Gelbsucht und Ösophagussymptome und Schmerzen und Beinschwellung

Symptome

Gelbsucht und Ösophagussymptome und Schmerzen und Beinschwellung: Ursachen (Symptomprüfer)

Gelbsucht und Ösophagussymptome und Schmerzen und Beinschwellung: 324 Ursachen erzeugt:

  1. Zirrhose the Leber Vernarbung der Leber infolge von Alkohol oder aus anderen Gründen....mehr »
  2. Budd-Chiari-Syndrom
  3. Acinuszellkarzinom Ein für gewöhnlich langsam wachsender maligner Tumor, der in verschiedenen Teilen des Körpers auftreten kann, meist aber im Pankreas, den Speicheldrüsen, dem Gaumen und der Oberlippe auftritt. Die Symptome richten sich nach der Größe und dem Ort des Geschwulstes....mehr »
  4. Hepatische Venenverschlusskrankheit mit Immunmangel Eine Erbkrankheit, bei der Immunschwäche und Leberkrankheit gemeinsam vorkommen und die zu einer Blockade kleiner Lebervenen infolge von Schwellungen und Fibrose führt....mehr »
  5. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Phosphor
  6. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Halide
  7. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Mangan
  8. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Kadmium
  9. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Lanthanide
  10. Berufsbedingter metallinduzierter Leberschaden- Arsen

Symptom Informationen

Symptomprüfer: Gelbsucht, Ösophagussymptome, Schmerzen, Beinschwellung

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Gelbsucht, Ösophagussymptome, Schmerzen, Beinschwellung UND:

Ursachen: Allergien, Vergiftungen oder Chemikalien

Ursachen im Zusammenhang mit Allergien, Gifte oder Chemikalien können gehören:

Ursachen: Fehldiagnostiziert Krankheiten

Einige der Ursachen, die diagnostiziert werden können gehören:

Ursachen: Gefährliche Krankheiten

Einige möglicherweise gefährliche Ursachen können sein:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.