonimiasis - Lungeninfektion Infektion mit einem Wurmparasiten, Paragonimus westermani, einer Art von Lungenegel, der die Lunge und andere Organe befällt und Probleme verursacht. Die Infektion findet durch Verzehr von Süßwasserkrabben und -krebse statt, die nicht ausreichend durchgegart wurden....mehr »
  1007. Lymphatische Neoplasie Ein Tumor, der sich im Lymphgewebe bildet. Kann kanzerös oder gutartig sein....mehr »
  1008. Siderosilikose Eine Lungenkrankheit infolge des Einatmens von Eisen und Silizium enthaltendem Staub....mehr »
  1009. Arbovirose
  1010. Extragonadaler Keimzelltumor
  1011. Endometriales stromales Sarkom Eine seltene Form von Krebs, der sich aus dem Endometrium der Gebärmutter bildet, Der Krebs kann langsam wachsend oder aggressiv sein und Metastasen bilden....mehr »
  1012. Adenosarkom des Uterus Ein Tumor, der sich aus Drüsen in der Gebärmutter entwickelt....mehr »
  1013. Hypomagnesiämie, primär Niedriger Magnesiumspiegel im Blut infolge einer anomalen Absorption und Ausscheidung des Minerals. Kann beispielsweise durch Niereninsuffizienz und Malabsorption im Darm verursacht werden....mehr »
  1014. Selenvergiftung
  1015. Maligner mesenchymaler Tumor Ein maligner Tumor, der aus Weichgewebe entsteht. Die Symptome werden von der Größe und Position des Tumors bestimmt. Es handelt sich um einen für gewöhnlich sehr aggressiven Tumor, der sich in Muskel-, Fett- und Knochengewebe und Blutgefäßen bilden kann....mehr »
  1016. Übermäßiger Gebrauch von Selen
  1017. Hypothalamische Dysfunktion
  1018. Thymusepitheliom Ein Tumor, der sich in den äußeren Schichten (Epithel) des Thymus bildet. Der Tumor kann bösartig oder gutartig sein. Der Thymus bildet Leukozyten....mehr »
  1019. Chronische Vitamin-A-Toxizität Die chronische übermäßige Aufnahme von Vitamin A kann Symptome verursachen....mehr »
  1020. Neurofibromatose, familiengebunden, intestinal
  1021. Stachybotrys chartarum Ein toxischer schwarzer Schleimpilz, der in feuchten Innenräumen vorkommen kann. Der Kontakt kann durch die Haut, durch Verschlucken oder Einatmen erfolgen. Kann zu Krankheitsbildern wie dem "Sick-Building-Syndrom" führen....mehr »
  1022. Sertoli-Leydig-Zelltumore
  1023. Hydrozephalus, autosomal-rezessiv Eine seltene, rezessiv vererbte Anomalie, bei der sich im Schädel Flüssigkeit (Liquor) aufstaut....mehr »
  1024. Myastheniesyndrom, angeboren, Slow-Channel
  1025. Primäre Cortisolresistenz Eine seltene genetische Krankheit, bei der der Körper auf ein Hormon namens Cortison nicht reagieren kann. Der Körper bildet zum Ausgleich einen Überschuss an Cortison....mehr »
  1026. Pleuropulmonales Blastom Eine Form von Tumor, der aus den Zellvorstufen oder Blasten (unreifes oder embryonales Gewebe) in der Lunge oder der Lungenmembran entsteht....mehr »
  1027. Postinfektiöse Myokarditis Herzmuskelentzündung, die nach einer Infektion wie den Masern, einer Infektion mit dem Influenzavirus, mit Enteroviren und Adenoviren auftritt....mehr »
  1028. Desmoplastischer kleiner rundzelliger Tumor Ein seltener, aggressiver Tumor, der sich meist in Weichgewebe bildet und tendenziell groß wird. Tritt in der Regel im Abdomen auf, aber auch in anderen Teilen des Körpers wie etwa in den Bauchorganen, im Gehirn, den Hoden, den Ovarien, im Rückenmark und im Schädel....mehr »
  1029. Defekte Expression von HLA-Klasse 1
  1030. Schilddrüsenhormon-Plasmamembran-Transportdefekt Schilddrüsenprobleme infolge eines defekten Transports eines Schilddrüsenhormons namens T4 (Thyroxin) im Körper. Die Schilddrüse produziert einen Hormonüberschuss, um die Unfähigkeit des Körpers zur Nutzung des Hormons zu kompensieren....mehr »
  1031. Negativer Rheumafaktor-Polyarthritis Eine Form von rheumatoider Arthritis ohne Vorhandensein von Rheumafaktor im Blut. Es sind mehrere Gelenke betroffen....mehr »
  1032. Leichte Depression
  1033. Schwere Depression
  1034. Gelegentliche Hepatitis
  1035. Schwere Herzprobleme
  1036. Ernste Herzrhythmusstörungen
  1037. Intrahepatisches Cholangiokarzinom Ein langsam wachsender bösartiger Krebs in den Gallengängen der Leber....mehr »
  1038. Kardiomyopathie - Sphärozytose
  1039. Strahleninduziertes Meningeom
  1040. Leukämie, T-Zellen, chronisch
  1041. Phäochromozytom im Rahmen einer Neurofibromatose
  1042. Philadelphia-negative chronische myeloische Leukämie Eine Form von Leukämie....mehr »
  1043. Hepatitis X (Non -A, -B, -C, -D, -E) Virale Leberentzündung, die nicht als eine der bekannten Formen einer Virushepatitis - A, B, C, D und E - identifiziert werden kann....mehr »
  1044. Akrozephalie - Pulmonalstenose - Intelligenzminderung
  1045. Lymphome vom B-Zell-Typ
  1046. Granulomatöse Hypophysitis Eine seltene Krankheit, die durch Entzündung der Hypophyse verursacht wird. Kann als Ergebnis anderer Infektionen wie etwa Tuberkulose und Sarkoidose auftreten....mehr »
  1047. Familiäre Überempfindlichkeitspneumonitits Eine immunvermittelte Lungenkrankheit, die mit familiärem Muster auftritt....mehr »
  1048. Vorhofmyxom, familiengebunden Ein atrialer, gutartiger Myxom-Tumor in der Trennwand zwischen den beiden oberen Herzkammern. Die familiär auftretende Form der Krankheit geht außerdem mit Tumoren in anderen Teilen des Körpers einher, wie z. B. in der Haut, beiden Herzatrien oder den Herzkammern....mehr »
  1049. Lymphom, kleinzellig, der Zentrozyten, follikulär
  1050. Kardiomyopathie dilatiert, mit Erregungsleitungsstörung Typ 1
  1051. Actinomycetales-Infektion Eine bakterielle Infektion durch einen Erreger aus der Ordnung der Actinobacteria. Das Symptomspektrum hängt davon ab, um welches Bakterium aus der Ordnung es geht....mehr »
  1052. Kardiomyopathie dilatiert mit Erregungsleitungsstörung Typ 2
  1053. Mesotheliom, Erwachsenentyp, maligne
  1054. Gnathostoma-Infektion
  1055. Nebennierenrindenunterfunktion - Unterfunktion der Nebenschilddrüsen - Moniliasis
  1056. Eijkman-Syndrom
  1057. Lymphom, großzellig, immunoblastisch
  1058. Idiopathische akute eosinophile Pneumonie Eine akute Lungenkrankheit, bei der Eosinophile ohne erkennbare Ursache in das Lungengewebe einwandern....mehr »
  1059. Angeborener verkürzter und verschmälerter Darm Ein seltener Geburtsfehler, bei dem der Darm zu kurz ist. Damit ist die Fähigkeit des Körpers, genügend Nährstoffe aufzunehmen, eingeschränkt, was zu Malabsorption führt....mehr »
  1060. Defekt der Synthese von Adenosylkobalamin
  1061. Familiäre interstitielle Fibros Eine seltene familiäre Anomalie mit Fibrose und Vernarbung des Lungengewebes, sodass sich die Lunge versteift und nicht mehr normal funktionieren kann....mehr »
  1062. Erythroblastopenie
  1063. ZNS-Lymphom, primär
  1064. Verdünnungs-Hyponatriämie Niedriger Natriumspiegel infolge exzessiver Flüssigkeit....mehr »
  1065. Vorhofseptumdefekt 1
  1066. Vorhofseptumdefekt
  1067. Mesotheliom, Erwachsenentyp maligne - peritoneal
  1068. Hodgkin-Lymphom, während der Schwangerschaft
  1069. Doxorubicin-induzierte Kardiomyopathie
  1070. Linksventrikel-Aorta-Tunnel
  1071. Akute Fettleber während der Schwangerschaft
  1072. Primäres Lymphom Übermäßige Proliferation von Lymphozyten, die einen Teil des Immunsystems bildet. Primärer Krebs bezieht sich auf die Tatsache, dass der Krebs in den Lymphzellen entsteht und es sich nicht um Metastasen handelt....mehr »
  1073. Prolymphozytäre Leukämie Eine sehr seltene Form von Leukämie mit Proliferation unreifer Leukozyten(prolymphozytäre T-Zellen)....mehr »
  1074. Kardiomyopathie - Hypogonadismus - metabolische Anomalien
  1075. Exogene Lipidpneumonie
  1076. Primäres granulozytäres Sarkom Maligner Tumor unreifer Leukozyten namens Myeloblasten. Kann überall im Körper auftreten, am häufigstem aber in Knochen, im Weichgewebe, den Lymphknoten und der Haut. Die Symptome variieren je nach dem Ort des Tumors....mehr »
  1077. Maternal vererbter Diabetes und Taubheit mit Kardiomyopathie Eine seltene vererbte Störung, die von Taubheit, Herzmuskelkrankheit und Diabetes geprägt ist....mehr »
  1078. Plexus choroidei-Neoplasien Eine seltene Form eines Gehirntumors, der im Plexus choroideus entsteht. Der Plexus choroideus befindet sich in den Hirnventrikeln und bildet Liquor (Gehirnrückenmarkflüssigkeit). Die Symptome werden von Größe, Art und der genauen Position des Tumors bestimmt....mehr »
  1079. Akutes posteriores multifokales plakoides Pigment
  1080. Syndrome mit Versagen des Knochenmarks
  1081. Non-Hodgkin-Lymphom, während der Schwangerschaft
  1082. Humanes T-Zell-Leukämie-Virus, Typ 3
  1083. Stachelzellenkrebs Eine nicht-kleinzellige Form von Lungenkrebs. Der Krebs bildet sich aus Zellen, die die Lunge innen auskleiden....mehr »
  1084. Kardiale Fehlbildung
  1085. Gangliogliom Eine Tumorform, die sich im Zentralnervensystem bildet. Der Tumor entsteht aus Glia- und Nervenzellen. Er kann rasch wachsen und die Symptome variieren je nach der genauen Lage und Größe des Tumors....mehr »
  1086. Disseminierte Infektion mit dem Mycobacterium-avium-Komplex Mycobacterium avium complex ist ein opportunistisches Bakterium, das tendenziell meist bei Patienten mit fortgeschrittener AIDS-Krankheit vorkommt. Die Infektion kann sich auf den gesamten Körper ausbreiten und führt beispielsweise zu Blutinfektionen....mehr »
  1087. Mal de debarquement Gleichgewichtsstörung, die auftritt, nachdem man einer Bewegung wie etwa auf einem Boot ausgesetzt war. Der Unterschied zu einer normalen Seekrankheit besteht darin, dass die Symptome Monate bis Jahre anhalten können und als sehr störend empfunden werden....mehr »
  1088. Gliosarkom Eine Art von Gehirntumor, der aus Gliazellen entsteht. Der Tumor kann rasch wachsen und die Symptome variieren je nach genauer Position und Größe des Tumors....mehr »
  1089. Glykogenose Typ 2
  1090. Hypoglykämie mit Glykogensynthetasemangel in der Leber Eine seltene Störung, bei der ein Mangel eines als Glykogensynthase bezeichneten Enzyms in der Leber ein niedriger Blutzuckerspiegel hervorgerufen wird. Die Symptome treten gehäuft nach einer Phase des Fastens auf....mehr »
  1091. Papilläres Nierenzellkarzinom Eine Form von Nierentumor, bei dem sich fingerartige Ausstülpungen in mindestens einem Teil des Tumors bilden. Kann familiär vererbt oder sporadisch auftreten....mehr »
  1092. Nasen-Rachenraumkarzinom Ein maligner Krebs, der sich im Nasenrachenbereich bzw. im oberen Rachenbereich bildet. Häufig entstehen erst Symptome, wenn der Krebs in andere Körperteile metastasiert hat, wie etwa in den Hals....mehr »
  1093. Kardiomyopathie, Familiär, dilatiert
  1094. Familiäre dilatierte Kardiomyopathie Eine seltene vererbte Herzmuskelerkrankung, bei der eine oder beide Herzkammern erweitert sind und Kontraktionsstörungen aufweisen. Das Herz kann das Blut nicht mehr ausreichend durch den Körper pumpen....mehr »
  1095. Lymphom, großzellig
  1096. Lymphom, kleinzellig, der Zentrozyten, diffus
  1097. Katarakt und Kardiomyopathie
  1098. Karzinom des Übergangsepithels Eine Form von Krebs, der in der Auskleidung von Organen des Harnapparats (Nierenbecken, Blase oder Harnleiter) auftritt....mehr »
  1099. Cree-Leukoenzephalopathie Eine seltene Form von Demyelinisierung im Gehirn, die in der Regel im Alter zwischen 3 und 9 Monaten beginnt. Die Betroffenen sterben meist, bevor sie ein Alter von 21 Monaten erreichen....mehr »
  1100. Hepatozelluläres Karzinom (fibrolamelläre Variante) Eine seltene Form von Leberkrebs. Die Prognose bei dieser Variante eines hepatozellulären Karzinoms ist besser als bei hepatozellulärem Karzinom....mehr »
  1101. Leukodystrophie mit verschwindender weißer Hirnsubstanz
  1102. Juvenile Sklerodermie Ein Skleroderm bei Kindern. Sklerodermie ist eine Bindegewebskrankheit, von der die Haut, die Blutgefäße, das Immunsystem und gelegentlich auch die Organe betroffen sein können. Die Krankheit kann lokalisiert auftreten oder auch große Körperbereiche betreffen....mehr »
  1103. Akute biphänotypische Leukämie Eine seltene Form von Leukämie mit myeloischen und lymphoiden Merkmalen....mehr »
  1104. Amyloidangiopathie
  1105. Gastrisches Lymphom Eine seltene Art von Tumor in der Magenschleimhaut. Der Tumor kann primär sein oder aus anderen Teilen des Körpers gestreut haben. Diese Art von Tumor kommt häufiger bei alten Menschen vor....mehr »
  1106. Kardiale valvuläre Dysplasie, x-chromosomal
  1107. Dyskinesie-Bronchiektsien der Zilien
  1108. Lippen-/Gaumenspalten-Hypophysen-Defekt Eine sehr seltene Anomalie, die von Lippen- und Gaumenspalte sowie einem Aktivitätsmangel der Hypophyse geprägt ist, was Auswirkungen auf den Hormonspiegel hat. Die Spalten und die Hypophyseninsuffizienz gelten als Mittelliniendefekte....mehr »
  1109. Angeborener Herpes simplex Ein Säugling, der mit einer von der Mutter übertragenen Herpes-simplex-Infektion zur Welt kommt. Die Infektion kann lokalisiert sein oder verschiedene innere Organe und sogar das Zentralnervensystem betreffen, sodass der Tod eintreten kann....mehr »
  1110. Kretinismus, athyreotischer Eine seltene Form von kongenitaler Schilddrüsenunterfunktion, die eine psychische und physische Entwicklungsschwäche bei Säuglingen oder Kindern verursacht. Zur Verhinderung einer progressiven neurologischen und motorischen Verschlechterung ist eine sofortige Schilddrüsenhormontherapie unverzichtbar....mehr »
  1111. Mesotheliom, Erwachsenentyp maligne - pleural
  1112. Lemierre-Syndrom
  1113. Ästhesioneuroblastom Eine seltene Form von Tumor in der oberen Nasenhöhle. Der Tumor kann einen oder beide Nasenflügel blockieren....mehr »
  1114. Lymphoblastisches Lymphom Ein Krebs des Lymphsystems, der in der Regel unreife T-Lymphozyten und manchmal auch B-Lymphozyten einbezieht. Tritt in der Regel im Mediastinum (zwischen den Lungenflügeln), im Knochenmark, im Gehirn und im Rückenmark auf....mehr »
  1115. Großzellige granuläre Lymphozyten-Leukämie Eine Form von Leukämie, die von einer erhöhten Anzahl an granulären Lymphozyten im Blutkreislauf geprägt ist....mehr »
  1116. Idiopathische diffuse interstitielle Fibrose Eine seltene Lungenkrankheit mit progressiver Entzündung und Vernarbung (Fibrose) des tiefen Lungengewebes, die zu Kurzatmigkeit führen können. Bei idiopathischen Formen der Krankheit gibt es keine erkennbare Ursache....mehr »
  1117. Keratose palmoplantaris - Adenokarzinom des Kolons
  1118. Epstein-Barr-Virus, chronisch
  1119. Hämangiomatose, familiengebunden, pulmonal, kapillär Eine seltene Krankheit mit übermäßiger Proliferation von Lungenkapillaren, was zu pulmonaler Hypertonie führt....mehr »
  1120. Hyperinsulinämie im Kindesalter, angeboren
  1121. Juvenile Dermatomyositis Eine sehr seltene Autoimmunerkrankung, bei welcher das körpereigene Immunsystem Blutgefäße angreift und dort Entzündungen hervorruft. Typisch sind eine progressive Muskelschwäche und ein charakteristischer rosa-violetter Ausschlag....mehr »
  1122. Mangel an Aromatische-Aminosäure-Decarboxylase
  1123. Friedreichsche Ataxie - Angeborenes Glaukom Eine seltene Krankheit, die von einem bei der Geburt vorhandenen Glaukom und einer progressiven neuromuskulären Erkrankung gekennzeichnet ist....mehr »
  1124. Defekte Aortenbögen
  1125. Angeborene aplastische Anämie Ein genetischer Defekt, bei dem Knochenmark nicht genug Blutzellen bildet. Fanconi-Anämie ist ein Beispiel für kongenitale aplastische Anämie....mehr »
  1126. Chronische interstitielle Nephritis
  1127. Chronische Pericarditis constrictiva
  1128. Azotemie, familiär
  1129. Verkalkung der Basalganglien mit oder ohne Hypokalzämie
  1130. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 1 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 1 wird auf einen Defekt auf Chromosom 14q12 zurückgeführt....mehr »
  1131. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 2 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 2 wird auf einen Defekt im Troponin-T2-Gen auf Chromosom 1q zurückgeführt....mehr »
  1132. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 3 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 3 wird auf einen Defekt im Alpha-Tropomyosin-Gen auf Chromosom 15q22.1 zurückgeführt....mehr »
  1133. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 4 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 4 wird auf einen Defekt im Gen für das kardiale Myosinbindungsprotein C auf Chromosom 11p11.2 zurückgeführt....mehr »
  1134. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 6 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 6 wird auf einen Defekt auf Chromosom 7q31-qter zurückgeführt....mehr »
  1135. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 7 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 7 wird auf einen Defekt im TNNI3-Gen auf Chromosom 19q13.4 zurückgeführt....mehr »
  1136. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 8 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 8 wird auf einen Defekt im MYL3-Gen auf Chromosom 3p zurückgeführt....mehr »
  1137. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 9 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 9 wird auf einen Defekt im TTN-Gen auf Chromosom 2q24.3 zurückgeführt....mehr »
  1138. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 10 Eine Erbkrankheit, die mit einer erhöhten Dicke der Wand des Herzventrikels einhergeht, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist. Typ 10 wird auf einen Defekt im MYL2-Gen auf Chromosom 12q23-q24 zurückgeführt....mehr »
  1139. Zirrhose, familiengebunden
  1140. Hyphysenvorderlappen-Hyperhormonotrophie-Syndrom Ein Syndrom, das von einer Überproduktion verschiedener Hormone (gonadotrope, thyreotrope, laktotrope und pankreatrope Hormone) geprägt ist....mehr »
  1141. Angststörung-Spannungs-Syndrom
  1142. Bard-Pic-Syndrom
  1143. Beau-Syndrom
  1144. Bernheim-Syndrom
  1145. Bing-Neel-Syndrom
  1146. Bland-Garland-White-Syndrom
  1147. Bonnier-Syndrom
  1148. Brennemannsches-Syndrom
  1149. Argentinisches hämorrhagisches Fieber
  1150. Bolivianisches hämorrhagisches Fieber Eine in Bolivien auftretende Infektionskrankheit, die vom Machupo-Virus verursacht wird. Die Übertragung kann durch Kontakt mit dem Kot infizierter Nager (Calomys callosus) erfolgen. Die Inkubationsphase dauert ein bis zwei Wochen....mehr »
  1151. Hirnabszess Ein Abszess in dem als Zerebrum bezeichneten Teil des Gehirns. Der Abszess kann infolge anderer Infektionen entstehen, beispielsweise durch Ohrinfektionen, einen Zahnabszess oder Lungeninfektionen. Die Prognose richtet sich nach der Größe und der genauen Position des Abszesses....mehr »
  1152. Kleinhirnabszess Ein Abszess, der sich in dem als Zerebellum bezeichneten Teil des Gehirns bildet. Kann die Folge anderer Infektionen sein, beispielsweise einer Ohrinfektion, eines Zahnabszesses und einer Lungeninfektion. Die Prognose richtet sich der Größe und der genauen Position des Abszesses....mehr »
  1153. Mediastinitis
  1154. Beckenabszess Eitergefüllte Kavität im Becken infolge einer Infektion....mehr »
  1155. Perirektaler Abszess Eine eitergefüllte Kavität in der Analöffnung. Die Entzündung kann durch eine Verletzung der Analgegend bedingt sein, wodurch Bakterien in die Haut des Analbereichs eindringen konnten. Die Verletzung kann beispielsweise von Analfissuren oder Hämorrhoiden herstammen....mehr »
  1156. Pharyngokonjunktivales Fieber Eine in der Regel von Adenovirus-Typ 3 hervorgerufene Infektionskrankheit. Die Infektion kann akut, epidemisch oder sporadisch sein und ist häufiger bei Kindern. Die Übertragung erfolgt im Schwimmbad. Die Inkubationsphase beträgt 5-9 Tage....mehr »
  1157. Rocio-Enzephalitis Entzündung des Gehirns, die von einem Flavivirus der Bezeichnung Rocio-Virus hervorgerufen wird. Kommt im Südosten Brasiliens vor, die Übertragung erfolgt durch Stechmücken. Die Inkubationszeit beträgt 1-2 Wochen. Nicht selten verläuft die Infektion tödlich....mehr »
  1158. Sindbis-Fieber Infektion mit einem Alphavirus, das durch Stechmücken übertragen wird. Die Infektion verläuft meist leicht und klingt spontan ab....mehr »
  1159. Achalasie - Nebennieren - Alakrimie-Syndrom
  1160. Akrodynie Symptome infolge einer chronischen Quecksilbervergiftung bei Säuglingen und Kindern....mehr »
  1161. Addington-Krankheit Eine epidemische polioartige Krankheit, die erstmals aus Südafrika gemeldet wurde. Umfang und Intensität der Symptome sind variabel und die Dauer der Krankheit liegt zwischen einer Woche bis gelegentlich 3 Monaten....mehr »
  1162. Gehirnalterungssyndrom Alterungsprozesse im Gehirn können verschiedene psychologische und neurologische Symptome hervorrufen....mehr »
  1163. Alkoholinduziertes Pseudo-Cushing-Syndrom
  1164. ALL-Down-Syndrom
  1165. Allen-Masters-Syndrom
  1166. Allergisches Spannung-Müdigkeits-Syndrom
  1167. Alpines Syndrom (McAlpine-Syndrom?) Eine Auffälligkeit, die bei manchen Personen auftritt, die sich in geringer Höhe im Gebirge aufhalten (1500 Meter). Betrifft tendenziell meist solche Personen, deren Ankunft eine Fastenperiode vorausgegangen war....mehr »
  1168. Analgetika-Nephropathie-Syndrom Nierenschädigung infolge einer übermäßigen Anwendung von Schmerzmitteln. Aspirin und Phenacetin-Gemische sind die häufigsten Ursachen....mehr »
  1169. Anticholinergisches Syndrom Symptome infolge einer Überdosis Anticholinergika....mehr »
  1170. Östereichisches Syndrom Eine Auffälligkeit, bei der Alkoholismus mit Herzinsuffizienz und Pneumokokken-Meningitis einhergeht....mehr »
  1171. Biertrinker-Syndrom
  1172. Bernard-Syndrom Eine familiäre Auffälligkeit mit akuter Anämie, Ikterus, Hämoglobinurie und Abbau der Erythrozyten. Akute Symptome können nach einem Fieber, nach Bauchschmerzen, Erbrechen, Unwohlsein und Gelenkschmerzen auftreten....mehr »
  1173. Blue-and-Bloated-Syndrom Herz- und Atmungsprobleme bei adipösen Patienten, die eine reduzierte Oxygenierung des Blutes verursachen können, insbesondere im Schlaf....mehr »
  1174. Borries-Syndrom Lokalisierte Gehirnentzündung ohne Eiterbildung....mehr »
  1175. Darmbypass-Syndrom
  1176. Darmassoziiertes Dermatose-Arthritis-Syndrom
  1177. Brill-Krankheit Eine Form von rezidivierendem Typhus, der von einem als Rickettsia prowazekii bezeichneten Bakterium verursacht und durch Läuse übertragen wird. Die Krankheit kann noch Jahre nach der Ersterkrankung auftreten und ist relativ mild....mehr »
  1178. Burn-out-Syndrom Starker Stress infolge eines berufsbedingten physischen oder seelischen Traumas....mehr »
  1179. Busulfan-Toxizitätssyndrom Symptome, die durch Anwendung eines als Busulfan bezeichneten Chemotherapeutikums verursacht werden....mehr »
  1180. Castellani-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das von Fieber, Arthritis und Nieren- und Lebervergrößerung geprägt ist. Das Fieber kann fluktuieren bzw. kommen und gehen. Wird oft bei Männern im mittleren Alter beobachtet....mehr »
  1181. Da Costa-Syndrom
  1182. Dana-Syndrom Eine seltene vererbte Anomalie, bei der das Marklager im Rückenmark allmählich degeneriert und eine perniziöse Anämie vorliegt. Es kann deshalb zu verschiedenen neurologischen Symptomen kommen....mehr »
  1183. Absetzsyndrom Symptome, die auftreten, wenn eine Person plötzlich ihre Bluthochdruckmedikamente absetzt....mehr »
  1184. Dysäquilibriumsyndrom Eine Komplikation, die während oder nach der Dialyse auftreten kann und wahrscheinlich durch einen gestörten Wasserhaushalt im Gehirn ausgelöst wird. Eine Hirnschwellung kann verschiedene neurologische Symptome nach sich ziehen....mehr »
  1185. Fitz-Hugh-Syndrom
  1186. Floppy-Infant-Syndrom (Syndrom des schlaffen Säuglings) Ein Begriff zur Beschreibung eines verringerten Muskeltonus und einer Muskelschwäche bei Säuglingen....mehr »
  1187. Hepatisches Enzephalopathie-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem ein Zusammenhang zwischen einer fortgeschrittenen Leberkrankheit und neurologischen Störungen vorliegt....mehr »
  1188. Kashin-Bek-Krankheit
  1189. Milliansches Erythem Symptome, die nach einem Zyklus von Medikamenteninjektionen auftreten, beispielsweise bei Arsphenamin....mehr »
  1190. Munk-Krankheit Eine Form von Nierenerkrankung mit höherer Prävalenz bei Kindern. Es kommt zur Ansammlung von Fett in den Zellen der Nierentubuli. Die Symptome variieren stark, je nach Schweregrad der Erkrankung....mehr »
  1191. Obal-Syndrom Augenprobleme bei schwerer Mangelernährung. Tritt häufig bei Soldaten, Kriegsgefangenen und Gefangenen in Konzentrationslagern auf....mehr »
  1192. Postperikardiotomie-Syndrom Eine Komplikation, die nach einer Operation im offenen Herzen auftreten kann. Die Symptome können Tage bis Wochen nach dem Eingriff auftreten. Die Ursache ist möglicherweise ein durch ein Virus ausgelöster Autoimmunprozess....mehr »
  1193. Sassoon-Krankenhaus-Syndrom Eine epidemische Krankheit, die von einer Pilzart (Rhizopus nigricans) auf Hirsekörnern hervorgerufen wird....mehr »
  1194. Schanz-Syndrom
  1195. Silo-Unloader-Mykose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit bei in der Landwirtschaft Tätigen, die das giftige Stickstoffdioxid in einem Silo einatmen. In einigen Fällen sind die Betroffenen daran verstorben. Die Symptome werden meist innerhalb einer Woche nach Betreten des Silos auffällig....mehr »
  1196. Slocumb-Syndrom Symptome infolge einer Langzeitbehandlung von rheumatoider Arthritis mit Kortikosteroiden. Die Symptome bessern sich häufig nach einem kurzen Schlaf....mehr »
  1197. Sopite-Syndrom Eine Erscheinung, die vorwiegend von der mit Kinetose einhergehende Benommenheit geprägt ist....mehr »
  1198. Raumadaptationssyndrom Symptome, die nach einem bis zwei Tagen Weltraumaufenthalt auftreten können. Kinetose-ähnlich....mehr »
  1199. Steroidentzug-Syndrom Symptome, die auftreten, wenn ein Patient die Anwendung von Kortikoidmedikamenten absetzt....mehr »
  1200. Sulfon-Syndrom Eine Überempfindlichkeitsreaktion auf Sulfon, eines Bestandteils eines Wirkstoffs namens Dapson, der oft zur Behandlung von Hautkrankheiten wie Lepra, Vaskulitis, Dermatitis herpetiformis und Sweet-Krankheit verwendet wird. In manchen Fällen kann die Reaktion tödlich verlaufen....mehr »
  1201. Timme-Syndrom
  1202. Traumatisch bedingtes, sich ausbreitendes Depressionssyndrom Vorübergehende neurologische Probleme, die nach geringfügigen Kopfverletzungen bei Säuglingen und Kindern auftreten können....mehr »
  1203. Troell-Junet-Syndrom Eine Krankheit mit vergrößerten Extremitäten, Diabetes, Schädelanomalien und übermäßiger Schilddrüsenhormonproduktion....mehr »
  1204. War-Sailor-Syndrom Eine Form von posttraumatischer Stresserkrankung, die bei Seeleuten auf Handelsschiffen im Zweiten Weltkrieg auftrat....mehr »
  1205. Yager-Young-Syndrom
  1206. Zieve-Syndrom Leber- und Blutanomalien infolge hohen Alkoholkonsums....mehr »
  1207. Abdominaler Abszess Ein Abszess, der überall im Abdomen auftreten kann....mehr »
  1208. Acanthamoeba-Infektion
  1209. Akanthozytose
  1210. Angeborene Glykosylierungsstörung Typ 1H
  1211. Respiratorische Azidose Respiratorische Azidose ist eine Azidose (anomal erhöhter Säuregehalt des Blutes) infolge einer verringerten Ventilation der Lungenalveolen, was zu einem Abstieg der arteriellen Kohlendioxidkonzentration führt....mehr »
  1212. Erworbene aplastische Anämie
  1213. Erworbene idiopathische Sideroblastenanämie
  1214. Akute cholinerge Dysautonomie
  1215. Akute Leukämie zweideutiger zellulärer Herkunft Ein Begriff zur Beschreibung einer Form von Leukämie (Blutkrebs), bei der die leukämischen Zellen nicht als myeloisch oder lymphoid identifizierbar oder beide Zelltypen vorhanden sind....mehr »
  1216. Akute Lymphoblastenleukämie
  1217. Akuter Megakarioblastenleukämie Eine seltene Form eines malignen Knochenmarkkrebses, bei dem die Proliferation unreifer Vorstufen von Blutzellen betroffen ist. Insbesondere findet eine rasche Proliferation von Megakaryoblasten (unreife Form von Megakaryozyten) statt....mehr »
  1218. Akute Myelofibrose Eine seltene Erscheinung, bei der eine progressive Vernarbung oder Fibrose des Knochenmarks dessen Fähigkeit zur Bildung von Blutzellen beeinträchtigen, sodass Symptome wie Anämie und Leber- und Milzvergrößerung auftreten....mehr »
  1219. Akute myeloische Leukämie und myelodysplastisches Syndrom im Zusammenhang mit alkylierenden Substanzen Die Verwendung alkylierender Mittel zur Behandlung von Krebs kann bei manchen Patienten zu Leukämie führen....mehr »
  1220. Akute myeloische Leukämie und myelodysplastisches Syndrom im Zusammenhang mit Topoisomerase-Typ-II-Inhibitor Die Anwendung von Topoisomerase-Typ-II-Inhibitoren zur Behandlung von Krebs kann bei manchen Patienten zu Leukämie führen....mehr »
  1221. Akute myeloische Leukämie und myelodysplastisches Syndrom, ähnliche Therapie
  1222. Akute Myelosklerose Eine seltene Krankheit, bei der das Knochenmark zu viele Blutzellen herstellt. Die Krankheit schreitet rasch fort, wobei der Patient üblicherweise innerhalb von 6 Monaten nach Auftreten der Krankheit stirbt....mehr »
  1223. Akute Panmyelose Eine seltene Erkrankung, bei der fortschreitende Vernarbung oder Fibrose des Knochenmarks dessen Fähigkeit zur Bildung von Blutzellen beeinträchtigt, was sich in Form von Anämie und Leber- und Milzvergrößerung äußert. Die Krankheit schreitet oft schnell fort und führt zum Tod....mehr »
  1224. Akute tubulointerstitielle Nephritis und Uveitis-Syndrom Das begleitende Auftreten einer plötzlichen Nierenkrankheit und einer Augenentzündung. Vermutlich sind Autoimmunprozesse beteiligt....mehr »
  1225. Adenokarzinom, bronchio-alveoläres Eine Form von Lungenkrebs, die sich in den Bronchiolen oder Alveolen entwickelt....mehr »
  1226. Adenokarzinom, klarzellig Eine Form von Krebs, die überwiegend im Urogenitaltrakt auftritt, wobei die Zellen, aus denen der Tumor besteht, transparent sind. Sehr selten; die meisten Fälle treten bei Frauen auf, deren Mütter während der Schwangerschaft ein Medikament namens DES (synthetisches Östrogen) eingenommen haben....mehr »
  1227. Adenophorea-Infektionen Eine parasitäre Rundwurminfektion. Rundwürmer kommen im Wasser und im Boden sowie auf Pflanzen und in Tieren vor....mehr »
  1228. Adenosintriphosphatase-Mangel, Anämie ausgelöst durch
  1229. Erkrankungen der Nebennierenrinde Krankheiten der Nebennierenrinde. Zu den Beispielen zählen Morbus Addison, Cushing-Syndrom und Nebennierenschwäche....mehr »
  1230. Hyperplasie der Nebenniere, erblich Typ 3
  1231. Adultes Panik-Angststörungs-Syndrom Eine psychiatrische Erkrankung mit Angststörung und Panikattacken ohne erkennbaren Grund....mehr »
  1232. Aggressive NK-Zellen-Leukämie
  1233. Komplex in Verbindung mit AIDS Patient mit nur leichten Symptomen einer HIV-Infektion....mehr »
  1234. Fanconi-Syndrom Fanconi-Syndrom, das sekundär zu der Ansammlung von Kristallen von Immunglobulin-Leichtkettenmolekülen in den Nierentubuli auftritt, wodurch die Nierenfunktion beeinträchtigt wird....mehr »
  1235. Dilatation der Aorta - Gelenkhypermobilität- arterielle Tortuositas
  1236. Taubheit - Lymphödem - Leukämie
  1237. Anämie, Refraktär-, mit Blastenexzess
  1238. Anämie, Refraktär-, mit Blastenexzess, Typ 1
  1239. Anämie, Refraktär-, mit Blastenexzess, Typ 2
  1240. Anämie, Eisenmangel Das Fehlen voll funktionsfähiger Erythrozyten infolge von Eisenmangel. Das Eisen ermöglicht dem Körper die Herstellung von Hämoglobin in Erythrozyten, durch das die Erythrozyten Sauerstoff transportieren können....mehr »
  1241. Anämie, beim Neugeborenen
  1242. Aneurysmale subarachnoide Blutung Blutung im Raum, der das Gehirn umgibt, infolge eines Lecks in einem geschwächten oder aufgeweiteten Blutgefäß unter der Arachnoidalschicht des Gehirns. Erfolgt keine sofortige Behandlung, kann die Blutung zum Tod führen....mehr »
  1243. Aneurysma, sakkulär
  1244. Aneurysma, intrakranial, sakkulär, 1
  1245. Aneurysma, intrakranial, sakkulär, 2
  1246. Aneurysma, intrakranial, sakkulär, 3
  1247. Aneurysma, intrakranial, sakkulär, 4
  1248. Aneurysma, intrakranial, sakkulär, 5
  1249. Carnitinpalmitoyltransferasemangel
  1250. Carnitinpalmitoyltransferase- 2-Mangel
  1251. Still-Syndrom, Manifestation im Erwachsenenalter Eine Form von arthritischer Entzündung bei Erwachsenen mit typischem Fieber, Ausschlag und Gelenkschmerzen. Die Ursache ist unbekannt....mehr »
  1252. Epiphysäre Dysplasie, multipel
  1253. Panzytopenie Ein zur Beschreibung eines Mangels aller unterschiedlichen Typen von Blutzellen, d. h. Erythrozyten, Leukozyten und Blutplättchen, verwendeter Begriff. Zu den Ursachen einer Panzytopenie zählen Krebs, Infektionen und Toxine. Die Symptome werden vom Schweregrad des Mangels bestimmt....mehr »
  1254. Schock, kardiogen
  1255. Schock, hämorrhagisch
  1256. Schock, hypovolämisch
  1257. Schock, neurogen
  1258. Schock, septisch
  1259. Schock, traumatisch bedingt
  1260. Schock, obstruktiv
  1261. Schock, endokrin
  1262. Schock, distributiv
  1263. Substanzentzug-Syndrom Symptome, die auftreten, wenn ein Wirkstoffes abgesetzt oder seine Dosis reduziert wird. Der Begriff umfasst die Rauchentwöhnung und den Entzug von Alkohol sowie von therapeutischen Wirkstoffen und Drogen. Die Symptome variieren je nachdem, um welchen Wirkstoff es sich handelt und wie hoch der Grad der Abhängigkeit ist....mehr »
  1264. Opioidentzug Symptome, die auftreten, wenn der Opioidkonsum abgesetzt oder reduziert wird. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren. Zu den Opioiden zählen Heroin, Methadon und Kodein....mehr »
  1265. Amphetamin-Entzug Symptome, die auftreten, wenn Amphetamine abgesetzt oder in ihrer Dosis reduziert werden. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren. Zu den Amphetaminen zählen Dexamphetamin (Speed), Ritalin und MDMA (Ecstasy)....mehr »
  1266. Kokainentzug Symptome, die auftreten, wenn Kokain abgesetzt oder die konsumierte Dosis reduziert wird. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »
  1267. Crack-Entzug Symptome, die auftreten, wenn Kokainhydrochlorid abgesetzt oder in seiner Dosis reduziert wird. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren...mehr »
  1268. Heroinentzug Symptome, die auftreten, wenn Heroinkonsum beendet oder reduziert wird. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »
  1269. Methamphetaminentzug Symptome, die auftreten, wenn Metamphetamin abgesetzt oder in der Dosis reduziert wird. Metamphetamin werden auch Speed, Meth, Crystal oder Crank genannt. Die Symptome können ja nach dem Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »
  1270. OxyContin-Entzug Symptome, die auftreten, wenn Oxycontin abgesetzt oder in der Dosis reduziert wird. Oxycontin ist ein Schmerzmittel, wird aber auch als Freizeitdroge konsumiert. Die Symptome werden vom Grad der Abhängigkeit bestimmt....mehr »
  1271. Codeinentzug Symptome, die auftreten, wenn Codein abgesetzt oder die konsumierte Dosis reduziert wird. Codein ist ein Schmerzmittel mit sedativer Wirkung. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »
  1272. Darvocet-Entzug Symptome, die auftreten, wenn Darcovet abgesetzt oder die konsumierte Dosis reduziert wird. Darcovet ist ein Schmerzmittel. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »
  1273. Dexedrinentzug Symptome, die auftreten, wenn Dexedrin abgesetzt oder die konsumierte Dosis reduziert wird. Dexedrin ist ein Amphetamin. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren. Sie sind am zweiten Tag am stärksten und dauern etwa eine Woche....mehr »
  1274. Dilaudid-Entzug Symptome, die auftreten, wenn Dilaudid abgesetzt oder die konsumierte Dosis reduziert wird. Dilaudid ist ein Schmerzmittel. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren. Sie sind am zweiten Tag am stärksten und dauern etwa eine Woche....mehr »
  1275. Hydrocodonentzug Symptome, die auftreten, wenn Hydrocodon abgesetzt oder die konsumierte Dosis reduziert wird. Hydrocodon ist ein Schmerzmittel. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren. Sie sind am zweiten Tag am stärksten und dauern etwa eine Woche....mehr »
  1276. Lortabentzug Symptome, die auftreten, wenn Lortab abgesetzt oder in der Dosis reduziert wird. Lortab ist ein Mittel zur Schmerzbehandlung und zur Linderung von Husten. Die Symptome können je nach Grad der Abhängigkeit variieren. Sie sind am zweiten Tag am stärksten und dauern etwa eine Woche....mehr »
  1277. Morphinentzug
  1278. Ultramentzug Symptome, die auftreten, wenn Ultram abgesetzt oder in der Dosis reduziert wird. Die Symptome können je nach dem Grad der Abhängigkeit variieren....mehr »
  1279. Schleudertraumata Eine Verletzung des Halses, wenn der Hals schnell nach hinten und anschließend nach vorne oder umgekehrt geschleudert wird. Tritt am häufigsten bei Fahrzeugunfällen auf, wenn das Fahrzeug abrupt gestoppt oder nach vorne geschoben wird....mehr »
  1280. Respiratorische Insuffizienz Ein Zustand, bei dem die Lungenfunktion gestört ist und die Lunge die normalen Vorgänge der Sauerstoffaufnahme und der Kohlendioxidabgabe nicht aufrechterhalten kann....mehr »
  1281. RS-Virus-Infektionen Eine sehr ansteckende virale Infektion, die Atemwegskrankheiten verursacht. Die Symptome sind bei Erwachsenen in der Regel erkältungsähnlich, bei kleinen Kindern, Säuglingen, älteren Menschen oder Personen mit geschwächtem Immunsystem können die Symptome aber schwer wiegend sein....mehr »
  1282. Pneumonie, Aspiration Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die durch Einatmen von Flüssigkeiten und Feststoffen (in der Regel des Mageninhalts) verursacht wird....mehr »
  1283. Pneumonie, bakteriell Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die von Bakterien verursacht wird....mehr »
  1284. Pneumonie, Staphylokokken-induziert
  1285. Pneumonie, virale Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die von einem Virus verursacht wird....mehr »
  1286. Pneumonie verursacht durch Pseudomonas aeruginosa, Serovar O11 Entzündung der Lunge und Bronchiolen, die von einem opportunistischen Pathogen namens Pseudomonas aeruginosa verursacht wird....mehr »
  1287. Schlafstörungen infolge Schichtarbeit Das Schichtarbeiter-Syndrom ist eine Schlafstörung in Zusammenhang mit dem Zirkadianrhythmus, von der Personen betroffen sind, die ihre Arbeits- oder Schlafzeiten häufig ändern oder längere Zeit nicht in normalen Tagesschichten arbeiten....mehr »
  1288. Delayed-Sleep-Phase-Syndrom
  1289. Schlafapnoesyndrome Syndrome, bei denen die Atmung im Schlaf aussetzt. Beispiele sind die obstruktive Schlafapnoe und zentrale Schlafapnoe. Das Krankheitsbild kann leicht bis stark ausgeprägt sein....mehr »
  1290. Azidämie, isovalerisch
  1291. Azidämie, propionisch Eine vererbte genetische Krankheit, bei welcher der Körper nicht in der Lage ist, gewisse Proteine und Fette zu verarbeiten, was zur Ansammlung bestimmter Substanzen im Körper führt, welche die Symptome der Krankheit verursachen. Die Krankheit kann lebensbedrohlich sein....mehr »
  1292. Anämie, sideroblastische
  1293. Asymmetrische Septumhypertrophie Eine Erkrankung des Herzmuskels, die von einer verstärkten Dicke der Wand des Herzventrikels geprägt ist, wodurch die Herzfunktion beeinträchtigt ist....mehr »
  1294. Kardiomyopathie, alkoholbedingt
  1295. Dilatierte Kardiomyopathie 1B
  1296. Dilatierte Kardiomyopathie 1C
  1297. Dilatierte Kardiomyopathie 1D
  1298. Dilatierte Kardiomyopathie 1G
  1299. Dilatierte Kardiomyopathie 1H
  1300. Dilatierte Kardiomyopathie 1I
  1301. Dilatierte Kardiomyopathie 1J
  1302. Dilatierte Kardiomyopathie 1K
  1303. Dilatierte Kardiomyopathie 1L
  1304. Dilatierte Kardiomyopathie 1M
  1305. Dilatierte Kardiomyopathie 1N
  1306. Dilatierte Kardiomyopathie 1P
  1307. Dilatierte Kardiomyopathie 1Q
  1308. Dilatierte Kardiomyopathie 1R
  1309. Dilatierte Kardiomyopathie 1S
  1310. Dilatierte Kardiomyopathie 1T
  1311. Dilatierte Kardiomyopathie 1U
  1312. Dilatierte Kardiomyopathie 1W
  1313. Dilatierte Kardiomyopathie mit Leitungsstörung Eine vererbte Form von Herzmuskelkrankheit, bei welcher die Herzkammern erweitert werden, was die normale Funktionsfähigkeit des Herzens beeinflusst. Die Krankheit wird durch die Degeneration des Herzerregungsleitungssystems verursacht....mehr »
  1314. Chronische Berylliose Ein Zustand infolge einer Langzeitexposition gegenüber Beryllium in Form von Staub oder Dämpfen. Es können Lunge, Haut, Augen oder Blut betroffen sein....mehr »
  1315. Chronische myeloproliferative Erkrankungen
  1316. Cogan-Syndrom
  1317. Mucha-Habermann-Syndrom
  1318. Hämophagozytäre Lymphohistiozytose, familiär auftretend, 1
  1319. Akute Silikose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit, die durch Einatmen hoher Mengen an Quarzglasstaub hervorgerufen wird....mehr »
  1320. Besnier-Boeck-Schaumann-Krankheit
  1321. Schnell progressive Silikose Eine berufsbedingte Lungenkrankheit, die durch Einatmen von Quarzmehl über lange Zeit hinweg verursacht wird. Die Lungenschäden werden symptomatisch, beeinträchtigen die Atmung und verursachen häufig auch Gewichtsverlust....mehr »
  1322. Amyloidode, entzündlich
  1323. Immunoglobulin-Amyloidose
  1324. Virale Vaskulitis, nicht HBV und HCV
  1325. Hepatische Amyloidose mit intrahepatischer Cholestasis
  1326. Zöliakie, Anfälligkeit für 1
  1327. Zöliakie, Anfälligkeit für 2
  1328. Zöliakie, Anfälligkeit für 3
  1329. Zöliakie, Anfälligkeit für 4
  1330. Zöliakie, Anfälligkeit für 5
  1331. Zöliakie, Anfälligkeit für 6
  1332. Zöliakie, Anfälligkeit für 7
  1333. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L1
  1334. Zöliakie, Anfälligkeit für 8
  1335. Truncus arteriosus
  1336. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L2
  1337. Zöliakie, Anfälligkeit für 9
  1338. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L3
  1339. Fungämie Das Vorhandensein von Pilzen im Blut. Tritt meist bei Patienten mit beeinträchtigtem Immunsystem auf. Andere Risikofaktoren sind Dialyse, Verbrennungen, Diabetes und Anwendung von Breitbandantibiotika und Steroiden. Die Intensität der Symptome ist variabel....mehr »
  1340. Myasthenisches Syndrom, angeboren, assoziiert mit Acetylcholinrezeptor-Mangel
  1341. Leukämie, T-Zell-, Akut
  1342. Hämorrhagisches Fieber Eine Gruppe von Krankheiten, die von Viren hervorgerufen werden, die eine Schädigung der Blutgefäße verursachen, sodass Hämorrhagien und Fieber auftreten. Die Hämorrhagien sind nicht immer mit schwer wiegenden Blutungen verbunden. Die spezifischen Symptome können variieren, je nachdem, welches Virus involviert ist....mehr »
  1343. Newcastle-Krankheit
  1344. Kardiale Amyloidose, familiär
  1345. Aneurysma, sakkulär, 6
  1346. T-Zellleukämie bei Erwachsenen
  1347. Dilatierte Kardiomyopathie 10
  1348. Leukämie, Myeloisch, Chronisch
  1349. Fournier-Gangrän
  1350. Andrade-Syndrom
  1351. Kardiale Amyloidose
  1352. Hyponaträmie Eine Elektrolytstörung mit niedrigem Natriumspiegel im Blut. Die Symptome werden vom Grad der Störung bestimmt. Bei einem sehr niedrigen Natriumspiegel kann es zu einer Wasservergiftung kommen, was sehr gefährlich sein kann....mehr »
  1353. Lipoproteinlipase-Mangel Eine seltene vererbte angeborene Stoffwechselstörung, bei der Enzym namens Lipoproteinlipase fehlt, sodass der Blutspiegel der Triglyzeride und von Chylomikronen erhöht ist....mehr »
  1354. Leukämie, Monozytär, Akut
  1355. Zöliakie, Anfälligkeit für 10
  1356. Leukämie, Myeloisch, aggressive Phase
  1357. Zöliakie, Anfälligkeit für 11
  1358. Schwelende T-Zellleukämie im Erwachsenenalter
  1359. Zöliakie, Anfälligkeit für 12
  1360. Zöliakie, Anfälligkeit für 13
  1361. T-Zelllymphom bei Erwachsenen
  1362. Aortenklappeninsuffizienz
  1363. Prolymphozytäre B-Zellleukämie
  1364. Methylmalonatazidämie, auf Vitamin B12 ansprechend
  1365. Phosphoglukomutase-Mangel Ein Mangel eines Enzyms (Phosphoglucomutase), wodurch Stoffwechselprobleme entstehen....mehr »
  1366. Erythema chronicum migrans Das erste Stadium der Lyme-Krankheit, die durch den Biss einer Zecke aus der Familie der Ixodiden übertragen wird. Das erste Stadium ist ein Hautausschlag, häufig begleitet von systemischen Symptomen....mehr »
  1367. Methylmalonatazidämie, nicht auf Vitamin B12 ansprechend, mut 0
  1368. Hemiplegische Migräne, familiär auftretender Typ 1
  1369. Hemiplegische Migräne, familiär auftretender Typ 2
  1370. Mukormykose
  1371. Flavivirus-Infektionen Infektion mit einem Virus aus der Virusfamilie der Flaviviridae. Zu den von diesen Pathogenen hervorgerufenen Infektionen zählen Dengue-Fieber, Rocio-Enzephalitis, West-Nil-Virus-Infektion und Japanische Enzephalitis. Die Transmission erfolgt in der Regel durch den Biss einer Stechmücke....mehr »
  1372. Marijuana-Motivationslosigkeits-Syndrom Symptome infolge chronischen Marihuana-Konsums. Manche Experten erkennen die Symptome nicht als eigenständiges Symptombild an....mehr »
  1373. Rhinozerebrale Zygomykose
  1374. Dilatierte Kardiomyopathie 1Y
  1375. Dilatierte Kardiomyopathie 1Z
  1376. Amyloidose, beta2-Mikroglobulin,
  1377. Arachnidismus
  1378. Hyperparathyreose, primär
  1379. Lymphom, Schleimhaut-assoziiertes lymphoides Gewebe
  1380. Leukämie, T-Zell-
  1381. Asthma, ausgelöst durch körperliche Betätigung
  1382. Leukämie, Myeloisch, Philadelphia-Negativ
  1383. Akute T-Zellleukämie bei Erwachsenen
  1384. Chronische T-Zellleukämie bei Erwachsenen
  1385. Leukämie, Myeloisch, Chronische Phase
  1386. Blastenkrise
  1387. Hypernaträmie Erhöhter Natriumspiegel im Blut. Kann durch einen zu hohen Natriumspiegel verursacht werden, ist häufiger aber das Ergebnis von einem zu niedrigen Flüssigkeitsstand im Körper....mehr »
  1388. Amyloidose AL
  1389. Lymphom, großzellig, follikulär
  1390. Rhodococcus equi
  1391. Mangel an Kortikosteroid-bindendem Globulin
  1392. Akute lymphoblastische T-Zellleukämia
  1393. Diabetes Insipidus, neurogen
  1394. Senile Amyloidose Amyloidosen sind eine seltene Gruppe von Stoffwechselstörungen, bei denen ein als Amyloid bezeichnetes Protein sich in Organen und Geweben des Körpers ansammelt und Schädigungen hervorruft. Bei der senilen Amyloidose sind die Bauchspeicheldrüse, das Herz und gelegentlich das Gehirn betroffen....mehr »
  1395. Leukämie, Myeloisch, Philadelphia-Positiv
  1396. Methylmalonatazidämie - Homozystinurie
  1397. Juvenile idiopathische Arthritis
  1398. Rhinozerebrale Mukormykose
  1399. Amotivationales Syndrom Ein eingeschränktes Verlangen zur Beteiligung an normalen sozialen Aktivitäten und Situationen aufgrund äußerer Faktoren wie Beziehungen, einer Substanz oder Ereignissen....mehr »
  1400. Bicarbonatmangel Eine Auffälligkeit infolge einer übermäßig hohen Konzentration organischer oder anorganischer Säuren im Körper. Kann auf eine anomal hohe Bildung dieser Säuren bei Fieber oder Auszehrung/Verhungern zurückzuführen sein oder tritt als Ergebnis der Aufnahme von zu viel Säuren, Säurerückhaltung oder Basenverlust auf....mehr »
  1401. Aneurysma, sakkulär, 7
  1402. Aneurysma, sakkulär, 8
  1403. Kriegsneurose Ein beim Militär verwendeter Begriff, der sich auf Verhaltensweisen bezieht, die durch das Kämpfen in einem Krieg bedingt sind....mehr »
  1404. Endodermaler Sinustumor
  1405. Trauma bedingte Laryngitis Vorübergehende Heiserkeit infolge einer Entzündung des Larynx durch Dinge wie Bakterien, Virusinfektion, Allergien, Überanstrengung der Stimme, Tumoren und hormonelle Probleme....mehr »
  1406. Chemikalienvergiftung - Carbaryl
  1407. Chemikalienvergiftung - Methomyl
  1408. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Trimellitisches Anhydrid)
  1409. Chemikalienvergiftung - Propoxur
  1410. Vergiftung mit Schwarzem Nachtschatten
  1411. Chemikalienvergiftung - Malathion
  1412. Infektion mit Legionella birminghamensis
  1413. Chemikalienvergiftung - Parathion
  1414. Chemikalienvergiftung - Methamidophos
  1415. Chemikalienvergiftung - Phosphin
  1416. Chemikalienvergiftung - Pentachlorphenol
  1417. Chemikalienvergiftung - Bromophos
  1418. Chemikalienvergiftung - Fensulfothion
  1419. Chemikalienvergiftung - Chlorfenvinphos
  1420. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Methylendiisocyanat)
  1421. Chemikalienvergiftung - Monocrotophos
  1422. Infektion mit Legionella micdadei
  1423. Chemikalienvergiftung - Aldicarb
  1424. Chemikalienvergiftung - Dieldrin
  1425. Infektion mit Legionella moravica
  1426. Chemikalienvergiftung - Aldoxycarb
  1427. Chemikalienvergiftung - Methidathion
  1428. Chemikalienvergiftung - Ethion
  1429. Chemikalienvergiftung - Fenthion
  1430. Chemikalienvergiftung - Diazinon
  1431. Chemikalienvergiftung - Dioxathion
  1432. Chemikalienvergiftung - Morpholin
  1433. Chemikalienvergiftung - Terbufos
  1434. Chemikalienvergiftung - Dichlorvos
  1435. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Chlor)
  1436. Chemikalienvergiftung - Disulfoton
  1437. Chemikalienvergiftung - Triazophos
  1438. Befeuchterlunge - Penicillum spp.
  1439. Chemikalienvergiftung - zeta-Cypermethrin
  1440. Ichthyohepatotoxikation Ichthyohepatotoxische Vergiftung ist eine Vergiftung infolge des Verzehrs der Leber bestimmter Fische. Es wird angenommen, dass der hohe Vitamin-A-Gehalt der Leber zu einer Vitamin-A-Überdosis und zu den jeweiligen Symptomen führt. Tritt nach Verzehr der Leber tropischer Haiarten auf....mehr »
  1441. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Phosphor
  1442. Chemikalienvergiftung - Pyresmethrin
  1443. Chemikalienvergiftung - Cyllprothrin
  1444. Winzerlunge
  1445. Vergiftung mit dem Rodentizid Ratak Plus
  1446. Akute Pestizidvergiftung - Xylol
  1447. Chemikalienvergiftung - Bromophosethyl
  1448. Chemikalienvergiftung - Azinphosmethyl
  1449. Chronisch Pestizidvergiftung - Xylol
  1450. Chemikalienvergiftung - Stickstoffoxid
  1451. Chemikalienvergiftung - Isopropylalkohol
  1452. Vergiftung mit Walross Das Walross wird in einigen Teilen der Welt als Nahrungsquelle verwendet. Der Verzehr der Walrossleber kann zu einer Vitamin A-Überdosis führen, die schwer wiegende Symptome hervorrufen kann und im Extremfall tödlich ist....mehr »
  1453. Tuberkulöse Perikarditis Entzündung und Schwellung des Perikards (fibröser Herzbeutel) als Komplikation einer Tuberkulose. Kann fälschlicherweise als Herzanfall bzw. umgekehrt diagnostiziert werden....mehr »
  1454. Chemikalienvergiftung - 2-Hexanon
  1455. Käsewascherlunge - Penicillium spp.
  1456. Chemikalienvergiftung - Pirimiphosmethyl
  1457. Vergiftung durch Meeresschildkröte
  1458. Pilzarbeiter-Lunge - Thermoactinomyces vulgaris
  1459. Vergiftung mit dem Rodentizid Coumatetralyl
  1460. Holzarbeiterlunge
  1461. Infektion mit Legionella maceachemii
  1462. Oxycontin -Überdosis Oxycontin ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbehandlung eingesetzt wird. Übermäßige Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome auslösen und in schweren Fällen sogar den Tod herbeiführen....mehr »
  1463. Infektion mit Legionella longbeachae
  1464. Infektion mit Helicobacter cinaedi Helicobacter cinaedi verursacht bakterielle Lebensmittelinfektionen, die eine leichte bis schwere Gastroenteritis auslösen können....mehr »
  1465. Infektion mit Legionella hackeliae
  1466. Vergiftung mit der Weißen Schlangenwurzel
  1467. Vergiftung mit Empfängnisverhütungspillen
  1468. Giftpilze - Anticholinergika
  1469. Prunkwindenvergiftung
  1470. Chemikalienvergiftung - Chlorpyrifos-methyl
  1471. Infektion mit Helicobacter fenneliae Helicobacter fenneliae verursacht bakterielle Lebensmittelinfektionen, die eine leichte bis schwere Gastroenteritis auslösen können....mehr »
  1472. Chemikalienvergiftung - 1-Propanol
  1473. Holzarbeiterlunge - Alternaria spp.
  1474. Chemikalienvergiftung - Fenethacarb
  1475. Chemikalienvergiftung - Borsäure
  1476. Vergiftung mit Turbanschnecken
  1477. Infektion mit Legionella feeleii
  1478. Chemikalienvergiftung - DDD
  1479. Farmerlunge - Aspergillus spp.
  1480. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Unechte Karettschildkröte
  1481. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Halide
  1482. Chemikalienvergiftung - Bufencarb
  1483. Chemikalienvergiftung - Benfuracarb
  1484. Chemikalienvergiftung - Methyl-tert-Butylether
  1485. Chemikalienvergiftung - Carbanolat
  1486. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Mangan
  1487. Chemikalienvergiftung - Mexacarbat
  1488. Chemikalienvergiftung - Aminocarb
  1489. Vergiftung der arktischen Bartrobbe
  1490. Chemikalienvergiftung - Dioxacarb
  1491. Chemikalienvergiftung - Alanycarb
  1492. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kadmium
  1493. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Lakritze
  1494. Infektion mit Legionella anisa
  1495. Holzarbeiterlunge - Kiefernstaub
  1496. Holzarbeiterlunge - Mahogoniestaub
  1497. Chemikalienvergiftung - Acetylsalicylsäure
  1498. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Suppenschildkröte
  1499. Chemikalienvergiftung - Acetylendichlorid
  1500. Konstriktive Tuberkulose Perikarditis Entzündung und Schwellung des Perikard (Bindegewebssack um das Herz), die als Komplikation einer Tuberkulose auftritt. Es können Verwechslungen mit einem Herzinfarkt und umgekehrt auftreten....mehr »
  1501. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Lanthanide
  1502. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Arsen
  1503. Chemikalienvergiftung - Cloethocarb
  1504. Chemikalienvergiftung - Metaldehyd
  1505. Chemikalienvergiftung - Anilin
  1506. Chemikalienvergiftung - Dimetan
  1507. Chemikalienvergiftung - Naphthalen
  1508. Chemikalienvergiftung - DDT
  1509. Chemikalienvergiftung - Bromid
  1510. Infektion mit Legionella cherrii
  1511. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Hafnium
  1512. Chemikalienvergiftung - 1,1-Dichloroethen
  1513. Chemikalienvergiftung - Dimetilan
  1514. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Borane
  1515. Chemikalienvergiftung - Nitrilacarb
  1516. Chemikalienvergiftung - Brodifacoum
  1517. Vergiftung mit Pfirschkernen
  1518. Schimmel am Duschvorhang Überempfindlichkeit Pneumonitis
  1519. Chemikalienvergiftung - Metolcarb
  1520. Chemikalienvergiftung - Cadusafos
  1521. Chemikalienvergiftung - Poltur
  1522. Ambien-Überdosis Ambien ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das vorwiegend zur Behandlung von Schlaflosigkeit eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können zu verschiedenen Symptomen und in schweren Fällen auch zum Tod führen....mehr »
  1523. Chemikalienvergiftung - Fenvalerat
  1524. Chemikalienvergiftung - lambda-Cyhalothrin
  1525. Chemikalienvergiftung - Sophamid
  1526. Chemikalienvergiftung - Benzol
  1527. Chemikalienvergiftung - Acetylen
  1528. Dilaudid-Überdosis Dilaudid ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbekämpfung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1529. Infektion mit Legionella bozemanii
  1530. Metalldampffieber - Nickel
  1531. Bagassose
  1532. Chemikalienvergiftung - Promecarb
  1533. Infektion mit Legionella gesstiana
  1534. Chemikalienvergiftung - Pentaboran
  1535. Vergiftung durch eine Unke
  1536. Infektion mit Legionella dumofii
  1537. Chemikalienvergiftung - Tazimcarb
  1538. Chemikalienvergiftung - Carbosulfan
  1539. Infektion mit Legionella donaldsonii
  1540. Chemikalienvergiftung - Diquatdibromid
  1541. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Zinn
  1542. Chemikalienvergiftung - Esfenvalerat
  1543. Chemikalienvergiftung - Demeton
  1544. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Niemöl
  1545. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Germanium
  1546. Chemikalienvergiftung - Acrinathrin
  1547. Chemikalienvergiftung - Para-Dichlorbenzol
  1548. Chemikalienvergiftung - ohlenstofftetrachlorid
  1549. Chemikalienvergiftung - Lack
  1550. Infektion mit Legionella donaldsonil
  1551. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Niobium
  1552. Chemikalienvergiftung - XMC
  1553. Holzarbeiterlunge - Fichtenstaub
  1554. Befeuchterlunge - Naegleria gruberi
  1555. Befeuchterlunge
  1556. Chemikalienvergiftung - Methacrifos
  1557. Vergiftung mit dem Rodentizid Finale
  1558. Chemikalienvergiftung - Chlormethan
  1559. Vergiftung durch eine Kobra
  1560. Chemikalienvergiftung - Dimethrin
  1561. Chemikalienvergiftung - Silafluofen
  1562. Chemikalienvergiftung - Benoxafos
  1563. Infektion mit Legionella cincinnatiensis
  1564. Chemikalienvergiftung - Phorat
  1565. Chemikalienvergiftung - Omethoat
  1566. Vergiftung durch eine Königskobra
  1567. Vergiftung mit dem Rodentizid Indandion
  1568. Vergiftung mit dem Rodentizid Difethialon
  1569. Chemikalienvergiftung - 2,4-Dichlorophenol
  1570. Paprikaspalterlunge - Mucor stolonifer
  1571. Chemikalienvergiftung - Thiocarboxim
  1572. Chemikalienvergiftung - Fluvalinat
  1573. Chemikalienvergiftung - Endothion
  1574. Chemikalienvergiftung - Chlorbenzol
  1575. Vergiftung mit Wandelröschen
  1576. Urämische Perikarditis
  1577. Infektion mit enteropathogenen E. Coli
  1578. Chemikalienvergiftung - Phosalon
  1579. Vergiftung mit dem Rodentizid Difenacoum
  1580. Chemikalienvergiftung - Alizyklische Kohlenwasserstoffe
  1581. Chemikalienvergiftung - Methylenchlorid
  1582. Chemikalienvergiftung - Benomyl
  1583. Goldregen-Vergiftung
  1584. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Wismut
  1585. Chemikalienvergiftung - Carbophenothion
  1586. Chemikalienvergiftung - Cyclohexanon
  1587. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Germanium
  1588. Tapiocavergiftung
  1589. Infektion mit Legionella monrovica
  1590. Chemikalienvergiftung - Iodofenphos
  1591. Chemikalienvergiftung - Amitraz
  1592. Chemikalienvergiftung - 1,3-Dinitrobenzen
  1593. Infektion mit Legionella isrealensis
  1594. Infektion mit Campylobacter jejuni
  1595. Metalldampffieber - Zink
  1596. Chemikalienvergiftung - Fensterreiniger
  1597. Infektion mit Capillaria philippiensis
  1598. Infektion mit Legionella drancourtii
  1599. Metalldampffieber - Kupfer
  1600. Chemikalienvergiftung - Glufosinat
  1601. Chemikalienvergiftung - Kresole
  1602. Vergiftung durch Eisbär
  1603. Infektion mit Legionella rowbothamii
  1604. Infektion mit Legionella erythra
  1605. Pyogene Perikarditis Das Perikard ist der fibröse Beutel, der das Herz umgibt. Bei einer Infektion kann sich dieser Herzbeutel entzünden und anschwellen und Eiter bilden. Die Ursache kann ein rupturierter Ösophagus, eine Infektion des Herzens oder eine Operation am Herzen oder im Thorax sein....mehr »
  1606. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Ammoniak)
  1607. Chemikalienvergiftung - Vamidothion
  1608. Chemikalienvergiftung - Azothoat
  1609. Chemikalienvergiftung - Toluol
  1610. Chemikalienvergiftung - Methylbromid
  1611. Chemikalienvergiftung - Glycolether
  1612. Chemikalienvergiftung - Metallpolitur
  1613. Percocet-Überdosis Percocet ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen. Zu höhe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome hervorrufen und in schweren Fällen auch den Tod herbeiführen....mehr »
  1614. Infektion mit Legionella londinensis
  1615. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Beryllium
  1616. Metalldampffieber - Eisen
  1617. Chemikalienvergiftung - Thiofanox
  1618. Chemikalienvergiftung - Trifenfos
  1619. Vergiftung mit dem Rodentizid Rodend
  1620. Chemikalienvergiftung - Tetrachlorethan
  1621. Ativan-Überdosis Ativan ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Behandlung von Angststörungen eingesetzt wird. Zu hohe Dosen können verschiedene Symptome hervorrufen und in schweren Fällen auch zum Tod führen....mehr »
  1622. Infektion mit Legionella waltersii
  1623. Infektion mit Legionella bruneiensis
  1624. Chemikalienvergiftung - Ethylenoxid
  1625. Infektion mit Legionella gresilensis
  1626. Infektion mit Legionella santicrucis
  1627. Chemikalienvergiftung - Prallethrin
  1628. Chemikalienvergiftung - Biopermethrin
  1629. Chemikalienvergiftung - Fenfluthrin
  1630. Chemikalienvergiftung - Cyhalothrin
  1631. Chemikalienvergiftung - Zinkphosphid
  1632. Chemikalienvergiftung - Trichlorethan
  1633. Heroin-Überdosis Heroin ist eine illegale und stark süchtig machende Freizeitdroge. Eine Überdosis kann verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen zum Tod führen....mehr »
  1634. Infektion mit Legionella quinlivanii
  1635. Chemikalienvergiftung - Phosmet
  1636. Chemikalienvergiftung - Chloratsalze
  1637. Infektion mit Legionella steigerwaltii
  1638. Infektion mit Legionella parisiensis
  1639. Metalldampffieber - Selen
  1640. Chemikalienvergiftung - Alpha-Cypermethrin
  1641. Infektion mit Legionella impletisoli
  1642. Chemikalienvergiftung - Bioresmethrin
  1643. Chemikalienvergiftung - Cyclohexylamin
  1644. Vergiftung mit dem Samen der Virginischen Traubenkirsche
  1645. Infektion mit Legionella brunensis
  1646. Metalldampffieber - Chrom
  1647. Chemikalienvergiftung - Prothoat
  1648. Giftpilze - Monomethylhydrazin
  1649. Vergiftung mit Aprikosensteine
  1650. Chemikalienvergiftung - Furethrin
  1651. Chemikalienvergiftung - Thiometon
  1652. Chemikalienvergiftung - Prothidathion
  1653. Chemikalienvergiftung - Ethoatmethyl
  1654. Vergiftung mit dem Rodentizid Klerat
  1655. Infektion mit Legionella rubrilucens
  1656. Pfeilschwanzkrebs-Vergiftung
  1657. Malzarbeiterlunge
  1658. Chemikalienvergiftung - Demetonmethyl
  1659. Chemikalienvergiftung - Mevinphos
  1660. Metalldampffieber - Silber
  1661. Chemikalien-Arbeiter-Lunge - Lack
  1662. Chemikalienvergiftung - Xylylcarb
  1663. Chemikalienvergiftung - Fenpropathrin
  1664. Chemikalienvergiftung - Heptenophos
  1665. Infektion mit Arcobacter cryaerophilus Eine bakterielle Infektion mit Bakterien aus der Gattung Arcobacter. Meist entwickeln sich Magendarmsymptome, aber auch Blutinfektionen. Das Bakterien stammt meist aus Schweinen, Rindern, Schafen und aus Wasser....mehr »
  1666. Vergiftung mit dem Rodentizid Coumachlor
  1667. Chemikalienvergiftung - Flucythrinat
  1668. Morphin-Überdosis
  1669. Chemikalienvergiftung - Ethylmethacrylat
  1670. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Tellur
  1671. Infektion mit Legionella wadsworthii
  1672. Infektion mit enteroinvasiven E. Coli
  1673. Vergiftung mit dem Rodentizif Folgorat
  1674. Vergiftung mit der Lorbeerkirsche Der Kirschlorbeer ist ein immergrüner Strauch mit länglich angeordneten Blüten und weißen Früchten mit schwarzem Stein. Samen, Zweige und verwelkte Blätter der Pflanze enthalten Chemikalien (zyanogenes Glykosid, Amygdalin), die sehr giftig sind und tödlich sein können....mehr »
  1675. Polymerdampf-Fieber
  1676. Chemikalienvergiftung - Parathionmethyl
  1677. Chemikalienvergiftung - Mundwasser
  1678. Metalldampffieber - Antimon
  1679. Alveolitis mit Fremdkörpergranulomen um inhalierte Tierhaare im Lungengewebe
  1680. Chemikalienvergiftung - Butoxcarboxim
  1681. Vergiftung durch die Klapperschlange Die Klapperschlange ist eine hauptsächlich in Amerika vorkommende Giftschlange. Typisch für diese Schlangenart ist eine Rassel am Schwanzende....mehr »
  1682. Chemikalienvergiftung - Imiprothrin
  1683. Ultram-Überdosis Ultram ist ein Medikament zur Behandlung oder Prävention von Schmerzen. Zu hohe Dosen des Medikaments können zu verschiedenen Symptomen und in schweren Fällen sogar zum Tod führen....mehr »
  1684. Vergiftung mit Korallenbaum (Jatropha multifida)
  1685. Chemikalienvergiftung - Protrifenbut
  1686. Chemikalienvergiftung - Nitroglycerin
  1687. Lebertoxizität
  1688. Pauli-Überempfindlichkeitspneumonitis
  1689. Chemikalienvergiftung - theta-Cypermethrin
  1690. Chemikalienvergiftung - Tetrachlorethylen
  1691. Komplikationen durch Vergiftung durch eine Raupe
  1692. Infektion mit Legionella jamestowniensis
  1693. Infektion mit Legionella spiritensis
  1694. Chemikalienvergiftung - Azinfosmethyl
  1695. Chemikalienvergiftung - Stoddard-Lösungsmittel
  1696. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Pfefferminzöl
  1697. Infektion mit Legionella tusconensis
  1698. Chemikalien-Arbeiter-Lunge - Firnis
  1699. Chemikalienvergiftung - Ethoprophos
  1700. Chemikalienvergiftung - Trichlorethylen
  1701. Vergiftung durch die Mojave-Klapperschlange
  1702. Infektion mit Gnathostoma hispidum
  1703. Vergiftung mit Verzehr von australischem Seelöwen
  1704. Chemikalienvergiftung - Profluthrin
  1705. Vergiftung durch die Grasspinne
  1706. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Ozon)
  1707. Infektion mit Legionella worsliensis
  1708. Holzarbeiterlunge
  1709. Chemikalienvergiftung - Azinphosethyl
  1710. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Hydrogensulfid)
  1711. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Stickstoffdioxid)
  1712. Chemikalienvergiftung - Transpermethrin
  1713. Chemikalienvergiftung - Chlorpyrifos
  1714. Pflanzenvergiftung - Digitalisglykosid
  1715. Chemikalienvergiftung - Transfluthrin
  1716. Akute Chemikalienvergiftung mit Naphtha (bei Lackherstellern und Malern)
  1717. Chemikalienvergiftung - Oxydeprofos
  1718. Chemikalienvergiftung - Tolclofosmethyl
  1719. Vergiftung mit dem Rodentizid Mouser
  1720. Infektion mit Campylobacter jejuni, Unterart doylei Eine Infektion mit Bakterien aus der Familie Campylobacter. Verursacht tendenziell Magendarmsymptome....mehr »
  1721. Chemikalienvergiftung - Methylethylketon
  1722. Tubatoxin-Vergiftung
  1723. Paprikaspalterlunge
  1724. Chemikalienvergiftung - Metiltriazotion
  1725. Chemikalienvergiftung - Azinophosmethyl
  1726. Chemikalienvergiftung - Primiphosmethyl
  1727. Vergiftung mit dem Rodentizid Coumafuryl
  1728. Infektion mit Gnathostoma spinigerum
  1729. Chemikalienvergiftung - Flugzeugtreibstoff-5
  1730. Chemikalienvergiftung - hoch schmelzender Sprengstoff
  1731. Pflanzenvergiftung - Cytisin
  1732. Korallenstrauchvergiftung
  1733. Lebensmittelvergiftung mit Cyclospora cayetanenis
  1734. Drescherlunge - Micropolyspora faeni
  1735. Maiglöckchen-Vergiftung
  1736. Infektion mit Campylobacter hylointestinalis Campylobacter hyloinstesinalis ist eine bakterielle Lebensmittelinfektion, die leichte bis starke Gastroenteritis verursachen kann. Die Hauptquelle für diese Bakterien sind Rinder, Schweine, Hamster und Rehe bzw. Hirsche....mehr »
  1737. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Schwefeldioxid)
  1738. Lungensymptome infolge des Einatmens des Kots von Seidenraupen
  1739. Chemikalienvergiftung - 4-Aminodiphenyl
  1740. Chemikalienvergiftung - Oxydisulfoton
  1741. Holzarbeiterlunge - Zedernstaub
  1742. Infektion mit Legionella maceachernii
  1743. Chemikalienvergiftung - Weißer Phosphor
  1744. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Johanniskraut
  1745. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Formalindämpfe)
  1746. Chemikalienvergiftung - Bendiocarb
  1747. Chemikalienvergiftung - Demeton-S-methylsulphon
  1748. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Blei
  1749. Metal-induzierter Leberschaden
  1750. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Lederschildkröte
  1751. Chemikalienvergiftung - Mecarbam
  1752. Chemikalienvergiftung - 1,2-Dibrom-3-Chlorpropan
  1753. Infektion mit Legionella feelei
  1754. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Sabah-Gemüse
  1755. Infektion mit Legionella adelaidensis
  1756. Infektion mit Aspergillus spp. ("Barley-Worker-Krankheit")
  1757. Holzarbeiterlunge - Eichenstaub
  1758. Holzarbeiterlunge - Ahornstaub
  1759. Malzarbeiterlunge - Aspergillus spp.
  1760. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Chaparral
  1761. Chemikalienvergiftung - 1,3-Butadien
  1762. Arcobacter-Infektion Eine durch Bakterien der Gattung Arcobacter hervorgerufene Infektion, die gastrointestinale Symptome, aber auch Blutinfektionen verursachen kann. Die Bakterien leben in Schweinen, Rindern, Schafen und im Wasser....mehr »
  1763. Drescherlunge - Thermoactinomyces vulgaris
  1764. Infektion mit Legionella gratiana
  1765. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Nickel
  1766. Chemikalienvergiftung - Fenobucarb
  1767. Chemikalienvergiftung - Ethiofencarb
  1768. Chemikalienvergiftung - Butacarb
  1769. Chemikalienvergiftung - Dichlorphenamid
  1770. Bakterielle Perikarditis
  1771. Reetdach-Lunge
  1772. Taubenzüchterlunge
  1773. Chemikalienvergiftung - Thiodicarb
  1774. Chemikalienvergiftung - Decarbofuran
  1775. Biss einer Feuerameise
  1776. Chemikalienvergiftung - Metallreiniger
  1777. Chemikalienvergiftung - Acrylamid
  1778. Chemikalienvergiftung - Kresylsäure
  1779. Infektion mit Legionella yabuuchiae
  1780. Infektion mit Legionella fallonii
  1781. Chemikalienvergiftung - EMPC
  1782. Chemikalienvergiftung - Dialifos
  1783. Chemikalienvergiftung - 1,2-Dibromethan
  1784. Infektion mit Legionella beliardensis
  1785. Infektion mit Legionella fairfieldensis
  1786. Infektion mit Legionella shakespearei
  1787. Chemikalienvergiftung - Hexan
  1788. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Teebaumöl
  1789. Chemikalienvergiftung - Aldrin
  1790. Chemikalienvergiftung - 1,4-Dioxan
  1791. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Barium
  1792. Metalldampffieber - Mangan
  1793. Chemikalienvergiftung - Formaldehyd
  1794. Pflanzenvergiftung - Tetranortriterpen
  1795. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Kava
  1796. Chemikalienvergiftung - Pirimicarb
  1797. Chemikalienvergiftung - 2-Butoxyethanol
  1798. Chemikalienvergiftung - Trimethacarb
  1799. Chemikalienvergiftung - Carbofuran
  1800. Chemikalienvergiftung - Chloriertes Naphthalen
  1801. Infektiöse Endokarditis Infektion und Entzündung der inneren Herzschichten, vor allem der Klappen. In der Regel bakteriell. Geht mit einem hohen Mortalitätsrisiko einher....mehr »
  1802. Befeuchterlunge - Acanthamoeba spp.
  1803. Chemikalienvergiftung - Dimethoat
  1804. Chemikalienvergiftung - Paraphenylendiamin
  1805. Kodein-Überdosis Codein ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbekämpfung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1806. Metalldampffieber - Kadmium
  1807. Infektion mit Legionella gormanii
  1808. Chemikalienvergiftung - Amidithion
  1809. Chemikalienvergiftung - Acetophenon
  1810. Chemikalienvergiftung - Furathiocarb
  1811. Chemikalienvergiftung - Bromadiolon
  1812. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Echte Karettschildkröte
  1813. Infektion mit Legionella lytica
  1814. Chemikalienvergiftung - Bifenthrin
  1815. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Raute
  1816. Infektion mit Legionella jordanis
  1817. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kupfer
  1818. Chemikalienvergiftung - Bioallethrin
  1819. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Baldrian
  1820. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Katzenminze
  1821. Chemikalienvergiftung - Thiram
  1822. Chemikalienvergiftung - Methanol
  1823. Elapid-Vergiftung
  1824. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Eisen
  1825. Vergiftung mit der Wilden Limabohne
  1826. Infektion mit Legionella oakridgensis
  1827. Infektion mit enteroaggregativen E. Coli
  1828. Chemikalienvergiftung - Barthrin
  1829. Chemikalienvergiftung - Gefrierschutzmittel
  1830. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Thallium
  1831. Chemikalienvergiftung - Deltamethrin
  1832. Chemikalienvergiftung - Demeton-O
  1833. Chemikalienvergiftung - Amiton
  1834. Chemikalienvergiftung - Biphenyl
  1835. Infektion mit Campylobacter laridis Campylobacter laridis ist eine bakterielle Lebensmittelinfektion, die bei Gesunden eine leichte bis schwere Gastroenteritis und bei immungeschwächten Personen Blutinfektionen verursacht....mehr »
  1836. Papageienzüchterlunge
  1837. Chemikalienvergiftung - Gamma-Cyhalothrin
  1838. Chemikalienvergiftung - Kerosin
  1839. Chemikalienvergiftung - Lötmittel
  1840. Vergiftung mit Paradiesvogelblume
  1841. Infektion mit enterohämorrhagischen E. Coli Eine bakterielle Infektion als Ergebnis der Aufnahme von kontaminierten Lebensmitteln oder kontaminiertem Wasser mit blutigem Durchfall. Enterohämorrhagisch bezieht sich auf die Darmblutung, die mit der Infektion einhergeht....mehr »
  1842. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Selen
  1843. Chemikalienvergiftung - Cyanthoat
  1844. Vergiftungmit dem Rodentizid Diphacinon
  1845. Chemikalienvergiftung - Feuerzeugflüssigkeit
  1846. Infektion mit Legionella sainthelensi
  1847. Vergiftung mit einem Mittel gegen Durchfall
  1848. Helmbohnen-Vergiftung
  1849. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Weichschildkröte
  1850. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Chrom
  1851. Chemikalienvergiftung - Dicresyl
  1852. Dexedrin-Überdosis Dexedrin ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Behandlung einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung und von Narkolepsie eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1853. Rheumatische Perikarditis Entzündung und Schwellung des Perikards (fibröser Beutel, der das Herz umgibt) als Komplikation bei Patienten mit Rheuma. Eine rheumatische Perikarditis und Herzinfarkt werden gelegentlich falsch diagnostiziert bzw. miteinander verwechselt....mehr »
  1854. Tabakarbeiterlunge
  1855. Käsewascherlunge
  1856. Chemikalienvergiftung - Thallium
  1857. Oleandervergiftung
  1858. Vergiftung mit Gemswurz
  1859. Chemikalienvergiftung - Isoprocarb
  1860. Chemikalienvergiftung - Kratom
  1861. Chemikalienvergiftung - Schwimmbadreiniger
  1862. Vergiftung mit Ringelrobbe
  1863. Seeschlangenvergiftung
  1864. Virale Perikarditis
  1865. Chemikalienvergiftung - Cyclethrin
  1866. Metalldampffieber - Zinn
  1867. Chemikalienvergiftung - Hyquincarb
  1868. Chemikalienvergiftung - Cismethrin
  1869. Chemikalienvergiftung - Fipronil
  1870. Chemikalienvergiftung - Dibromchlormethan
  1871. Chemikalienvergiftung - Schmuckreiniger
  1872. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Molybdän
  1873. Chemikalienvergiftung - Halfenprox
  1874. Chemikalienvergiftung - Bioethanomethrin
  1875. Chemikalienvergiftung - Phosphamidon
  1876. Infektion mit Legionella busanensis
  1877. Infektion mit Legionella lansingensis
  1878. Metalldampffieber - Magnesium
  1879. Chemikalienvergiftung - Dimefluthrin
  1880. Chemikalienvergiftung - Phenkapton
  1881. Chemikalienvergiftung - Fenchlorphos
  1882. Vergiftung mit dem Rodentizid Havoc
  1883. Methamphetamine overdose Methamphetamin ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Behandlung von ADHD eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1884. Chemikalienvergiftung - 1,3-Dichlorpropen
  1885. Chemikalienvergiftung - Promacyl
  1886. Chemikalienvergiftung - Empenthrin
  1887. Chemikalienvergiftung - Ethylbenzol
  1888. Flachs-Vergiftung
  1889. Infektion mit Legionella drozanskii
  1890. Infektion mit Legionella wadsorthii
  1891. Infektion mit Arcobacter butzleri Eine bakterielle Infektion mit Bakterien aus der Gattung Arcobacter. Meist entwickeln sich Magendarmsymptome, aber auch Blutinfektionen. Das Bakterien stammt meist aus Schweinen, Rindern, Schafen und aus Wasser....mehr »
  1892. Überempfindlichkeit gegen Mollusken-Schalentiere - Inhalation
  1893. Chemikalienvergiftung - Allyxycarb
  1894. Chemikalienvergiftung - Phoxim
  1895. Chemikalienvergiftung - Xylol
  1896. Chemikalienvergiftung - Trimellitisches Anhydrid
  1897. Chemikalienvergiftung - Nitromethan
  1898. Chemikalienvergiftung - Chloroform
  1899. Pflanzenvergiftung - Lantaden
  1900. Vergiftung mit Breynia officinalis
  1901. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Hydrazine
  1902. Chemikalienvergiftung - Butocarboxim
  1903. Chemikalienvergiftung - Etrimfos
  1904. Chemikalienvergiftung - Molybdän
  1905. Chemikalienvergiftung - Diethylenglykol
  1906. Infektion mit Legionella nautarum
  1907. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Antimon
  1908. Chemikalienvergiftung - Beta-Cypermethrin
  1909. Vergiftung mit dem Rodentizid Flocoumafen
  1910. Chemikalienvergiftung - Rotenon
  1911. Chemikalienvergiftung - Vinylchlorid
  1912. Chemikalienvergiftung - Nitrate
  1913. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Baumwollsamen
  1914. Suberose
  1915. Für Geflügelrupfer typische Lungenkrankheit
  1916. Kaffeearbeiter-Lunge
  1917. Chemikalienvergiftung - Beta-Cyfluthrin
  1918. Chemikalienvergiftung - Chlordiphenyl
  1919. Chemikalienvergiftung - Isofenphos
  1920. Chemikalienvergiftung - Allyltrichlorid
  1921. Chemikalienvergiftung - Tau-Fluvalinat
  1922. Chemikalienvergiftung - Fenpirithrin
  1923. Chemikalienvergiftung - Fonophos
  1924. Chemikalienvergiftung - Azinphos
  1925. Chemikalienvergiftung - Butylalkohol
  1926. Vergiftung durch die Gemeine Spindelschnecke
  1927. Vergiftung mit Vogelbeerensamen
  1928. Chemikalienvergiftung - Oxamyl
  1929. Chemikalienvergiftung - Glyphosat
  1930. Xanax-Überdosis Xanax ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel zur Behandlung von Stress und Angststörungen. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1931. Vergiftung mit Bittersüßem Nachtschatten (Solanum dulcamara)
  1932. Infektion mit Campylobacter fetus
  1933. Vergiftung mit dem Rodentizid Pindon
  1934. Chemikalienvergiftung - N-Butylchlorid
  1935. Maiapfelvergiftung
  1936. Metalldampffieber - Aluminium
  1937. Bagassose - Thermoactinomyces sacchari
  1938. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Hagedorn
  1939. Vergiftung mit Bittermandeln
  1940. Infektion mit Legionella tauriensis
  1941. Infektion mit enterotoxigenen E. Coli
  1942. Chemikalienvergiftung - Chinalphos
  1943. Vergiftung mit dem Rodentizid Chlorphacinon
  1944. Vergiftung mit dem Rodentizid Volak
  1945. Chemikalienvergiftung - 1,1-Dimethylhydrazin
  1946. Vergiftung mit Kirschkernen
  1947. Pilzarbeiter-Lunge - Micropolyspora faeni
  1948. Befeuchterlunge - Bacillus spp.
  1949. Chemikalienvergiftung - Tefluthrin
  1950. Chemikalienvergiftung - Sulfotep
  1951. Chemikalienvergiftung - Formothion
  1952. Vergiftung mit dem Rodentizid Volid
  1953. Vergiftung mit dem Rodentizid Talon
  1954. Hydrocodon-Überdosis Hydrocodon ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das hauptsächlich zur Schmerzbehandlung eingesetzt wird. Zu hohe Dosen des Arzneimittels können verschiedene Symptome verursachen und in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  1955. Pflanzenvergiftung - Amygdalin
  1956. Vergiftung durch die Feldwinkelspinne
  1957. Chemikalien-Arbeiter-Lunge (Phosgen)
  1958. Chemikalienvergiftung - Tralomethrin
  1959. Chemikalienvergiftung - Azinphosmetil
  1960. Chemikalienvergiftung - Fenitrothion
  1961. Infektion mit Legionella quateirensis
  1962. Waschmittellunge
  1963. Chemikalienvergiftung - Teerentferner
  1964. Chemikalienvergiftung - 2-Methyl-4-chlorphenoxyessigsäure
  1965. Chemikalienvergiftung - Cyphenothrin
  1966. Chemikalienvergiftung - Cyfluthrin
  1967. Chemikalienvergiftung - Pyrimitat
  1968. Chemikalienvergiftung - Demeton-O-methyl
  1969. Chemikalienvergiftung - Flufenprox
  1970. Vergiftung mit der Feuer-Kirsche
  1971. Lupinenvergiftung
  1972. Sägearbeiterlunge
  1973. Chemikalienvergiftung - Pyrethroid
  1974. Opium-Überdosis Opium ist eine illegale Freizeitdroge. Zu hohe Dosen können verschiedene Symptome und in schweren Fällen sogar den Tod hervorrufen....mehr »
  1975. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Passionsblume
  1976. Chemikalienvergiftung - Allylglycidylether
  1977. Exogen allergische Alveolitis
  1978. Chemikalienvergiftung - Demeton-S-methyl
  1979. Chemikalienvergiftung - Azinfosethyl
  1980. Chemikalienvergiftung - Metofluthrin
  1981. Chemikalienvergiftung - Athyl-Gusathion
  1982. Giftpilze - Magendarmreizmittel
  1983. Vergiftung mit den Steinen der Wildkirsche
  1984. Vergiftung mit Kirschlorbeersamen
  1985. Chemikalienvergiftung - Chintiofos
  1986. Chemikalienvergiftung - Ethylguthion
  1987. Chemikalienvergiftung - Guthion (Ethyl)
  1988. Vergiftung mit dem Rodentizid Matikus
  1989. Chemikalienvergiftung - Chintozen
  1990. Vergiftung durch die Japanische Wollmispel
  1991. Chemikalienvergiftung - Triazotion
  1992. Pflanzenvergiftung - Cyanogenes Glykosid
  1993. Fingerhutvergiftung
  1994. Nierenschädigung - Methanol
  1995. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Rifampicin
  1996. Nierenschädigung - Kontrastmittel
  1997. Berufsbedingte Bleiexposition - Maler
  1998. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Isoniazid
  1999. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antihypertensiva
  2000. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Anabolisches C-17
  2001. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tuberkulostatika
  2002. Nierenschädigung - Klebstofflösungsmitteldämpfe
  2003. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Chuifong tokuwan
  2004. Berufsbedingter Leberschaden - Polychlorierte Biphenyle
  2005. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Thioxanthen
  2006. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Zykloserin
  2007. Berufsbedingter Leberschaden - Phosphor
  2008. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Ochratoxin
  2009. Berufsbedingte Bleiexposition - Schiffsreparaturen
  2010. Berufsbedingte Bleiexposition - Keramikherstellung
  2011. Bleivergiftung - Volksheilmittel im Nahen Osten - Anzroot
  2012. Nierenschädigung - Blei
  2013. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Phenothiazine
  2014. Nierenschädigung - Bacitracin
  2015. Berufsbedingter Leberschaden - 1,1,1-Tetrachlorethan
  2016. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Anabolisches C-17
  2017. Nierenschädigung - Nicht-steroidale Antiphlogistika
  2018. Berufsbedingter Leberschaden - 1,1,2-Tetrachlorethan
  2019. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Metronidazol
  2020. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Mephenytoin
  2021. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Phenytoin
  2022. Nierenschädigung - Prostaglandinsynthetase-Hemmer
  2023. Nierenschädigung - Aminosalicylsäure
  2024. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Erythromycinestolat
  2025. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - 8-Hydroxychinolon
  2026. Nierenschädigung - Analgetika
  2027. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Rubratoxin
  2028. Nierenschädigung - Kieselerde
  2029. Nierenschädigung - Aristolochiasäure
  2030. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Colchicin
  2031. Nierenschädigung - Gold
  2032. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Monoaminoxidaseinhibitoren
  2033. Nierenschädigung - 1,2-Dichlormethan
  2034. Bleivergiftung - Saudi-arabische Volksheilmittel - Bint Dahab
  2035. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden
  2036. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Pyrrolidizin
  2037. Albayaidle-induzierte Bleivergiftung
  2038. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Vidarabin
  2039. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Erythromycinethylsuccinat
  2040. Nierenschädigung - Hexachloro1,3-butadien
  2041. Hai Ge Fen-induzierte Bleivergiftung
  2042. Nierenschädigung - Benzin
  2043. Berufsbedingte Bleiexposition - Töpfereien
  2044. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Halothan
  2045. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cimetidin
  2046. Nierenschädigung - Rifampin
  2047. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Vidarabin
  2048. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Valproinsäure
  2049. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Sterigmatocystin
  2050. Nierenschädigung - Pestizide
  2051. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Indomethacin
  2052. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Endokriner Wirkstoff
  2053. Berufsbedingter Leberschaden - 2-Nitropropan
  2054. Bleivergiftung - Chinesische Volksheilmittel - Hai Ge Fen
  2055. Nierenschädigung - Copper
  2056. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cytarabin
  2057. Liga-induzierte Bleivergiftung
  2058. Bali goli-induzierte Bleivergiftung
  2059. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Ether
  2060. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Albayaidle
  2061. Nierenschädigung - Cyclophosphamid
  2062. Nierenschädigung - Thallium
  2063. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Sulindac
  2064. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Clindamycin
  2065. Berufsbedingter Leberschaden - Kadmium
  2066. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische Amine
  2067. Berufsbedingter Leberschaden - 1,2-Dichlorethan
  2068. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ranitidin
  2069. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden
  2070. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Penicillin
  2071. Nierenschädigung - Farben
  2072. Nierenschädigung - Neomycin
  2073. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - 5-Fluorcytosin
  2074. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Luteoskyrine
  2075. Berufsbedingter Leberschaden - Bromid
  2076. Berufsbedingter Leberschaden - Kohlenstoffdisulfid
  2077. Berufsbedingter Leberschaden - Naphthalen
  2078. Berufsbedingter Leberschaden - Alkohol
  2079. Nierenschädigung - Chrom
  2080. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Cytarabin
  2081. Berufsbedingter Leberschaden - Amylacetat
  2082. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Diflunisal
  2083. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Salicylat
  2084. Berufsbedingter Leberschaden - Arsen
  2085. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Dantrolen
  2086. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Vitamin A
  2087. Bleivergiftung - Indische Volksheilmittel - Deshi Dewa
  2088. Berufsbedingter Leberschaden - Phthalsäureanhydrid
  2089. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Chloramphenicol
  2090. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Bali goli
  2091. Nierenschädigung - Chloroform
  2092. Nierenschädigung - Kohlenwasserstoffe
  2093. Nierenschädigung - Silber
  2094. Berufsbedingter Leberschaden - N-N-Dimethylacetamid
  2095. Berufsbedingter Leberschaden - Benzol
  2096. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden - Amodiaquin
  2097. Nierenschädigung - Diethylenglykol
  2098. Nierenschädigung - Platin
  2099. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendiamin
  2100. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Disulfiram
  2101. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Amphotericin
  2102. Ba Bow Sen-induzierte Bleivergiftung
  2103. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Benzodiazepin
  2104. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ether
  2105. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Fenoprofen
  2106. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Liga
  2107. Kohl-induzierte Bleivergiftung
  2108. Bleivergiftung - Afrikanische Volksheilmittel - Kohl
  2109. Berufsbedingter Leberschaden - Kohlenstofftetrachlorid
  2110. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Saramycetin
  2111. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tetracyclin
  2112. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Tanninsäure
  2113. Maria Luisa-induzierte Bleivergiftung
  2114. Nierenschädigung - Ethylenglykol
  2115. Nierenschädigung -- Chlortetracyclin
  2116. Berufsbedingter Leberschaden - Stibin
  2117. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendibromid
  2118. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Diuretika
  2119. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Steroide
  2120. Bleivergiftung - Tamarindensüßigkeiten
  2121. Berufsbedingter Leberschaden - Ethanolamine
  2122. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Novobiocin
  2123. Berufsbedingter Leberschaden - Chlorierte Naphthalene
  2124. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Gerinnungshemmer
  2125. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Bor
  2126. Bleivergiftung - Indische Volksheilmittel - Kandu
  2127. Berufsbedingter Leberschaden - Zinn
  2128. Berufsbedingter Leberschaden - Wasserstoffzyanid
  2129. Berufsbedingter Leberschaden - Methylacetat
  2130. Berufsbedingter Leberschaden - Germanium
  2131. Berufsbedingter Leberschaden - Bor
  2132. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Xenylamin
  2133. Farouk-induzierte Bleivergiftung
  2134. Bleivergiftung - Lateinamerikanische Volksheilmittel - Alarcon
  2135. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Chloroform
  2136. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ketoconazol
  2137. Al Murrah-induzierte Bleivergiftung
  2138. Bleivergiftung - Chinesische Volksheilmittel - Ba Bow Sen
  2139. Berufsbedingter Leberschaden - Chlorierte Benzole
  2140. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thioxanthen
  2141. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cyclopropan
  2142. Pay-loo-ah-induzierte Bleivergiftung
  2143. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische halogenierte Kohlenwasserstoffe
  2144. Berufsbedingter Leberschaden - Methylenchlorid
  2145. Berufsbedingter Leberschaden - Alizyklische Kohlenwasserstoffe
  2146. Bleivergiftung - Saudi-arabische Volksheilmittel - Bokhoor
  2147. Nierenschädigung - Entfettungsmittel
  2148. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Naproxen
  2149. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Kohl
  2150. Bleivergiftung - Lateinamerikanische Volksheilmittel - Coral
  2151. Nierenschädigung - Methämoglobin-bildende Stoffe
  2152. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische Kohlenwasserstoffe
  2153. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Cephalosporin
  2154. Bleivergiftung - Lateinamerikanische Volksheilmittel - Luiga
  2155. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Steroide
  2156. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden -Wandelröschen
  2157. Bleivergiftung - Lateinamerikanische Volksheilmittel - Greta
  2158. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antineoplastika
  2159. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antihyperlipidämika
  2160. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Orale Empfängnisverhütungsmittel
  2161. Bleivergiftung - Volksheilmittel im Nahen Osten - Alkohl
  2162. Berufsbedingter Leberschaden - Phosphin
  2163. Berufsbedingter Leberschaden - Chloropren
  2164. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Xenylamin
  2165. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Sulfone
  2166. Kushta-induzierte Bleivergiftung
  2167. Nierenschädigung - Kieselerdeverbindungen
  2168. Berufsbedingter Leberschaden - Wismut
  2169. Berufsbedingter Leberschaden - Beta-Propiolacton
  2170. Berufsbedingter Leberschaden - Toluol
  2171. Berufsbedingter Leberschaden - Methylbromid
  2172. Berufsbedingter Leberschaden - N-Butylacetat
  2173. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenothiazine
  2174. Berufsbedingte Bleiexposition - Bleimine
  2175. Nierenschädigung - Lösungsmittel
  2176. Berufsbedingter Leberschaden - Tetrachlorethan
  2177. Nierenschädigung - Trimethropin
  2178. Berufsbedingter Leberschaden - N,N-Dimethylformamid
  2179. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylenoxid
  2180. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Maria Luisa
  2181. Nierenschädigung - Ethylenglykolether
  2182. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Valproinsäure
  2183. Bleivergiftung - Volksheilmittel im Nahen Osten - Kohl
  2184. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Pay-loo-ah
  2185. Berufsbedingter Leberschaden - Uran
  2186. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden
  2187. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Chinolon
  2188. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Nitrofuran
  2189. Bleivergiftung - Lateinamerikanische Volksheilmittel - Azarcon
  2190. Santrinj-induzierte Bleivergiftung
  2191. Berufsbedingter Leberschaden - Beryllium
  2192. Berufsbedingter Leberschaden - Ionisierende Strahlung
  2193. Berufsbedingter Leberschaden - Borhydride
  2194. Berufsbedingter Leberschaden - Vinylchlorid
  2195. Berufsbedingter Leberschaden - Propylendichlorid
  2196. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Griseofulvin
  2197. Berufsbedingter Leberschaden - Aliphatische hydrogenierte Kohlenwasserstoffe
  2198. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Quecksilber
  2199. Bleivergiftung - Saudische Volksheilmittel - Traditionelle saudische Medizin
  2200. Nierenschädigung - Haarspray
  2201. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylsalicylat
  2202. Bleivergiftung - Indische Volksheilmittel - Surma
  2203. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrophenol
  2204. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden
  2205. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden
  2206. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Spectinomycin
  2207. Bleivergiftung - Tibetische Volksheilmittel - Tibetisches Pflanzenvitamin
  2208. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Zoxazolamin
  2209. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Carbarson
  2210. Berufsbedingter Leberschaden - Dimethylsulfat
  2211. Berufsbedingter Leberschaden - Acrylonitril
  2212. Bleivergiftung - Volksheilmittel im Nahen Osten - Surma
  2213. Medikamenten-induzierter Leberschaden - BAL (British anti-Lewisite)-Penicillamin
  2214. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Thyreostatika
  2215. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Rifampicin
  2216. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenylbutazon
  2217. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrophenol
  2218. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Monoaminoxidase-Hemmer
  2219. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Telithromycin
  2220. Nierenschädigung - Haarlösungsmittel
  2221. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Methoxyfluran
  2222. Berufsbedingter Leberschaden - Hydrazin und Derivate
  2223. Berufsbedingte Bleiexposition - Bleischmelzen
  2224. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Aflatoxin
  2225. Berufsbedingter Leberschaden - Bipyridyl-Pestizide
  2226. Berufsbedingter Leberschaden - Tetrachlorethylen
  2227. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thorotrast
  2228. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Stickstoffoxid
  2229. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Thyreostatika
  2230. Bleivergiftung - Pakistanische Augenkosmetika
  2231. Berufsbedingter Leberschaden - Trichlorethylen
  2232. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Muskatnuss
  2233. Berufsbedingter Leberschaden - Thalliumsulfat-Pestizide
  2234. Medikamenten-induzierter Leberschaden - psychotrope Wirkstoff
  2235. Berufsbedingter Leberschaden - Dimethylnitrosamin
  2236. Berufsbedingte Bleiexposition - Schiffbau
  2237. Bleivergiftung - Pakistanische Volksheilmittel - Surma
  2238. Berufsbedingte Bleiexposition - Heizkörperreparaturen
  2239. Nierenschädigung - Herbizid
  2240. Berufsbedingter Leberschaden - Polybromierte Biphenyle
  2241. Berufsbedingter Leberschaden - Chlordiphenyle und Derivative
  2242. Berufsbedingte Bleiexposition -- Bleiglasfabrik
  2243. Berufsbedingte Bleiexposition - Verhüttung
  2244. Bleivergiftung - Kuwaitische Volksheilmittel - Bokhoor
  2245. Berufsbedingter Leberschaden - N-Nitrosodimethylamin
  2246. Mykotoxin-induzierter Leberschaden - Cyclochlorotin
  2247. Berufsbedingter Leberschaden - Styrol/Ethylbenzol
  2248. Berufsbedingter Leberschaden - Tetramethylthiuramdisulfid
  2249. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Erythromycinestolat
  2250. Berufsbedingter Leberschaden - Trinitrotoluol
  2251. Nierenschädigung - Cephaloridin
  2252. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - trizyklisches Antidepressivum
  2253. Nierenschädigung - Kadmium
  2254. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Erythromycinethylsuccinat
  2255. Cebagin-induzierte Bleivergiftung
  2256. Nierenschädigung - Acetaminophen
  2257. Berufsbedingter Leberschaden - 2-Acetylaminofluoren
  2258. Berufsbedingter Leberschaden - Karbolsäuren und -anhydride
  2259. Nierenschädigung - Arsen
  2260. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Butyrophenon
  2261. Albayalde-induzierte Bleivergiftung
  2262. Berufsbedingter Leberschaden - Pikrinsäure
  2263. Berufsbedingte Bleiexposition - Bronzegießerei
  2264. Nierenschädigung - Dioxan
  2265. Berufsbedingte Bleiexposition -Batterieherstellung
  2266. Nierenschädigung - Methicillin
  2267. Nierenschädigung - Amphotericin B
  2268. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden
  2269. Nierenschädigung - Kohlenstofftetrachlorid
  2270. Medikamenten-induzierter Leberschaden - p-Aminosalicylsäure
  2271. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden
  2272. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Iodid-Ion
  2273. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Halothan
  2274. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ethionamid
  2275. Nierenschädigung - Amylalkohol
  2276. Nierenschädigung - Dichloracetylen
  2277. Berufsbedingter Leberschaden - 4-Dimethylaminoazobenzol
  2278. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenobarbital
  2279. Nierenschädigung - Kanzerostatika
  2280. Nierenschädigung - Treibstoffe
  2281. Nierenschädigung - Germanium
  2282. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Clindamycin
  2283. Nierenschädigung - Klebstoffe
  2284. Nierenschädigung - Antibiotika
  2285. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kobalt
  2286. Berufsbedingte Bleiexposition - Möbelrestaurierung
  2287. Bint Al Zahab-induzierte Bleivergiftung
  2288. Ghasard-induzierte Bleivergiftung
  2289. Nierenschädigung - Cisplatin
  2290. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden
  2291. Deshi Dewa-induzierte Bleivergiftung
  2292. Nierenschädigung - Aspirin
  2293. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antianginale Wirkstoffe
  2294. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Albayalde
  2295. Bleivergiftung - Volksheilmittel im Nahen Osten - Cebagin
  2296. Henna-induzierte Bleivergiftung
  2297. Nierenschädigung - Ibuprofen
  2298. Berufsbedingter Leberschaden - Nickel
  2299. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Rifampicin
  2300. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Gold
  2301. Berufsbedingter Leberschaden - Acetate
  2302. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Betäubungsmittel
  2303. Berufsbedingter Leberschaden - 1,2-Dibromethan
  2304. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Chloramphenicol
  2305. Alarcon-induzierte Bleivergiftung
  2306. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Tamoxifen
  2307. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden
  2308. Medikamenten-induzierter Leberschaden - 5-Fluorocytosin
  2309. Nierenschädigung - Toluol
  2310. Nierenschädigung - Lithium
  2311. Nierenschädigung - Wismut
  2312. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Penicillin
  2313. Nierenschädigung - Schwermetalle
  2314. Rueda-induzierte Bleivergiftung
  2315. Nierenschädigung - Aminoglykoside
  2316. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Amphotericin
  2317. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Sulfonamid
  2318. Luiga-induzierte Bleivergiftung
  2319. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Ghasard
  2320. Nierenschädigung - Trichlorethan
  2321. Greta-induzierte Bleivergiftung
  2322. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Deshi Dewa
  2323. Kandu-induzierte Bleivergiftung
  2324. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antibiotika
  2325. Nierenschädigung - Uran
  2326. Berufsbedingter Leberschaden - 3,3-Dichlorbenzidin
  2327. Berufsbedingter Leberschaden - n-Heptan
  2328. Berufsbedingte Bleiexposition - Munitionsherstellung
  2329. Bleivergiftung - Iranische Volksheilmittel - Bint Al Zahab
  2330. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische Amine
  2331. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Virostatikum
  2332. Nierenschädigung - Sulfonamide
  2333. Berufsbedingter Leberschaden - Arsin
  2334. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden- Glukokortikoide
  2335. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antimykotika
  2336. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylendichlorid
  2337. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Ibuprofen
  2338. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Isoniazid
  2339. Bleivergiftung - Lateinamerikanische Volksheilmittel - Liga
  2340. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylacetat
  2341. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Tamoxifen
  2342. Nierenschädigung - Quecksilber
  2343. Berufsbedingter Leberschaden - Methylendianilin
  2344. Berufsbedingter Leberschaden - Phenol
  2345. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cycloserin
  2346. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Saramycetin
  2347. Zinnober-induzierte Bleivergiftung
  2348. Berufsbedingter Leberschaden - Allylalkohol
  2349. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Chloroform
  2350. Bleivergiftung - Chinesische Volksheilmittel - Rueda
  2351. Berufsbedingter Leberschaden - Mercaptane
  2352. Berufsbedingter Leberschaden - Kresol
  2353. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Cyclopropan
  2354. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Ketoconazol
  2355. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Tetracyclin
  2356. Nierenschädigung - Styrol
  2357. Berufsbedingter Leberschaden - Kupfer
  2358. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Alarcon
  2359. Bleivergiftung - Volksheilmittel im Nahen Osten - Henna
  2360. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Kandu
  2361. Bleivergiftung - Volksheilmittel
  2362. Jin Bu Huan-induzierte Bleivergiftung
  2363. Berufsbedingter Leberschaden - Diphenyl
  2364. Berufsbedingter Leberschaden - Acetonitril
  2365. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Idoxuridin
  2366. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Novobiocin
  2367. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Cephalosporin
  2368. Bleivergiftung - Saudi-arabische Volksheilmittel - Farouk
  2369. Berufsbedingter Leberschaden - Naphthol
  2370. Berufsbedingter Leberschaden - Eisen
  2371. Durch ein Antimetazoikum induzierter Leberschaden - Hycanthon
  2372. Bleivergiftung - Indische Volksheilmittel - Kohl
  2373. Bleivergiftung - Saudi-arabische Volksheilmittel - Al Murrah
  2374. Nierenschädigung - Paraquatochratoxin A
  2375. Nierenschädigung - Perchlorethylen
  2376. Bakhoor-induzierte Bleivergiftung
  2377. Nierenschädigung - Farbverdünner
  2378. Berufsbedingter Leberschaden - Thallium
  2379. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Glukokortikoide
  2380. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Koralle
  2381. Nierenschädigung - Cyclosporin
  2382. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Luiga
  2383. Berufsbedingter Leberschaden - Selen
  2384. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylalkohol
  2385. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Greta
  2386. Berufsbedingter Leberschaden - Kepon-Pestizide
  2387. Durch einen endokrinen Wirkstoff induzierter Leberschaden - Orale Hypoglykämika
  2388. Berufsbedingter Leberschaden - Chrom
  2389. Berufsbedingter Leberschaden - Pyridin
  2390. Berufsbedingter Leberschaden - Methylchlorid
  2391. Berufsbedingte Bleiexposition - Herstellung von Sprengstoffen
  2392. Cordyceps-induzierte Bleivergiftung
  2393. Saoot-induzierte Bleivergiftung
  2394. Berufsbedingter Leberschaden - Benzylchlorid
  2395. Durch ein Virostatikum induzierter Leberschaden - Idoxuridin
  2396. Nierenschädigung - Automobilabgase
  2397. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Chinolon
  2398. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Ngaione
  2399. Surma-induzierte Bleivergiftung Surma ist ein schwarzes Pulver, das im Nahen Osten als Kosmetikum und als Volksheilmittel beim Zahnen verwendet wird. Aufgrund seines relativ hohen Bleigehalts kann dieses Volksheilmittel Bleivergiftungen verursachen. Kinder sind anfälliger für diese Folgen....mehr »
  2400. Bleivergiftung - Afrikanische Volksheilmittel - Surma
  2401. Nierenschädigung - Trichlorethylen
  2402. Berufsbedingter Leberschaden - Carbonyle (Metall)
  2403. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrobenzol
  2404. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Albitocin
  2405. Bleivergiftung - Chinesische Volksheilmittel - Jin Bu Huan
  2406. Berufsbedingter Leberschaden - Nitromethan
  2407. Berufsbedingter Leberschaden - Xylol
  2408. Berufsbedingter Leberschaden - Chloroform
  2409. Bleivergiftung - Lateinamerikanische Volksheilmittel - Maria Luisa
  2410. Berufsbedingter Leberschaden - Wasserstoffbromide
  2411. Berufsbedingter Leberschaden - Cyclopropan
  2412. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Mephenytoin
  2413. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Sulfone
  2414. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrile
  2415. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Allopurinol
  2416. Durch ein Antiepileptikum induzierter Leberschaden - Phenobarbital
  2417. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Phenytoin
  2418. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden
  2419. Durch ein Antimykotikum induzierter Leberschaden - Griseofulvin
  2420. Bleivergiftung - Mexikanische Volksheilmittel - Azarcon
  2421. Nierenschädigung - Pestizidlösungsmittel
  2422. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylether
  2423. Medikamenten-induzierter Leberschaden- Spectinomycin
  2424. Bleivergiftung - Saudi-arabische Volksheilmittel - Santrinj
  2425. Berufsbedingter Leberschaden - Aromatische Kohlenwasserstoffe
  2426. Nierenschädigung - Oxytetracyclin
  2427. Berufsbedingter Leberschaden - Nitroparaffine
  2428. Berufsbedingter Leberschaden - Nitrobenzol
  2429. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antiarrhythmika
  2430. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - p-Aminosalicylsäure
  2431. Bleivergiftung - Indische Volksheilmittel - Kushta
  2432. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Orale Hypoglykämika
  2433. Durch ein Tuberkulostatikum induzierter Leberschaden - Ethionamid
  2434. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Mepacrin
  2435. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Thiabendazol
  2436. Durch ein Antibiotikum induzierter Leberschaden - Nitrofuran
  2437. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Cycasin
  2438. Bleivergiftung - Chinesische Volksheilmittel - Cordyceps
  2439. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Telithromycin
  2440. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Safrol
  2441. Bleivergiftung - Asiatische Volksheilmittel - Surma
  2442. Po Ying Tan-induzierte Bleivergiftung
  2443. Berufsbedingter Leberschaden - Pyrogallol
  2444. Berufsbedingter Leberschaden - N-Propylacetat
  2445. Medikamenten-induzierter Leberschaden - trizyklisches Antidepressivum
  2446. Nierenschädigung - Farblösungsmittel
  2447. Bleivergiftung - Pakistanische Volksheilmittel - Kohl
  2448. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Methoxyfluran
  2449. Durch ein Antiprotozoikum induzierter Leberschaden - Emetin
  2450. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Indospicin
  2451. Berufsbedingter Leberschaden - Thoriumdioxid
  2452. Berufsbedingter Leberschaden - Dibromchlorpropan
  2453. Pflanzentoxin-induzierter Leberschaden - Icterogenin
  2454. Bleivergiftung - Volksheilmittel in Loas (Laos?)- Pay-loo-ah
  2455. Berufsbedingter Leberschaden - Tetryl
  2456. Nierenschädigung - Polymyxin
  2457. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Butyrophenon
  2458. Bleivergiftung - Volksheilmittel im Nahen Osten - Saoot
  2459. Durch Betäubungsmittel induzierter Leberschaden - Stickstoffoxid
  2460. Berufsbedingter Leberschaden - Terpentin
  2461. Chuifong tokuwan-induzierte Bleivergiftung
  2462. Berufsbedingter Leberschaden - Ganzkörpervibration
  2463. Berufsbedingter Leberschaden - Dinitrotoluol
  2464. Berufsbedingter Leberschaden - Isopropylacetat
  2465. Durch ein Psychotropikum induzierter Leberschaden - Benzodiazepin
  2466. Bleivergiftung - Chinesische Volksheilmittel - Po Ying Tan
  2467. Medikamenten-induzierter Leberschaden - Antikonvulsiva
  2468. Berufsbedingter Leberschaden - Ethylenchlorhydrin
  2469. Bleivergiftung - Pakistanische Volksheilmittel - Kushta
  2470. Lähmung der Atemmuskulatur
  2471. Dyssomnie
  2472. Zerrung der Augenmuskeln
  2473. Zwerchfelllähmung
  2474. Atemlähmung
  2475. APECED-Syndrom
  2476. Herpes, neonatal
  2477. Übermäßiges Diätverhalten Übermäßige Beschränkung der Nahrungsaufnahme kann zu Problemen führen und Auswirkungen wie Schwindel, Depression, Darmprobleme, Ödem und Wachstumsstörung haben....mehr »
  2478. Elektrolytstörung
  2479. Cholestase-Krankheit in der Schwangerschaft
  2480. Anämien, sideroblastische
  2481. Atemdepression Wird auch als Bradyapnoe bezeichnet; reduzierte Atmungsfrequenz....mehr »
  2482. Chronische orthostatische Hypotonie Ein starker Abfall des Blutdrucks, wenn der Patient aufsteht, was zu Benommenheit oder Schwindel führt....mehr »
  2483. Generalisierte Angststörung Ängstlichkeit ist ein Gefühl der Besorgnis oder Furcht....mehr »
  2484. Pulmonale Infektionen in Zusammenhang mit AIDS Tritt in der Regel aufgrund einer geschwächten Immunität auf....mehr »
  2485. Gastrointestinale Infektionen in Zusammenhang mit AIDS Tritt in der Regel infolge einer Immunschwäche auf....mehr »
  2486. Persistierende Angststörung Eine Angststörung ist ein Gefühl der Besorgnis oder Furcht....mehr »
  2487. Thallassämia
  2488. Peptisches Ulkus/Zwölffingerdarmgeschwür
  2489. Divertikulose und Divertikulitis
  2490. Dysthymie/jahreszeitlich bedingte depressive Störung, PND
  2491. Erkältung & Grippe
  2492. Bipolare Störung/zyklothymische Störung/Hypomanie
  2493. Leuzinose Ein Begriff zur Beschreibung hoher Leucinkonzentrationen im Körper. Steht in Zusammenhang mit einer Stoffwechselkrankheit namens Ahornsirupkrankheit, bei der ein Mangel eines Enzyms vorliegt, das zum Abbau von Leucin benötigt wird, sodass sich Leucin im Körper ansammelt....mehr »
  2494. Enzephalitis nach Impfung Postvakzinale Enzephalitis ist eine Gehirninfektion, die nach einer Pockenimpfung auftritt....mehr »
  2495. Okuläre Vakzinia Okuläre Vakzinia ist eine Kuhpockeninfektion der Augen. Die Infektion findet üblicherweise durch Berührung eines Auges mit einer mit dem Virus kontaminierten Hand statt....mehr »
  2496. Psychoneurose Neurosen sind gekennzeichnet von Angstzuständen, Depression oder sonstigen Gefühlen des Unglücklichseins oder der Belastung, die mit dem Umständen im Leben einer Person nicht in Relation stehen....mehr »
  2497. Down-Syndrom-artige Hypotonie
  2498. Metabolische Enzephalopathie Metabolische Enzephalopathie ist eine vorübergehende oder bleibende Schädigung des Gehirns infolge eines Mangels an Glukose, Sauerstoff oder eines anderen Stoffwechselbestandteils oder einer Organfehlfunktion....mehr »
  2499. Urämische Enzephalopathie Urämische Enzephalopathie ist eine Folge von Niereninsuffizienz und der dadurch bedingten Ansammlung von Toxinen, die normalerweise über die Nieren ausgeschieden werden....mehr »
  2500. Chronische Pyelonephritis Eine chronische Pyelonephritis ist eine persistierende Nierenentzündung, die zu einer Vernarbung der Nieren und chronischer Niereninsuffizienz führen kann....mehr »
  2501. Durch körperliche Betätigung induziertes Asthma
  2502. Schnell progressive Hypertonie Akzelerierte Hypertonie ist ein Zustand, bei dem der Blutdruck rasch ansteigt. Es handelt sich um einen medizinischen Notfall, der zu Organschädigung führen kann, wenn er nicht sofort behandelt wird....mehr »
  2503. Vorgeburtliche Eklampsie
  2504. Postpartale Eklampsie
  2505. Hypertonie in der Schwangerschaft
  2506. Berufsbedingtes Asthma
  2507. Virus-induziertes Asthma
  2508. Eklampsie während der Entbindung
  2509. HIV-1, CRF36_cpx
  2510. HIV-1, CRF27_cpx
  2511. HIV-1, CRF18_cpx
  2512. HIV-1, CRF37_cpx
  2513. HIV-1, CRF19_cpx
  2514. Renovaskuläre Hypertonie Renovaskuläre Hypertonie ist Bluthochdruck infolge einer Verengung oder Schädigung der Blutgefäße in den Nieren, sodass das Blut nicht wie üblich durch die Nieren strömen kann....mehr »
  2515. Chronische Anämie Chronische Anämie bezieht sich auf eine niedrige Zahl an Blutzellen, wobei sich dieser Zustand nicht plötzlich, sondern über einen längeren Zeitraum hinweg entwickelt hat. Geht mit einem chronischen Krankheitsgeschehen einher, z. B. Nierenkrankheit....mehr »
  2516. AIDS bei Kindern/Jugendlichen
  2517. HIV-1A1
  2518. HIV-1A2
  2519. Dimorphe Anämie Dimorph bezieht sich auf eine Anämie, die zwei verschiedene Ursachen hat, die zusammenwirken, z. B. Eisenmangel und Vitamin-B12-Mangel...mehr »
  2520. HIV-1A3
  2521. HIV-1F1
  2522. HIV-1F2
  2523. Anämie in der Schwangerschaft
  2524. Posthämorrhagische Anämie Posthämorrhagische Anämie bezieht sich auf eine Verringerung der Erythrozytenzahl im Körper infolge der Blutung....mehr »
  2525. Spherozytäre Anämie Kugelzellanämie ist eine Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten wie eine Kugel (Kugelzellen) aussehen und nicht die übliche Doughnut-Form haben. Diese anomalen Zellen werden vorzeitig abgebaut, was zu einem Erythrozytenmangel (Anämie) führt....mehr »
  2526. Megalozytäre-normochrome Anämie
  2527. Pulmonale hypoxische Hypertonie Pulmonale hypoxische Hypertonie ist von Bluthochdruck und niedrigen Sauerstoffkonzentrationen gekennzeichnet, die durch Verengung der zur Lunge führenden Blutgefäße verursacht werden....mehr »
  2528. Ernährungsbedingte Anämie Ernährungsbedingte Anämie ist eine reduzierte Anzahl an Erythrozyten im Blut aufgrund schlechter Ernährung mit einem Mangel an Eisen, Folsäure und/oder Vitamin B12....mehr »
  2529. HIV-1, CRF01_AE
  2530. HIV-1, CRF33_01B
  2531. HIV-1, CRF31_BC
  2532. HIV-1, CRF15_01B
  2533. Chinidin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie Chinidininduzierte immunvermittelte hämolytische Anämie ist ein Zustand, bei dem ein als Methyldopa bezeichneter Wirkstoff das körpereigene Immunsystem veranlasst, die eigenen Erythrozyten zu zerstören, was zu Anämie führt....mehr »
  2534. HIV-1, CRF34_01B
  2535. HIV-1, CRF02_AG
  2536. HIV-1, CRF30_0206
  2537. HIV-1, CRF20_BG
  2538. HIV-1, CRF12_BF
  2539. HIV-1, CRF41_CD
  2540. HIV-1, CRF40_BF
  2541. HIV-1, CRF07_BC
  2542. Primäre pulmonale Hypertonie - Fenfluramin-assoziiert
  2543. HIV-1, CRF35_AD
  2544. HIV-1, CRF08_BC
  2545. HIV-1, CRF42_BF
  2546. HIV-1, CRF23_BG
  2547. HIV-1, CRF14_BG
  2548. HIV-1, CRF24_BG
  2549. HIV-1, CRF05_ D/F
  2550. Lakritz-induzierte Hypertonie
  2551. HIV-1, CRF43_02G
  2552. HIV-1, CRF17_BF
  2553. HIV-1, CRF28_BF
  2554. HIV-1, CRF38_BF
  2555. HIV-1, CRF29_BF
  2556. HIV-1, CRF39_BF
  2557. Cephalosporin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  2558. Medikamenten-induzierter Bluthochdruck
  2559. HIV-1, CRF26_AU
  2560. HIV-2
  2561. Folatmangel-Anämie
  2562. HIV-1, CRF22_01A1
  2563. Cyclosporin-induzierte Hypertonie
  2564. Kortikosteroid-induzierte Hypertonie
  2565. Durch renale segmentale Hypoplasie induzierte Hypertonie
  2566. HIV-1, CRF21_A2D
  2567. Phäochromozytom-induzierte Hypertonie Phäochromozytom-induzierte Hypertonie ist hoher Blutdruck infolge eines Nebennierentumors. Der hohe Blutdruck spricht meist schlecht auf die übliche Medikation an. In schweren Fällen führt die Krankheit zum Tod....mehr »
  2568. HIV-1, CRF32_06A1
  2569. HIV-1, CRF16_ A2D
  2570. Conn-Syndrom-induzierte Hypertonie
  2571. Resistente Hypertonie
  2572. Familiär auftretende pulmonale arterielle Hypertonie
  2573. Makrozytäre Anämie
  2574. Cushing-Syndrom-induzierte Hypertonie
  2575. Erythropoietin-induzierte Hypertonie
  2576. Hyperaldosteronismus-induzierte Hypertonie
  2577. Mikrozytäre Anemia
  2578. Hyperchrome Anämie
  2579. Pulmonale thromboembolische Hypertonie Pulmonale thromboembolische Hypertonie bezieht sich auf Bluthochdruck in den Blutgefäßen, die Blut in die Lunge transportieren. Ursache ist ein Blutgerinnsel in einem dieser Blutgefäße. Der Blutdruck in anderen Teilen des Körpers ist normal oder gelegentlich sogar niedrig....mehr »
  2580. Normochrome Anämie Normochrome Anämie ist eine Blutkrankheit mit normaler Menge an Hämoglobin in den Erythrozyten, aber einer reduzierten Anzahl an Erythrozyten....mehr »
  2581. Poikilozytäre Anämie Poikilozytäre Anämie bezieht sich auf eine Blutkrankheit, bei der die Erythrozyten auffällig geformt sind. Die anomalen Blutzellen werden frühzeitig zerstört, was zu Anämie führt. Die Schwere der Anämie und damit auch der Symptome ist variabel....mehr »
  2582. Normozytäre Anämie
  2583. Makrozytäre hyperchrome Anämie
  2584. Vererbte sphärozytäre Anämie
  2585. Penicillin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  2586. Kokain-induzierte Hypertonie
  2587. Medikamenten-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  2588. Mikrozytäre hyperchrome Anämie
  2589. Pulmonale venöse Hypertonie
  2590. Doxepin-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  2591. Mikrozytäre normochrome Anämie
  2592. Sulfonamid-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämime Sulfonamid-induzierte autoimmune hämolytische Anämie ist ein Zustand, bei dem die Anwendung eines Medikaments namens Methyldopa das körpereigene Immunsystem veranlasst, seine eigenen Erythrozyten zu zerstören, wodurch es zu einer Anämie kommt....mehr »
  2593. Methyldopa-induzierte immunvermittelte hämolytische Anämie
  2594. Alkoholinduzierter Bluthochdruck
  2595. Primäre pulmonale Hypertonie - Dexfenfluramin-assoziiert
  2596. Amphetamin-induzierter Bluthochdruck
  2597. HIV-1A
  2598. HIV-1B
  2599. HIV-2A
  2600. HIV-1C
  2601. HIV-2B
  2602. HIV-1D
  2603. HIV-1E
  2604. HIV-1F
  2605. Normozytäre-normochrom Anämie
  2606. HIV-1G
  2607. HIV-1H
  2608. Durch ein Mittel zum Abschwellen der Nasenschleimhäute induzierte Hypertonie
  2609. HIV-1J
  2610. HIV-1K
  2611. HIV-1M
  2612. HIV-1N
  2613. HIV-1O
  2614. HIV-1, CRF11_cpx
  2615. HIV-1, CRF13_cpx
  2616. HIV-1, CRF04_ cpx
  2617. HIV-1, CRF06_cpx
  2618. HIV-1, CRF25_cpx
  2619. 2-Methylbuttersäure-Azidurie
  2620. 3-Alpha-Hydroxyacyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel
  2621. 3-Alpha-hydroxyacyl-Coenzym-A-Dehydrogenase-Mangel
  2622. Achrestische Anämie
  2623. Erworbene Hypothyreose Erworbene Hypothyreose ist eine Krankheit, bei der die Schilddrüse zu wenig oder gar kein Schilddrüsenhormon herstellt. Eine erworbene Hypothyreose könnte sowohl von einer Schilddrüsenkrankheit (primäre Hypothyreose) als auch von einer Erkrankung der Hypothalamus-Hypophysen-Achse (zentrale Hypothyreose) verursacht werden....mehr »
  2624. Aktinische Prurigo Eine vererbte Neigung zur Ausbildung eines juckenden, blasenartigen Ausschlags bei Sonnenexposition. Meist sind nur Gesicht und Lippen betroffen. Die Symptome treten tendenziell saisonal auf....mehr »
  2625. Akute Bokhoror
  2626. Akute Erythroleukämie
  2627. Akute Schlaflosigkeit Insomnie, die eine Nacht bis einige Wochen andauert....mehr »
  2628. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für
  2629. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für, 1
  2630. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für, 2
  2631. Akute Meningitis
  2632. Akute nicht-lymphoblastische Leukämie
  2633. Akute VE
  2634. Akute Viliuisk-Enzephalitis
  2635. Akute Viliuisk-Enzephalomyelitis
  2636. Akute Vilyuisk-Enzephalitis
  2637. Akute Vilyuisk-Enzephalomyelitis
  2638. Acyl-CoA-Dehydrogenase, kurzkettig, Mangel an
  2639. Acyl-CoA-Dehydrogenase, sehr langkettig, Mangel of
  2640. Adenovirus-bedingte Erkältung Eine adenovirusbedingte Erkältung ist eine relativ geringfügige ansteckende Infektion von Nase und Rachen, die durch das Adenovirus hervorgerufen wird. Bei einer Erkältung sind zwar unter Umständen Beschwerden vorhanden, sie gilt aber nicht als schwer wiegende Erkrankung....mehr »
  2641. Alpha-Thalassämie - Hämoglobin-H- Krankheit
  2642. Thalassaemia alpha major
  2643. Alpha-Thalassämie-Erbgang
  2644. Amerikanisches Gebirgsfieber
  2645. Amyotrophe Lateralsklerose, Typ 6
  2646. Anämie, hämolytische, Wärmeantikörper Eine seltene Autoimmunkrankheit, bei der das Abwehrsystem des Körpers Erythrozyten angreift und zerstört. Die Krankheit wird bei einer Temperatur von 37 °C oder höher ausgelöst. Der Schweregrad ist variabel....mehr »
  2647. Beerenaneurysma, intrakraniell, 10
  2648. Beerenaneurysma, intrakraniell, 9
  2649. Angiosarkom
  2650. Atriumseptumdefekt 3
  2651. Atriumseptumdefekt 4
  2652. Atriumseptumdefekt 5
  2653. Atriumseptumdefekt 6
  2654. Zöliakie in Verbindung mit autoimmuner Schilddrüsenkrankheit
  2655. Benigner paroxysmaler Torticollis im Säuglingsalter
  2656. Benignes peptisches Ulkus Eine gutartige Ulzeration ist eine Erosion der Magenschleimhaut....mehr »
  2657. Beta-Thalassaemia intermedia
  2658. Beta-Thalassämie-Merkmal
  2659. Bickerstaff-Enzephalitis des Hirnstammes
  2660. Bickerstaffsche Hirnstammenzephalitis (BBE)
  2661. Biliäre Zirrhose
  2662. Biotinidase-Mangel, später Beginn
  2663. Vogelgrippe (aviäre Influenza)
  2664. Boutonneuse-Fieber
  2665. Bronchogenes Karzinom Wenn sich Zellen in der Lunge schnell auf unkontrollierte Weise vermehren, spricht man von Lungenkrebs....mehr »
  2666. Bruch-Krankheit
  2667. Bullöser systemischer Lupus erythematodes Eine Krankheit bei Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (SLE), bei der sich Blasen bilden. Der Vorgang wird durch Autoantikörper vermittelt....mehr »
  2668. Burnett (Milchtrinker)-Syndrom
  2669. Burnett-Syndrom
  2670. Kalifornische Enzephalitis
  2671. Camurati-Engelmann-Krankheit, Typ 2
  2672. Zentralnervöse Protozoeninfektionen
  2673. CFS Subtyp 1 (kognitiv, muskuloskeletal, Schlaf, Angststörung/Depression)
  2674. CFS Subtyp 2 ( muskuloskeletal, pain, Angststörung/Depression)
  2675. CFS Subtyp 3 (mild)
  2676. CFS Subtyp 4 (kognitiv, muskuloskeletal, Schlaf, Angststörung/Depression)
  2677. CFS Subtyp 5 (muskuloskeletal, gastrointestinal)
  2678. CFS Subtyp 6 (nach körperlicher Anstrengung)
  2679. CFS Subtyp 7 (Schmerz, infektiös, muskuloskeletal, Schlaf, neurologisch, gastrointestinal, neurokognitiv, Angststörung/Depression)
  2680. Chemikalienallergie Eine Chemikalienallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen chemischen Stoff. Welche Symptome jeweils entstehen, kann sich bei den Patienten je nach Art und Dauer der Exposition und der individuellen Reaktion erheblich unterscheiden....mehr »
  2681. Depression im Kindesalter Depression im Kindesalter ist genauso schwer wiegend wie eine Depression bei Erwachsenen. Es ist jedoch wichtig, sich bewusst zu machen, dass Kinder besondere Symptome entwickeln, um eine Depression erkennen und diagnostizieren zu können....mehr »
  2682. Chloramphenicol-induzierte sideroblastische Anämie
  2683. Chlorom
  2684. Chlormyelom
  2685. Chronische Depression Chronische Depression ist eine Gemütsstörung, bei der eine allumfassende niedergeschlagene Stimmung von niedrigem Selbstwertgefühl und dem Verlust von Interesse oder Vergnügen an normalerweise amüsanten Aktivitäten begleitet wird, die gemeinsam monatelang anhalten können....mehr »
  2686. Chronische idiopathische Myelofibrose
  2687. Chronischer infekiöser Durchfall Kann als Diarrhö definiert werden, die durch eine Infektion des Verdauungssystems mit einem Bakterium, Virus oder Parasiten hervorrufen wird. Die Infektion löst häufige Darmbewegungen aus, die große Mengen an flüssigem Stuhl produzieren....mehr »
  2688. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für
  2689. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 1
  2690. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 2
  2691. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 3
  2692. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 4
  2693. Chronische lymphozytäre Leukämie, Anfälligkeit für, 5
  2694. Chronische myeloproliferative Krankheit, nicht klassifiziert
  2695. Chronische Neutrophilenleukämie
  2696. Zitrullinämie
  2697. Klassische Hodgkin-Krankheit
  2698. Kobalamin-Absorptionsstörung, selektiv, mit Proteinurie
  2699. Kälteinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  2700. Kollagenöse Zöliakie
  2701. Colorado-Zeckenenzephalitis
  2702. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 1
  2703. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 10
  2704. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 11
  2705. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 2
  2706. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 3
  2707. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 4
  2708. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 5
  2709. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 6
  2710. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 7
  2711. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 8
  2712. Kolorektalkarzinom, Anfälligkeit für, 9
  2713. Kongenitale Vitamin-B12-Absorptionsstörung
  2714. Conn-Louis-Karzinom
  2715. Connsches Adenom
  2716. Conor-Krankheit
  2717. Cope-Syndrom
  2718. Durch Kupfermangel induzierte sideroblastische Anämie
  2719. Coronavirus-bedingte Erkälrtung
  2720. Corticosteronmethyloxidase-Typ-I-Mangel
  2721. Coxsackievirus-bedingte Erkältung
  2722. Crystal Meth-Abhängigkeit
  2723. Cycloserin-induzierte sideroblastische Anämie
  2724. Verringerter Herzausstoß
  2725. Verringerte gastrointestinale Motilität
  2726. Verringerte Darmmotilität
  2727. Verringertes mittleres Zellhämoglobin
  2728. Verringerter mittlere Hämoglobingehalt der Erythrozyten
  2729. Verringertes mittleres Zellvolumen
  2730. Verringerte Sauerstoffsättigung
  2731. Fibromyalgie, bedingt durch eine Speicherkrankheit
  2732. Dermatostomatitis, Stevens-Johnson-Typ
  2733. Diabetes insipidus, Diabetes mellitus, Optikusatrophie Eine seltene Verbindung von Diabetes insipidus, Diabetes mellitus, Optikusatrophie und Taubheit....mehr »
  2734. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 1
  2735. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 10
  2736. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 11
  2737. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 12
  2738. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 13
  2739. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 15
  2740. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 17
  2741. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 18
  2742. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 19
  2743. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 2
  2744. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 20
  2745. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 21
  2746. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 22
  2747. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 23
  2748. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 24
  2749. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 3
  2750. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 4
  2751. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 5
  2752. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 6
  2753. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 7
  2754. Diabetes Mellitus, insulinabhängig, Anfälligkeit für, 8
  2755. Diabetes Mellitus, nicht-insulinabhängig, Anfälligkeit für, 1
  2756. Diabetes Mellitus, nicht-insulinabhängig, Anfälligkeit für, 2
  2757. Diabetes Mellitus, nicht-insulinabhängig, Anfälligkeit für, 3
  2758. Diabetes Mellitus, nicht-insulinabhängig, Anfälligkeit für, 4
  2759. Karzinom im Verdauungstrakt
  2760. Distales Kolorektalkarzinom Etwa 75 % aller Kolorektalkarzinome sind sporadisch und treten bei Personen ohne besondere Risikofaktoren auf. Die verbleibenden 25 % der Fälle treten bei Personen mit signifikanten Risikofaktoren auf....mehr »
  2761. Doppelte Depression Eine doppelte Depression liegt vor, wenn bei einem Patienten mit Dysthymie eine Episode einer Major-Depression auftritt....mehr »
  2762. Double-Outlet Right Ventricle (DORV)
  2763. Zöliakie in Zusammenhang mit Down-Syndrom
  2764. Medikamenten-induzierte sideroblastische Anämie
  2765. Medikamenten-bedingte Schlaflosigkeit
  2766. Dysomnie Dyssomnie ist ein Allgemeinbegriff für Schlafstörungen. Es handelt sich um eine primäre Schlafstörung, bei welcher der Patient an Veränderungen der Quantität, Qualität des Schlafes oder der Schlafzeiten leidet....mehr »
  2767. Echovirus-bedingte Erkältung Eine Echovirus-bedingte Erkältung ist eine relativ geringfügige ansteckende Infektion der Nase und des Rachens, die vom Echovirus verursacht wird. Erkältungen können zwar Beschwerden verursachen, gelten aber nicht als schwer wiegende Erkrankung....mehr »
  2768. Rezidivierende Enzephalophathie im Kindesalter
  2769. Endogene Depression
  2770. Endogene Schlaflosigkeit Insomnie, die häufig von Beschwerden im Körper verursacht wird, deren Spektrum von Verdauungsstörungen bis hin zu Schmerzen reicht....mehr »
  2771. Enteropathie Typ T-Zelllymphom
  2772. Enterovirus-bedingte Erkältung Enterovirus-bedingte Erkältung ist eine relativ geringfügige ansteckende Infektion der Nase und des Rachens, die vom Enterovirus hervorgerufen wird. Erkältungen können zwar Beschwerden verursachen, gelten aber nicht als schwer wiegende Erkrankung....mehr »
  2773. Epstein-Barr-Virus-bedingte Fibromyalgie
  2774. Marseille-Fieber
  2775. Ösophaguskarzinom
  2776. Ethanol-induzierte sideroblastische Anämie
  2777. Extramedullärer myeloider Tumor
  2778. Extranodales Marginalzonen-B-Zelllymphom in schleimhautassoziiertem Lymphgewebe
  2779. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 11
  2780. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 12
  2781. Familiäre hypertrophe Kardiomyopathie 5
  2782. Familiäre selektive Vitamin-B12-Absorptionsstörung
  2783. Fanconi-Anämie
  2784. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe A
  2785. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe B
  2786. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe C
  2787. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe D1
  2788. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe D2
  2789. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe E
  2790. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe F
  2791. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe G
  2792. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe I
  2793. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe J
  2794. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe L
  2795. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe M
  2796. Fanconi-Anämie - Komplementationsgruppe N
  2797. Fanconi-Anämie- Estren-Dameshek-Variante
  2798. Follikulläres Lymphom, Anfälligkeit für, 1
  2799. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Amine
  2800. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Schokolade
  2801. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Lebensmittelzusatzstoffe
  2802. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - MSG
  2803. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Salicylat
  2804. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Sulfit
  2805. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Sulphit
  2806. Nahrungsmittelallergie - Rindfleisch
  2807. Nahrungsmittelallergie - Buchweizen
  2808. Nahrungsmittelallergie - Hühnerfleisch
  2809. Nahrungsmittelallergie - Entenfleisch
  2810. Nahrungsmittelallergie - Gänsefleisch
  2811. Nahrungsmittelallergie - Lammfleisch
  2812. Nahrungsmittelallergie - Fleisch
  2813. Nahrungsmittelallergie - Schweinefleisch
  2814. Nahrungsmittelallergie - Rotes Fleisch
  2815. Glutenallergie
  2816. Glykogenspeicherkrankheit Typ I
  2817. Grasbeck-Imerslund-Krankheit
  2818. Gullner-Syndrom
  2819. H1N1-Grippe
  2820. HADH-Mangel
  2821. Hamartomatöses Kolorektalkarzinom Die hamartomatösen Polyposis-Syndrome sind eine heterogene Gruppe von Krankheiten, die alle autosomal-dominant vererbt werden und sich als hamartomatöse Polypen im Magendarmtrakt äußern...mehr »
  2822. Hämatochromatose Hämochromatose ist die anomale Ablagerung von Eisen in parenchymalen Organen, was zu Organtoxizität führt. Es handelt sich dabei um die häufigste vererbte Leberkrankheit bei Weißen und um die häufigste autosomal-rezessive genetische Störung....mehr »
  2823. Hämolytisches urämisches Syndrom, Atypisch, Anfälligkeit für, 1
  2824. Hämolytisches urämisches Syndrom, Atypisch, Anfälligkeit für, 2
  2825. Hämolytisches urämisches Syndrom, Atypisch, Anfälligkeit für, 3
  2826. Hämolytisches urämisches Syndrom, Atypisch, Anfälligkeit für, 4
  2827. Hämolytisches urämisches Syndrom, Atypisch, Anfälligkeit für, 5
  2828. Hämolytisches urämisches Syndrom, Atypisch, Anfälligkeit für, 6
  2829. Hepadnaviren-Infektion
  2830. Hepadnaviren
  2831. Hepadnoavirus-Infektion
  2832. Hepatosplenisches T-Zelllymphom
  2833. Erbliche Hypothyreose Hereditäre Hypothyreose ist eine Krankheit, bei der ein Defekt in der Schilddrüse vorliegt, der zu einer gesteigerten Bildung von TSH und zu einer verringerten Bildung von Schilddrüsenhormon führt....mehr »
  2834. Hodgkin-Lymphom, Kindesalter
  2835. Hodgkin-Krankheit, Erwachsenenalter
  2836. Hodgkin-Krankheit, Kindesalter
  2837. Hodgkin-Krankheit, nodulär sklerosierender Typ
  2838. Homozygoter Alpha-1-Antitrypsin-Mangel
  2839. Hypernatriämie
  2840. Hyperosmolarität
  2841. Hyperreninämischer Hypoaldosteronismus, familiär auftretend 2
  2842. Hypertonie, essenzielle
  2843. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für
  2844. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 1
  2845. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 2
  2846. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 3
  2847. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 4
  2848. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 5
  2849. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 6
  2850. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 7
  2851. Hypertonie, essenzielle, Anfälligkeit für, 8
  2852. Hypertonie bei Kindern
  2853. Hypertonie bei Kindern ab 11 Jahren bis ins Jugendalter
  2854. Hypertonie bei Kindern im Alter von einem bis zehn Jahren
  2855. Hypertonie bei Kindern unter einem Jahr
  2856. Hypertonieartige Anomalien
  2857. Hypertrophe subaortische Stenose
  2858. Hypoaldosteronismus, familiär
  2859. Hypopnö-Syndrom Hypopnoe-Syndrom ist ein Zustand, bei dem der/die Betroffene im Schlaf flach oder langsam atmet....mehr »
  2860. Kropf bei Hypothyreose Ein Struma ist die Vergrößerung der Schilddrüse und bei einer Hypothyreose ist der TSH-Spiegel erhöht und der T3- und T4-Spiegel erniedrigt....mehr »
  2861. Idiopathisches alveoläres Hypoventilationssyndrom
  2862. Idiopathische Hypersomnie
  2863. Idiopathische Hypersomnie -- monosymptomatisch
  2864. Idiopathische Hypersomnie -- polysymptomatisch
  2865. Idiopathische Parkinson-Krankheit
  2866. Indisches Zeckenbissfieber
  2867. Indischer Zeckenbisstyphus
  2868. Infektiöse CFS Das infektbedingte chronische Erschöpfungssyndrom kann nach schweren Infektionen, viral oder andersartig, auftreten. Es entstehen oft starke Beschwerden und die Diagnose kann aufgrund fehlender spezifischer Tests erschwert sein....mehr »
  2869. Infektiöse Meningitis
  2870. Isoniazid-induziert sideroblastische Anämie
  2871. Israelisches Fleckfieber
  2872. Juvenile Megaloblasten-Anämie
  2873. Kenya-Fieber
  2874. Kenya-Zeckenbissfieber
  2875. L-3-alpha-Hydroxyacyl-CoA-Dehydrogenase, Kurzketten, -Mangel
  2876. LADHSC-Mangel
  2877. Großzelliges Karzinom Bei einem großzelligen Karzinom kommt es zu einem unkontrollierten Wachstum anomaler Zellen in der Lunge. Dieses nicht-kleinzellige Lungenkarzinom stellt 10 % bis 20 % aller Tumore dar, die sich aus den Bronchien bildet, d. h. den Hauptästen der Luftröhre, die in die Lunge führt....mehr »
  2878. Lederer-Anämie
  2879. Littoralzellangiom der Milz
  2880. Geschwür im unteren Ösophagus Ein Ösophagusulkus ist ein Loch in der Auskleidung der Speiseröhre, das von den von den Magenzellen freigesetzten säurehaltigen Verdauungssäften verursacht worden ist. Ein Ösophagusulkus befindet sich üblicherweise im unteren Abschnitt der Speiseröhre. Geht oft mit GERD einher....mehr »
  2881. Lungenkrebs, Anfälligkeit 1
  2882. Lungenkrebs, Anfälligkeit 2
  2883. Lungenkrebs, Anfälligkeit 3
  2884. Lungenkrebs, Anfälligkeit 4
  2885. Hodgkin-Krankheit, lymphozytenarmer Typ
  2886. Fubromyalgie in Zusammenhang mit Major-depressiver Störung Eine mit einer Major-Depression in Zusammenhang stehende Fibromyalgie ist eine Fibromyalgie, die mit einer Depression von Major-Typ einhergeht. Fibromyalgie ist eine chronische Krankheit mit Schmerzen in der Muskulatur ohne begleitende Schädigung der Gewebe....mehr »
  2887. Malignes Lungenkarzinom
  2888. Malignes peptisches Ulkus Maligne Ulzerationen sind Komplikationen unbehandelter chronischer Magengeschwüre. Ein peptisches Ulkus ist eine Erosion der Magen- oder Zwölffingerdarmschleimhaut (dem ersten Abschnitt des Dünndarms)....mehr »
  2889. Marseille-Fieber
  2890. Medikamenten-bedingte Hypothyreose Arzneimittelinduzierte Hypothyreose ist eine Unteraktivität der Schilddrüse infolge einer Reaktion auf ein Arzneimittel....mehr »
  2891. Mittel- und Langketten-3-Hydroxyacyl-Coenzym-A-Dehydrogenase-Mangel
  2892. Mangel der Mittel- und Kurzketten-3-Hydroxyacyl-CoA-Dehydrogenase
  2893. Megaloblastische Anämie, 1
  2894. Megaloblastäre Anämie 1
  2895. Megaloblastische Anämie, familiär auftretend
  2896. Megalozytäre interstitielle Nephritis
  2897. Quecksilbervergiftung -- Verzehr von verunreinigtem Fisch
  2898. Quecksilbervergiftung -- Volksheilmittel
  2899. Metastasierendes Nervensystemkarzinom ZNS-Metastasen gelten seit jeher als letzte Komplikation einer systemischen Krankheit, für die es nur wenige wirksame Behandlungsmöglichkeiten gibt....mehr »
  2900. Methylmalonatazidurie -- Homocystinurie
  2901. Leichte Zitrullinämie
  2902. Milch-Alkali-Syndrom
  2903. Milch-Vergiftung
  2904. Mitochondriale Parkinson-Krankheit
  2905. Gemischtzelliges Hodgkin-Lymphom
  2906. Gebirgsfieber
  2907. Gebirgszeckenfieber
  2908. M/SCHAD-Mangel
  2909. Gliedergürteldistrophie, autosomal-rezessiv, Typ 2H
  2910. Muskuloskeletales chronisches Erschöpfungssyndrom
  2911. Myeloides Sarkom
  2912. Myelpathische Anämie Myelopathische Anämie ist eine Form von Anämie infolge der Entwicklung von anomalem Gewebe im Knochenmark - in der Regel handelt es sich dabei um Metastasen eines Karzinoms. Typisch ist eine anomale Anzahl unreifer Blutzellen im Blut....mehr »
  2913. Myopathie, myofibrillär, BAG3-bedingt
  2914. Narkolepsie 1
  2915. Narkolepsie 2
  2916. Narkolepsie 3
  2917. Narkolepsie 4
  2918. Narkolepsie 5
  2919. NASH-Syndrom
  2920. Nasopharyngitis Nasopharyngitis ist eine ansteckende, virale Infektionserkrankung, die in erster Linie die oberen Atemwege betrifft. Stellt die häufigste Infektionskrankheit beim Menschen dar....mehr »
  2921. Neuroblastom, Anfälligkeit für
  2922. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 1
  2923. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 2
  2924. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 3
  2925. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 4
  2926. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 5
  2927. Neuroblastom, Anfälligkeit für, 6
  2928. Neuroektodermaler Tumor, primitiv
  2929. Neurologisches chronisches Erschöpfungssyndrom
  2930. Noduläres sklerotisierendes Hodgkin-Lymphom
  2931. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Amylzimtalkohol
  2932. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Anisylalkohol
  2933. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Benzylalkohol
  2934. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Benzylsalicylat
  2935. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Zimtalkohol
  2936. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Zimtaldehyd
  2937. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Coumarin
  2938. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eugenol
  2939. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Geraniol
  2940. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hydroxycitronellal
  2941. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Isoeugenol
  2942. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Moschus-Ambrette
  2943. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eichenmoos, generell
  2944. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Parfüm
  2945. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Sandelholzöl
  2946. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Holzteer
  2947. Ernährungsbedingte sideroblastische Anämie
  2948. Adipositas Hypoventilierung-Syndrom
  2949. Berufsbedingtes Asthma -- Kosmetiker
  2950. Berufsbedingtes Asthma -- Boiler reinigende Personen
  2951. Berufsbedingtes Asthma -- In Brauereien tätige Personen
  2952. Berufsbedingtes Asthma -- Zementindustrie
  2953. Berufsbedingtes Asthma -- Chemische Industrie
  2954. Berufsbedingtes Asthma -- Chemiker
  2955. Berufsbedingtes Asthma -- Kosmetikindustrie
  2956. Berufsbedingtes Asthma -- Detergens-Industrie
  2957. Berufsbedingtes Asthma -- Farbenbranche
  2958. Berufsbedingtes Asthma -- Galvanisierungsbranche
  2959. Berufsbedingtes Asthma -- Epoxidharz-Industrie
  2960. Berufsbedingtes Asthma -- Stofffärbe-Industrie
  2961. Berufsbedingtes Asthma -- Brandlöschmittel-Industrie
  2962. Berufsbedingtes Asthma -- In Gießereien tätige Personen
  2963. Berufsbedingtes Asthma -- Pelzfärberei
  2964. Berufsbedingtes Asthma -- Galvanisierungsindustrie
  2965. Berufsbedingtes Asthma -- Friseure
  2966. Berufsbedingtes Asthma -- Hartmetallindustrie
  2967. Berufsbedingtes Asthma -- Krankenhauspersonal
  2968. Berufsbedingtes Asthma -- Schmuckindustrie
  2969. Berufsbedingtes Asthma -- Laminierungs-Industrie
  2970. Berufsbedingtes Asthma -- Herstellung von Abführmitteln
  2971. Berufsbedingtes Asthma -- Fertigungsbranche
  2972. Berufsbedingtes Asthma -- Krankenpflegepersonal
  2973. Berufsbedingtes Asthma -- Farbenherstellungsbranche
  2974. Berufsbedingtes Asthma -- In Fotokopieranstalten tätige Personen
  2975. Berufsbedingtes Asthma -- Polyurethanschaum-Industrie
  2976. Berufsbedingtes Asthma -- Polyurethan-Industrie
  2977. Berufsbedingtes Asthma -- Raffinerie-Industrie
  2978. Berufsbedingtes Asthma -- Mit Kautschuk/Gummi arbeitende Personen
  2979. Berufsbedingtes Asthma -- Sprühfarben-Industrie
  2980. Berufsbedingtes Asthma -- Gerb-Industrie
  2981. Berufsbedingtes Asthma -- Turbinenreiniger
  2982. Berufsbedingtes Asthma -- Lackherstellungsindustrie
  2983. Berufsbedingter Krebs -- Karzinom der Atemwege
  2984. Ornithintranscarbamylase-Mangel Eine seltene Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel des Enzyms Ornithintranscarbamylase bedeutet, dass Stickstoff nicht aus dem Körper entfernt wird und sich im Blut in Form von Ammoniak anreichert....mehr »
  2985. Orthomyxovirus-bedingte Erkältung Eine Orthomyxovirus-bedingte Erkältung ist eine relativ leichte ansteckende Krankheit des Nasen- und Rachenraumes, die vom Orthomyxovirus verursacht wird. Erkältungen können zwar Beschwerden hervorrufen, gelten aber nicht als schwer wiegende Krankheit....mehr »
  2986. Osler-Vaquez-Krankheit Eine gelegentlich auftretende chronische Blutkrankheit, bei der die Erythrozytenzahl erhöht ist....mehr »
  2987. Paramyxovirus-bedingte Erkältung Eine Paramyxovirus-bedingte Erkältung ist eine relativ leichte ansteckende Infektion des Nasen- und Rachenraumes, die vom Paramyxovirus verursacht wird. Erkältungen können zwar Beschwerden hervorrufen, gelten aber nicht als schwer wiegende Krankheit....mehr »
  2988. Parkinson-Krankheit 10 (PARK10) Morbus Parkinson Typ 10 ist mit einer genetischen Mutation auf Chromosom 1p32 verknüpft. Morbus Parkinson ist eine chronische, progressive, degenerative Gehirnkrankheit mit Tremor, Muskelversteifung und verlangsamten Bewegungen....mehr »
  2989. Parkinson-Krankheit 11 (PARK11) Morbus Parkinson Typ 11 ist mit einer genetischen Mutation auf Chromosom 2q21.2 verknüpft. Morbus Parkinson ist eine chronische, progressive, degenerative Gehirnkrankheit mit Tremor, Muskelversteifung und verlangsamten Bewegungen....mehr »
  2990. Parkinson-Krankheit 12 (PARK12) Morbus Parkinson Typ 12 ist mit einer genetischen Mutation auf Chromosom Xq21-q25 verknüpft. Morbus Parkinson ist eine chronische, progressive, degenerative Gehirnkrankheit mit Tremor, Muskelversteifung und verlangsamten Bewegungen....mehr »
  2991. Parkinson-Krankheit 13 (PARK13)
  2992. Parkinson-Krankheit 2, autosomal-rezessiv, juvenil (PARK2)
  2993. Parkinson-Krankheit 3, autosomal-dominant, Lewy-Körper (PARK3)
  2994. Parkinson-Krankheit 4, autosomal-dominant, Lewy-Körper (PARK4)
  2995. Parkinson-Krankheit 5 (PARK5) Morbus Parkinson Typ 5 ist mit einer genetischen Mutation auf Chromosom 4p14 verknüpft. Morbus Parkinson ist eine chronische, progressive, degenerative Gehirnkrankheit mit Tremor, Muskelversteifung und verlangsamten Bewegungen....mehr »
  2996. Parkinson-Krankheit 6, autosomal-rezessiv, früh einsetzend (PARK6)
  2997. Parkinson-Krankheit 7, autosomal-rezessiv, früh einsetzend (PARK7)
  2998. Parkinson-Krankheit 8 (PARK8)
  2999. Parkinson-Krankheit 9 (PARK9)
  3000. Parkinson-Krankheit, familiär auftretend, Typ 1 (PARK1) Familiärer Morbus Parkinson Typ 1 ist mit einer genetischen Mutation auf Chromosom 4q21 verknüpft. Morbus Parkinson ist eine chronische, progressive, degenerative Gehirnkrankheit mit Tremor, Muskelversteifung und verlangsamten Bewegungen....mehr »
  3001. Pearson-Anämie Pearson-Syndrom ist eine seltene progressive Krankheit mit gestörter Funktion des Pankreas und sideroblastischer Anämie. Die Diagnose wird meist in den ersten 7 Lebensjahren gestellt, oft tritt der Tod bereits im Säuglingsalter ein....mehr »
  3002. Empfindlichkeit gegenüber Parfüm Einige Menschen entwickeln eine Gegenreaktion bei Exposition gegenüber Parfüm oder Düften. Eine Empfindlichkeit bzw. Unverträglichkeit unterscheidet sich von einer Allergie, da das Immunsystem nicht beteiligt ist. Die Symptome sind bei jeder Person anders....mehr »
  3003. Perniziöse Anämie, juveniler Typ
  3004. Persistierend offener Ductus arteriosus Angeborener Herzfehler, bei dem sich der Ductus arteriosus bei einem Kind nach der Geburt nicht schließt....mehr »
  3005. Pfeiffer-Weber-Christian-Syndrom
  3006. Polyarthritis, Rheumafaktor-negativ Eine Form von rheumatoider Arthritis, die nicht mit dem Vorhandensein von Rheumafaktor im Blut zusammenhängt. Es sind mehrere Gelenke betroffen....mehr »
  3007. Polycythaemia rubra Eine gelegentlich vorkommende chronische Blutkrankheit, bei der vom Knochenmark verstärkt Erythrozyten gebildet werden. Auch die Bildung von Thrombozyten und Leukozyten kann erhöht sein....mehr »
  3008. Polymorphe lichtinduzierte Eruption
  3009. Chronisches Erschöpfungssyndrom nach ADD
  3010. Postpartale Hyperthyreose Postpartale Thyreoiditis ist eine vorübergehende Hyperthyreose (überaktive Schilddrüse) oder Hypothyreose nach der Entbindung....mehr »
  3011. Postpartale Hypothyreose
  3012. Posttraumatische Hypersomnie Posttraumatische Hypersomnie ist eine übermäßige Schläfrigkeit infolge eines traumatischen Ereignisses mit Einbeziehung des Zentralnervensystems....mehr »
  3013. Post-virales CFS Postvirales chronisches Ermüdungssyndrom ist eine chronische Ermüdungserscheinung, die nach einer schweren Virusinfektion auftreten kann. Sie verursacht häufig Beschwerden und ist aufgrund mangelnder spezifischer Tests gelegentlich schwer zu diagnostizieren....mehr »
  3014. Primäre autoimmune hämolytische Anämie
  3015. Primäre biliäre Zirrhose 1
  3016. Primäre biliäre Zirrhose 2
  3017. Primäre biliäre Zirrhose 3
  3018. Primäre kälteinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  3019. Primäre Fibromyalgie
  3020. Primäre Hypothyreose Bei einer primären Hypothyreose führt ein Defekt in der Schilddrüse zu einer verringerten Bildung von Schilddrüsenhormon....mehr »
  3021. Proximales Kolorektalkarzinom Etwa 75 % alle Kolorektalkarzinome sind sporadisch und entwickeln sich bei Menschen ohne bestimmte Risikofaktoren. Die verbleibenden 25 % der Fälle treten bei Menschen mit signifikanten Risikofaktoren auf....mehr »
  3022. Zöliaki in Zusammenhang mit psychiatrischen Störungen
  3023. Pulmonale Hämosiderose, primär
  3024. Pyridoxinmangel-induzierte sideroblastische Anämie
  3025. Refraktäre Zöliakie
  3026. Nierenzellkarzinom 2
  3027. Nierenzellkarzinom 3
  3028. Nierenzellkarzinom 4
  3029. Nierenzellkarzinom, mit Neuroblastom einhergehend
  3030. Nierenzellkarzinom, papillär, familiär
  3031. Nierenzellkarzinom, papillär, hereditär
  3032. Nierenzellkarzinom, papillär, sporadisch
  3033. Respiratory Syncytial Virus-bedingte Erkältung
  3034. Restless-Leg-Syndrom, Anfälligkeit für, 5
  3035. Fibromyalgie in Zusammenhang mit rheumatoider Arthritis
  3036. Rhinovirus-bedingte Erkältung
  3037. SBCAD-Mangel
  3038. SCHAD-Mangel -- vormals
  3039. Sekundäre autoimmune hämolytische Anämie
  3040. Sekundäre biliäre Zirrhose
  3041. Sekundäre kälteinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  3042. Sekundäre Fibromyalgie
  3043. Sekundäre Hypothyreose Bei einer sekundäre Hypothyreose ist die Aktivität der Schilddrüse infolge einer Insuffizienz der Hypophyse oder des Hypothalamus verringert....mehr »
  3044. Sekundäre Schlaflosigkeit Eine sekundäre Insomnie unterscheidet sich von einer primären Insomnie insofern, als dass eine spezifische Ursache der Schlafstörung identifiziert und von einem Arzt diagnostiziert werden sollte....mehr »
  3045. Selektive Vitamin-B12-Malabsorption mit Proteinurie
  3046. Kardiomyopathie mit schwerer Dilatation mit oder ohne Myopathie
  3047. Kurzketten-Acyl-CoA-Dehydrogenase (SCAD)-Mangel
  3048. Sideroblastische Anämie (generischer Begriff)
  3049. Sideroblastische Anämie, auf Pyridoxin ansprechend, autosomal-rezessiv
  3050. Sideropene Anämie Sideropenische Anämie ist eine Blutanomalie mit verringerter Eisenkonzentration im Plasma. Diese Form der Anämie kommt sehr häufig vor....mehr »
  3051. Fibromyalgie in Zusammenhang mit Schlafstörungen Durch Schlafstörungen bedingte Fibromyalgie bezieht sich auf eine Fibromyalgie, die mit Schlafstörungen einhergeht. Fibromyalgie ist eine chronische Krankheit, die sich vorwiegend durch Schmerzen, hauptsächlich in den Muskeln, äußert, die nicht mit einer Gewebeschädigung verbunden sind....mehr »
  3052. SLE-bedingte Fibromyalgia
  3053. Langsam fortschreitende Bokhoror
  3054. Langsam fortschreitende VE
  3055. Langsam fortschreitende Viliuisk-Enzephalitis
  3056. Langsam fortschreitende Viliuisk-Enzephalomyelitis
  3057. Langsam fortschreitende Vilyuisk-Enzephalitis
  3058. Langsam fortschreitende Vilyuisk-Enzephalomyelitis
  3059. Sphärozytose, Typ 1
  3060. Sphärozytose, Typ 2
  3061. Sphärozytose, Typ 3
  3062. Sphärozytose, Typ 4
  3063. Sphärozytose, Typ 5
  3064. Sporadisches Kolorektalkarzinom Sporadisches Kolonkarzinom tritt bei Personen auf, in deren Familie die Krankheit bisher noch nicht oder nur selten aufgetreten ist. Kolonkarzinom hat zwar gelegentlich eine familiäre bzw. erbliche Komponente, in der Regel ist dies aber nicht der Fall. Die Mehrzahl der Kolonkarzinome, etwa 75 %, ist sporadisch....mehr »
  3065. Anämie bei Akanthozytose
  3066. Stomales Ulkus Ein stomales Ulkus ist eine schwer wiegende Komplikation einer gastrogastrischen Fistel nach einem Roux-en-Y-Magenbypass wegen Fettleibigkeit...mehr »
  3067. Subakuter kutaner Lupus erythematodes Subakuter kutaner Lupus erythematodes (SCLE) ist eine nicht-vernarbende, nicht-atrophierende lichtempfindliche Dermatose....mehr »
  3068. Subakute granulomatäse Thyreose Subakute Thyreose ist eine selbst-begrenzende Schilddrüsenerkrankung mit einem dreiphasischen klinischen Verlauf aus Hyperthyreose, Hypothyreose und Wiederherstellung der normalen Schilddrüsenfunktion....mehr »
  3069. Subklinische Hypothyreose Subklinische Hyperthyreose bzw. leichte Hypothyreose ist definiert als normaler Serumspiegel an freiem T4 bei leicht erhöhtem TSH-Serumspiegel....mehr »
  3070. Substanz-induzierte Gemütsstörung
  3071. Pathologische Zustände des Thorax Alle krankhaften Veränderungen des Brustkorbs....mehr »
  3072. Anfälligkeit für Zöliakie 1
  3073. Anfälligkeit für Zöliakie 10
  3074. Anfälligkeit für Zöliakie 11
  3075. Anfälligkeit für Zöliakie 12
  3076. Anfälligkeit für Zöliakie 13
  3077. Anfälligkeit für Zöliakie 2
  3078. Anfälligkeit für Zöliakie 3
  3079. Anfälligkeit für Zöliakie 4
  3080. Anfälligkeit für Zöliakie 5
  3081. Anfälligkeit für Zöliakie 6
  3082. Anfälligkeit für Zöliakie 7
  3083. Anfälligkeit für Zöliakie 8
  3084. Anfälligkeit für Zöliakie 9
  3085. Systemischer Lupus erythematodes Eine chronische autoimmune Bindegewebserkrankung, die jeden Teil des Körpers betreffen kann. Wie bei anderen Autoimmunkrankheiten greift das Immunsystem Zellen und Gewebe des eigenen Körpers an, was zu Entzündungen und Gewebeschädigungen führt....mehr »
  3086. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 1
  3087. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 10
  3088. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 11
  3089. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 12
  3090. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 13
  3091. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 2
  3092. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 3
  3093. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 4
  3094. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 5
  3095. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 6
  3096. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 7
  3097. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 8
  3098. Systemischer Lupus erythematodes, Anfälligkeit für, 9
  3099. Systemischer Lupus erythematodes mit hämolytischer Anämie, Anfälligkeit für, 1
  3100. Systemischer Lupus erythematodes mit Nephritis, Anfälligkeit für, 1
  3101. Systemischer Lupus erythematodes mit Vitiligo, Anfälligkeit für, 1
  3102. T-Zelllymphom 1A
  3103. Fibromyalgie in Zusammenhang mit Spannungs-Muskelsyndrom
  3104. Tertiäre Hypothyreose Eine tertiäre Hypothyreose ist das Ergebnis einer Fehlfunktion des Hypothalamus, des Teils des Gehirns, der das endokrine System steuert....mehr »
  3105. Toxin-induzierte sideroblastische Anämie
  3106. Turner-Syndrom-assoziierte Zöliakie
  3107. Zöliakie in Zusammenhang mit Typ 1-Diabetes
  3108. Typ A-Influenza
  3109. Typ A-Influenza, Subtyp H1
  3110. Typ A-Influenza, Subtyp H10N7
  3111. Typ A-Influenza, Subtyp H1N1
  3112. Typ A-Influenza, Subtyp H1N2
  3113. Typ A-Influenza, Subtyp H2N2
  3114. Typ A-Influenza, Subtyp H3N2
  3115. Typ A-Influenza, Subtyp H5
  3116. Typ A-Influenza, Subtyp H5N1
  3117. Typ A-Influenza, Subtyp H7
  3118. Typ A-Influenza, Subtyp H7N2
  3119. Typ A-Influenza, Subtyp H7N3
  3120. Typ A-Influenza, Subtyp H7N7
  3121. Typ A-Influenza, Subtyp H9
  3122. Typ A-Influenza, Subtyp H9N2
  3123. Typ B-Influenza
  3124. Typ C-Influenza Typ-C-Influenza ist ein Subtyp des Influenzavirus, der nur selten Menschen infiziert und tendenziell nur leichte Erkrankungen hervorruft. Nicht als Auslöser von Epidemien oder Pandemien bekannt. Influenza ist eine virale Atemwegserkrankung....mehr »
  3125. Upper airway Resistance-Syndrom UARS ist eine Schlafstörung, bei der im Schlaf eine Resistenz der Atemwege gegenüber dem Atmen stattfindet....mehr »
  3126. Vaquez-Syndrom Eine gelegentlich auftretende chronische Blutkrankheit, bei der die Anzahl der Erythrozyten erhöht ist....mehr »
  3127. Very-Long-Chain-Acyl CoA Dehydrogenase Mangel - Frühzeitig einsetzend
  3128. Wäreinduzierte autoimmune hämolytische Anämie
  3129. Zöliakie in Zusammenhang mit William-Syndrom
  3130. Wilms-Tumor und radiale bilaterale Aplasie
  3131. Wolfram-Syndrom 2
  3132. Depression am Arbeitsplatz Depression am Arbeitsplatz ist ein zunehmendes Problem. Wenn ein Mitarbeiter an Depression leidet, hat dies nicht nur Einfluss auf seine Produktivität und sein Wohlbefinden, sondern auch auf die Stimmung der Kollegen und deren Produktivität....mehr »
  3133. X-Chromosomale sideroblastische Anämie
  3134. Abszess Allgemeine Bezeichnung für jede mit Eiter gefüllte Geschwulst oder Schwellung...mehr »
  3135. Alzheimer-Krankheit Demenz verursachende Hirnkrankheit, überwiegend bei älteren und alten Menschen....mehr »
  3136. Blasenkrebs Blasenkrebs bezieht sich auf eine beliebige von mehreren Formen maligner Geschwulste der Harnblase. Bei der Krankheit kommt es zur unkontrollierten Vermehrung anomaler Zellen in der Blase....mehr »
  3137. Leberzirrhose Chronische Leberkrankheit, bei der das normale Leberparenchym durch fibröses Gewebe ersetzt wird....mehr »
  3138. Demenz Verschiedene pathologische Zustände mit geistiger Beeinträchtigung....mehr »
  3139. Gastrointestinale Hämorrhagie Innere Blutung im Magen-Darm-Trakt...mehr »
  3140. Pathologische Zustände des Herzens Das Herz betreffende Erkrankungen...mehr »
  3141. Nierenbeschwerden Jeder krankhafte Zustand, der sich auf die Nierenorgane auswirkt....mehr »
  3142. Nierensteine Steinähnliche Kalziumablagerung in der Niere....mehr »
  3143. Panikattacke Plötzlicher Anfall einer irrationalen Panik oder Furcht ohne echte Bedrohung....mehr »
  3144. Nierenkrebs Krebs (bösartig) der Nieren. Die Nieren sind Organe, die bestimmte Hormone herstellen und Abfallstoffe aus dem Blut filtern und sie über den Harn abgeben....mehr »
  3145. Borreliose Eine bakterielle Infektionserkrankung, die von Zecken übertragen wird und Hautausschläge, Gelenkschwellung und andere, grippeartige Symptome verursacht....mehr »
  3146. Vergiftung mit breiten Bohnen
  3147. Kardiomyopathie - Hörverlust, Typ t RNA-Lysingenmutation
  3148. Kardiomyopathie ausgelöst durch Anthrazykline Schädigung des Herzmuskels, die durch Anthracyclin-Chemotherapeutika verursacht wird. Die Schädigung tritt bei höheren kumulativen Dosen häufiger auf. Die Patienten haben oft jahrelang keine Herzsymptome....mehr »
  3149. Kardiospasmus Unfähigkeit des unteren Ösophagussphinkters zu entspannen, sodass sich Nahrung im oberen Ösophagus aufstaut....mehr »
  3150. Char-Syndrom Eine sehr seltene genetisch bedingte Erkrankung, die hauptsächlich durch ungewöhnliche Gesichtszüge, auffällig verkleinerte Finger und einen Herzfehler gekennzeichnet ist....mehr »
  3151. Chemikalienvergiftung - Cadmium
  3152. Culler-Jones-Syndrom
  3153. Zystitis Infektion oder Entzündung der Harnblase...mehr »
  3154. D'Acosta
  3155. Angiofollikuläre präganglionäre Hyperplasie
  3156. Entwicklungsverzögerung infolge von 2-Methylbutyryl-CoA-Dehydrogenase-Mangel
  3157. Diabetische Retinopathie Diabetesbedingte Retinopathie ist die häufigste diabetesbedingte Augenkrankheit und eine führende Ursache für Erblindung bei Erwachsenen in Amerika. Tritt als Folge von Veränderungen in den Blutgefäßen der Retina auf....mehr »
  3158. Ethylendiamindihydrochlorid-Mischallergie
  3159. Familiäre Hyperlipoproteinämie Typ IIb
  3160. Fanconi-Syndrom
  3161. Tödliche familiäre Schlaflosigkeit Eine sehr seltene vererbte Hirnkrankheit, die den Schlaf beeinflusst und eine progressive Verschlechterung der geistigen Funktion und der Bewegungsfunktion verursacht....mehr »
  3162. Lebensmittelallergien Immunüberreaktion auf ein verzehrtes Nahrungsmittel....mehr »
  3163. Nahrungsmittelallergie - Erdnüsse
  3164. Forney-Robinson Pascoe-Syndrom Eine seltene Krankheit mit Skelettanomalien, Taubheit und Mitralklappeninsuffizienz....mehr »
  3165. Fruktosurie Eine seltene harmlose asymptomatische Erkrankung, die von einem Mangel des Leberenzyms Fruktokinase hervorgerufen wird, das benötigt wird, um Fruktose zu Glykogen umzuwandeln....mehr »
  3166. Gardner-Morrisson-Abbot-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem bei der Geburt eine Thrombozytopenie und verschiedene weitere Anomalien vorhanden sind....mehr »
  3167. Arthropathie, progredient pseudorheumatoid, im Kindesalter
  3168. Glomeruläre Krankheit Pathologischer Zustand mit Wirkung auf die Glomeruli in der Niere....mehr »
  3169. Hardikar-Syndrom Eine sehr seltene Krankheit in Form einer obstruktiven Leberkrankheit, Spaltlippe, Gaumenspalte, Augen- und Urogenitalanomalien....mehr »
  3170. ATR-X-Syndrom
  3171. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Ginkgo biloba
  3172. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Ginseng
  3173. Herrmann-Syndrom Eine seltene Krankheit, die von Taubheit, Diabetes, Nierenkrankheit, Funktionsstörung im Gehirn und Muskelspasmen gekennzeichnet ist....mehr »
  3174. HOTS Hoher Kalziumspiegel im Blut und Knochenresorption bei manchen Patienten mit T-Zelllymphom, einer Krebserkrankung der weißen Blutkörperchen....mehr »
  3175. Huntington-Krankheit Erbkrankheit als Ursache für fortschreitende geistige Beeinträchtigung....mehr »
  3176. Hutchinson-Gilford-Syndrom Eine seltene genetisch bedingte Anomalie mit Alopezie und gealtertem Aussehen....mehr »
  3177. Hyperinsulinämie infolge eines Glukokinasemangels
  3178. Hyperinsulinämie infolge eines Glutamodehydrogenasemangels
  3179. Hypertonie infolge einer bilateralen Nierenarterienstenose Bei einer Hypertonie infolge einer bilateralen Nierenarterienstenose kommt es aufgrund verengter Blutgefäße in der Niere zu Bluthochdruck, sodass das Blut nicht mehr normal durch die Nieren fließen kann....mehr »
  3180. Hypertonie infolge einer Koarktation der Aorta
  3181. Hypothyreose infolge eines Iodidtransportdefekts
  3182. Atemstillstand beim Säugling Eine Erkrankung, bei der ein Säugling vorübergehend aufhört zu atmen....mehr »
  3183. Azotämie, famial
  3184. Nierenschädigung infolge von Chemikalien
  3185. Bamforth-Syndrom
  3186. Pseudolymphomatöse Thyreoiditis Progressive Vergrößerung der Schilddrüse aufgrund einer Autoimmunkrankheit....mehr »
  3187. Metabolisches Syndrom (Syndrom X) Das metabolische Syndrom ist eine Kombination aus medizinischen Krankheiten, welche das Risiko zur Entwicklung von kardiovaskulären Erkrankungen und Diabetes erhöhen....mehr »
  3188. Methylmalonatazidämie, Kobalamin-B-Mangel
  3189. Mikroskopische ulzerative Kolitis
  3190. Mosse-Syndrom Eine Anomalie, bei der eine Leberzirrhose mit Polyzythämie einhergeht, einer chronischen myeloproliferativen Krankheit, bei der das Knochenmark zu viele Blutzellen, überwiegend Erythrozyten, bildet....mehr »
  3191. Myoklonus-Ataxie
  3192. Myopathie - Wachstums- und geistige Behinderung - Hypospadie
  3193. Nephthytis-Vergiftung
  3194. Muskulokutane Tyrosinämie Eine seltene Störung, bei der ein Mangel eines Leberenzyms (Tyrosinaseaminotransferase) zu einem Anstieg des Tyrosinspiegels im Blut und zu Augenproblemen, geistiger Retardierung und verhornten Hautläsionen führt....mehr »
  3195. Migräne der Arteria basilaris
  3196. Parsonage-Turner-Syndrom Entzündung der Nerven, die Signale vom Rückenmark zur Schulter, dem Arm und den Händen leiten....mehr »
  3197. Picksche Gehirnkrankheit Eine degenerative Hirnkrankheit des Stirn- und Schläfenlappens, die hauptsächlich zu progressiver Demenz und Verlust der motorischen Funktion und der Sprachfunktion führt. Typisch ist das Vorhandensein von Proteinen namens Pick-Körperchen in geschädigten Nervenzellen....mehr »
  3198. Acitretin- Teratogener Stoff
  3199. Sackey-Sakati-Aur-Syndrom
  3200. Sklerodermie, systemisch
  3201. Milzinfarkte Eine seltene Erscheinung, bei der der Blutfluss zu einem Teil der Milz beispielsweise durch ein Blutgerinnsel unterbrochen wird und dazu führt, dass das Milzgewebe partiell abstirbt. Die Symptome richten sich nach dem Umfang der Milzschädigung....mehr »
  3202. Stress Emotionaler Stress (manchmal auch als physischer [S3]Stress bezeichnet)....mehr »
  3203. Schädel-Hirn-Trauma Hirnverletzung durch Trauma oder Unfall....mehr »
  3204. Krankheiten der Trikuspidalklappe Jede Krankheit mit Wirkung auf die Trikuspidalklappe...mehr »
  3205. Ulzerative Proktosigmoiditis Ulzerative Proktosigmoiditis ist eine idiopathische chronisch-entzündliche Krankheit des sigmoiden Kolons und Rektums....mehr »
  3206. Waaler-Aarskog-Syndrom Ein seltener Symptomenkomplex, der sich hauptsächlich als Hydrozephalus und Hochstand des Schulterblatts (Sprengel-Deformität) äußert....mehr »
  3207. Woodhouse-Sakati-Syndrom Eine Anomalie, bei der zahlreiche Symptome vorhanden sind, wie etwa Diabetes, Hypogonadismus, Taubheit und geistige Retardierung....mehr »
  3208. Wyatt-Krankheit Eine Infektion mit dem Zytomegalievirus vor der Geburt....mehr »
  3209. Vasotec -- Teratogenes Agens
  3210. Enalapril -- Teratogenes Agens
  3211. Sumatriptan -- Teratogenes Agens
  3212. Imerslund-Syndrom
  3213. Imerslund-Anämie
  3214. Imerslund-Najman-Grasbeck-Syndrom
  3215. Imerslund-Najman-Grasbeck-Krankheit
  3216. Imerslund-Najman-Grasbeck-Anämie
  3217. Ramipril -- Teratogenes Agens
  3218. Lisinopril -- Teratogenes Agens
  3219. Fosinopril -- Teratogenes Agens
  3220. Metolazon -- Teratogenes Agens
  3221. Methyclothiazid -- Teratogenes Agens
  3222. Metoclopramid -- Teratogenes Agens
  3223. Loratadin -- Teratogenes Agens
  3224. Mifepriston -- Teratogenes Agens
  3225. Hydroxyzin -- Teratogenes Agens
  3226. Tranxen -- Teratogenes Agens
  3227. Novo-Clopat -- Teratogenes Agens
  3228. Chlorpheniramin -- Teratogenes Agens
  3229. Klonopin -- Teratogenes Agens
  3230. Itraconazol -- Teratogenes Agens
  3231. Clonazepam -- Teratogenes Agens
  3232. Atorvastatin -- Teratogenes Agens
  3233. Benazeprilhydrochlorid -- Teratogenes Agens
  3234. Amiodaron -- Teratogenes Agens
  3235. Phenylbutazon -- Teratogenes Agens
  3236. Oxcarbazepin -- Teratogenes Agens
  3237. Lansoprazol -- Teratogenes Agens
  3238. Zyrtec -- Teratogenes Agens
  3239. Procrit -- Teratogenes Agens
  3240. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Zidovudin
  3241. Lipobay -- Teratogenes Agens
  3242. Ipratropium -- Teratogenes Agens
  3243. Gemfibrozil -- Teratogenes Agens
  3244. Epogen -- Teratogenes Agens
  3245. Epoetin alfa -- Teratogenes Agens
  3246. Diltiazem -- Teratogenes Agens
  3247. Clonidin -- Teratogenes Agens
  3248. Cetirizine -- Teratogenes Agens
  3249. Cerivastatin -- Teratogenes Agens
  3250. Baclofen -- Teratogenes Agens
  3251. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Medroxyprogesteroneacetat

Symptomprüfer: Müdigkeit

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Müdigkeit UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.