Hyperlipidämie

Hyperlipidämie: Ursachen (Symptomprüfer)

Hyperlipidämie: 37 Ursachen erzeugt:

  1. Heterozygote familiär auftretende Hypercholesterinämie
  2. Hypothyreose Zu geringe Schilddrüsenhormonbildung....mehr »
  3. Cholestase Ein Zustand, bei dem der Gallenfluss eingeschränkt oder komplett eingestellt ist....mehr »
  4. Nephrotisches Syndrom Verschiedene glomerulöse pathologische Zustände der Niere...mehr »
  5. Anorexia nervosa Eine Störung, bei der eine gestörte Körperwahrnehmung zur Verweigerung der Nahrungsaufnahme führt, in manchen Fällen bis zu einem Punkt, an dem der Patient verhungert....mehr »
  6. Unerwünschte Nebenwirkung Eine Reaktion, die unerwartet ist und den Patienten negativ beeinflusst....mehr »
  7. Hepatom Hepatozelluläres Karzinom (HCC) ist ein primäres Malignom der Leber....mehr »
  8. Adipositas Ein Anstieg des Körpergewichts, der größer ist als für eine normale Funktion erforderlich wäre und von der übermäßigen Ansammlung von Fett gekennzeichnet ist....mehr »
  9. Diabetes Unfähigkeit oder verminderte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verwerten....mehr »
  10. Alkoholmissbrauch Übermäßiger Gebrauch von Alkohol angefangen bei Trinkanfällen bis hin zu schwerem Alkoholismus...mehr »
  11. Corticosteroide -- Teratogenes Agens
  12. Körperliche Inaktivität Wenn ein Individuum physisch inaktiv ist....mehr »
  13. Nierenkrankheit Eingeschränkte Nierenfunktion mit verschiedenen Ursachen....mehr »
  14. Schwangerschaft Der Zustand bei dem ein Fetus von der Empfängnis bis zur Geburt ernährt wird....mehr »
  15. Metabolisches Syndrom Ein häufiges Körpersyndrom mit dem "tödlichen Quartett" schwer wiegender krankhafter Veränderungen: Adipositas, Diabetes, Hypertonie und hohen Blutfetten....mehr »
  16. Zerebrale Arteriosklerose Verhärtung oder Verengung von Arterien im Gehirn....mehr »
  17. Pankreatitis Entzündung der Bauchspeicheldrüse als Ursache für Verdauungsbeschwerden....mehr »
  18. Rauchen Das Rauchen von Zigaretten...mehr »
  19. Smith-Lemli-Opitz-Syndrom Eine seltene genetische Störung mit schwerem Defekt der Cholesterinsynthese. Dies führt zu einem niedrigen zellulären Cholesterinspiegel, aber hohen Konzentrationen der Stoffe, die zu Cholesterin umgewandelt werden....mehr »
  20. Etretinat -- Teratogenes Agens
  21. Cholestase, intrahepatisch
  22. Isotretinoin -- Teratogenes Agens
  23. Cushing-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem die Ausschüttung von zu hohen Mengen an Kortikosteroiden vom Nebennierenkortex zu verschiedenen Symptomen führt. Die Ursache des Kortikosteroidüberschusses sind oft Hormon sezernierende Nebennieren- oder Hypophysentumore....mehr »
  24. Danazol -- Teratogenes Agens
  25. Nierenbeschwerden Jeder krankhafte Zustand, der sich auf die Nierenorgane auswirkt....mehr »
  26. Nierensteine Steinähnliche Kalziumablagerung in der Niere....mehr »
  27. Leberkrebs Hepatozelluläres Karzinom (HZK) ist ein primäres Malignom der Leber....mehr »
  28. Bamforth-Syndrom
  29. Glomeruläre Krankheit Pathologischer Zustand mit Wirkung auf die Glomeruli in der Niere....mehr »
  30. Hardikar-Syndrom Eine sehr seltene Krankheit in Form einer obstruktiven Leberkrankheit, Spaltlippe, Gaumenspalte, Augen- und Urogenitalanomalien....mehr »
  31. Stoffwechselstörungen Krankhafte Veränderungen, welche das Stoffwechselsystem des Menschen beeinflussen...mehr »
  32. Metabolisches Syndrom (Syndrom X) Das metabolische Syndrom ist eine Kombination aus medizinischen Krankheiten, welche das Risiko zur Entwicklung von kardiovaskulären Erkrankungen und Diabetes erhöhen....mehr »
  33. Woodhouse-Sakati-Syndrom Eine Anomalie, bei der zahlreiche Symptome vorhanden sind, wie etwa Diabetes, Hypogonadismus, Taubheit und geistige Retardierung....mehr »
  34. Niereninsuffizienz

Symptomprüfer: Hyperlipidämie

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Hyperlipidämie UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.