Blasen

Blasen: Ursachen (Symptomprüfer)

Blasen: 426 Ursachen erzeugt:

  1. Sonnenbrand Jede durch UV-Strahlen der Sonne verursachte Verletzung der Haut...mehr »
  2. Verbrennungen Verletzung durch Verbrennungen und Verbrühungen....mehr »
  3. Verätzung
  4. Fieberbläschen Läsionen [S1]auf der Haut, im Gesicht oder den Lippen....mehr »
  5. Herpes Virus mit einem Subtyp als Ursache für Fieberbläschen und einem weiteren als Ursache für Genitalherpes....mehr »
  6. Impetigo Ansteckender Hautausschlag durch Bakterien...mehr »
  7. Fußpilz Pathologischer Zustand der Haut durch Pilzinfektion, typischerweise der Füße oder Zehen....mehr »
  8. Ekzem Ein Ekzem ist eine chronische Hautkrankheit, die mit Hautentzündung und -reizungen einhergeht. Schweregrad oder Umfang der Erkrankung sind hoch variabel. Kann durch Allergien, Reizstoffe oder andere Faktoren wie beispielsweise Stress ausgelöst werden....mehr »
  9. Windeldermatitis Roter Hautausschlag im Windelbereich von Säuglingen...mehr »
  10. Dermatitis herpetiformis Blasenbildender Hautausschlag an Ellenbogen, Knie und Gesäß....mehr »
  11. Bullöses Pemphigoid Eine chronische Hauterkrankung mit Blasenbildung der Haut, in der Regel an den Gelenken, am Abdomen, in den Achselhöhlen und im Leistenbereich....mehr »
  12. Gürtelrose Virale Infektionskrankheit, die Jahre nach einer Windpockeninfektion auftritt....mehr »
  13. Windpocken Verbreitete Virusinfektion....mehr »
  14. Ulcus rodens Ein nicht durch Nagetiere bedingtes Geschwür im Gesicht...mehr »
  15. Pemphigus vulgaris Eine schwere autoimmune Hautkrankheit, bei der sich auf der Haut und auf den Schleimhäuten im Mund und in der Speiseröhre Blasen bilden....mehr »
  16. Erythema multiforme Eine allergische entzündliche Hautkrankheit mit unterschiedlichen Ursachen, die zur Bildung von Haut- und Schleimhautläsionen überwiegend an den Händen, Unterarmen, Füßen, Mund, Nase und Genitalien führt....mehr »
  17. Stevens-Johnson-Syndrom Eine seltene, aber schwer wiegende Krankheit mit Entzündung und Blasenbildung der Haut und Schleimhäute. Gilt als allergische Reaktion gegen gewisse Arzneimittel oder bei Infektionskrankheiten....mehr »
  18. Psoriasis Pathologischer Zustand mit chronischem Hautausschlag, für gewöhnlich rot oder silbern und mit Blasenbildung....mehr »
  19. Porphyria cutanea tarda
  20. Epidermolysis bullosa Eine Gruppe seltener vererbter Hautkrankheiten, die mit brüchiger Haut einhergehen, die selbst bei kleinen Verletzungen Blasen bildet. Die Blasen können schmerzhaft sein und überall auf der Haut auftreten, sogar im Inneren des Verdauungstraktes....mehr »
  21. Epidermolysis acuta toxica Ein pathologischer Zustand der Haut als Ursache für ausgedehnte Blasen, welche die Haut auf mindestens 30% des Körpers durchbrechen....mehr »
  22. Allergische Reaktion Eine akute Reaktion durch Kontakt mit einem bestimmten Allergen....mehr »
  23. Fußgeschwür Eine Hautulzeration am Fuß....mehr »
  24. Unerwünschte Nebenwirkung Eine Reaktion, die unerwartet ist und den Patienten negativ beeinflusst....mehr »
  25. Verletzung Jede dem Körper zugefügte Schädigung...mehr »
  26. Kontaktdermatitis Hautreaktion auf ein Reizmittel...mehr »
  27. Dyshidrotische Dermatitis
  28. Pemphigus
  29. Erfrierung Gewebeschädigung durch Kälte...mehr »
  30. Staphylokokken-induzierte Infektion Jede durch Staphylokokken-Bakterien verursachte Infektion...mehr »
  31. Arzneimittelallergien Allergien gegen Medikamente oder Drogen....mehr »
  32. Behçet-Krankheit Wiederkehrende Entzündung der kleinen Blutgefäße mit Wirkung auf verschiedene Bereiche....mehr »
  33. Angeborene Syphilis Von der Mutter während der Schwangerschaft vererbte Syphilis....mehr »
  34. Hydroa vacciniforme Eine seltene Hautanomalie, die von der Entwicklung verkrustender Hauteruptionen nach Sonnenexposition gekennzeichnet ist....mehr »
  35. Ramsay-Hunt-Syndrom Gesichtslähmung mit blasigem Ausschlag...mehr »
  36. Hailey-Hailey-Krankheit Eine seltene Autoimmunkrankheit der Haut, die sich in Form von Ansammlungen von Bläschen äußert, die an Stellen mit hoher Reibung, wie z. B. in den Achselhöhlen, an der Leiste und am Hals aufbrechen. Warmes, feuchtes Wetter, Hautinfektionen und UV-Strahlung sind häufiger Auslöser....mehr »
  37. Epidermolysis bullosa, junktional, Herlitz-Pearson
  38. Gasgangrän Eine Krankheit, die sich vorwiegend als Absterben von Gewebe äußert, dem in der Regel ein bakterieller Befall und Fäulnisprozess folgen....mehr »
  39. Kuhpocken Eine Haukrankheit, die vom Kuhpockenvirus verursacht wird. Das Virus kommt häufiger bei Rindern vor, wird aber auch auf den Menschen übertragen. Zu einer Exposition kommt es üblicherweise beim Melken von Hand....mehr »
  40. Porphyria variegata Eine seltene Stoffwechselstörung, bei der ein Mangel eines bestimmten Enzyms vorliegt, sodass sich Porphyrine oder deren Vorstufen im Körper ansammeln. Diese Form der hepatischen Porphyrie verursacht bei den Betroffenen akute Anfälle und Hautsensitivität....mehr »
  41. Räude Häufig in Anstalten vorkommende Milbeninfektion der Haut....mehr »
  42. Urtikaria Eine vaskuläre Reaktion der oberen Dermis, die von erhöhten Flecken gekennzeichnet ist....mehr »
  43. Mefenaminsäure -- Teratogenes Agens
  44. Epidermolysis bullosa dystrophica
  45. Vaskulitis Entzündung eines Blut- oder Lymphgefäßes...mehr »
  46. Ketoprofen -- Teratogenes Agens
  47. Mastozytose
  48. Epidermolysa bullosa simplex und Gliedergürteldystrophie Ein seltenes Syndrom mit brüchiger Haut, die leicht Blasen bildet, sowie Muskelschwäche und -schwund im Schädel und den Gliedmaßen. Der Schweregrad der Blasenbildung und der Muskelschwäche ist variabel, wobei einige Betroffene bereits im Säuglingsalter sterben....mehr »
  49. Captopril -- Teratogenes Agens
  50. Penicillamin -- Teratogenes Agens
  51. Bumetanid -- Teratogenes Agens
  52. Incontinentia pigmenti Eine seltene genetisch bedingte Hautpigmentierungsstörung, die von Fehlbildungen der Augen, der Zähne, der Knochen, der Nägel und der Haare sowie von Anomalien im Zentralnervensystem und von Schwachsinn geprägt ist....mehr »
  53. Epidermolysis bullosa simplex, Ogna-Typ
  54. Zinkmangel Bei einem Zinkmangel im Körper einer Person...mehr »
  55. Orf Virale Hautinfektion im Zusammenhang mit Schafen und Ziegen...mehr »
  56. Ibuprofen -- Teratogenes Agens
  57. Schwangerschafts- Pemphigoid Eine seltene Autoimmunkrankheit mit Blasenbildung auf der Haut, die im zweiten Trimester der Schwangerschaft auftritt. Schwere Formen rezidivieren nach der Entbindung während der Menstruation....mehr »
  58. Acrodermatitis enteropathica Eine seltene vererbte Fehlbildungsanomalie, bei der der Körper Zink nicht in genügender Menge absorbieren kann....mehr »
  59. Epidermolysis bullosa acquisita Eine erworbene Autoimmunkrankheit der Haut, die sich in Form von Blasen äußert, die auf der Haut der Gelenke und gelegentlich am Schädel Vernarbungen nach sich ziehen....mehr »
  60. Pemphigus foliaceus Eine relativ leichtere Form der autoimmunen Hautkrankheit namens Pemphigus. Die Haut bildet zwar Blasen, aber die Schleimhäute sind in der Regel nicht betroffen....mehr »
  61. Epidermolysis bullosa inversa dystrophica Ein seltenes genetisch bedingtes Syndrom, bei dem die Haut sehr dünn ist und leicht Blasen bildet. Betroffen sind die Hornhaut im Auge, die Vulva- und die Analregion sowie Rumpf, Hals, Oberschenkel und Beine....mehr »
  62. Vibrio vulnificus Bakterie infiziert häufig Austern und Meeresfrüchte....mehr »
  63. NOMID-Syndrom Eine seltene autoinflammatorische Krankheit mit Fieber, Ausschlag, arthritischen Veränderungen, Augenproblemen und chronischer Meningitis....mehr »
  64. Osteodystrophia deformans Mammakarzinom, das die Brustwarze und den Warzenhof einbezieht....mehr »
  65. Kaposi-Sarkom
  66. Wegener-Granulomatose Eine seltene Krankheit, bei der sich die Blutgefäße entzünden. Dadurch wird die Durchblutung verschiedener Gewebe und Organe beeinträchtigt, die deshalb geschädigt werden. Hauptsächlich sind das Atmungssystem und die Nieren betroffen....mehr »
  67. Sidekudoshäiriöt Jeder pathologische Zustand mit Wirkung auf Bindegewebe....mehr »
  68. Autoimmune Vaskulitis Eine Entzündung der Blutgefäße verursacht durch eine Autoimmunreaktion...mehr »
  69. Genitaler Herpes Geschlechtskrankheit in der Genitalregion....mehr »
  70. Pathologische Zustände der Haut Alle Erscheinungen, von denen die Haut betroffen ist....mehr »
  71. Hautausschlag Eine Reaktion auf Kontakt der Haut mit einem Allergen...mehr »
  72. Dermatitis Allgemeine Bezeichnung für jede Art von Hautentzündung....mehr »
  73. Melioidosis Bakterielle Infektion durch Kontakt mit Erde oder Wasser....mehr »
  74. Pest Seltene, aber schwer wiegende bakterielle Infektion mit dem Bakterium Yersinia pestis. Träger des Bakteriums sind Nager, und die Übertragung auf den Menschen erfolgt durch Flohbisse oder durch direkten Kontakt mit einem infizierten Tier....mehr »
  75. Beulenpest Schwere durch Flöhe übertragene Bakterienkrankheit...mehr »
  76. Bindegewebsentzündung Entzündung der Haut oder des Unterhautgewebes....mehr »
  77. Invasive Erkrankung durch Gruppe A Streptokokken Infektion mit Streptokokken-Bakterien der Gruppe A...mehr »
  78. Nekrotisierende Fasziitis Eine schwere, progressive Hautinfektion, der eine progressive Zerstörung der Haut und des darunter liegenden Gewebes folgt. Wird von bestimmten Bakterien verursacht und hat eine hohe Mortalitätsrate....mehr »
  79. Saugwurminfektion Eine von Egeln verursachte Infektion...mehr »
  80. Helmintheninfektionen Die Infektion durch einen parasitären Wurm...mehr »
  81. Leishmaniasis Eine seltene infektiöse Krankheit, die von verschiedenen parasitären Leishmania-Arten verursacht wird. Kann eine von drei verschiedenen Manifestationen verursachen: kutane Leishmaniose, mukosale Leishmaniose und viszerale Leishmaniose....mehr »
  82. Rundwurm Ein Wurm der Klasse Nematode...mehr »
  83. Trichinose Für gewöhnlich durch Schweine übertragene Wurminfektion...mehr »
  84. Tinea Ein allgemeiner Begriff für verschiedene, durch Pilze hervorgerufene Hauterkrankungen; wird oft fälschlicherweise auch als Ringelflechte bezeichnet....mehr »
  85. Candidose Pilzinfektion an feuchten Bereichen wie Mund oder Scheide...mehr »
  86. Phenylketonurie
  87. Exfoliative Dermatitis Form von Hautentzündung mit Schuppung und Abblättern der Haut....mehr »
  88. Erysipel Eine schwere Streptokokken-Infektion, bei der sich die Infektion von der Haut auf das darunter liegende Gewebe ausbreitet. Üblicherweise sind Gesicht und Gliedmaßen betroffen....mehr »
  89. Latexallergien Wenn eine Person allergisch auf Latex reagiert....mehr »
  90. Erdnussallergien Ein Zustand von Überempfindlichkeit ausgelöst durch Einwirkungen eines in Erdnüssen enthaltenen Allergens...mehr »
  91. Penicillinallergie
  92. Hautallergien Eine Reaktion auf Allergenexposition der Haut....mehr »
  93. Kutane Mastozytose Hautmastozytose...mehr »
  94. Pollenallergie Eine allergische Reaktion auf die Exposition gegenüber Pollen...mehr »
  95. Porphyrie Eine Gruppe von Krankheiten, bei denen zu viel Porphyrin bzw. dessen Vorstufen gebildet wird, was die Haut und/oder das Nervensystem beeinträchtigt....mehr »
  96. Strommarke
  97. Stromschlag Eine durch Elektrizität hervorgerufene Verletzung...mehr »
  98. Zerkariendermatitis
  99. Dipylidium Der Hundebandwurm...mehr »
  100. Frambösie
  101. Taenienbefall Eine Infektion mit einem Bandwurmtyp...mehr »
  102. Periorbitale Zellulitis Bakterielle Infektion der Oberflächengewebe rund um die Augen, häufig nach einer Konjunktivitis oder Mittelohrinfektion....mehr »
  103. Plattenepithelkarzinom der Haut Aggressiver Hautkrebs als Folge von Sonnenexposition; die Läsionen dringen lokal in das umliegende Gewebe vor und können metastasieren....mehr »
  104. Rothmund-Thomson-Syndrom
  105. McGrath-Syndrom
  106. Darier-Krankheit Eine langsam fortschreitende vererbte Hauterkrankung, bei der sich kleine bräunliche warzenartige Erhebungen und Nagelanomalien bilden. Die Haut erkrankt, weil die Hautzellen nicht mehr richtig zusammenhalten....mehr »
  107. Epidermolytische Hyperkeratose Eine seltene vererbte Hauterkrankung, die von Blasenbildung, Rötung, Schuppung und schließlich Verdickung der Haut geprägt ist, die von Geburt an vorhanden sind. Die Schwere der Erkrankung ist variabel....mehr »
  108. Hypomelanose nach Ito Eine seltene genetisch bedingte neurokutane Erkrankung, die von ungewöhnlichen Mustern depigmentierter Haut und damit in Zusammenhang stehenden Anomalien wie Krämpfen, psychomotorische Retardierung und Augenanomalien geprägt ist....mehr »
  109. Poikilodermie nach Rothmund-Thomson Eine seltene Krankheit, aufgrund der die Betroffenen alt aussehen und Anomalien der Haut, der Haare und der Augen sowie Wachstumsstörungen vorliegen....mehr »
  110. Vaskulitis - Überempfindlichkeit Ein Zustand, der von einer Reaktion gekennzeichnet ist, die zur Entzündung der Blutgefäße führt...mehr »
  111. Duhring-Krankheit Eine seltene chronische Hauterkrankung, bei der sich Ausschläge mit kleinen Pusteln und Blasen und starkem Juckreiz bilden....mehr »
  112. Epidermolysis bullosa dystrophica, dominanter Typ Eine relativ leichte Form der von brüchiger, Blasen bildender Haut gekennzeichneten Hautkrankheit....mehr »
  113. Grover-Krankheit Eine seltene Hautkrankheit mit kleinen, erhobenen, roten Läsionen und Blasen, deren Bildung vorübergehend ist....mehr »
  114. Neonataler Herpes, Typ 1-Virus
  115. Neonataler Herpes, Typ 2-Virus
  116. Ritter-Syndrom Eine seltene infantile Hauterkrankung mit starker Rötung, Entzündung, Blasenbildung und Abschälung der Haut und Schleimhäute, die von unterschiedlichen Infektionen, Tumorerkrankungen und Medikamenten hervorgerufen werden kann....mehr »
  117. Homozygoter Protein-C-Mangel Eine seltene, potenziell tödliche Anomalie mit schwerem Protein-C-Mangel, der zu übermäßiger Blutgerinnung führt. Es bilden sich charakteristische Hautläsionen, die hauptsächlich an den Gliedmaßen auftreten, von denen aber auch das Gesäß, das Abdomen, das Skrotum und die Kopfhaut betroffen sein können....mehr »
  118. Epidermolysis bullosa, junktional
  119. Dyskeratosis congenita nach Zinsser-Cole-Engman
  120. Kutane nekrotisierende Vaskulitis Entzündung und Schädigung der Wand der Blutgefäße, von der auch die Haut betroffen ist. Kann isoliert oder als Folge einer Basiserkrankung auftreten....mehr »
  121. Duhring-Brocq-Krankheit
  122. Gutartiges Schleimhautpemphigoid Eine seltene chronische Krankheit mit Blasenbildung und Vernarbung der Schleimhäute, vor allem im Mund und in den Bindehäuten des Auges....mehr »
  123. Blue rubber bleb-Nävus-Syndrom Eine sehr seltene vererbte vaskuläre Anomalie, bei der sich auf der Haut und in inneren Organen zahlreiche Hämangiome bilden....mehr »
  124. Glukagonom-Syndrom Eine seltene Krankheit, bei der sich ein Tumor bildet, der Glukagon ausschüttet, und die mit einem typischen, sich ausbreitenden Ausschlag, Diabetes mellitus und verschiedenen anderen Symptomen einhergeht....mehr »
  125. Wells-Syndrom Eine seltene Krankheit, von der die Haut betroffen ist und bei der sich ein flammenförmiges rotes erhobenes Hautmal bildet, das schließlich Blasen bildet und sich in der Farbe verändert....mehr »
  126. Epidermolysis bullosa, junktional, mit Pylorusatrophie
  127. Muskulokutane Tyrosinämie Eine seltene Störung, bei der ein Mangel eines Leberenzyms (Tyrosinaseaminotransferase) zu einem Anstieg des Tyrosinspiegels im Blut und zu Augenproblemen, geistiger Retardierung und verhornten Hautläsionen führt....mehr »
  128. Epidermolysis bullosa dystrophica, Typ Bart Eine seltene Erbkrankheit der Haut mit Blasenbildung, die sich in Form von Blasen auf der Haut und den Schleimhäuten sowie Bereichen ohne Haut bei der Geburt äußert. Es sind auch Nagelanomalien vorhanden....mehr »
  129. Pemphigus und Fogo selvagem Autoimmune Hautkrankheit mit Hautblasen und Brennen. Besonders in Brasilien endemisch, kommt aber auch in anderen Ländern vor....mehr »
  130. Epidermolysis bullosa simplex, Cockayne-Touraine-Typ
  131. Ichthyosis bullosa Siemens Eine seltene vererbte Form der genetisch bedingten Hauterkrankung mit der Bezeichnung Ichthyosis bullosa. Die Erkrankung ist von umfangreichen Rötungen, Blasenbildung und Abschälung empfindlicher Haut gekennzeichnet, die von Geburt an vorhanden sind. Die Symptome bessern sich oft mit dem Alter....mehr »
  132. Epidermolysis bullosa simplex, Koebner-Typ
  133. Poikilodermie nach Kindler Eine seltene Krankheit mit brüchiger Haut, die selbst nach leichtem Trauma schnell Blasen bildet, sowie Lichtempfindlichkeit und Streifenpigmentierung der Haut (diffuse Poikilodermie mit Streifenbildung)....mehr »
  134. Erythrokeratodermie mit Ataxie Eine seltene Erbkrankheit mit Haut- und Nervensystemsymptomen....mehr »
  135. Funktioneller endokriner Tumor des Pankreas Tumore, die sich im Pankreas bilden und die übermäßige Ausschüttung mindestens eines Pankreashormons wie Insulin, Somatostatin, Glukagon, Gastrin, ACTH (Kortikosteroide) und der vasoaktiven intestinalen Peptidase bewirken....mehr »
  136. Autoimmune Progesterondermatitis Ein Hautausschlag, der das Ergebnis einer Immunreaktion des Körpers auf Progesteron zu sein scheint. Da die Progesteronproduktion mit dem Menstruationszyklus zusammenhängt, tritt der Ausschlag in der Regel in der Woche vor der Menstruation bis einige Tage nach Beginn der Menstruation auf....mehr »
  137. Nakajo-Syndrom
  138. Fehlende Fingerabdrücke - Syndaktylie - Milien
  139. Geistige Behinderung - Arachnodaktylie - Hypotonie - Teleangiektasien
  140. Epidermolysis bullosa, dermolytisch
  141. Ektodermale Dysplasie/ Hautfragilität-Syndrom
  142. Larva migrans cutanea
  143. Nicolaides-Baraitser-Syndrom
  144. Bahemuka-Brown-Syndrom Ein sehr seltenes Syndrom, das von spastischer Paraplegie und Hautpigmentierungsstörungen geprägt ist....mehr »
  145. Pemphigus vulgaris, familiengebunden Eine sehr seltene Hautkrankheit mit Blasenbildung, die durch eine Autoimmunreaktion verursacht wird. Neben der Haut sind auch die Schleimhäute betroffen. Meist beginnt die Ausbildung weicher fragiler Blasen im Mund und an der Kopfhaut. Die Blasen heilen ohne Narbenbildung aus....mehr »
  146. Kutane Vaskularitis Entzündung der Blutgefäße in der Haut, die verschiedene Ursachen haben kann, z. B. Infektionen oder Medikamente....mehr »
  147. Paragonimiasis
  148. Pellagra-ähnliches Syndrom Eine seltene Krankheit, bei welcher der Körper nicht in der Lage ist, Tryptophan zu metabolisieren. Dadurch entwickeln sich ein distinkter Hautausschlag und neurologische Symptome....mehr »
  149. Pachyonychia congenita, rezessiv Eine seltene rezessiv vererbte Krankheit, bei der die Nägel weiß sind und die Haut Blasen bildet...mehr »
  150. Protoporphyrie Eine vererbte Störung, bei der ein Enzymdefekt zur übermäßigen Ablagerung von Protoporphyrin in der Haut führt. Das Protoporphyrin reagiert auf Licht und verursacht ein schmerzhaftes Hautbrennen....mehr »
  151. Paragonimiasis - Lungeninfektion Infektion mit einem Wurmparasiten, Paragonimus westermani, einer Art von Lungenegel, der die Lunge und andere Organe befällt und Probleme verursacht. Die Infektion findet durch Verzehr von Süßwasserkrabben und -krebse statt, die nicht ausreichend durchgegart wurden....mehr »
  152. Transitorischee bullöse Dermolyse beim Neugeborenen
  153. Spirurida-Infektionen
  154. Nakajo-Nishimura-Syndrom
  155. Pityriasis lichenoides et varioliformis acuta Akute entzündliche Hautkrankheit, die möglicherweise durch eine anomale Funktion des Immunsystems entsteht. Es entwickelt sich ein Hautausschlag aus kleinen Erhebungen, aus denen schließlich Blasen werden und sich dann verkrustete rotbraune Flecken bilden....mehr »
  156. Febrile ulzeronekrotische Mucha-Habermann-Krankheit Eine sehr seltene Hautkrankheit mit blutenden Hautulzerationen und Fieber. Es gibt keine offensichtliche Ursache der Krankheit. Die Hautulzerationen breiten sich aus und können den Großteil des Körpers bedecken. Sepsis und Tod sind bei Erwachsenen wahrscheinlicher....mehr »
  157. Bullöse Dystrophie, makulöser Typ
  158. Epidermolysis bullosa intraepidermales
  159. Jones-Hersh-Yusk-Syndrom
  160. Epidermolysis bullosa mit Pylorusatresie Eine seltene vererbte Hauterkrankung mit Blasenbildung, die mit einem Defekt einhergeht, bei dem das Verdauungssystem im Bereich des Pylorus verschlossen ist. Auch bei Korrektur des Defekts führt die Erkrankung zum Tod....mehr »
  161. Angeborener Herpes simplex Ein Säugling, der mit einer von der Mutter übertragenen Herpes-simplex-Infektion zur Welt kommt. Die Infektion kann lokalisiert sein oder verschiedene innere Organe und sogar das Zentralnervensystem betreffen, sodass der Tod eintreten kann....mehr »
  162. Epidermolysis bullosa simplex mit gesprenkelter Pigmentierung Eine Variante einer Krankheit mit Blasenbildung der Haut, bei der auch eine Hautpigmentierungsstörung vorliegt....mehr »
  163. Epidermolysis bullosa, generalisiert, atroph, gutartig
  164. Schwielen, erblich, schmerzhaft
  165. Dipylidium caninum-Infektion Eine Infektion mit einem Bandwurm (Dipylidium caninum). Zu einer Übertragung kann es kommen, wenn versehentlich infizierte Tierflöhe verschluckt werden....mehr »
  166. Dialysegerät-Überempfindlichkeit-Syndrom Eine anaphylaktische Reaktion, die bei manchen Patienten auftritt, die mit einer künstlichen Niere dialysiert werden. Das Allergen ist wahrscheinlich eine Verbindung (Ethylenoxid), die zum Trockensterilisieren der künstlichen Niere verwendet wird....mehr »
  167. Moynahan-Syndrom III Ein seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch Kleinwuchs, defekten Zahnschmelz, Klumpfuß, Hautprobleme und verschiedene sonstige Anomalien geprägt ist. In den wärmeren Monaten besteht eine Tendenz zur Blasenbildung....mehr »
  168. Acne vulgaris
  169. Hautkrankheiten, viral Alle Erscheinungen, von denen die Haut betroffen ist und die von einem Virus verursacht werden. Es handelt sich um eine Virengruppe, die unterschiedliche Auswirkungen auf die Haut haben können, ? Epstein-Barr-Virus, Ringelröteln, Viruswarzen, Gürtelrose, Masern und Herpes....mehr »
  170. Hautkrankheiten, vesikulobullös Hautkrankheiten, bei denen sich an kleinen lokalisierten Stellen der Haut Blasen bilden, die sich auch über große Hautflächen ausbreiten können....mehr »
  171. Aquagene Urtikaria
  172. Majeed-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das von krankhaften Veränderungen des Blutes und rezidivierenden Knocheninfektionen geprägt ist....mehr »
  173. Kurze Gliedmaßen subluxierte Knie Gaumenspalte Ein seltenes Syndrom, das hauptsächlich durch verkürzte Gliedmaßen, partiell dislozierte Knie und Gaumenspalte gekennzeichnet ist....mehr »
  174. Hand-Fuß-Mund-Syndrom
  175. Spärlicher Haarwuchs - Kleinwüchsigkeit - Hautanomalien Ein seltener Symptomenkomplex, der sich vorwiegend in der Form von spärlicher Behaarung, Kleinwuchs und Hautanomalien äußert....mehr »
  176. Vibrio-Infektionen Infektion durch ein Bakterium, das natürlicherweise in Salzwasser und im Magen vieler Salzwassertiere vorkommt. Es handelt sich um eine schwer wiegende Infektion, die für die meisten Todesfälle infolge des Verzehrs von Meeresfrüchten verantwortlich ist. Sie verursacht schwere Magendarmsymptome und ggf. außerdem Wundinfektionen....mehr »
  177. Sneddon-Wilkinson-Krankheit
  178. Vergiftung durch Feuerkoralle
  179. Chemikalienvergiftung - Pentachlorphenol
  180. Chemikalienvergiftung - Acrylonitril
  181. Hydroid-Vergiftung
  182. Vibrio-Infektion - Vibrio alginolyticus Eine Infektionskrankheit, die von einem Bakterium namens Vibrio alginolyticus verursacht wird. Dieses Bakterium neigt dazu, Ohren- und Wundinfektionen zu verursachen....mehr »
  183. Chemikalienvergiftung - Morpholin
  184. Vergiftung mit Wolfsmilchgewächsen
  185. Poinsetti -Vergiftung
  186. Würfelquallenvergiftung
  187. Vergiftung durch den Ölkäfer
  188. Efeuvergiftung Efeu ist eine giftige Kletterpflanze, die in Europa, den USA und Kanada vorkommt. Die Blätter und Beeren sind die giftigsten Teile der Pflanze, es sind aber alle Pflanzenteile giftig. Die in der Pflanze vorkommenden toxischen Chemikalien sind Falcarinol und Polyacetylen....mehr »
  189. Vergiftung mit der Kissenprimel
  190. Vergiftung durch die Gelbe Haarqualle
  191. Vergiftung durch die "Fresh Mangrove"-Raupe Kontakt mit giftigen Haaren oder Stacheln der Raupe von Euproctis lutea kann Hautausschläge oder sogar gelegentlich eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  192. Vergiftung durch die Raupe von Harrisina americana
  193. Chemikalienvergiftung - Natriumhypochlorit
  194. Chemikalienvergiftung - Chlorbenzylidenmalononitril
  195. Vergiftung durch die Raupe des Pappelspinners
  196. Chemikalienvergiftung - Schwefeltrioxid
  197. Vibrio-Infektion - Vibrio parahaemolyticus
  198. Vergiftung durch die Larven der Feuerqualle
  199. Vergiftung mit Inkalilie
  200. Vergiftung durch die Raupe des Goldafters
  201. Vergiftung durch die Larven der Portugiesischen Galeere
  202. Vergiftung durch die Raupe des Buchen-Streckfuß Kontakt mit den giftigen Haaren oder Stacheln der Raupe des Buchen-Streckfußes (Calliteara pudibunda) kann Hautausschlag oder in manchen Fällen sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  203. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Ginkgo biloba
  204. Vergiftung durch die Raupe von Norape tenera
  205. Chemikalienvergiftung - Tetramethylammoniumhydroxid
  206. Vergiftung durch die Raupe des Trägspinners
  207. Vergiftung durch die Raupe des Schwammspinners
  208. Vergiftung durch den Eichen-Prozessionsspinnder
  209. Chemikalienvergiftung - Ammoniak
  210. Infektion mit Pfiesteria piscicida Pfiesteria piscicida ist ein kleiner Meeresorganismus, der dort vorkommt, wo sich Süß- und Salzwasser vermischen, z. B. in Flussmündungen. Wird für Fischsterben und gesundheitliche Probleme beim Menschen verantwortlich gemacht....mehr »
  211. Chemikalienvergiftung - Palladium
  212. Chemikalienvergiftung - Benzol
  213. Abalone-Vergiftung Abalone sind Muscheln, die vom Menschen häufig verzehrt werden. Die inneren Organe der Abalone enthalten gelegentlich Toxine, die verschiedene Symptome verursachen können. Es wird angenommen, dass die Toxine von toxischen Bestandteilen in der Ernährung der Abalonemuscheln stammen....mehr »
  214. Würfelquallenvergiftung (Chiropsalmus quadrigatus)
  215. Dendrolimiasis
  216. Chemikalienvergiftung - Hexachlorbutadien
  217. Chemikalienvergiftung - Ethylenamin
  218. Chemikalienvergiftung - 2,4-Dichlorophenol
  219. Chemikalienvergiftung - Natriumazid
  220. Chemikalienvergiftung - Rhodium
  221. Vergiftung durch die Larven der Seeanemone
  222. Vergiftung durch einen Tausenfüssler
  223. Vergiftung durch Ruthenisches Salzkraut
  224. Chirodropidae-Vergiftung
  225. Vergiftung durch die Larve der Fingerhutqualle
  226. Vibrio-Infektion - Vibrio damsela
  227. Chemikalienvergiftung - Selendioxid
  228. Chemikalienvergiftung - Methylbromid
  229. Greiskräutervergiftung
  230. Vergiftung durch die Mokassinschlange
  231. Euphorbiazeen-Vergiftung
  232. Christophskrautvergiftung
  233. Vergiftung mit falschen Kakteen
  234. Vergiftung durch die Raupe des Oleanderschwärmers
  235. Chemikalienvergiftung - Hexamethylendiisocyanat
  236. Sea bather's Eruption (Pruriginöse, urtikarielle und papulöse Hauterkrankung mit selbstlimitiertem Verlauf, die durch den Kontakt mit den Larven der Nesseltiere Edwardsiella lineata und Linuche unguiculata verursacht wird)
  237. Chemikalienvergiftung - Calciumhypochlorit
  238. Chemikalienvergiftung - Butylamine
  239. Chemikalienvergiftung - Epichlorohydrin
  240. Vergiftung mit der Sumpfdotterblume
  241. Vibrio-Infektion - Vibrio holisae
  242. Würfelquallenvergiftung
  243. Vergiftung durch den Leatherwood-Baum
  244. Vergiftung durch die Klapperschlange Die Klapperschlange ist eine hauptsächlich in Amerika vorkommende Giftschlange. Typisch für diese Schlangenart ist eine Rassel am Schwanzende....mehr »
  245. Spargelfarnvergiftung
  246. Vergiftung mit Kreuzblättriger Wolfsmilch
  247. Komplikationen durch Vergiftung durch eine Raupe
  248. Vergiftung durch die Raupe von Euproctis stenomorpha Der Kontakt mit den giftigen Haaren bzw. Stacheln der Raupe von Euproctis stenomorpha kann Hautausschlag oder gelegentlich sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  249. Chemikalienvergiftung - Pfefferspray
  250. Tulpenvergiftung
  251. Würfelquallenvergiftung - Chironex fleckeri
  252. Vergiftung durch die Raupe von Automeris pamina
  253. Vergiftung mit dem Kanarischen Efeu
  254. Überdosis von Spargelbeeren Die Asparagus-Pflanze hat leuchtend rote Beeren, die Haut- und Magendarmprobleme verursachen können, die jedoch relativ leicht sind und nur kurze Zeit andauern. Auch die jungen Sprossen der Asparagus-Pflanze können Beschwerden verursachen....mehr »
  255. Vergiftung mit Gifteiche
  256. Vergiftung durch Peperoni
  257. Vibrio-Infektion - Vibrio mimicus
  258. Infektion mit Spirometra mansoni Infektion mit einer als Spirometra mansoni bezeichneten Bandwurmart. Die Übertragung findet in der Regel durch den Verzehr verunreinigter Lebensmittel oder verunreinigten Trinkwassers statt. Der Parasit kann in jeden Teil des Körpers wandern, lebt aber meist unter der Haut, wo sich ein Nodus bildet....mehr »
  259. Vergiftung mit Gartenchrysanthemen Gartenchrysanthemen sind ornamentale Blütenpflanzen mit hübschen Blüten unterschiedlicher Farbe und Größe. Die Blätter und Blüten enthalten Alantolacton, die bei Hautexposition starke Hautreizungen auslösen können....mehr »
  260. Vibrio-Infektion - Vibrio fluvialis
  261. Vergiftung durch die Ohrenqualle
  262. Infektion mit Spirometra mansonoides Infektion mit einer als Spirometra mansonoides bezeichneten Bandwurmart. Die Übertragung findet in der Regel durch den Verzehr verunreinigter Lebensmittel oder verunreinigten Trinkwassers statt. Der Parasit kann in jeden Teil des Körpers wandern, lebt aber meist unter der Haut, wo sich ein Nodus bildet....mehr »
  263. Vergiftung durch den Chinesischen Talgbaum
  264. Vergiftung mit dem Giftsumach
  265. Butterblumenvergiftung
  266. Vergiftung mit der Raupe von Automeris randa
  267. Vergiftung durch die stachelige Raupe von Thosea penthima
  268. Chemikalienvergiftung - Essigsäure
  269. Vergiftung mit die Raupe des asiatischen Kiefernspinners
  270. Vibrio-Infektion - Vibrio metschnikovii
  271. Vergiftung durch die Trauermantelraupe Kontakt mit den giftigen Haaren oder Stacheln der Stacheligen Ulmenraupe kann Hautausschläge oder sogar gelegentliche Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen....mehr »
  272. Vergiftung durch den Riesenseidenspinner Eine helle, gelbgrüne Raupe mit roten Beinen, deren Rücken zum Teil giftige grüne Stacheln aufweist. Kommt häufig in Nordamerika vor....mehr »
  273. Borstenwurmvergiftung
  274. Vibrio-Infektion - Vibrio furnissii
  275. Vergiftung durch blühendes Wolfsmilchgewächs
  276. Vergiftung durch die Raupe des Tagpfauenauges Der Kontakt mit den giftigen Haaren bzw. Stacheln der Schmetterlingsraupe vom Tagpfauenauge kann Hautausschlag oder gelegentlich sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  277. Vergiftung durch die Raupe von Parasa indetermina Der Kontakt mit den giftigen Haaren bzw. Stacheln der Raupe von Parasa indetermina kann Hautausschlag oder gelegentlich sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  278. Vergiftung durch die Raupe von Hemileuca juno
  279. Vergiftung mit Christusdorn
  280. Vergiftung durch die Raupe des Gemeinen Bärenspinners
  281. Vergiftung mit Schnee-auf-dem-Berge (Euphorbienart)
  282. Chemikalienvergiftung - Captafol
  283. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Knoblauch
  284. Vergiftung mit Euphorbia lactea cristata
  285. Gegenreaktion gegen eine Chemikalie - 1,2-Dibromethan
  286. Chemikalienvergiftung - 1,2-Dibromethan
  287. Vergiftung durch die Raupe von Orgyia leucostigma
  288. Chemikalienvergiftung - Formaldehyd
  289. Chemikalienvergiftung - Thioglycolsäure
  290. Chemikalienvergiftung - Chloriertes Naphthalen
  291. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Nelke
  292. Vergiftung durch die Raupe der Grasbüschelmotte Kontakt mit den giftigen Haaren oder Stacheln der Raupe der Grasbüschelmotte (Lophocampa caryae) kann Hautausschläge oder in manchen Fällen sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion auslösen....mehr »
  293. Erukismus
  294. Chemikalienvergiftung - Allylalkohol
  295. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Mönchspfeffer
  296. Vergiftung durch die Raupe von Lophocampa argentata
  297. Gingko-Vergiftung
  298. Chemikalienvergiftung - Vinylacetate
  299. Pflanzenvergiftung - Euphorbiazeen
  300. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Nesseln
  301. Churee-Vergiftung
  302. Chemikalienvergiftung - Lewisit
  303. Vergiftung durch Larven der Feuerkoralle
  304. Lepidopterismus
  305. Chemikalienvergiftung - 1-Amino-2-propanol
  306. Chemikalienvergiftung - Ammoniumbifluorid
  307. Chemikalienvergiftung - Platin
  308. Dermatophilose Eine Form von bakterieller Hautinfektion, die von Dermatophilus congolensis hervorgerufen wird. Die Infektion tritt für gewöhnlich bei Tieren wie etwa Rindern und Schafen auf, kann aber auch beim Menschen Hautläsionen verursachen....mehr »
  309. Vergiftung durch die Gemeine Spindelschnecke
  310. Vergiftung mit Lebendblatt
  311. Plumbago-Vergiftung
  312. Chemikalienvergiftung - Florwasserstoff
  313. Vergiftung durch die Fischschwanzpalme
  314. Vergiftung durch die Klettermeerzwiebel
  315. Infektion mit Spirometra erinace-ieuropaei
  316. Milkbush -Vergiftung
  317. Hopfen-Vergiftung
  318. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Passionsblume
  319. Chemikalienvergiftung - Allylglycidylether
  320. Vergiftung mit Ginger-Lily
  321. Vergiftung durch Olindiiden
  322. Kallistin-Schalentiervergiftung
  323. Infektion mit Spirometra theileri Infektion mit einer Bandwurmart mit der Bezeichnung Spirometra theileri. Eine Infektion ist üblicherweise die Folge des Verzehrs kontaminierten Fleisches oder von kontaminiertem Wasser. Der Parasit kann in jeden Körperteil wandern, lebt aber meist unter der Haut, wo sich ein Knoten bildet....mehr »
  324. Silbereichenvergiftung
  325. Heliotrop -Vergiftung
  326. Vergiftung mit Bechertragender Wolfsmilch
  327. Wolfsmilchvergiftung
  328. Vergiftung durch Euphorbia supina
  329. Seifenallergie Eine immunvermittelte Reaktion auf Kontakt mit Seife. Eine Seifenallergie ist tendenziell häufiger bei Kindern und Art und Schweregrad der Symptome können variieren....mehr »
  330. Verätzung - Haut
  331. Sonnenschutzmittelallergie Eine Reaktion des Immunsystems auf Sonnenschutzmittel. Eine Sonnenschutzmittelallergie ist tendenziell häufiger bei Kindern, und die Symptome können in ihrer Art und Schwere variieren....mehr »
  332. Allergie gegen Schaumbäder Eine immunvermittelte Reaktion bei Kontakt mit Schaumbadlösungen. Eine Schaumbadallergie tritt eher bei Kindern auf, wobei die Symptome in Art und Schwere variieren können....mehr »
  333. Basalzellkarzinom Ein Basalzellkarzinom ist eine langsam wachsende Form von Hautkrebs....mehr »
  334. Eczema vaccinatum
  335. Diabetes-artiges Druckgeschwür
  336. Allergische Kontaktdermatitis
  337. Autosensitivierungsdermatitis
  338. Allergien, induziert durch Nuckel an Säuglingsflaschen Flaschennippel-induzierte Allergien bei Säuglingen sind Gegenreaktionen des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Babyflaschennippeln. Meist entwickeln sich die Symptome im Mund....mehr »
  339. Bullöser systemischer Lupus erythematodes Eine Krankheit bei Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (SLE), bei der sich Blasen bilden. Der Vorgang wird durch Autoantikörper vermittelt....mehr »
  340. Chemikalienallergie Eine Chemikalienallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen chemischen Stoff. Welche Symptome jeweils entstehen, kann sich bei den Patienten je nach Art und Dauer der Exposition und der individuellen Reaktion erheblich unterscheiden....mehr »
  341. Chromkontaktallergie Der Begriff Chrom-Kontaktallergie bezieht sich in der Regel auf eine allergische Reaktion auf Chromsalze, die in vielen Produkten vorhanden sind, beispielsweise in Leder, in Farbe und in Zement. Die Sensibilisierung erfolgt meist am Arbeitsplatz....mehr »
  342. Durch Kondome und Diaphragmen induzierte Allergien Kondome und Diaphragmas induzierten Allergien, bei denen es sich um eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Kondomen und Diaphragmas handelt....mehr »
  343. Dermatitis herpetiformis-bedingte Allergie
  344. Dermatostomatitis, Stevens-Johnson-Typ
  345. Arzneimittelinduzierter Pemphigus
  346. Epidermalolysis bullosa
  347. Epidermolysis bullosa, erworben
  348. Epidermolysis bullosa dystrophica, autosomal-dominant
  349. Epidermolysis bullosa dystrophica, prätibial
  350. Epidermolysis bullosa pruriginosa
  351. Epidermolytische Epidermolysis bullosa
  352. Ethylendiamindihydrochlorid-Mischallergie
  353. Fehlende Fingerabdrücke - angeboren Milia
  354. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Schokolade
  355. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Sulphit
  356. Generalisierte pustuläre Psoriasis
  357. Durch Anfassen mit der Hand induzierte Allergien Handgriff-induzierte Allergien sind Gegenreaktionen des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Handgriffen. Die Symptome treten in der Regel an den Händen auf....mehr »
  358. IgA-Pemphigus
  359. Isothiazolinon-Allergie
  360. Keratosis palmoplantaris - corneale Dystrophie
  361. Latexkatheter-induzierte Allergien Latexkatheter-induzierte Allergien sind Gegenreaktionen des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Kathetern. Die Symptome können je nach Position des Katheters variieren....mehr »
  362. Lineare IgA-Dermatose
  363. Mercaptobenzothiazol-Allergie Eine Mercaptobenzothiazol-Allergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems gegen Mercaptobenzothiazol, das bei der Gummiherstellung verwendet wird. Es kann zu Hautkontakt oder Einatmen kommen....mehr »
  364. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Stechmücke
  365. Durch Beruhigungsmittel induzierte Allergien Schnuller-induzierte Allergien sind eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das in Schnullern enthaltene Latex. In der Regel betreffen die Symptome den Mund....mehr »
  366. Pemphigus, paraneoplastisch
  367. Phototoxisches Ekzem
  368. Pompholyx (dyshidrotisches Ekzem) Pompholyx ist eine juckende Hauterkrankung, bei der sich flüssigkeitsgefüllte Bläschen bilden. Die Krankheit betrifft tendenziell die Finger, Zehen, Handflächen und Fußsohlen. Diese Form von Ekzem kommt relativ selten vor....mehr »
  369. P-Phenylendiamin-Allergie
  370. Hautallergie
  371. Sonnenallergie Eine Reaktion des Immunsystems auf Sonnenexposition, üblicherweise in Form eines geröteten, juckenden Hautausschlags....mehr »
  372. Durch Wunddrainagen und Wundschläuche induzierte Allergien Allergien gegen Wunddrainagen und Schläuche sind eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Wunddrainagen und Schläuche, die oftmals bei Operationen verwendet werden. Die Symptome können je nach Position der Wunddrainagen und Schläuche variieren....mehr »
  373. Erdnussallergie Allergische Reaktion infolge des Verzehrs von oder der Exposition gegenüber Erdnüssen bei einer sensitivierten Person....mehr »
  374. Chemische Vergiftung Krankheitszustand, der von einer Chemikalie verursacht wird....mehr »
  375. Ansteckendes Ekthym Eine virale Hautinfektion, die vorwiegend bei Schafen und Ziegen auftritt, aber bei Kontakt auch auf den Menschen übertragbar ist. Das Virus ruft schmerzhafte Hautnodi hervor, die sich meist an der Hand bilden....mehr »
  376. Zystizerkose
  377. Dipylidiasis
  378. Erythrodermie Pathologischer Zustand mit Verdickung und Schuppung der Haut...mehr »
  379. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Ginseng
  380. Nesselsucht Durch eine allergische Reaktion hervorgerufene Quaddeln auf der Haut....mehr »
  381. Geistige Behinderung Jede Auffälligkeit, von welcher der Verstand betroffen ist....mehr »
  382. Kaposi-Sarkom
  383. Myoklonus-Ataxie
  384. Nephthytis-Vergiftung
  385. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Sonnenblumen-Pollen
  386. Verätzung - Verschlucken

Symptomprüfer: Blasen

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Blasen UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.