Ausschlag

Ausschlag: Ursachen (Symptomprüfer)

Ausschlag: 1603 Ursachen erzeugt:

  1. Allergische Erkrankungen Eine Gruppe von Erkrankungen, die von einer allergischen Reaktion auf Allergene verursacht wird....mehr »
  2. Allergien Überreaktion des Immunsystems auf verschiedene Substanzen....mehr »
  3. Nesselsucht Durch eine allergische Reaktion hervorgerufene Quaddeln auf der Haut....mehr »
  4. Ekzem Ein Ekzem ist eine chronische Hautkrankheit, die mit Hautentzündung und -reizungen einhergeht. Schweregrad oder Umfang der Erkrankung sind hoch variabel. Kann durch Allergien, Reizstoffe oder andere Faktoren wie beispielsweise Stress ausgelöst werden....mehr »
  5. Kontaktdermatitis Hautreaktion auf ein Reizmittel...mehr »
  6. Lebensmittelallergien Immunüberreaktion auf ein verzehrtes Nahrungsmittel....mehr »
  7. Hühnerei-Überempfindlichkeit Eine allergische Reaktion auf Eier, die von einem überempfindlichen Immunsystem verursacht wird....mehr »
  8. Erdnussallergie Allergische Reaktion infolge des Verzehrs von oder der Exposition gegenüber Erdnüssen bei einer sensitivierten Person....mehr »
  9. Nahrungsmittelallergie - Weizen
  10. Nahrungsmittelallergie - Milch
  11. Nahrungsmittelallergie - Sojabohnen
  12. Nahrungsmittelallergie - Fisch
  13. Latexallergien Wenn eine Person allergisch auf Latex reagiert....mehr »
  14. Impetigo Ansteckender Hautausschlag durch Bakterien...mehr »
  15. Windpocken Verbreitete Virusinfektion....mehr »
  16. Masern Früher eine verbreitete Virusinfektion, heute aufgrund von Impfung selten....mehr »
  17. Pilzinfektionen Jede von einem Pilz verursachte Erkrankung....mehr »
  18. Fußpilz Pathologischer Zustand der Haut durch Pilzinfektion, typischerweise der Füße oder Zehen....mehr »
  19. Meningokokken-Krankheit Gefährliche bakterielle Infektion, die Meningitis oder Bakteriämie verursacht....mehr »
  20. Parasitäre pathologische Zustände Eine Krankheit, bei der ein Organismus von einem anderen Organismus lebt....mehr »
  21. Räude Häufig in Anstalten vorkommende Milbeninfektion der Haut....mehr »
  22. Läuse Ein parasitäres Insekt, das Menschen infizieren kann...mehr »
  23. Systemische Erkrankungen Jeder in einem System des Körpers auftretende pathologischer Zustand...mehr »
  24. Lupus Autoimmunkrankheit mit zahlreichen Auswirkungen auf verschiedene Organe und Organepithelien....mehr »
  25. Diabetes Unfähigkeit oder verminderte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verwerten....mehr »
  26. Septikämie Eine systemische entzündliche Reaktion auf eine Infektion....mehr »
  27. Hämorrhagisches Fieber Eine Gruppe von Krankheiten, die von Viren hervorgerufen werden, die eine Schädigung der Blutgefäße verursachen, sodass Hämorrhagien und Fieber auftreten. Die Hämorrhagien sind nicht immer mit schwer wiegenden Blutungen verbunden. Die spezifischen Symptome können variieren, je nachdem, welches Virus involviert ist....mehr »
  28. Fieber, Dengue-hämorrhagisches Schwere Komplikation bei Dengue...mehr »
  29. Pityriasis rosea Hautentzündung...mehr »
  30. Lichen sclerosis et atrophicus Eine chronische Hautkrankheit mit glänzenden weißen atrophen Hautflecken am Hals, den Genitalien, in der Analgegend, unter den Brüsten und in Körperfalten....mehr »
  31. Nodulärer Pruritus Kleine juckende Knoten an den Armen und Beinen....mehr »
  32. Unerwünschte Nebenwirkung Eine Reaktion, die unerwartet ist und den Patienten negativ beeinflusst....mehr »
  33. Parvovirus, vorgeburtlich Infektion durch Fetale Infektion mit dem humanen Parvovirus B19 - schwer wiegende Anomalien treten selten auf....mehr »
  34. Infektion mit dem humanen Parvovirus B19 Eine Infektionskrankheit, die von Parvovirus B19 verursacht wird, dem Erreger der Ringelröteln bzw. Erythema infectiosum....mehr »
  35. Mononukleose Häufiges infektiöses Virus....mehr »
  36. Röteln
  37. Roseola infantum Übertragbare frühkindliche pathologische Zustände...mehr »
  38. Scharlach Eine Komplikation durch die Infektion mit einem Strep.-Bakterium, beispielsweise ein Strep.-Hals....mehr »
  39. Arzneimittelallergien Allergien gegen Medikamente oder Drogen....mehr »
  40. Tinea Ein allgemeiner Begriff für verschiedene, durch Pilze hervorgerufene Hauterkrankungen; wird oft fälschlicherweise auch als Ringelflechte bezeichnet....mehr »
  41. Moskitostich Stich von einer Stechmücke....mehr »
  42. Hitzeausschlag Durch heißes und feuchtes Wetter ausgelöster Hautausschlag...mehr »
  43. Urtikaria Eine vaskuläre Reaktion der oberen Dermis, die von erhöhten Flecken gekennzeichnet ist....mehr »
  44. Pityriasis versicolor Pilzinfektion der Haut...mehr »
  45. Akne Pickel und Mitesser auf Gesicht und Haut....mehr »
  46. Allergische Reaktion Eine akute Reaktion durch Kontakt mit einem bestimmten Allergen....mehr »
  47. Pruritische Urtikaria-ähnliche papulöse Plaques der Schwangerschaft Eine sehr seltene Hauterkrankung, von der Frauen in späteren Stadien der Schwangerschaft betroffen sind. Es entwickeln sich juckende, erhobene Nesselquaddeln und Plaques, meist im Bauchbereich....mehr »
  48. Juvenile idiopathische Arthritis
  49. Münzenförmige Dermatitis
  50. Carbimazol -- Teratogenes Agens
  51. Fabry-Syndrom Genetisch bedingte Fettspeicherstörung...mehr »
  52. Amiodaron -- Teratogenes Agens
  53. Rickettsien-induzierte Krankheit
  54. Ethosuximid -- Teratogenes Agens
  55. Mefloquin -- Teratogenes Agens
  56. Allergische Kontaktdermatitis
  57. Syphilis Eine von einem Bakterium (Treponema pallidum) verursachte Geschlechtskrankheit. Die Krankheit ist in der Frühphase meist asymptomatisch, es kann aber bereits mindestens eine Läsion vorhanden sein. Unbehandelt findet bei der Syphilis in der Regel eine Remission der sichtbaren Symptome statt....mehr »
  58. Tolbutamid -- Teratogenes Agens
  59. Morphea (Hautausschlag) Eine krankhafte Veränderung, die dadurch geprägt ist, dass die Haut durch Bindegewebe ersetzt wird, sodass weiße feste Flecken entstehen...mehr »
  60. Sweet-Syndrom
  61. Para-Aminosalicylsäure -- Teratogenes Agens
  62. Vitiligo Veränderungen der Hautpigmentierung, für gewöhnlich harmlos jedoch manchmal lästig....mehr »
  63. Eosinophilie-Myalgie-Syndrom
  64. Fluoruracil -- Teratogenes Agens
  65. Gemfibrozil -- Teratogenes Agens
  66. Sneddon-Wilkinson-Krankheit
  67. Procarbazin -- Teratogenes Agens
  68. Bartonellose Eine von Bartonella bacilliformis verursachte und von Sandmücken übertragene Infektionskrankheit. Verursacht Fieber, Anämie und Hautausschlag....mehr »
  69. Verruköser Nävus Eine Auffälligkeit, die vom Vorhandensein mindestens einer pigmentierten Hautläsion gekennzeichnet ist....mehr »
  70. Hidradenitis suppurativa Eine bakterielle Hautinfektion, die auftritt, wenn Schweißdrüsen blockiert werden. Es bilden sich entzündete, eiterproduzierende Nodi, die schließlich vernarben. Überwiegend sind die Schweißdrüsen in den Achselhöhlen, an der Leiste, der Brust und im Analbereich betroffen....mehr »
  71. Disulfiram -- Teratogenes Agens
  72. 5-Azacytidin -- Teratogenes Agens
  73. Lymphomatoide Papulose Eine chronische Hautkrankheit, die von rekurrierenden Stellen mit Hautbeulen und -nodi geprägt ist, die hauptsächlich am Rumpf, den Armen und Beinen entstehen. In manchen Fällen kommt es zu Vernarbungen. Der Hautausschlag heilt rasch ab, kann aber viele Jahre lang immer wieder erneut auftreten....mehr »
  74. Erysipel Eine schwere Streptokokken-Infektion, bei der sich die Infektion von der Haut auf das darunter liegende Gewebe ausbreitet. Üblicherweise sind Gesicht und Gliedmaßen betroffen....mehr »
  75. Methimazol -- Teratogenes Agens
  76. Candidose Pilzinfektion an feuchten Bereichen wie Mund oder Scheide...mehr »
  77. Ketoconazol -- Teratogenes Agens
  78. Dyshidrotische Dermatitis
  79. Kaposi-Sarkom
  80. Chlorpropamid -- Teratogenes Agens
  81. Lymphangitis Durch einen Infektionserreger verursachte Entzündung der Lymphkanäle (-bahnen?) ....mehr »
  82. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Griseofulvin
  83. Hand-Fuß-Mund-Syndrom
  84. Thallium-Vergiftung Die Vergiftung einer Person mit dem Element Thallium...mehr »
  85. Histiozytose der Langerhans-Zellen Eine Erkrankung, die von einer Proliferation der Langerhans-Zellen geprägt ist....mehr »
  86. Morbus Kawasaki Eine Erkrankung im Kindesalter, von der im Allgemeinen die Haut, den Mund und die Lymphknoten betroffen sind....mehr »
  87. Granuloma annulare Eine harmlose Hautkrankheit, die sich in Form erhobener, beulenartiger, ringförmiger Hautläsionen äußert....mehr »
  88. Amilorid -- Teratogenes Agens
  89. Omeprazol -- Teratogenes Agens
  90. Flussblindheit Haut- und Augeninfektion verursacht durch den Helminthen (Wurm) Onchocerca Volvulus, übertragen durch Fliegenstiche und für gewöhnlich nur in Teilen Afrikas, dem Nahen Osten und Südamerika vorkommend...mehr »
  91. Mucha-Habermann-Krankheit
  92. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Metronidazol
  93. Erythrasma Eine Krankheit, bei der es sich um eine bakterielle Hautinfektion in den Achseln oder der Leistengegend handelt....mehr »
  94. Kalziphylaxie Eine seltene tödliche Krankheit, bei der die Blutgefäße in der Haut kalzifizieren und Hautgewebe abgebaut wird. Geht oftmals mit Nierenerkrankung im Endstadium einher....mehr »
  95. Chikungunya Eine seltene Viruskrankheit, die in der Regel durch Stechmücken übertragen wird und mit Fieber, Ausschlag und schwerer Arthritis einhergeht....mehr »
  96. Pocken Gefährliches Virus, heutzutage durch Impfung fast weltweit ausgerottet....mehr »
  97. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Phenolphthalein
  98. Chinin -- Teratogenes Agens
  99. Ampicillin -- Teratogenes Agens
  100. Toxischer Schock Schwere Immunreaktion als Ursache für Schock...mehr »
  101. Tuberöse Sklerose Ein seltener Gendefekt mit hamartomatösen Hautnodi, Krämpfen, Phakomen und Knochenläsionen....mehr »
  102. West-Nil-Fieber Durch Moskitos übertragenes infektiöses Virus....mehr »
  103. Serumkrankheit Art der allergischen Reaktion auf bestimmte Medikation oder Seren...mehr »
  104. Colestyramin -- Teratogenes Agens
  105. Nitrofurantoin -- Teratogenes Agens
  106. Biotinidase-Mangel Eine Stoffwechselstörung, bei welcher dem Körper das zur Verarbeitung des als Biotin (Vitamin H) bezeichneten Vitamins zu Carboxylase-Enzymen fehlt....mehr »
  107. Zöliakie Verdauungsunverträglichkeit gegenüber Gluten in der Nahrung....mehr »
  108. Biotinmangel Vitamin H-Mangel....mehr »
  109. Elastosis perforans serpiginosa
  110. Albendazol - Teratogener Stoff
  111. Wiskott-Aldrich-Syndrom
  112. Ross-River-Virus Durch Moskitos übertragenes Virus in Teilen Australiens und anderer Ländern...mehr »
  113. Zinkmangel Bei einem Zinkmangel im Körper einer Person...mehr »
  114. Vaginale Candidose Pilzinfektion der Scheide, gelegentlich als Soormykose bezeichnet....mehr »
  115. Colitis ulcerosa
  116. Yersiniose Eine Krankheit mit infektiösem Durchfall, Enteritis, Ileitis und gelegentlich Septikämie...mehr »
  117. Immunstörungen Krankheiten, von denen das Immunsystem betroffen ist....mehr »
  118. Arthritis Allgemeiner Name für jede Form von Gelenkentzündung, bezieht sich aber oft auf altersbedingte Osteoarthritis....mehr »
  119. Leukämie Für gewöhnlich weiße Blutzellen betreffender Blutzellenkrebs....mehr »
  120. Entzündlicher Brustkrebs Entzündlicher Brustkrebs ist eine seltene und aggressive Form des invasiven Brustkrebses, bei dem die Haut der Brust rot und entzündet ist und Vertiefungen aufweist....mehr »
  121. Glucagonom Seltener Krebs der Glukagon-bildenden Pankreaszellen....mehr »
  122. Diabetes Typ 2 Häufigster Diabetes bei Erwachsenen, in der Regel langsam fortschreitend; wird meist bei Diagnosestellung ohne Insulin behandelt....mehr »
  123. Autoimmunkrankheiten Eine Gruppe von Störungen, deren primäre Ursache eine entzündliche Reaktion ist, ausgelöst durch den Angriff des körpereigenen Immunsystems auf Gewebe...mehr »
  124. Basedow-Krankheit
  125. Crohn-Krankheit
  126. Psoriasis Pathologischer Zustand mit chronischem Hautausschlag, für gewöhnlich rot oder silbern und mit Blasenbildung....mehr »
  127. Wegener-Granulomatose Eine seltene Krankheit, bei der sich die Blutgefäße entzünden. Dadurch wird die Durchblutung verschiedener Gewebe und Organe beeinträchtigt, die deshalb geschädigt werden. Hauptsächlich sind das Atmungssystem und die Nieren betroffen....mehr »
  128. Autoimmun-lymphoproliferatives Syndrom Eine vererbte Autoimmunkrankheit mit Proliferation von Lymphozyten und Autoimmunreaktionen gegen die körpereigenen Blutzellen, sodass bestimmte Blutzellen vorzeitig absterben....mehr »
  129. Sjögren-Syndrom Den Tränennasengang des Auges und andere Drüsen schädigende Autoimmunkrankheit....mehr »
  130. Systemische juvenile rheumatoide Arthritis Ausbruch von JRA mit Fieber und systemischen Symptomen...mehr »
  131. Juvenile chronische Polyarthritis Bei Kindern und Teenagern auftretende chronische Arthritis...mehr »
  132. Diskoider Lupus erythematodes Form von Lupus mit Wirkung auf die Haut....mehr »
  133. Lupus des Neugeborenen Neonataler Lupus erythematodes (NLE) ist eine seltene Krankheit, die durch den plazentalen Transfer mütterlicher Autoantikörper verursacht wird. Die häufigsten klinischen Manifestationen sind kardial, dermatologisch und hepatisch. Einige Säuglinge können auch hämatologische Störungen aufweisen....mehr »
  134. Autoimmune Thrombozytopenie Autoimmune Störung als Ursache für fehlende Blutplättchen....mehr »
  135. Dermatitis herpetiformis Blasenbildender Hautausschlag an Ellenbogen, Knie und Gesäß....mehr »
  136. Autoimmune Hepatitis Leberentzündung infolge von Autoimmunprozessen, bei denen das körpereigene Immunsystem die Leber angreift....mehr »
  137. Pemphigus vulgaris Eine schwere autoimmune Hautkrankheit, bei der sich auf der Haut und auf den Schleimhäuten im Mund und in der Speiseröhre Blasen bilden....mehr »
  138. Pemphigus foliaceus Eine relativ leichtere Form der autoimmunen Hautkrankheit namens Pemphigus. Die Haut bildet zwar Blasen, aber die Schleimhäute sind in der Regel nicht betroffen....mehr »
  139. Bullöses Pemphigoid Eine chronische Hauterkrankung mit Blasenbildung der Haut, in der Regel an den Gelenken, am Abdomen, in den Achselhöhlen und im Leistenbereich....mehr »
  140. Autoimmune Vaskulitis Eine Entzündung der Blutgefäße verursacht durch eine Autoimmunreaktion...mehr »
  141. Gürtelrose Virale Infektionskrankheit, die Jahre nach einer Windpockeninfektion auftritt....mehr »
  142. Lyme-Borreliose Lyme-Krankheit ist eine neue Infektionskrankheit, die von mindestens drei Bakterienarten der Gattung Borrelia verursacht wird....mehr »
  143. Zytomegalie-Virus Eine leicht übertragbare virale Infektion, die häufig vorkommt, allgemein aber asymptomatisch ist, außer bei Säuglingen und Personen mit geschwächtem Immunsystem....mehr »
  144. Granuloma inguinale Sexuell übertragene Granulomkrankheit....mehr »
  145. Lymphogranuloma venereum Form von Chlamydien-Infektion (sexuell übertragbare Krankheit)...mehr »
  146. Sekundäre Syphilis Ein Zustand, der von Fieber, vielfältigen Hauteruptionen, Iritis, Alopezie, mukösen Flecken und starken Schmerzen im Kopf und in den Gelenken geprägt ist....mehr »
  147. Angeborene Syphilis Von der Mutter während der Schwangerschaft vererbte Syphilis....mehr »
  148. HIV/Aids HIV ist ein sexuell übertragenes Virus, und AIDS ist die fortschreitende Immunschwäche, die durch das HI-Virus hervorgerufen wird....mehr »
  149. Pathologische Zustände der Haut Alle Erscheinungen, von denen die Haut betroffen ist....mehr »
  150. Hautausschlag Eine Reaktion auf Kontakt der Haut mit einem Allergen...mehr »
  151. Penile Candidiasis Gelegentlich auftretende Hefeinfektion der männlichen Genitalien....mehr »
  152. Leptospirose Bakterielle Infektion, für gewöhnlich durch Tierurin zugezogen....mehr »
  153. Weil-Syndrom Schwere Form von Leptospirose...mehr »
  154. Lepra Eine chronische progressive Infektionskrankheit, die von Mycobacterium leprae verursacht wird, bei der sich Hautläsionen bilden und auch die Augen, Schleimhäute und die peripheren Nerven betroffen sind....mehr »
  155. Bindegewebsentzündung Entzündung der Haut oder des Unterhautgewebes....mehr »
  156. Rheumatisches Fieber Eine entzündliche Erkrankung, die als Komplikation einer unbehandelten Infektion mit Streptokokkenbakterien auftreten kann, beispielsweise eine Halsentzündung oder Scharlach. Auch das Gehirn, die Haut, das Herz und die Gelenke können betroffen sein....mehr »
  157. Meningokokkämie Eine seltene Infektionskrankheit, bei der die Hauptsymptome aus einer Infektion der oberen Atemwege, Fieber, Ausschlag und Augen- und Ohrenproblemen bestehen....mehr »
  158. Diphtherie Infektiöse bakterielle Atemwegskrankheit...mehr »
  159. Kutane Diphtherie Hautinfektion als Folge einer Diphtherie....mehr »
  160. Berylliumkrankheit Eine Erkrankung nach Einatmen von Beryllium aus Staub oder Dämpfen. Es können die Lunge, die Haut, die Augen oder das Blut betroffen sein und die Symptome können sofort oder erst nach Langzeitexposition auftreten....mehr »
  161. Ebola Meist in Afrika auftretendes gefährliches Virus....mehr »
  162. Dengue-Fieber Akute Viruserkrankung mit Fieber, Ausschlag und Myalgie, die von einem Flavivirus verursacht wird, der von Stechmücken übertragen wird....mehr »
  163. Lassa-Fieber Von Ratten übertragene Infektionskrankheit in Westafrika....mehr »
  164. Virale Meningitis Virale Meningitis bezieht sich auf eine durch eine Virusinfektion hervorgerufene Meningitis....mehr »
  165. Marburg-Virus Gefährliches Virus im Zusammenhang mit Ebola....mehr »
  166. Toxoplasmose Häufig durch Katzen und deren Kot übertragene Infektion....mehr »
  167. Afrikanische Schlafkrankheit Durch Fliegen übertragene afrikanische Parasitenkrankheit....mehr »
  168. Typhusfieber Fieber infolge einer bakteriellen Lebensmittelvergiftung....mehr »
  169. Typhus Eine allgemeine Bezeichnung für verschiedene durch Arthropoden übertragene Rickettsien- Infektionen...mehr »
  170. Saugwurminfektion Eine von Egeln verursachte Infektion...mehr »
  171. Schistosomiasis Durch Egel hervorgerufene Parasiteninfektion in Entwicklungsländern...mehr »
  172. Schlafkrankheit
  173. Angeborene Toxoplasmose Infektion des Fetus mit Toxoplasmose....mehr »
  174. Ostafrikanische Trypanosomiasis Durch die Tsetse-Fliege übertragene ostafrikanische Schlafkrankheit...mehr »
  175. Westafrikaner Trypanosomiasis Durch die Tsetse-Fliege übertragene westafrikanische Schlafkrankheit...mehr »
  176. Flecktyphus Eine Infektionskrankheit, die von Rickettsia prowazekii verursacht und von Körperläusen übertragen wird. Der Schweregrad der Krankheit reicht von moderat bis tödlich....mehr »
  177. Brill-Zinsser-Krankheit
  178. Brill-Zinsser-Krankheit Eine Krankheit, bei der sich Jahre nach der Primärinfektion Typhus in leichter Form auftritt....mehr »
  179. Felsengebirgsfieber Eine von Rickettsia rickettsii verursachte bakterielle Krankheit, die von Zecken übertragen wird. Es kommt zu Fieber und zu einem typischen Ausschlag, und die Krankheit kann bei schweren oder unbehandelten Fällen tödlich sein....mehr »
  180. Kenia-Zeckentyphus
  181. Buschfleckfieber Für gewöhnlich durch eine Zecke übertragene Form von Typhus...mehr »
  182. Queensland-Zeckentyphus Eine Form von Typhus, der von Zecken in Nordaustralien übertragen wird....mehr »
  183. Durch Zecken übertragene Erkrankungen Jede von Zecken auf Menschen übertragene Krankheit...mehr »
  184. Alveoläre Echinokokkose Seltene, durch Tiere zugezogene Bandwurm -Infektionen in mehreren Organen....mehr »
  185. Toxocariasis
  186. Trichinose Für gewöhnlich durch Schweine übertragene Wurminfektion...mehr »
  187. Schistosomiasa japanicum Ein Trematode, der Schistosomiasis japonica hervorruft....mehr »
  188. Schistosomiasis mansoni Ein Trematode, der Schistosomiasis mansoni hervorruft....mehr »
  189. Pedikulose Läusebefall des Körpers...mehr »
  190. Mundsoor Candida-Pilzinfektion des Mundes....mehr »
  191. Pilzerkrankung der Haut und Schleimhäute Ein krankhafter Zustand, der von einer Candida-Infektion auf der Haut geprägt ist...mehr »
  192. Soormykose Eine ansteckende Krankheit, die durch einen Pilz verursacht wird....mehr »
  193. Roter Wolf Durch Gegeneinanderreiben von zwei Hautzonen verursachte Hautentzündung...mehr »
  194. Chronische Granulomatose Eine sehr seltene vererbte Bluterkrankung, bei der bestimmte Zellen der Immunabwehr (Phagozyten) nicht zur Vernichtung von Bakterien in der Lage sind, weshalb der Patient an wiederkehrenden bakteriellen Infektionen leidet....mehr »
  195. Hyper-IgE-Syndrom
  196. Phenylketonurie
  197. Proteinmangel
  198. Pyridoxinmangel Mangel an Vitamin B6, das vielerlei Funktion im Körper hat....mehr »
  199. Dermatomyositis Muskelkrankheit mit chronischer Muskelentzündung, die zu progressiver Muskelschwäche und einem typischen Ausschlag führt....mehr »
  200. Incontinentia pigmenti Eine seltene genetisch bedingte Hautpigmentierungsstörung, die von Fehlbildungen der Augen, der Zähne, der Knochen, der Nägel und der Haare sowie von Anomalien im Zentralnervensystem und von Schwachsinn geprägt ist....mehr »
  201. Tropische spastische Paraparese Eine Form von spastischer partieller Lähmung der unteren Gliedmaßen, die in den Tropen auftritt....mehr »
  202. Handfraktur Eine Fraktur eines Knochens oder mehrerer Knochen, welche die Hand bilden....mehr »
  203. Enteroviren Viren mit Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt....mehr »
  204. Interstitielle Nierenentzündung Ein krankhafter Zustand, der von einer Erkrankung des renalen Interstitialgewebes gekennzeichnet ist....mehr »
  205. Sarkoidose Seltene autoimmune Krankheit, für gewöhnlich mit Wirkung auf die Lunge....mehr »
  206. Follikulitis Eine Entzündungsreaktion in den Follikeln...mehr »
  207. Barber-Exanthem
  208. Stevens-Johnson-Syndrom Eine seltene, aber schwer wiegende Krankheit mit Entzündung und Blasenbildung der Haut und Schleimhäute. Gilt als allergische Reaktion gegen gewisse Arzneimittel oder bei Infektionskrankheiten....mehr »
  209. Neurodermitis Lichen simplex chronicus bezeichnet verdickte juckende Haut infolge ständigen Reibens oder Kratzens an der Haut....mehr »
  210. Windeldermatitis Roter Hautausschlag im Windelbereich von Säuglingen...mehr »
  211. Erysipeloid Eine Dermatitis oder Cellulitis der Hand und der Finger....mehr »
  212. Ramsay-Hunt-Syndrom Gesichtslähmung mit blasigem Ausschlag...mehr »
  213. Osteoarthrose Osteoarthrose ist eine chronische Erkrankung, bei der es aufgrund mechanischer Störungen zu einem Gelenkabbau kommt. Es handelt sich um die häufigste Arthroseform und die führende Ursache für chronische Behinderungen....mehr »
  214. Akutes rheumatische Fieber Bakterielle Gelenkinfektion mit Risiko für Herzkomplikationen....mehr »
  215. Cushing-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem die Ausschüttung von zu hohen Mengen an Kortikosteroiden vom Nebennierenkortex zu verschiedenen Symptomen führt. Die Ursache des Kortikosteroidüberschusses sind oft Hormon sezernierende Nebennieren- oder Hypophysentumore....mehr »
  216. Anaphylaxie Eine seltene, potenziell lebensbedrohliche allergische Reaktion....mehr »
  217. Frostbeule Hautentzündung für gewöhnlich bei kaltem Wetter...mehr »
  218. Varizen Vergrößerte Krampfadern, für gewöhnlich in den Beinen....mehr »
  219. Penicillinallergie
  220. Hautallergien Eine Reaktion auf Allergenexposition der Haut....mehr »
  221. Dekompressionskrankheit Pathologischer Zustand nach zu schneller Druckentlastung, insbesondere beim Tauchen....mehr »
  222. Babesiose Eine parasitäre Infektion mit einem bestimmten Einzeller (Babesia), der durch Zeckenbisse übertragen wird. Die Krankheit ruft ähnliche Symptome wie Malaria hervor....mehr »
  223. Neurofibromatose-1
  224. Groenblad-Strandberg-Syndrom
  225. Chemische Vergiftung Krankheitszustand, der von einer Chemikalie verursacht wird....mehr »
  226. Staphylokokken-induzierte Infektion Jede durch Staphylokokken-Bakterien verursachte Infektion...mehr »
  227. Myokarditis Entzündung des Myokardiums (Muskelwände des Herzens)...mehr »
  228. Morbus Cushing
  229. Menopause Das Ende der weiblichen Menstruation und Fruchtbarkeit....mehr »
  230. Milchschorf Häufige Kopfhauterkrankung bei Säuglingen...mehr »
  231. Fistel Die veränderte Passage zwischen zwei inneren Organen...mehr »
  232. Verbrennungen Verletzung durch Verbrennungen und Verbrühungen....mehr »
  233. Pathologische Zustände der Hand Die Hand betreffende Erkrankungen...mehr »
  234. Handverletzung Handverletzungen...mehr »
  235. Thrombozytopenie Verringerte Blutplättchenzahl im Blut...mehr »
  236. Ehrlichiose Durch Zecken übertragene bakterielle Krankheit...mehr »
  237. WEEV (Western Equine Encephalitis)
  238. Keratose Sich verdickende Haut...mehr »
  239. Keratosis actinica Pathologischer Zustand mit Schuppung der Haut für gewöhnlich durch Sonnenstrahlung verursacht...mehr »
  240. Zeckenbiss Wenn eine Person von einer Zecke gebissen wird....mehr »
  241. Rückfallfieber Durch Zecken übertragene Krankheit mit Symptomen, die verschwinden und dann erneut auftreten...mehr »
  242. Colorado-Zeckenfieber Eine durch Zecken übertragene Krankheit, die von einem Arenavirus verursacht wird....mehr »
  243. STARI Bakterielle Infektion und Hautausschlag infolge einer Erkrankung nach einem Zeckenbiss....mehr »
  244. Zerkariendermatitis
  245. Graft-versus-Host-Krankheit Eine Krankheit, die von einer Immunreaktion nach einer Transplantation oder Transfusion und dadurch bedingt einer verbreiteten systemischen Entzündungsreaktion geprägt ist...mehr »
  246. Mykosis fungoides Mycosis fungoides ist eine seltene Form von T-Zelllymphom der Haut. Die Krankheit ist typischerweise langsam fortschreitend und chronisch....mehr »
  247. Kokzidioidomykose
  248. Histaminvergiftung durch Verzehr von Fisch Bakterielle Nahrungsmittelvergiftung durch Verzehr von verunreinigtem Fisch...mehr »
  249. Akute Infektion eine akut auftretende Infektion...mehr »
  250. Machupo-Virus Ein Virus, der eine Form von hämorrhagischen Fieber in Bolivien verursacht...mehr »
  251. Erkrankung von Hand, Fuß & Mund Verbreiteter ansteckender viraler pathologischer Zustand bei Kleinkindern oder Kindern...mehr »
  252. Karzinoidsyndrom Eine karzinoide Herzkrankheit ist eine seltene metastasierende Krankheit, die überwiegend im Rechtsherz auftritt. Betroffen sind die Trikuspidal- und die Pulmonalklappe, die Krankheit führt zu Rechtsherzversagen und infolgedessen zu erhöhter Morbidität und Mortalität....mehr »
  253. Bakterielle Entzündung der Herzinnenhaut Infektion und Entzündung der inneren Herzstrukturen, meist der Herzklappen, werden von Bakterien verursacht....mehr »
  254. Frambösie
  255. Erythema multiforme Eine allergische entzündliche Hautkrankheit mit unterschiedlichen Ursachen, die zur Bildung von Haut- und Schleimhautläsionen überwiegend an den Händen, Unterarmen, Füßen, Mund, Nase und Genitalien führt....mehr »
  256. Hellroter, girlandenförmiger bis kreisrunder Hautausschlag Eine Krankheit, die mit geröteten Hautstellen einhergeht, die scheibenförmig sind und einen erhöhten Rand haben....mehr »
  257. Slap-Cheek-Syndrom
  258. Erythromelalgia Eine seltene Krankheit, die mit Episoden von brennendem Schmerz, Rötung und Wärmeentwicklung in Füßen und Händen einhergeht....mehr »
  259. Lichen ruber planus Hautausschlag....mehr »
  260. Psychosomatische Krankheit Physische Symptome, die von Emotionen oder Stress hervorgerufen werden....mehr »
  261. Dehnungsstreifen Dehnungsstreifen auf der Haut...mehr »
  262. Gestose Ein medizinischer Zustand mit einer Freisetzung von bakteriellen Toxinen im Blutstrom...mehr »
  263. PUPPP-Syndrom Juckende, quaddelartige Papeln und Plaques in der Schwangerschaft...mehr »
  264. Während der Geburt übertragbare Krankheiten Krankheiten, die bei der Entbindung ansteckend sind....mehr »
  265. Von Mutter zu Fetus übertragbare Krankheiten
  266. Fleckfieber Eine akute Erscheinung, die von dem Bakterium Rickettsia rickettsii verursacht wird....mehr »
  267. Mittelmeer-Fleckfieber Eine von Rickettsia rickettsia hervorgerufene und durch Zecken übertragene Krankheit....mehr »
  268. Myelodysplastisches Syndrom Eine Gruppe von Symptomen, die von einer Unterbrechung der Bildung von Blutzellen geprägt sind. Häufig steigert das Knochenmark die Bildung verschiedener Blutzellen, aber weil viele davon defekt sind, werden sie zerstört, bevor sie ins Blut gelangen....mehr »
  269. Allergie-artige Anomalien und Erkrankungen
  270. Milzkarzinom Malignom weißer Blutkörperchen mit Tumoransammlung in der Milz....mehr »
  271. Parvovirus Eine Virenfamilie mit humanem Parvovirus B19...mehr »
  272. Seborrhoische Warze Überaktive Talgdrüse führt zu fettiger Haut....mehr »
  273. Bartonella Eine Klasse von Bakterien, die den Menschen an verschiedenen Stellen infizieren können. Am bekanntesten ist die Katzenkratzkrankheit, die durch B. henselae verursacht wird....mehr »
  274. Die Methylmalonsäure-Azidämien Eine Erscheinung, die von einem Überschuss an Methylmalonsäure im Blut gekennzeichnet ist....mehr »
  275. Lymphomatoide Granulomatose Eine seltene progressive Blutgefäßkrankheit, bei der noduläre Läsionen die Blutgefäße zerstören. Meist sind Lunge, Haut und Nervensystem involviert....mehr »
  276. Kardiofaziokutanes Syndrom Ein seltener genetischer Defekt mit Kleinwuchs, angeborenen Herzfehlern, Hautanomalien und Hervorspringen des Stirnbeins....mehr »
  277. Hämophagozytäre Lymphohistiozytose Eine Erkrankung, die vom anomalen Vorhandensein von Histiozyten im Blut geprägt ist....mehr »
  278. Sukrase-Isomaltase-Mangel Eine Störung, die durch den Mangel an Sucraseisomaltase gekennzeichnet ist....mehr »
  279. Meleda-Krankheit Eine sehr seltene vererbte Hauterkrankung, die hauptsächlich mit trockenen verdickten Hautstellen an den Handflächen und Fußsohlen einhergeht. Art und Schwere der Symptome sind variabel....mehr »
  280. De Sanctis-Cacchione-Syndrom
  281. Angioimmunoblastische Lymphadenopathie mit Dysproteinämie Eine seltene Immunstörung, die einem Lymphom gleicht. Die Erkrankung ist progressive, aber der Verlauf variiert; manche Patienten überleben lange Zeit ohne Behandlung, während andere bereits nach kurzer Zeit sterben....mehr »
  282. Chromosom 6p-Deletion-Syndrom
  283. Kartagener-Syndrom Ein seltener genetischer Defekt mit vergrößerten Bronchialröhren, Sinusitis und Querpositionierung von Körperorganen....mehr »
  284. Bannayan-Zonana-Syndrom
  285. Varicella-Zoster-Virus, vorgeburtlich Infektion durch Die Infektion einer Mutter mit dem Varicella-Virus während der Schwangerschaft....mehr »
  286. Xeroderma pigmentosum
  287. Ehlers-Danlos-Syndrom, klassischer Typ
  288. Neurofibromatosen
  289. Vaskulitis - Überempfindlichkeit Ein Zustand, der von einer Reaktion gekennzeichnet ist, die zur Entzündung der Blutgefäße führt...mehr »
  290. Varicella-Zoster-Virus Eine hoch ansteckende Krankheit, die vom Herpes-Virus 3 verursacht wird....mehr »
  291. Vancomycin-resistente Enterokokkenbakteriämie Ein Krankheitsbild mit Bakteriämie, die von einem Vancomycin-resistenten Enterokokkus verursacht wird....mehr »
  292. Netherton-Syndrom, Ichthyose Eine seltene vererbte Auffälligkeit der Haut, bei der sich schuppige Haut in einem kreisrunden Muster bildet....mehr »
  293. Duhring-Krankheit Eine seltene chronische Hauterkrankung, bei der sich Ausschläge mit kleinen Pusteln und Blasen und starkem Juckreiz bilden....mehr »
  294. Ethylmalonazidurie Eine sehr seltene vererbte Anomalie, die von neurologischen und vaskulären Symptomen infolge einer Ethylmalonsäure-Azidurie geprägt ist....mehr »
  295. Urtikaria bei Kältekontakt Ein chronischer Defekt, bei dem die Haut nach Kälteexposition einen Nesselausschlag bildet und leuchtend rot wird und juckt....mehr »
  296. Lymphadenopathie, angioimmunoblastische, mit Dysproteinämie
  297. Devergie-Syndrom Eine chronische Hautkrankheit mit Entwicklung erhobener Flecken auf der Haut, die wachsen und verschmelzen und große rote schuppige Plaques bilden....mehr »
  298. Gitelman-Syndrom Eine seltene, relativ leichte, genetische Nierenkrankheit, die Hypokaliämie verursacht. Das defekte Gen (NCCT) beeinträchtigt die Funktion des Na-Cl-Cotransporters....mehr »
  299. Angeborene Tuberkulose Infektion des Fetus mit Tuberkulose....mehr »
  300. Fetale und neonatale alloimmune Thrombozytopenie Eine seltene, potenziell lebensbedrohliche Erkrankung, bei der die Thrombozyten im Blut der Mutter mit denen des Fetus inkompatibel sind und die mütterlichen Antikörper die Plazenta passieren und die fetalen Thrombozyten zerstören....mehr »
  301. Watson-Syndrom Ein seltener Symptomenkomplex, der sich in der Form von Kleinwuchs, Intelligenzschwäche, Milchkaffeeflecken und Verengung der Lungenklappe äußert....mehr »
  302. Vena-cava-superior-Syndrom Eine Erscheinung, die von einer Kompression oder Obstruktion des normalen Blutflusses in der oberen Hohlvene verursacht wird, welche sauerstoffarmes Blut von den Körpergeweben zurück zum Herzen transportiert....mehr »
  303. Toxisches Schocksyndrom durch Staphylokokken Eine sehr seltene, möglicherweise tödliche Infektion, die von bakteriellen Toxinen verursacht wird, welche von Staphylococcus aureus oder Streptococcus pyogenes gebildet werden. Wird häufig mit der Verwendung von Tampons in Verbindung gebracht, kann aber auch anderen Ursprungs sein....mehr »
  304. Jadassohn-Lewandowsky-Syndrom
  305. Bejel
  306. Dyskeratosis congenita nach Zinsser-Cole-Engman
  307. Angeborene Saccharose-Isomaltose-Malabsorption
  308. Duhring-Brocq-Krankheit
  309. Gutartiges Schleimhautpemphigoid Eine seltene chronische Krankheit mit Blasenbildung und Vernarbung der Schleimhäute, vor allem im Mund und in den Bindehäuten des Auges....mehr »
  310. Ektodermale Dysplasie, anhydrotisch Ein seltener vererbter Defekt mit Anomalien von Haut, Haaren, Zähnen und Nägeln. Typisch ist das Fehlen von Schweiß- und Talgdrüsen, unterentwickelten Haaren und Zähnen, charakteristischen Gesichtszügen und anderen physischen Deformitäten....mehr »
  311. Goldvergiftung
  312. Schwerer kombinierter Immundefekt, x-chromosomal
  313. Job-Syndrom Eine Immunmangelkrankheit, bei der übermäßig viel IgE gebildet wird und es häufig zu bakteriellen Infektionen kommt, von denen hauptsächlich die Haut betroffen ist....mehr »
  314. Borreliose Eine bakterielle Infektionserkrankung, die von Zecken übertragen wird und Hautausschläge, Gelenkschwellung und andere, grippeartige Symptome verursacht....mehr »
  315. Xeroderma pigmentosum, Typ 1
  316. Xeroderma pigmentosum, Typ 2
  317. Haarzunge Verfärbung und behaartes Aussehen der Zunge, häufig als Folge von Faktoren wie schlechter Mundhygiene und Anwendung von Antibiotika....mehr »
  318. Xeroderma pigmentosum, Typ 3
  319. Xeroderma pigmentosum, Typ 4
  320. Xeroderma pigmentosum, Typ 5
  321. Xeroderma pigmentosum, Typ 6
  322. Xeroderma pigmentosum, Typ 7
  323. Akute Lymphoblastenleukämie, Erwachsenentyp
  324. Dressler (D.)-Syndrom
  325. Hypohidrotische ektodermale Dysplasie
  326. Still-Syndrom mit Manifestation im Erwachsenenalter Eine Form von Morbus Still, die später anfängt und mit Arthralgie oder Arthritis und einem charakteristischen Ausschlag einhergeht, der oft in Phasen erhöhter Temperatur auftritt....mehr »
  327. Angeborenes Zytomegalie-Virus Infektion des Fetus mit dem Zytomegalievirus....mehr »
  328. Muckle-Wells-Syndrom Eine vererbte krankhafte Veränderung, die von Amyloidose (Proteinablagerungen), Taubheit, Nesselsicht und Gliederschmerzen geprägt ist....mehr »
  329. Vorgeburtliche Infektion mit Enterovirus
  330. Waterhouse-Friederichsen-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das als Komplikation einer Septikämie auftritt (oft infolge einer Meningokokken- oder Pneumokokken-Infektion) und bei der es zur Blutgerinnung in Blutgefäßen, Hämorrhagien in der Nebenniere und letztendlich zu Niereninsuffizienz kommt....mehr »
  331. Hypereosinophiles Syndrom Eine seltene Auffälligkeit, bei der für längere Zeit ohne erkennbaren Grund zu viele Eosinophile gebildet werden. Die Eosinophilen können in verschiedene Organe und Gewebe einwandern und Funktionsstörungen oder Schädigungen verursachen....mehr »
  332. Familiäres Mittelmeerfieber (FMF) Eine seltene vererbte Erkrankung, bei der es wiederholt zu Fieber und Entzündungen kommt. Die Entzündungen betreffen in der Regel den Magen, die Lunge oder die Gelenke....mehr »
  333. Xeroderma pigmentosum, variabler Typ Eine seltene Pigmentstörung infolge eines Enzymmangels....mehr »
  334. West-Nile-Enzephalitis Ein Virus aus der Gattung der Flaviviren, das die West-Nil-Enzephalitis hervorruft....mehr »
  335. West/Ost/California-Enzephalitis
  336. Virus-assoziiertes hömophagisches Syndrom Ein fulminanter Zustand, bei dem eine Virusinfektion die Infiltration mehrerer Organe mit hämophagozytären Histiozyten hervorruft....mehr »
  337. Hooft-Krankheit Eine seltene Anomalie, die von geistiger und körperlicher Retardierung, rotem Ausschlag und niedrigem Blutlipidspiegel geprägt ist....mehr »
  338. Tubulointerstitielle Nephritis und Uveitis Eine seltene Krankheit mit neurologischer Degeneration und Skelettanomalien....mehr »
  339. Synovitis, granulomatös mit Uveitis und kraniellen Neuropathien
  340. Hypokomplementämische Urtikariavaskulitis
  341. Prolidase-Mangel
  342. Omenn-Syndrom Eine seltene vererbte Immunerkrankung der B- und T-Lymphozyten mit Hautausschlag und häufigen Infektionen....mehr »
  343. Pollitt-Syndrom
  344. Graft-versus-Host-Krankheit - chronisch
  345. Methylmalonazidurie mit Homocystinurie, Cobalamin F
  346. Laktatdehydrogenasemangel
  347. Multisystemische entzündliche Erkrankung beim Säugling Eine seltene autoinflammatorische Krankheit, die von Fieber, Ausschlag, arthritischen Veränderungen, Augenproblemen und chronischer Meningitis geprägt ist....mehr »
  348. Rickettsia siberica Eine Infektionskrankheit, die von Rickettsia siberica verursacht und von Zecken übertragen wird. Die Krankheit ist in Zentralasien endemisch und kann in schweren Fällen tödlich sein....mehr »
  349. Rattenbisskrankheit Eine Infektionskrankheit, bei der ein Rattenbiss eine bakterielle Infektion oder Pilzinfektion überträgt. Die Symptome werden vom jeweiligen Erreger bestimmt....mehr »
  350. Treponema-Infektion Eine seltene Infektionskrankheit, die durch sexuellen Kontakt übertragen und von Treponema pallidum (ein Spirochätenbakterium) verursacht wird. Unbehandelte Fälle können zu schweren Komplikationen und sogar zum Tod führen....mehr »
  351. Albright-ähnliches Syndrom Eine seltene Anomalie mit geistiger Retardierung, Kleinwuchs und Finger- und Zehendeformitäten....mehr »
  352. Hantavirose Infektion mit Hantavirus, einem Virus aus der Familie der Bunyaviridae. Die Infektion verursacht in der Regel eine schwere fiebrige Erkrankung, ggf. mit Blutung und Schock, die in manchen Fällen zum Tod geführt hat. Die Krankheit wird von infizierten Nagern übertragen....mehr »
  353. Mykoplasmeninduzierte Pneumonie Eine Infektionskrankheit der Lunge, die von Mycoplasma pneumoniae verursacht wird....mehr »
  354. Invasive Krankheit, induziert durch A-Streptokokken Gruppe-A-Streptokokken sind Bakterien, die häufig im Rachen oder auf der Haut vorkommen. Sie verursachen oft keine Symptome, in manchen Fällen aber leichte Erkrankungen wie beispielsweise eine Halsentzündung oder schwerer wiegende lebensbedrohliche Krankheiten wie das toxische Schocksyndrom....mehr »
  355. Juvenile myelomonozytäre Leukämie Eine seltene Form von malignem Knochenmarkkrebs bei Kindern, bei dem sich unreife Vorstufen bestimmter Blutzellen (Myelozyten und Monozyten) vermehren. Die Proliferation verläuft langsamer als bei der akuten Form der Krankheit....mehr »
  356. Yersinia pseudotuberculosis Eine Infektionskrankheit, die von einem Bakterium namens Yersinia pseudotuberculosis verursacht wird das durch direkten und indirekten Kontakt mit infizierten Tieren übertragen wird. Durch fäkal-oralen Kontakt kann auch eine Übertragung von Mensch zu Mensch stattfinden....mehr »
  357. Pflanzenvergiftung - Giftefeu (Toxicodendron radicans)
  358. ADULT-Syndrom Ein seltenes Syndrom mit typischen Nagelanomalien, anomaler Zahnentwicklung, Tränengangblockade, Pigmentierungsstörungen und Hand- und Fußanomalien....mehr »
  359. Rickettsia typhi Eine Infektionskrankheit, die von Rickettsia typhi hervorgerufen und von Flöhen überragen wird. Es handelt sich um eine im Allgemeinen leichte Form von Typhus, die selten zum Tod führt....mehr »
  360. Ricketttsialpocken Eine Infektionskrankheit, die von Rickettsia akari hervorgerufen und von Mausmilben übertragen wird....mehr »
  361. Polyarthritis, systemisch Eine chronische entzündliche Krankheit (in der Regel autoimmun), die eine Entzündung in mehreren Teilen des Körpers und Arthritis in mindestens fünf Gelenken verursacht....mehr »
  362. Autoimmune Progesterondermatitis Ein Hautausschlag, der das Ergebnis einer Immunreaktion des Körpers auf Progesteron zu sein scheint. Da die Progesteronproduktion mit dem Menstruationszyklus zusammenhängt, tritt der Ausschlag in der Regel in der Woche vor der Menstruation bis einige Tage nach Beginn der Menstruation auf....mehr »
  363. Dysbarismus
  364. Meningokokken-Infektion Eine seltene Infektionskrankheit, die von einem Bakterium namens Neisseria meningitides verursacht wird....mehr »
  365. Roy-Maroteaux-Kremp-Syndrom
  366. Fenton-Wilkinson-Toselano-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von Ataxie, Lichtempfindlichkeit und Kleinwuchs äußert....mehr »
  367. Thrombotische thrombozytopenische Purpura, angeboren Eine seltene Blutkrankheit, bei der sich in Blutgefäßen kleine Blutgerinnsel bilden, was die Anzahl der Thrombozyten reduziert und zu Niereninsuffizienz, neurologischen Symptomen und Anämie führt....mehr »
  368. Muskuläre Fibrose, multifokal - Verstopfte Gefäße
  369. Angiofollikuläre präganglionäre Hyperplasie
  370. Mycosis fungoides, familiengebunden
  371. Erythrodermie, tödlich verlaufend, erblich Eine seltene Krankheit, die innerhalb von einem Jahr nach der Geburt zum Tod führt und Haut- und Wachstumsprobleme verursacht....mehr »
  372. Distomatose Infektion mit parasitären Flachwürmern. Von der Infektion können die Leber, Lunge oder der Darm betroffen sein. Die Symptome werden von der Position der Infektion bestimmt. Die Ansteckung erfolgt in der Regel durch Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln oder kontaminiertem Wasser....mehr »
  373. Angiofollikuläre präganglionäre Hyperplasie - Plasmazelltyp
  374. Entwicklungsverzögerung - Hypotonie, Gliedmaßenhypertrophie
  375. Antisynthetase-Syndrom Eine seltene Autoimmunkrankheit der Muskeln. Es entwickeln sich Antikörper gegen ein Enzym (Aminoacyl-tRNA-Synthetase), das an der Proteinbildung beteiligt ist....mehr »
  376. TRAPS (TNF-Rezeptor-assoziiertes periodisches Syndrom)
  377. Myelodysplastische/myeloproliferative Krankheit
  378. Angeborene Aminosäure-Stoffwechselstörung
  379. Lissenzephalie - Immunmangel-
  380. Multizentrische Castleman-Krankheit
  381. Fukuda-Miyanomae-Nakata-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das sich vorwiegend in Form von Zahn-, Knochen- und Nagelanomalien sowie mit Anomalien des Anus und der Harnröhre äußert....mehr »
  382. Say-Barber-Miller-Syndrom
  383. Familiäres Kälte-induzierbares autoinflammatorisches Syndrom (FCAS)
  384. Taubheit, periphere - Neuropathie - Arterienerkrankung
  385. Kutane Vaskularitis Entzündung der Blutgefäße in der Haut, die verschiedene Ursachen haben kann, z. B. Infektionen oder Medikamente....mehr »
  386. Lipidose mit Triglycerid-Speicherkrankheit Eine Störung[S2] mit anomaler Speicherung von Fett (Triglyzeriden) in Teilen des Körpers. Es kommt zu Blutanomalien und Haut-, Augen- und Hörproblemen....mehr »
  387. Togaviridae-Krankheit
  388. Athabaskenscher schwerer kombinierter Immundefekt Eine schwere Immunschwächekrankheit bei Navajo- und Apache-Populationen....mehr »
  389. Spirochäten-Krankheit Infektion mit einem Bakterientyp, der oft in Schlamm, Abwasser und verunreinigtem Wasser vorkommt. Die Symptome werden von der beteiligten Art bestimmt. Zu den von diesen Bakterien verursachten Krankheiten zählen Treponema-Infektionen und Borreliose....mehr »
  390. Pellagra-ähnliches Syndrom Eine seltene Krankheit, bei welcher der Körper nicht in der Lage ist, Tryptophan zu metabolisieren. Dadurch entwickeln sich ein distinkter Hautausschlag und neurologische Symptome....mehr »
  391. Milzneoplasie Ein Tumor, der aus der Milz stammt....mehr »
  392. Multipler Carboxylasemangel, Propionazidämie
  393. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 2
  394. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 3
  395. Übermäßiger Gebrauch von Ginseng Übermäßige Anwendung von Ginseng kann Symptome hervorrufen....mehr »
  396. Hämophagozytische Lymphohistiozytose, familiengebunden, 4
  397. Bor-Missbrauch Aufnahme hoher Dosen des Minerals Bor kann verschiedene Symptome hervorrufen....mehr »
  398. Retinopathie - aplastische Anämie - neurologische Anomalien
  399. Primäre Immunschwächen
  400. 2-Hydroxyethylmethacrylat-Sensibilisierung
  401. Glukosamin - unerwünschte Wirkungen Nebenwirkungen können mit der Anwendung von Glukosamin-Ergänzungsmitteln zusammenhängen....mehr »
  402. Poxviridae-Krankheit Eine Gruppe von Infektionskrankheiten, die eitergefüllte Hauteruptionen verursachen. Beispiele sind Windpocken und Pocken....mehr »
  403. Übermäßiger Gebrauch von Para-Aminobenzoesäure Hohe Dosen von Paraaminobenzoesäure (gehört zur Vitamin-B-Familie) verursachen Symptome....mehr »
  404. Hydatidose
  405. Morgellons-Krankheit
  406. Arbovirose
  407. Opisthorchiasis
  408. Spirurida-Infektionen
  409. Nakajo-Nishimura-Syndrom
  410. Chronische Vitamin-A-Toxizität Die chronische übermäßige Aufnahme von Vitamin A kann Symptome verursachen....mehr »
  411. Stachybotrys chartarum Ein toxischer schwarzer Schleimpilz, der in feuchten Innenräumen vorkommen kann. Der Kontakt kann durch die Haut, durch Verschlucken oder Einatmen erfolgen. Kann zu Krankheitsbildern wie dem "Sick-Building-Syndrom" führen....mehr »
  412. Ansell-Bywaters-Elderking-Syndrom
  413. Chromosom 2, Monosomie 2q37
  414. Neurofibromatose vom peripheren Typ
  415. Leichte Allergie
  416. Leichtes Kontaktekzem
  417. Ektodermale Dysplasie, Margarita-Typ
  418. Vorhofmyxom, familiengebunden Ein atrialer, gutartiger Myxom-Tumor in der Trennwand zwischen den beiden oberen Herzkammern. Die familiär auftretende Form der Krankheit geht außerdem mit Tumoren in anderen Teilen des Körpers einher, wie z. B. in der Haut, beiden Herzatrien oder den Herzkammern....mehr »
  419. Durch sportliche Aktivität induzierte Anaphylaxie Eine seltene Form von Nesselsucht, die von körperlicher Anstrengung ausgelöst wird. Kann zu Schock und sogar Tod fortschreiten. Einige Betroffene neigen zu diesem Zustand, wenn sie vor dem Sport bestimmte Nahrungsmittel (insbesondere Weizenprodukte) zu sich nehmen....mehr »
  420. Immunthrombozytopenie Eine seltene Krankheit, bei der das Immunsystem des Körpers die Blutplättchen angreift, was die Gerinnungsfähigkeit des Blutes beeinträchtigt....mehr »
  421. Hämorrhagisches Fieber mit renalem Syndrom
  422. Non-Hodgkin-Lymphom, während der Schwangerschaft
  423. Humanes T-Zell-Leukämie-Virus, Typ 3
  424. Familiärer Dermographismus Eine seltene vererbte Form von Nesselsucht. Selbst ein einzelner Schlag mit moderatem Druck auf die Haut ruft eine rote Quaddel hervor. Die Reaktion bildet sich in der Regel innerhalb von Minuten nach dem Reiz und kann bis zu einige Stunden lang andauern....mehr »
  425. Katarakt und angeborene Ichthyose Ein seltenes Syndrom, das vom Vorhandensein von Katarakten und einer trockenen, schuppigen Haut (Ichthyose) von Geburt an oder kurz danach geprägt ist....mehr »
  426. Akute biphänotypische Leukämie Eine seltene Form von Leukämie mit myeloischen und lymphoiden Merkmalen....mehr »
  427. Ermine-Phänotyp
  428. Angeborener Herpes simplex Ein Säugling, der mit einer von der Mutter übertragenen Herpes-simplex-Infektion zur Welt kommt. Die Infektion kann lokalisiert sein oder verschiedene innere Organe und sogar das Zentralnervensystem betreffen, sodass der Tod eintreten kann....mehr »
  429. Lymphoblastisches Lymphom Ein Krebs des Lymphsystems, der in der Regel unreife T-Lymphozyten und manchmal auch B-Lymphozyten einbezieht. Tritt in der Regel im Mediastinum (zwischen den Lungenflügeln), im Knochenmark, im Gehirn und im Rückenmark auf....mehr »
  430. HIV-assoziierte eosinophile Follikulitis
  431. Amyopathische Dermatomyositis Eine seltene Anomalie mit Hautausschlag, der normalerweise zusammen mit einer Entzündung der Skelettmuskeln auftritt (Dermatomyositis), wobei hier die Muskeln nicht betroffen sind. Die Patienten sollten unbedingt auf Entwicklung von Muskelsymptomen überwacht werden....mehr »
  432. Durchfall - Polyendokrinopathie - Infektionen, x-chromosomal
  433. Juvenile Dermatomyositis Eine sehr seltene Autoimmunerkrankung, bei welcher das körpereigene Immunsystem Blutgefäße angreift und dort Entzündungen hervorruft. Typisch sind eine progressive Muskelschwäche und ein charakteristischer rosa-violetter Ausschlag....mehr »
  434. Hereditäres Angioödem, Typ III
  435. Argentinisches hämorrhagisches Fieber
  436. Bolivianisches hämorrhagisches Fieber Eine in Bolivien auftretende Infektionskrankheit, die vom Machupo-Virus verursacht wird. Die Übertragung kann durch Kontakt mit dem Kot infizierter Nager (Calomys callosus) erfolgen. Die Inkubationsphase dauert ein bis zwei Wochen....mehr »
  437. Bortonneuse-Fieber Eine leichte Infektionskrankheit, die von dem Bakterium Rickettsia Conorrii verursacht wird. Die Krankheit wird von einer Hundezecke (Riphicephalus sanguineus) übertragen und ist am häufigsten in Mittelmeeranrainerstaaten. Die Inkubationsphase beträgt in der Regel eine Woche....mehr »
  438. Mansonella ozzardi-Infektion Infektion mit einer Nematodenart (Mansonella ozzardi), die in Mittelamerika, Südamerika und der Karibik vorkommt. Findet durch den Biss infizierter Mücken und Kriebelmücken statt....mehr »
  439. Akrodynie Symptome infolge einer chronischen Quecksilbervergiftung bei Säuglingen und Kindern....mehr »
  440. Alkoholinduziertes Pseudo-Cushing-Syndrom
  441. ALL-Down-Syndrom
  442. Allopurinol-Überempfindlichkeitssyndrom Eine Immunreaktion nach Aufnahme eines Arzneimittels namens Allopurinol. Kann potenziell tödlich verlaufen....mehr »
  443. Appian-Plutarch-Syndrom
  444. Brill-Krankheit Eine Form von rezidivierendem Typhus, der von einem als Rickettsia prowazekii bezeichneten Bakterium verursacht und durch Läuse übertragen wird. Die Krankheit kann noch Jahre nach der Ersterkrankung auftreten und ist relativ mild....mehr »
  445. Zytosinarabinose-Syndrom Symptome nach Anwendung des Chemotherapeutikums Cytosinarabinose....mehr »
  446. Milliansches Erythem Symptome, die nach einem Zyklus von Medikamenteninjektionen auftreten, beispielsweise bei Arsphenamin....mehr »
  447. Rice-Müller-Syndrom
  448. Smith-Krankheit
  449. Sulfon-Syndrom Eine Überempfindlichkeitsreaktion auf Sulfon, eines Bestandteils eines Wirkstoffs namens Dapson, der oft zur Behandlung von Hautkrankheiten wie Lepra, Vaskulitis, Dermatitis herpetiformis und Sweet-Krankheit verwendet wird. In manchen Fällen kann die Reaktion tödlich verlaufen....mehr »
  450. Anomalien, strahleninduzierte Krankheiten als Folge der Anwendung einer Bestrahlung zur Behandlung verschiedener Formen von Krebs. Eine Bestrahlungstherapie kann geringfügige Anomalien wie etwa trockene, schuppige Haut oder schwer wiegende Anomalien wie Krebs nach sich ziehen....mehr »
  451. Erworbene aplastische Anämie
  452. Akrodermatitis
  453. Akute Lymphoblastenleukämie
  454. Panzytopenie Ein zur Beschreibung eines Mangels aller unterschiedlichen Typen von Blutzellen, d. h. Erythrozyten, Leukozyten und Blutplättchen, verwendeter Begriff. Zu den Ursachen einer Panzytopenie zählen Krebs, Infektionen und Toxine. Die Symptome werden vom Schweregrad des Mangels bestimmt....mehr »
  455. Schock, anaphylaktisch
  456. Spondylometaphyseale Dysplasie mit kombinierter Immunschwäche Ein seltenes Syndrom mit Skelettanomalien und schwachem Immunsystem....mehr »
  457. Virämie Das Vorhandensein eines Virus im Blut. Die Symptome richten sich nach der Art des beteiligten Virus. Einige Viren rufen keine Symptome hervor....mehr »
  458. Hautkrankheiten, viral Alle Erscheinungen, von denen die Haut betroffen ist und die von einem Virus verursacht werden. Es handelt sich um eine Virengruppe, die unterschiedliche Auswirkungen auf die Haut haben können, ? Epstein-Barr-Virus, Ringelröteln, Viruswarzen, Gürtelrose, Masern und Herpes....mehr »
  459. Urtikaria, cholinerg Ein Hautausschlag, der durch eine anomale Reaktion auf Körperwärme hervorgerufen wird. Die Überempfindlichkeitsreaktion kann durch Wärme, emotionalen Stress und Körperbetätigung ausgelöst werden. Wärmeauslöser sind z. B. Sonnenwärme, heiße Duschen und scharfes Essen....mehr »
  460. Urtikaria, körperlich Ein juckender Ausschlag (Urtikaria) infolge einer Überempfindlichkeitsreaktion auf physische Reize wie Kälte, Druck, Wasser und Sonnenlicht....mehr »
  461. Aquagene Urtikaria
  462. Sperma-Allergie
  463. ATRUS-Syndrom Ein seltenes Syndrom, das durch die Fusion der Unterarmknochen in der Nähe des Ellenbogens und eine Bluterkrankung gekennzeichnet ist....mehr »
  464. Chronische myeloproliferative Erkrankungen
  465. Mucha-Habermann-Syndrom
  466. Hämophagozytäre Lymphohistiozytose, familiär auftretend, 1
  467. Katayama-Fieber Eine akute Krankheit infolge einer Infektion mit Schistosoma-Parasiten. Die Übertragung kann durch Kontakt mit infiziertem Wasser erfolgen....mehr »
  468. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L1
  469. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L2
  470. Leukämie, Lymphozytär, Akut, L3
  471. Hyper-IgE
  472. Bartonella-Infektionen Infektion mit Bakterien aus der Bakteriengattung Bartonella. Zu dieser Gruppe gehören zum Beispiel Bartonella bacilliformis (Oroya-Fieber), Bartonella heneslae (Katzenkratzkrankheit). Diese Bakterien rufen noch andere Erkrankungen wie etwa eine bakterielle Endokarditis hervor....mehr »
  473. Leukämie, Monozytär, Akut
  474. Altamira-Syndrom Eine Krankheit, die in Altamira (Brasilien) vorkommt und durch einen Stich einer Kriebelmücke (Simulium) verursacht wird. Der Krankheitserreger wurde noch nicht identifiziert....mehr »
  475. Asthma-bedingte Merkmale, Anfälligkeit für, 1
  476. Asthma-bedingte Merkmale, Anfälligkeit für, 2
  477. Asthma-bedingte Merkmale, Anfälligkeit für, 3
  478. Asthma-bedingte Merkmale, Anfälligkeit für, 4
  479. Asthma-bedingte Merkmale, Anfälligkeit für, 5
  480. Asthma-bedingte Merkmale, Anfälligkeit für, 6
  481. Asthma-bedingte Merkmale, Anfälligkeit für, 7
  482. Flavivirus-Infektionen Infektion mit einem Virus aus der Virusfamilie der Flaviviridae. Zu den von diesen Pathogenen hervorgerufenen Infektionen zählen Dengue-Fieber, Rocio-Enzephalitis, West-Nil-Virus-Infektion und Japanische Enzephalitis. Die Transmission erfolgt in der Regel durch den Biss einer Stechmücke....mehr »
  483. Adrenale Hämorrhagie, neonatal
  484. Hyper-IgE-Syndrom, autosomal-rezessiv
  485. Leukämie, T-Zell-
  486. Leukämie, Myeloisch, Philadelphia-Negativ
  487. Gaucher-Krankheit - perinatale letale Form
  488. Loeffler-Endokarditis
  489. Akute lymphoblastische T-Zellleukämia
  490. Leukämie, Myeloisch, Philadelphia-Positiv
  491. Bakterielles toxisches Schocksyndrom
  492. Angioimmunoblastisches T-Zelllymphom
  493. Chemikalienvergiftung - Carbaryl
  494. Chemikalienvergiftung - Methomyl
  495. Chemikalienvergiftung - Propoxur
  496. Nephthytis-Vergiftung
  497. Chemikalienvergiftung - Kampher
  498. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Ginseng
  499. Chemikalienvergiftung - Methamidophos
  500. Chemikalienvergiftung - Phosphin
  501. Chemikalienvergiftung - Pentachlorphenol
  502. Chemikalienvergiftung - Acrylonitril
  503. Hydroid-Vergiftung
  504. Chemikalienvergiftung - Aldicarb
  505. Chemikalienvergiftung - Captan
  506. Chemikalienvergiftung - Aldoxycarb
  507. Chemikalienvergiftung - Morpholin
  508. Chemikalienvergiftung - zeta-Cypermethrin
  509. Chemikalienvergiftung - Nitrotoluol
  510. Vergiftung durch die Frühlingschristrose
  511. Chemikalienvergiftung - Metobromuron
  512. Poinsetti -Vergiftung
  513. Chemikalienvergiftung - Pyresmethrin
  514. Chemikalienvergiftung - Cyllprothrin
  515. Chemikalienvergiftung - 2-Amino-2-methylpropanol
  516. Efeuvergiftung Efeu ist eine giftige Kletterpflanze, die in Europa, den USA und Kanada vorkommt. Die Blätter und Beeren sind die giftigsten Teile der Pflanze, es sind aber alle Pflanzenteile giftig. Die in der Pflanze vorkommenden toxischen Chemikalien sind Falcarinol und Polyacetylen....mehr »
  517. Akute Pestizidvergiftung - Xylol
  518. Chronisch Pestizidvergiftung - Xylol
  519. Chemikalienvergiftung - Polychlorierte Biphenyle
  520. Pflanzenvergiftung - Saponin
  521. Vergiftung mit der Kissenprimel
  522. Vergiftung durch die "Fresh Mangrove"-Raupe Kontakt mit giftigen Haaren oder Stacheln der Raupe von Euproctis lutea kann Hautausschläge oder sogar gelegentlich eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  523. Vergiftung mit die Queensland-Strahlenaralie
  524. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Reishi-Pilz
  525. Vergiftung durch die Raupe von Harrisina americana
  526. Chemikalienvergiftung - Natriumhypochlorit
  527. Chemikalienvergiftung - Chlorbenzylidenmalononitril
  528. Vergiftung durch Meeresschildkröte
  529. Vergiftung durch die Raupe des Pappelspinners
  530. Chemikalienvergiftung - Schwefeltrioxid
  531. Eukalyptusvergiftung
  532. Vergiftung durch die Larven der Feuerqualle
  533. Vergiftung durch die Amerikanische Trompetenwinde
  534. Vergiftung mit Empfängnisverhütungspillen
  535. Chemikalienvergiftung - 1-Pentanethiol
  536. Erdspinnenkrautvergiftung
  537. Dieffenbachia-Vergiftung
  538. Vergiftung mit der Jahrhundertpflanze
  539. Vergiftung durch die Raupe des Goldafters
  540. Gegenreaktion gegen eine Chemikalie - 1-Propanol
  541. Chemikalienvergiftung - 1-Propanol
  542. Vergiftung durch die Larven der Portugiesischen Galeere
  543. Chemikalienvergiftung - Fenethacarb
  544. Chemikalienvergiftung - Borsäure
  545. Chemikalienvergiftung - Rosthemmer
  546. Vergiftung durch die Raupe des Buchen-Streckfuß Kontakt mit den giftigen Haaren oder Stacheln der Raupe des Buchen-Streckfußes (Calliteara pudibunda) kann Hautausschlag oder in manchen Fällen sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  547. Chemikalienvergiftung - Acrylsäure
  548. Chemikalienvergiftung - Diethylenglycolmonobutylether
  549. Chemikalienvergiftung - DDD
  550. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Unechte Karettschildkröte
  551. Vergiftung durch die Raupe von Norape tenera
  552. Chemikalienvergiftung - Bufencarb
  553. Chemikalienvergiftung - Benfuracarb
  554. Chemikalienvergiftung - Essigsäureanhydrid
  555. Chemikalienvergiftung - Methyl-tert-Butylether
  556. Vergiftung durch die Raupe des Trägspinners
  557. Chemikalienvergiftung - Carbanolat
  558. Chemikalienvergiftung - Mexacarbat
  559. Vergiftung durch die Raupe des Schwammspinners
  560. Chemikalienvergiftung - Aminocarb
  561. Vergiftung durch den Eichen-Prozessionsspinnder
  562. Chemikalienvergiftung - Dioxacarb
  563. Chemikalienvergiftung - Alanycarb
  564. Chemikalienvergiftung - Carbendazim
  565. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Kombucha
  566. Chemikalienvergiftung - Chlordan
  567. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Lobelie
  568. Chemikalienvergiftung - Acetylsalicylsäure
  569. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Suppenschildkröte
  570. Chemikalienvergiftung - Aceton
  571. Chemikalienvergiftung - Cloethocarb
  572. Chemikalienvergiftung - Metaldehyd
  573. Chemikalienvergiftung - Anilin
  574. Chemikalienvergiftung - Dimetan
  575. Chemikalienvergiftung - DDT
  576. Chemikalienvergiftung - Kohlenstoffdisulfid
  577. Chemikalienvergiftung - Bromid
  578. Chemikalienvergiftung - Abflussreiniger
  579. Chemikalienvergiftung - Ammoniak
  580. Infektion mit Pfiesteria piscicida Pfiesteria piscicida ist ein kleiner Meeresorganismus, der dort vorkommt, wo sich Süß- und Salzwasser vermischen, z. B. in Flussmündungen. Wird für Fischsterben und gesundheitliche Probleme beim Menschen verantwortlich gemacht....mehr »
  581. Vergiftung durch die Raupe von Sibine stimulea
  582. Chemikalienvergiftung - Deodorant
  583. Chemikalienvergiftung - 1,1-Dichloroethen
  584. Chemikalienvergiftung - Dimetilan
  585. Chemikalienvergiftung - Nitrilacarb
  586. Chemikalienvergiftung - Benzidin
  587. Vergiftung mit Pfirschkernen
  588. Chemikalienvergiftung - Metolcarb
  589. Chemikalienvergiftung - Palladium
  590. Chemikalienvergiftung - Haarfarbe
  591. Chemikalienvergiftung - Poltur
  592. Kallavergiftung
  593. Chemikalienvergiftung - Fenvalerat
  594. Chemikalienvergiftung - lambda-Cyhalothrin
  595. Chemikalienvergiftung - Dieselöl
  596. Chemikalienvergiftung - Promecarb
  597. Chemikalienvergiftung - Endothall
  598. Abalone-Vergiftung Abalone sind Muscheln, die vom Menschen häufig verzehrt werden. Die inneren Organe der Abalone enthalten gelegentlich Toxine, die verschiedene Symptome verursachen können. Es wird angenommen, dass die Toxine von toxischen Bestandteilen in der Ernährung der Abalonemuscheln stammen....mehr »
  599. Chemikalienvergiftung - Ethylendiamin
  600. Chemikalienvergiftung - Pentaboran
  601. Vergiftung durch eine Unke
  602. Chemikalienvergiftung - Tazimcarb
  603. Chemikalienvergiftung - Carbosulfan
  604. Chemikalienvergiftung - Rohrreiniger
  605. Dendrolimiasis
  606. Chemikalienvergiftung - Ether
  607. Chemikalienvergiftung - Diquatdibromid
  608. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Rhabarber
  609. Vergiftung durch Lobelia inflata
  610. Chemikalienvergiftung - Esfenvalerat
  611. Chemikalienvergiftung - Hexachlorbutadien
  612. Chemikalienvergiftung - Acrinathrin
  613. Chemikalienvergiftung - ohlenstofftetrachlorid
  614. Chemikalienvergiftung - Lack
  615. Chemikalienvergiftung - Asphalt
  616. Chemikalienvergiftung - XMC
  617. Chemikalienvergiftung - Chlordioxid
  618. Lobelienvergiftung
  619. Chemikalienvergiftung - Ethylenamin
  620. Chemikalienvergiftung - Selenige Säure
  621. Chemikalienvergiftung - Allethrin
  622. Chemikalienvergiftung - Borate
  623. Biss der Bullenameise (Myrmecia pyriformis)
  624. Chemikalienvergiftung - Dimethrin
  625. Chemikalienvergiftung - Paraffinwachs
  626. Chemikalienvergiftung - Dimethylamin
  627. Chemikalienvergiftung - Zinn
  628. Chemikalienvergiftung - Silafluofen
  629. Chemikalienvergiftung - RDX
  630. Chemikalienvergiftung - 2,4,6-Trinitrotoluol
  631. Chemikalienvergiftung - 2,4-Dichlorophenol
  632. Chemikalienvergiftung - Thiocarboxim
  633. Chemikalienvergiftung - Fluvalinat
  634. Chemikalienvergiftung - Allylamine
  635. Chemikalienvergiftung - Chlorbenzol
  636. Vergiftung mit Wandelröschen
  637. Chemikalienvergiftung - Alizyklische Kohlenwasserstoffe
  638. Chemikalienvergiftung - Methylenchlorid
  639. Chemikalienvergiftung - Benomyl
  640. Hortensien-Vergiftung
  641. Chemikalienvergiftung - Cyclohexanon
  642. Schleierkrautvergiftung
  643. Chemikalienvergiftung - Triethanolamin
  644. Chemikalienvergiftung - Natriumazid
  645. Chemikalienvergiftung - N-Methyl-2-pyrrolidon
  646. Chemikalienvergiftung - Mirex
  647. Vergiftung durch die Larven der Seeanemone
  648. Chemikalienvergiftung - Hexachlorcyclopentadien
  649. Chemikalienvergiftung - Fensterreiniger
  650. Vergiftung mit Pfiesteria piscicida
  651. Vergiftung durch Ruthenisches Salzkraut
  652. Vergiftung durch die Larve der Fingerhutqualle
  653. Chemikalienvergiftung - Hydrazin
  654. Chemikalienvergiftung - Kresole
  655. Vergiftung durch die Korsische Nieswurz
  656. Mangovergiftung
  657. Chemikalienvergiftung - Toluol
  658. Chemikalienvergiftung - Selendioxid
  659. Chemikalienvergiftung - Methylbromid
  660. Chemikalienvergiftung - Glycolether
  661. Chemikalienvergiftung - Metallpolitur
  662. Chemikalienvergiftung - Kleiderfarbstoffe
  663. Greiskräutervergiftung
  664. Vergiftung mit Rosmarin-Seidelbast
  665. Chemikalienvergiftung - Thiofanox
  666. Chemikalienvergiftung - d-Phenothrin
  667. Chemikalienvergiftung - Tetrachlorethan
  668. Stich der Pazifischen Kompassqualle
  669. Euphorbiazeen-Vergiftung
  670. Christophskrautvergiftung
  671. Chemikalienvergiftung - Ethylenoxid
  672. Chemikalienvergiftung - Bariumnitrat
  673. Vergiftung mit falschen Kakteen
  674. Vergiftung durch den Mottenspinner
  675. Chemikalienvergiftung - Prallethrin
  676. Chemikalienvergiftung - Biopermethrin
  677. Chemikalienvergiftung - Fenfluthrin
  678. Chemikalienvergiftung - Cyhalothrin
  679. Chemikalienvergiftung - Chinon
  680. Chemikalienvergiftung - Zinkphosphid
  681. Chemikalienvergiftung - Trichlorethan
  682. Chemikalienvergiftung - Ametryn
  683. Chemikalienvergiftung - Stickstoffdioxid
  684. Chemikalienvergiftung - Bromoform
  685. Chemikalienvergiftung - Alpha-Cypermethrin
  686. Chemikalienvergiftung - Uran
  687. Biss durch Myrmecia pilosula
  688. Vergiftung durch die Raupe des Oleanderschwärmers
  689. Chemikalienvergiftung - Bioresmethrin
  690. Chemikalienvergiftung - Cyclohexylamin
  691. Chemikalienvergiftung - Beryllium
  692. Vergiftung mit Nelken
  693. Vergiftung mit dem Samen der Virginischen Traubenkirsche
  694. Chemikalienvergiftung - Hexamethylendiisocyanat
  695. Vergiftung mit Aprikosensteine
  696. Chemikalienvergiftung - Furethrin
  697. Sea bather's Eruption (Pruriginöse, urtikarielle und papulöse Hauterkrankung mit selbstlimitiertem Verlauf, die durch den Kontakt mit den Larven der Nesseltiere Edwardsiella lineata und Linuche unguiculata verursacht wird)
  698. Vergiftung durch Klettermeerzwiebel
  699. Chemikalienvergiftung - Ammoniumsulfamat
  700. Chemikalienvergiftung - Dinitrophenol
  701. Chemikalienvergiftung - Calciumhypochlorit
  702. Vergiftung mit Peruanischem Blaustern
  703. Chemikalienvergiftung - Xylylcarb
  704. Chemikalienvergiftung - Fenpropathrin
  705. Chemikalienvergiftung - Butylamine
  706. Chemikalienvergiftung - Toluoldiisocyanat
  707. Chemikalienvergiftung - Epichlorohydrin
  708. Vergiftung mit der Sumpfdotterblume
  709. Chemikalienvergiftung - Thorium
  710. Hauswurz-Vergiftung
  711. Chemikalienvergiftung - Flucythrinat
  712. Chemikalienvergiftung - Ethylmethacrylat
  713. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Zitronengrasöl
  714. Chemikalienvergiftung - Butoxcarboxim
  715. Chemikalienvergiftung - Ammoniumnitrat
  716. Vergiftung durch den Leatherwood-Baum
  717. Vergiftung mit der Buntnessel Die Buntnessel ist eine Staude, die hell gefärbte und gemusterte Blätter aufweist. Die Pflanze wird oft als Zielpflanze im Garten oder Haus verwendet. Wiederholter Hautkontakt mit der Pflanze kann Hautreizungen verursachen....mehr »
  718. Chemikalienvergiftung - Imiprothrin
  719. Ultram-Überdosis Ultram ist ein Medikament zur Behandlung oder Prävention von Schmerzen. Zu hohe Dosen des Medikaments können zu verschiedenen Symptomen und in schweren Fällen sogar zum Tod führen....mehr »
  720. Chemikalienvergiftung - 2,4-Dinitrotoluol
  721. Spargelfarnvergiftung
  722. Chemikalienvergiftung - Protrifenbut
  723. Chemikalienvergiftung - Nitroglycerin
  724. Akute Pestizidvergiftung -
  725. Chemikalienvergiftung - theta-Cypermethrin
  726. Chemikalienvergiftung - Dibenzoylperoxid
  727. Chemikalienvergiftung - Reinigungsmittel für Geschirrspülmaschinen
  728. Vergiftung mit Kreuzblättriger Wolfsmilch
  729. Chemikalienvergiftung - Tetrachlorethylen
  730. Chemikalienvergiftung - Kaliumpermanganat
  731. Buchsvergiftung ( mit Buxus microphylla var. Japonica)
  732. Komplikationen durch Vergiftung durch eine Raupe
  733. Chemikalienvergiftung - Ethylenglycoldinitrat
  734. Chemikalienvergiftung - Stoddard-Lösungsmittel
  735. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Pfefferminzöl
  736. Vergiftung durch die Raupe von Euproctis stenomorpha Der Kontakt mit den giftigen Haaren bzw. Stacheln der Raupe von Euproctis stenomorpha kann Hautausschlag oder gelegentlich sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  737. Chemikalienvergiftung - Trichlorethylen
  738. Chemikalienvergiftung - Pfefferspray
  739. Chemikalienvergiftung - Tetrahydrofuran
  740. Chemikalienvergiftung - Profluthrin
  741. Chemikalienvergiftung - Dimethylnitrosamin
  742. Tulpenvergiftung
  743. Pestizidvergiftung - Triazin
  744. Buchsbaumvergiftung
  745. Vergiftung durch die Raupe von Automeris pamina
  746. Chemikalienvergiftung - Terpentinöl
  747. Vergiftung durch die Frauenschuhorchidee
  748. Überdosis von Spargelbeeren Die Asparagus-Pflanze hat leuchtend rote Beeren, die Haut- und Magendarmprobleme verursachen können, die jedoch relativ leicht sind und nur kurze Zeit andauern. Auch die jungen Sprossen der Asparagus-Pflanze können Beschwerden verursachen....mehr »
  749. Chemikalienvergiftung - Transpermethrin
  750. Vergiftung mit Gifteiche
  751. Chemikalienvergiftung - Transfluthrin
  752. Vergiftung mit dem Fensterblatt
  753. Akute Chemikalienvergiftung mit Naphtha (bei Lackherstellern und Malern)
  754. Ichthyocrinotoxikation
  755. Akute Pestizidvergiftung - Triforin
  756. Chemikalienvergiftung - N-Nitrosodiphenylamin
  757. Exposition gegenüber blühendem Ahorn Die Samtpappel ist ein blühender Strauch, der in tropischen Gegenden wächst. Kontakt mit den Blättern der Pflanze kann eine Dermatitis oder allergische Hautreaktionen hervorrufen....mehr »
  758. Vergiftung mit der Baumopuntie
  759. Anthurium-Vergiftung
  760. Tubatoxin-Vergiftung
  761. Vergiftung durch den Chinesischen Talgbaum
  762. Vergiftung mit dem Giftsumach
  763. Vergiftung durch Blaues Lieschen
  764. Sciadapsus-Vergiftung
  765. Chemikalienvergiftung - Flugzeugtreibstoff-4
  766. Vergiftung mit der Raupe von Automeris randa
  767. Chemikalienvergiftung - Flugzeugtreibstoff-5
  768. Vergiftung mit Pfiesteria shumwayae
  769. Christrosenvergiftung
  770. Chemikalienvergiftung - Petroleumdestillate - Naphtha
  771. Chrysanthemenvergiftung
  772. Vergiftung durch die stachelige Raupe von Thosea penthima
  773. Chemikalienvergiftung - Flugzeugtreibstoff-8
  774. Chemikalienvergiftung - Möbelpolitur
  775. Chemikalienvergiftung - Essigsäure
  776. Vergiftung mit die Raupe des asiatischen Kiefernspinners
  777. Vergiftung durch die Trauermantelraupe Kontakt mit den giftigen Haaren oder Stacheln der Stacheligen Ulmenraupe kann Hautausschläge oder sogar gelegentliche Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen....mehr »
  778. Vergiftung durch den Riesenseidenspinner Eine helle, gelbgrüne Raupe mit roten Beinen, deren Rücken zum Teil giftige grüne Stacheln aufweist. Kommt häufig in Nordamerika vor....mehr »
  779. Vergiftung durch eine Raupe von Megalopyge opercularis
  780. Chemikalienvergiftung - Tributylphosphat
  781. Vergiftung durch blühendes Wolfsmilchgewächs
  782. Vergiftung durch die Raupe des Tagpfauenauges Der Kontakt mit den giftigen Haaren bzw. Stacheln der Schmetterlingsraupe vom Tagpfauenauge kann Hautausschlag oder gelegentlich sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  783. Vergiftung durch die Raupe von Parasa indetermina Der Kontakt mit den giftigen Haaren bzw. Stacheln der Raupe von Parasa indetermina kann Hautausschlag oder gelegentlich sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen....mehr »
  784. Chemikalienvergiftung - Haarbleichmittel
  785. Boston-Efeu-Vergiftung
  786. Chemikalienvergiftung - 3-Aminopyridin
  787. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Johanniskraut
  788. Vergiftung mit Haferwurzel
  789. Vergiftung durch die Raupe von Hemileuca juno
  790. Chemikalienvergiftung - Bendiocarb
  791. Chemikalienvergiftung - Acetaldehyd
  792. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Lederschildkröte
  793. Gegenreaktion gegen eine Chemikalie - 1,2-Dibrom-3-chlorpropan
  794. Chemikalienvergiftung - 1,2-Dibrom-3-Chlorpropan
  795. Vergiftung mit Christusdorn
  796. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Sabah-Gemüse
  797. Vergiftung durch Zypressenwolfsmilch
  798. Chemikalienvergiftung - Acenaphthen
  799. Chemikalienvergiftung - Motoröl auf Mineralbasis
  800. Aureobasidium pullulans-Exposition
  801. Chemikalienvergiftung - 1,3-Butadien
  802. Chemikalienvergiftung - Fenobucarb
  803. Chemikalienvergiftung - Ethiofencarb
  804. Chemikalienvergiftung - Butacarb
  805. Chemikalienvergiftung - Thiodicarb
  806. Chemikalienvergiftung - Decarbofuran
  807. Chemikalienvergiftung - Alachlor
  808. Vergiftung durch die Raupe des Gemeinen Bärenspinners
  809. Chemikalienvergiftung - Salpetersäure
  810. Chemikalienvergiftung - Metallreiniger
  811. Vergiftung mit Schnee-auf-dem-Berge (Euphorbienart)
  812. Chemikalienvergiftung - Benzaldehyd
  813. Chemikalienvergiftung - Kresylsäure
  814. Gegenreaktion gegen Chemikalie - Cäsium
  815. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Vielblütiger Knöterich
  816. Vergiftung mit dem Gefleckten Aronstab
  817. Chemikalienvergiftung - Captafol
  818. Chemikalienvergiftung - Phenmedipham
  819. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Knoblauch
  820. Vergiftung mit Euphorbia lactea cristata
  821. Chemikalienvergiftung - EMPC
  822. Gegenreaktion gegen eine Chemikalie - 1,2-Dibromethan
  823. Chemikalienvergiftung - 1,2-Dibromethan
  824. Stich von Rhytidoponera metallica
  825. Vergiftung durch die Raupe von Orgyia leucostigma
  826. Chemikalienvergiftung - Hexan
  827. Dahlienvergiftung
  828. Chemikalienvergiftung - Formaldehyd
  829. Chemikalienvergiftung - Pirimicarb
  830. Chemikalienvergiftung - Thioglycolsäure
  831. Chemikalienvergiftung - 2-Butoxyethanol
  832. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Kombucha
  833. Narzissenvergiftung
  834. Chemikalienvergiftung - Trimethacarb
  835. Chemikalienvergiftung - Carbofuran
  836. Chemikalienvergiftung - Chloriertes Naphthalen
  837. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Nelke
  838. Infektiöse Endokarditis Infektion und Entzündung der inneren Herzschichten, vor allem der Klappen. In der Regel bakteriell. Geht mit einem hohen Mortalitätsrisiko einher....mehr »
  839. Chemikalienvergiftung - Calciumoxid
  840. Chemikalienvergiftung - Benzin
  841. Chemikalienvergiftung - Acetophenon
  842. Chemikalienvergiftung - 3,3-Dichlorbenzidin
  843. Aralienvergiftung
  844. Chemikalienvergiftung - Furathiocarb
  845. Chemikalienvergiftung - Chlor
  846. Chemikalienvergiftung - Vanadium
  847. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Echte Karettschildkröte
  848. Vergiftung durch die Raupe der Grasbüschelmotte Kontakt mit den giftigen Haaren oder Stacheln der Raupe der Grasbüschelmotte (Lophocampa caryae) kann Hautausschläge oder in manchen Fällen sogar eine Überempfindlichkeitsreaktion auslösen....mehr »
  849. Chemikalienvergiftung - Bifenthrin
  850. Vergiftung mit Absidia-Art
  851. Chemikalienvergiftung - Glutaraldehyd
  852. Chemikalienvergiftung - Bioallethrin
  853. Chemikalienvergiftung - Diethylamin
  854. Chemikalienvergiftung - Limonen
  855. Erukismus
  856. Azaleen-Vergiftung
  857. Chemikalienvergiftung - Thiram
  858. Chemikalienvergiftung - Schwefelsäure
  859. Chemikalienvergiftung - Methanol
  860. Chemikalienvergiftung - Phenol
  861. Chemikalienvergiftung - Calciumsulfat
  862. Chemikalienvergiftung - Chloralos
  863. Seidelblastvergiftung
  864. Chemikalienvergiftung - Barthrin
  865. Chemikalienvergiftung - Allylalkohol
  866. Überdosis eines pflanzlichen Wirkstoffs - Mönchspfeffer
  867. Chemikalienvergiftung - Deltamethrin
  868. Chemikalienvergiftung - Gamma-Cyhalothrin
  869. Chemikalienvergiftung - Kerosin
  870. Chemikalienvergiftung - Endosulfan
  871. Chemikalienvergiftung - Lötmittel
  872. Chemikalienvergiftung - Ethylamin
  873. Chemikalienvergiftung - Disulfiram
  874. Chemikalienvergiftung - Amitrol
  875. Chemikalienvergiftung - Methacrylat
  876. Chemikalienvergiftung - Bromate
  877. Chemikalienvergiftung - Feuerzeugflüssigkeit
  878. Chemikalienvergiftung - Acetonitril
  879. Dock-Vergiftung
  880. Vergiftung durch die Raupe von Lophocampa argentata
  881. Aloevergiftung
  882. Chemikalienvergiftung - Adiponitril
  883. Vergiftung durch Meeresschildkröte - Weichschildkröte
  884. Chemikalienvergiftung - Dicresyl
  885. Chemikalienvergiftung - Ofenreiniger
  886. Chemikalienvergiftung - Enthaarungsmittel
  887. Gingko-Vergiftung
  888. Vergiftung mit Gemswurz
  889. Chemikalienvergiftung - Isoprocarb
  890. Chemikalienvergiftung - Chloracetophenon
  891. Chemikalienvergiftung - Schwimmbadreiniger
  892. Chemikalienvergiftung - Ammoniumchlorid
  893. Chemikalienvergiftung - Cyclethrin
  894. Chemikalienvergiftung - Selen
  895. Chemikalienvergiftung - Diethylphthalat
  896. Chemikalienvergiftung - Hyquincarb
  897. Chemikalienvergiftung - Cismethrin
  898. Chemikalienvergiftung - Cyclohexanol
  899. Chemikalienvergiftung - Vinylacetate
  900. Chemikalienvergiftung - Fipronil
  901. Chemikalienvergiftung - Schmuckreiniger
  902. Pflanzenvergiftung - Euphorbiazeen
  903. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Nesseln
  904. Chemikalienvergiftung - Halfenprox
  905. Chemikalienvergiftung - Bioethanomethrin
  906. Chemikalienvergiftung - Diuron
  907. Chemikalienvergiftung - Kreosot
  908. Chemikalienvergiftung - Chrom
  909. Chemikalienvergiftung - Dimefluthrin
  910. Chemikalienvergiftung - Benzylchlorid
  911. Chemikalienvergiftung - Natriumoleat
  912. Chemikalienvergiftung - 1,3-Dichlorpropen
  913. Churee-Vergiftung
  914. Chemikalienvergiftung - Chlorpicrin
  915. Vergiftung durch Larven der Feuerkoralle
  916. Exposition gegenüber der Kapländischen Zimmerlinde Die Zimmerlinder (Sparmannia africana) ist eine blühende, fruchttragende Strauchpflanze, die ursprünglich in Südafrika beheimatet ist. Die Haare an den Blättern der Pflanze können Hautreizungen hervorrufen, die aber in der Regel leicht und von kurzer Dauer sind....mehr »
  917. Chemikalienvergiftung - Promacyl
  918. Chemikalienvergiftung - Empenthrin
  919. Chemikalienvergiftung - Propachlor
  920. Chemikalienvergiftung - Furfural
  921. Chemikalienvergiftung - Ethylbenzol
  922. Flachs-Vergiftung
  923. Lepidopterismus
  924. Chemikalienvergiftung - Allyxycarb
  925. Chemikalienvergiftung - Xylol
  926. Chemikalienvergiftung - Trimellitisches Anhydrid
  927. Chemikalienvergiftung - Silber
  928. Chemikalienvergiftung - Ethylmercaptan
  929. Chemikalienvergiftung - Aluminium
  930. Birkenfeigenvergiftung
  931. Chemikalienvergiftung - Butocarboxim
  932. Chemikalienvergiftung - Chlorthalonil
  933. Chemikalienvergiftung - 1-Amino-2-propanol
  934. Chemikalienvergiftung - Ammoniumbifluorid
  935. Vergiftung durch Chinesischen Yam
  936. Chemikalienvergiftung - Beta-Cypermethrin
  937. Chemikalienvergiftung - Rotenon
  938. Chemikalienvergiftung - Aminoethylethanolamin
  939. Chemikalienvergiftung - Platin
  940. Dermatophilose Eine Form von bakterieller Hautinfektion, die von Dermatophilus congolensis hervorgerufen wird. Die Infektion tritt für gewöhnlich bei Tieren wie etwa Rindern und Schafen auf, kann aber auch beim Menschen Hautläsionen verursachen....mehr »
  941. Chemikalienvergiftung - Beta-Cyfluthrin
  942. Gegenreaktion gegen eine Chemikalie - Allyltrichlorid
  943. Chemikalienvergiftung - Allyltrichlorid
  944. Chemikalienvergiftung - Tau-Fluvalinat
  945. Chemikalienvergiftung - Fenpirithrin
  946. Chemikalienvergiftung - Benzo-(a)-pyren
  947. Chemikalienvergiftung - Butylalkohol
  948. Vergiftung durch Kolbenfaden
  949. Vergiftung durch Kolokasie
  950. Vergiftung mit Vogelbeerensamen
  951. Chemikalienvergiftung - Oxamyl
  952. Chemikalienvergiftung - Acetylmethylcarbinol
  953. Chemikalienvergiftung - Osmium
  954. Chemikalienvergiftung - Imazapyr
  955. Chemikalienvergiftung - Denatoniumbenzoat
  956. Chemikalienvergiftung - Resmethrin
  957. Chemikalienvergiftung - Florwasserstoff
  958. Geranium-Vergiftung Geranien sind Blütenpflanzen, die oft als Zimmerpflanzen oder Zierpflanzen im Freien verwendet werden. Hautkontakt mit der Pflanze kann bei manchen Menschen geringfügige Hautreizungen hervorrufen....mehr »
  959. Vergiftung durch die Fischschwanzpalme
  960. Hyazinthen-Vergiftung
  961. Chemikalienvergiftung - N-Butylchlorid
  962. Chemikalienvergiftung - Ethylenglycol
  963. Chemikalienvergiftung - Calciumpolysulfid
  964. Chemikalienvergiftung - Farbentferner
  965. Vergiftung mit Frauenwurzel
  966. Pfiesteria-Vergiftung
  967. Agapanthus -Vergiftung
  968. Vergiftung mit Bittermandeln
  969. Vergiftung mit Herkuleskeule
  970. Vergiftung mit Kirschkernen
  971. Chemikalienvergiftung - Tefluthrin
  972. Chemikalienvergiftung - Nitrite
  973. Vergiftung durch die Klettermeerzwiebel
  974. Vergiftung mit Saft und Blattextrakt der Ananaspflanze Die tropische Ananas staude wird wegen ihrer saftigen, süßen Früchte angebaut. Der Blattsaft kann Hautreizungen hervorrufen, und manche Menschen reagieren auch bei Hautberührung mit Ananassaft symptomatisch....mehr »
  975. Chemikalienvergiftung - Tralomethrin
  976. Irisvergiftung
  977. Chemikalienvergiftung - Teerentferner
  978. Bogenhanfvergiftung
  979. Biss der Roten Feuerameise
  980. Chemikalienvergiftung - Cyphenothrin
  981. Chemikalienvergiftung - Cyfluthrin
  982. Chemikalienvergiftung - Flufenprox
  983. Eugenolöl-Vergiftung
  984. Chemikalienvergiftung - Dichtmittel
  985. Hopfen-Vergiftung
  986. Chemikalienvergiftung - Pyrethroid
  987. Chemikalienvergiftung - Tetryl
  988. Chemikalienvergiftung - Methylisocyanat
  989. Chemikalienvergiftung - Allylglycidylether
  990. Chemikalienvergiftung - Wolfram
  991. Vergiftung durch die Dreiblättrige Zitrone
  992. Vergiftung mit Ginger-Lily
  993. Vergiftung durch die Wunderblume
  994. Chemikalienvergiftung - Metofluthrin
  995. Chemikalienvergiftung - Schimmelentferner
  996. Vergiftung mit den Steinen der Wildkirsche
  997. Vergiftung mit Kirschlorbeersamen
  998. Heliotrop -Vergiftung
  999. Vergiftung mit Bechertragender Wolfsmilch
  1000. Croton-Vergiftung
  1001. Chemikalienvergiftung - Hydrochinon
  1002. Aureobasidium-Exposition
  1003. Chemikalienvergiftung - Dichlornaphthochinon
  1004. Fingerhutvergiftung
  1005. Seifenallergie Eine immunvermittelte Reaktion auf Kontakt mit Seife. Eine Seifenallergie ist tendenziell häufiger bei Kindern und Art und Schweregrad der Symptome können variieren....mehr »
  1006. Verätzung
  1007. Verätzung - Haut
  1008. Sonnenschutzmittelallergie Eine Reaktion des Immunsystems auf Sonnenschutzmittel. Eine Sonnenschutzmittelallergie ist tendenziell häufiger bei Kindern, und die Symptome können in ihrer Art und Schwere variieren....mehr »
  1009. Allergie gegen Schaumbäder Eine immunvermittelte Reaktion bei Kontakt mit Schaumbadlösungen. Eine Schaumbadallergie tritt eher bei Kindern auf, wobei die Symptome in Art und Schwere variieren können....mehr »
  1010. Herpes, neonatal
  1011. Generalisierte Angststörung Ängstlichkeit ist ein Gefühl der Besorgnis oder Furcht....mehr »
  1012. Persistierende Angststörung Eine Angststörung ist ein Gefühl der Besorgnis oder Furcht....mehr »
  1013. HIV-bedingte Hautleiden Hautveränderungen bei HIV infolge einer geschwächten Immunabwehr des Körpers....mehr »
  1014. Mac Duffie-Syndrom
  1015. HIV-1, CRF36_cpx
  1016. HIV-1, CRF27_cpx
  1017. HIV-1, CRF18_cpx
  1018. HIV-1, CRF37_cpx
  1019. HIV-1, CRF19_cpx
  1020. AIDS bei Kindern/Jugendlichen
  1021. HIV-1A1
  1022. HIV-1A2
  1023. HIV-1A3
  1024. HIV-1F1
  1025. HIV-1F2
  1026. HIV-1, CRF01_AE
  1027. HIV-1, CRF33_01B
  1028. HIV-1, CRF31_BC
  1029. HIV-1, CRF15_01B
  1030. HIV-1, CRF34_01B
  1031. HIV-1, CRF02_AG
  1032. HIV-1, CRF30_0206
  1033. HIV-1, CRF20_BG
  1034. HIV-1, CRF12_BF
  1035. HIV-1, CRF41_CD
  1036. HIV-1, CRF40_BF
  1037. HIV-1, CRF07_BC
  1038. HIV-1, CRF35_AD
  1039. HIV-1, CRF08_BC
  1040. HIV-1, CRF42_BF
  1041. HIV-1, CRF23_BG
  1042. HIV-1, CRF14_BG
  1043. HIV-1, CRF24_BG
  1044. HIV-1, CRF05_ D/F
  1045. HIV-1, CRF43_02G
  1046. HIV-1, CRF17_BF
  1047. HIV-1, CRF28_BF
  1048. HIV-1, CRF38_BF
  1049. HIV-1, CRF29_BF
  1050. HIV-1, CRF39_BF
  1051. HIV-1, CRF26_AU
  1052. HIV-2
  1053. HIV-1, CRF22_01A1
  1054. HIV-1, CRF21_A2D
  1055. HIV-1, CRF32_06A1
  1056. HIV-1, CRF16_ A2D
  1057. HIV-1A
  1058. HIV-1B
  1059. HIV-2A
  1060. HIV-1C
  1061. HIV-2B
  1062. HIV-1D
  1063. HIV-1E
  1064. HIV-1F
  1065. HIV-1G
  1066. HIV-1H
  1067. HIV-1J
  1068. HIV-1K
  1069. HIV-1M
  1070. HIV-1N
  1071. HIV-1O
  1072. HIV-1, CRF11_cpx
  1073. HIV-1, CRF13_cpx
  1074. HIV-1, CRF04_ cpx
  1075. HIV-1, CRF06_cpx
  1076. HIV-1, CRF25_cpx
  1077. Ackerman-Dermatitis-Syndrom
  1078. Aktinische Prurigo Eine vererbte Neigung zur Ausbildung eines juckenden, blasenartigen Ausschlags bei Sonnenexposition. Meist sind nur Gesicht und Lippen betroffen. Die Symptome treten tendenziell saisonal auf....mehr »
  1079. Akuter Kopfschmerz Kopfschmerz bzw. Zephalgie ist definiert als diffuser Schmerz in unterschiedlichen Teilen des Schädels, wobei der Schmerz nicht auf das Versorgungsgebiet eines Nervs begrenzt ist....mehr »
  1080. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für
  1081. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für, 1
  1082. Akute Lymphoblastenleukämie, Anfälligkeit für, 2
  1083. Allergie gegen Stoffe in der Luft Eine luftbedingte Allergie ist eine Gegenreaktion des Immunsystems des Körpers auf Allergene wie Pollen, Schimmelsporen und Hausstaubmilben in der Luft. Die resultierenden spezifischen Symptome können variieren....mehr »
  1084. Allergene Kreuzreaktivität
  1085. Amerikanisches Gebirgsfieber
  1086. Tierallergie
  1087. Allergie gegen Antihypertensiva
  1088. Allergie in Zusammenhang mit atopischer Dermatitis bezieht sich auf Allergien, die
  1089. Autoimmune Enteropathie, Typ 1
  1090. Zöliakie in Verbindung mit autoimmuner Schilddrüsenkrankheit
  1091. Allergien, induziert durch Nuckel an Säuglingsflaschen Flaschennippel-induzierte Allergien bei Säuglingen sind Gegenreaktionen des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Babyflaschennippeln. Meist entwickeln sich die Symptome im Mund....mehr »
  1092. Bambushaar-Syndrom
  1093. Biotinidase-Mangel, später Beginn
  1094. Vogelallergie
  1095. Boutonneuse-Fieber
  1096. Bruch-Krankheit
  1097. Koffeinallergie Eine Koffeinallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf Koffein oder koffeinhaltige Produkte. Art und Schwere der Symptome können variieren....mehr »
  1098. Kalifornische Enzephalitis
  1099. Kanarienvogelallergie
  1100. Katzenallergie
  1101. Chemikalienallergie Eine Chemikalienallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen chemischen Stoff. Welche Symptome jeweils entstehen, kann sich bei den Patienten je nach Art und Dauer der Exposition und der individuellen Reaktion erheblich unterscheiden....mehr »
  1102. Chemikalien-bedingtes Ekzem
  1103. Hühnerallergie
  1104. Chromkontaktallergie Der Begriff Chrom-Kontaktallergie bezieht sich in der Regel auf eine allergische Reaktion auf Chromsalze, die in vielen Produkten vorhanden sind, beispielsweise in Leder, in Farbe und in Zement. Die Sensibilisierung erfolgt meist am Arbeitsplatz....mehr »
  1105. Chronische idiopathische Myelofibrose
  1106. Kobaltallergie
  1107. Kollagenöse Zöliakie
  1108. Colorado-Zeckenenzephalitis
  1109. Comel-Netherton-Syndrom
  1110. Durch Kondome und Diaphragmen induzierte Allergien Kondome und Diaphragmas induzierten Allergien, bei denen es sich um eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Kondomen und Diaphragmas handelt....mehr »
  1111. Conor-Krankheit
  1112. Dermatitis herpetiformis-bedingte Allergie
  1113. Dermatostomatitis, Stevens-Johnson-Typ
  1114. Diabetes mellitus, kongenital, insulinabhängig, mit schwerer sekretorischer Diarrhö
  1115. Diarrhö, Polyendokrinopathie, tödliche Infektion-Syndrom, x-chromosomal
  1116. Hundeallergie
  1117. Zöliakie in Zusammenhang mit Down-Syndrom
  1118. Entenallergie
  1119. Enteropathie, autoimmun, mit hämolytischer Anäme und Polyendokrinopathie
  1120. Durch ein Umweltallergen bedingtes Asthma
  1121. Erythrodermes Ekzem Erythrodermes Ekzem ist eine schwere Erkrankung als Folge eines sich verschlimmernden Ekzems....mehr »
  1122. Marseille-Fieber
  1123. Ethylendiamindihydrochlorid-Mischallergie
  1124. Familiäre Granulomatose, Blau-Typ
  1125. Familiäre, systemische, juvenile Granulomatose
  1126. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Amine
  1127. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Zitronensäureunverträglichkeit
  1128. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Lebensmittelzusatzstoffe
  1129. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - MSG
  1130. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Salicylat
  1131. Gegenreaktion gegen Nahrungsergänzungsmittel - Sulfit
  1132. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel Bei einer Lebensmittelzusatzstoffallergie handelt es sich um eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen Lebensmittelzusatzstoff in einem Lebensmittel oder Getränk, in denen dieser Zusatzstoff enthalten ist. Welche Symptome jeweils auftreten und wie stark sie sind, variiert erheblich....mehr »
  1133. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Amaranth
  1134. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Annatto
  1135. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Antioxidanzien
  1136. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Benzoat
  1137. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - BHA-Antioxidanzien
  1138. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - BHT-Antioxidanzien
  1139. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Carageen-Gummi
  1140. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Karmin
  1141. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Erythrosin
  1142. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Guargummi
  1143. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Kautschuk
  1144. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Akaziengummi
  1145. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Traganth
  1146. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Lezithin
  1147. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Johannisbrotkernmehl
  1148. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Chinolin-Gelb
  1149. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Saffran
  1150. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Salicyte
  1151. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Sulphit
  1152. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Sulphitderivate
  1153. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Gelborange S
  1154. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Tartrazin
  1155. Allergie gegen Nahrungsergänzungsmittel - Xanthangummi
  1156. Nahrungsmittelallergie - Abalone
  1157. Nahrungsmittelallergie - Mangeln
  1158. Nahrungsmittelallergie - Anis
  1159. Nahrungsmittelallergie - Äpfel
  1160. Nahrungsmittelallergie -Aprikosen
  1161. Nahrungsmittelallergie - Avocado
  1162. Nahrungsmittelallergie - Bananen
  1163. Nahrungsmittelallergie - Gerste
  1164. Nahrungsmittelallergie - Bohnen
  1165. Nahrungsmittelallergie - Rindfleisch
  1166. Nahrungsmittelallergie - Bier
  1167. Nahrungsmittelallergie - Gemüsepaprika
  1168. Nahrungsmittelallergie - Paranüsse
  1169. Nahrungsmittelallergie - Buchweizen
  1170. Nahrungsmittelallergie - Kohl
  1171. Nahrungsmittelallergie - Karpfen
  1172. Nahrungsmittelallergie - Karotten
  1173. Nahrungsmittelallergie - Cashew-Nüsse
  1174. Nahrungsmittelallergie - Rizinus
  1175. Nahrungsmittelallergie - Sellerie
  1176. Nahrungsmittelallergie - Kamillentee
  1177. Nahrungsmittelallergie - Kirschen
  1178. Nahrungsmittelallergie - Kastanien
  1179. Nahrungsmittelallergie - Hühnerfleisch
  1180. Nahrungsmittelallergie - Kichererbsen
  1181. Nahrungsmittelallergie - Zimt
  1182. Nahrungsmittelallergie - Kokosnuss
  1183. Nahrungsmittelallergie - Kabeljau
  1184. Nahrungsmittelallergie - Koriander
  1185. Nahrungsmittelallergie - Krabben
  1186. Nahrungsmittelallergie - Shrimps
  1187. Nahrungsmittelallergie - Cumin
  1188. Nahrungsmittelallergie - Dattelpalme
  1189. Nahrungsmittelallergie - Entenfleisch
  1190. Nahrungsmittelallergie - Fenchel
  1191. Nahrungsmittelallergie - Frosch
  1192. Nahrungsmittelallergie - Früchte
  1193. Nahrungsmittelallergie - Kichererbsen (Hülsenfrucht)
  1194. Nahrungsmittelallergie - Knoblauch
  1195. Nahrungsmittelallergie - Gänsefleisch
  1196. Nahrungsmittelallergie - Haselnüsse
  1197. Nahrungsmittelallergie - Hopfen
  1198. Nahrungsmittelallergie - Kidneybohne
  1199. Nahrungsmittelallergie - Kiwifrucht
  1200. Nahrungsmittelallergie - Lammfleisch
  1201. Nahrungsmittelallergie - Linsen
  1202. Nahrungsmittelallergie - Salat
  1203. Nahrungsmittelallergie - Limabohnen
  1204. Nahrungsmittelallergie - Lindenblütentee
  1205. Nahrungsmittelallergie - Hummer
  1206. Nahrungsmittelallergie - Lychee
  1207. Nahrungsmittelallergie -Makrele
  1208. Nahrungsmittelallergie - Mango
  1209. Nahrungsmittelallergie - Fleisch
  1210. Nahrungsmittelallergie - Melone
  1211. Nahrungsmittelallergie - Schalentiere
  1212. Nahrungsmittelallergie - MSG
  1213. Nahrungsmittelallergie - Muscheln
  1214. Nahrungsmittelallergie - Senfblätter
  1215. Nahrungsmittelallergie - Weizen
  1216. Nahrungsmittelallergie - Oliven
  1217. Nahrungsmittelallergie - Orangen
  1218. Nahrungsmittelallergie - Papaya
  1219. Nahrungsmittelallergie - Paprika
  1220. Nahrungsmittelallergie - Petersilie
  1221. Nahrungsmittelallergie - Erbse
  1222. Nahrungsmittelallergie - Pfirsich
  1223. Nahrungsmittelallergie - Erdnüsse
  1224. Nahrungsmittelallergie - Birne
  1225. Nahrungsmittelallergie - Pecannuss
  1226. Nahrungsmittelallergie - Ananas
  1227. Nahrungsmittelallergie - Pinienkerne
  1228. Nahrungsmittelallergie - Kochbanane
  1229. Nahrungsmittelallergie - Pflaume
  1230. Nahrungsmittelallergie - Granatapfel
  1231. Nahrungsmittelallergie - Schweinefleisch
  1232. Nahrungsmittelallergie - Kartoffel
  1233. Nahrungsmittelallergie - Kürbis
  1234. Nahrungsmittelallergie - Quorn (Fleischersatz)
  1235. Nahrungsmittelallergie - Rotes Fleisch
  1236. Nahrungsmittelallergie - Reis
  1237. Nahrungsmittelallergie - Roggen
  1238. Nahrungsmittelallergie - Lachs
  1239. Nahrungsmittelallergie - Jakobsmuscheln
  1240. Nahrungsmittelallergie - Sesam
  1241. Nahrungsmittelallergie - Meeresfrüchte
  1242. Nahrungsmittelallergie - Shrimp
  1243. Nahrungsmittelallergie - Schnecken
  1244. Nahrungsmittelallergie - Soja
  1245. Nahrungsmittelallergie - Gewürze
  1246. Nahrungsmittelallergie - Erdbeeren
  1247. Nahrungsmittelallergie - Sulfit
  1248. Nahrungsmittelallergie - Sonnenblumenkerne
  1249. Nahrungsmittelallergie - Thymian
  1250. Nahrungsmittelallergie - Tomaten
  1251. Nahrungsmittelallergie - Palmnüsse
  1252. Nahrungsmittelallergie - Tunfisch
  1253. Nahrungsmittelallergie - Rüben
  1254. Nahrungsmittelallergie - Schildkröte
  1255. Nahrungsmittelallergie - Pflanzenöl
  1256. Nahrungsmittelallergie - Walnüsse
  1257. Nahrungsmittelallergie - Wassermelone
  1258. Nahrungsmittelallergie - Zucchini
  1259. Genitale Psoriasis Psoriasis kann im Genitalbereich zur gleichen Zeit wie an anderen Körperstellen oder nur im Genitalbereich auftreten. Die Läsionen bei Patienten mit Psoriasis im Genitalbereich können in Form von kleinen roten Flecken vorliegen oder bis hin zu großen Läsionen reichen....mehr »
  1260. Glutenallergie
  1261. Gänseallergie
  1262. Granulomatöse Arthritis im Kindesalter
  1263. Durch Anfassen mit der Hand induzierte Allergien Handgriff-induzierte Allergien sind Gegenreaktionen des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Handgriffen. Die Symptome treten in der Regel an den Händen auf....mehr »
  1264. Homologe Auszehrungskrankheit („Wasting disease“)
  1265. Hausstauballergie Hausstauballergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf Allergie im Hausstaub, wie Hautschuppen von Haustieren, Schimmel und Staubmilben. Die spezifischen Symptome die entstehen können, variieren unter den Patienten....mehr »
  1266. Überempfindlich
  1267. Überempfindlichkeitsreaktion
  1268. Überempfindlichkeit auf Medikamente
  1269. Überempfindlichkeit auf Nahrungsmittel
  1270. Überempfindlichkeit auf Haustiere
  1271. IgE-vermittelte gastrointestinale Nahrungsmittelallergie
  1272. Regulationsstörung des Immunsystems -- Polyendokrinopathie -- Enteropathie, x-chromosomal
  1273. Indisches Zeckenbissfieber
  1274. Indischer Zeckenbisstyphus
  1275. Insektenbissallergie Eine Insektenstich/-bissallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf einen Biss oder einen Stich eines Insekts wie etwa einer Ameise. Mehrere Bisse/Stiche erhöhen das Risiko einer schweren Reaktion oder das Sterberisiko. Das individuelle Symptomspektrum variiert erheblich....mehr »
  1276. Insektenstichallergie Eine Insektenstich-/-bissallergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf den Stich oder Biss eines Insekts wie etwa einer Ameise. Mehrere Stiche können mit dem Risiko einer schweren Reaktion oder einem Sterberisiko einhergehen. Welche Symptome sich jeweils entwickeln, kann bei den Patienten variieren....mehr »
  1277. IPEX-Syndrom
  1278. Reizkontaktekzem
  1279. Isothiazolinon-Allergie
  1280. Israelisches Fleckfieber
  1281. Kenya-Fieber
  1282. Kenya-Zeckenbissfieber
  1283. Latexkatheter-induzierte Allergien Latexkatheter-induzierte Allergien sind Gegenreaktionen des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Kathetern. Die Symptome können je nach Position des Katheters variieren....mehr »
  1284. Lepra, Anfälligkeit für, 1
  1285. Lepra, Anfälligkeit für, 2
  1286. Lepra, Anfälligkeit für, 3
  1287. Lepra, Anfälligkeit für, 4
  1288. Leukozytenadhäsionsmangel, Typ III
  1289. Leukoenzephalopathie, Arthritis, Kolitis und Hypogammaglobulinämie
  1290. Allergie gegen ein lokales Betäubungsmittel
  1291. Marseille-Fieber
  1292. Mercaptobenzothiazol-Allergie Eine Mercaptobenzothiazol-Allergie ist eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems gegen Mercaptobenzothiazol, das bei der Gummiherstellung verwendet wird. Es kann zu Hautkontakt oder Einatmen kommen....mehr »
  1293. Quecksilbervergiftung -- Verzehr von verunreinigtem Fisch
  1294. Quecksilbervergiftung -- Volksheilmittel
  1295. Methylmalonatazidurie -- Homocystinurie
  1296. Mikrozephalie, Wachstumsretardierung, Katarakt, Schwerhörigkeit und ungewöhnliches Aussehen
  1297. Schimmelallergie
  1298. Morphin-Allergie
  1299. Gebirgsfieber
  1300. Gebirgszeckenfieber
  1301. Neurofibromatose Typ 1 (NF-1)
  1302. Nickel-Kontaktallergie
  1303. NOMID-Syndrom Eine seltene autoinflammatorische Krankheit mit Fieber, Ausschlag, arthritischen Veränderungen, Augenproblemen und chronischer Meningitis....mehr »
  1304. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Afrikanische Honigbiene
  1305. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Amylzimtalkohol
  1306. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Anisylalkohol
  1307. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Ameise
  1308. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Straußgräser
  1309. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Benzylalkohol
  1310. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Benzylsalicylat
  1311. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Schwarze Feuerameise
  1312. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hummel
  1313. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Chlor
  1314. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Zimtalkohol
  1315. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Zimtaldehyd
  1316. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Schabe
  1317. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Coumarin
  1318. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Staubmilben
  1319. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eugenol
  1320. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie Pilz, Alternaria
  1321. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Aspergillus spp
  1322. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Aureobasidium (Pullularia)
  1323. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Candida albicans
  1324. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Cladosporium
  1325. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Epicoccum
  1326. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Fusarium
  1327. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Helminthosporium
  1328. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Mucor
  1329. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Penicillium
  1330. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Phoma
  1331. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Rhizopus
  1332. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Pilz, Getreidebrand
  1333. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Geraniol
  1334. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Honigbiene
  1335. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hornisse
  1336. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Hydroxycitronellal
  1337. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Isoeugenol
  1338. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Stechmücke
  1339. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Moschus-Ambrette
  1340. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Eichenmoos, generell
  1341. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Parfüm
  1342. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Rote Feuerameise
  1343. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Sandelholzöl
  1344. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Skorpion
  1345. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Tropische Feuerameise
  1346. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wespe
  1347. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Holzteer
  1348. Nicht gegen Lebensmittel gerichtete Allergie - Wespe der Gattungen Vespula oder Dolichovespula
  1349. Novacain-Medikamentenallergie
  1350. Durch Beruhigungsmittel induzierte Allergien Schnuller-induzierte Allergien sind eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das in Schnullern enthaltene Latex. In der Regel betreffen die Symptome den Mund....mehr »
  1351. Sittichallergie
  1352. Papageien-Allergie
  1353. Pädiatrische granulomatöse Arthritis
  1354. Haustierallergie Eine Haustierallergie ist eine unterwünschte Reaktion des körpereigenen Immunsystems auf Haustiere wie Katzen und Hunde. Die Allergie steht in der Regel in Zusammenhang mit der Haut, dem Speichel oder dem Harn des Tieres. Tiere lecken sich häufig, sodass Speichel am Fell hängen bleibt....mehr »
  1355. Phosgenoxim-Exposition
  1356. Phosgenoxim - Hautkontakt
  1357. Photoallergische Eruption
  1358. Taubenallergie
  1359. Polyendokrinopathie, Funktionsstörung des Immunsystems und Diarrhö, x-chromosomal
  1360. Polymorphe lichtinduzierte Eruption
  1361. P-Phenylendiamin-Allergie
  1362. Zöliaki in Zusammenhang mit psychiatrischen Störungen
  1363. Refraktäre Zöliakie
  1364. Nagerallergie
  1365. Meeresfrüchteallergie
  1366. Hautallergie
  1367. Lichturtikaria Eine Form von Nesselausschlag als Reaktion auf Sonnenlicht. Die Symptome treten in der Regel bereits innerhalb von Minuten auf und halten eine halbe Stunde bis zwei Stunden lang an....mehr »
  1368. Spatzenallergie
  1369. Gewürzallergie
  1370. Stethoskop-induzierte Allergien Stethoskop-induzierte Allergien sind eine Gegenreaktion des Immunsystems des Körpers auf das Gummi in Stethoskopen. Zu den Symptomen zählen üblicherweise Hautrötung oder -ausschlag an Stellen, die mit dem Stethoskop in Berührung waren....mehr »
  1371. Stress-bedingtes Ekzem Stressbedingtes Ekzem ist eine chronische Hautentzündung und -reizung, die durch Stress ausgelöst wird. Schweregrad und Umfang der betroffenen Haut sind variabel. Stress kann ein Aufflammen oder eine Verschlechterung eines bereits vorhandenen Ekzems auslösen....mehr »
  1372. Sukrase-Isomaltase-Malabsorption, angeboren Eine seltene Krankheit, bei der ein angeborener Mangel eines Enzyms (Sucraseisomaltase) die Absorption von Saccharose und Isomaltose aus der Nahrung verhindert....mehr »
  1373. Sukrase-Isomaltose-Malabsorption, angeboren Eine seltene Krankheit, bei der ein angeborener Mangel eines Enzyms (Sucraseisomaltase) die Absorption von Saccharose und Isomaltose aus der Nahrung verhindert....mehr »
  1374. Allergie gegen Antibiotika auf Schwefelbasis
  1375. Sonnenallergie Eine Reaktion des Immunsystems auf Sonnenexposition, üblicherweise in Form eines geröteten, juckenden Hautausschlags....mehr »
  1376. Anfälligkeit für Zöliakie 1
  1377. Anfälligkeit für Zöliakie 10
  1378. Anfälligkeit für Zöliakie 11
  1379. Anfälligkeit für Zöliakie 12
  1380. Anfälligkeit für Zöliakie 13
  1381. Anfälligkeit für Zöliakie 2
  1382. Anfälligkeit für Zöliakie 3
  1383. Anfälligkeit für Zöliakie 4
  1384. Anfälligkeit für Zöliakie 5
  1385. Anfälligkeit für Zöliakie 6
  1386. Anfälligkeit für Zöliakie 7
  1387. Anfälligkeit für Zöliakie 8
  1388. Anfälligkeit für Zöliakie 9
  1389. T-Zelllymphom 1A
  1390. Temperatur-bedingtes Ekzem
  1391. Trichorrhexis nodosa-Syndrom
  1392. Trichothiodystrophie-neurokutanes Syndrome
  1393. Trichothiodystrophie-neurotrichokutanes Syndrom nach Pollitt
  1394. Trichothiodystrophie, Typ C
  1395. Truthahnallergie
  1396. Turner-Syndrom-assoziierte Zöliakie
  1397. Zöliakie in Zusammenhang mit Typ 1-Diabetes
  1398. Typ I-Überempfindlichkeit
  1399. Zöliakie in Zusammenhang mit William-Syndrom
  1400. Durch Wunddrainagen und Wundschläuche induzierte Allergien Allergien gegen Wunddrainagen und Schläuche sind eine Gegenreaktion des körpereigenen Immunsystems auf das Latex in Wunddrainagen und Schläuche, die oftmals bei Operationen verwendet werden. Die Symptome können je nach Position der Wunddrainagen und Schläuche variieren....mehr »
  1401. Unbeabsichtigte Augenverletzung Die versehentliche Verletzung eines Auges....mehr »
  1402. Acebutololhydrochlorid - Teratogener Stoff
  1403. Acetaminophen - Teratogener Stoff
  1404. Acetazolamid - Teratogener Stoff
  1405. Acetohexamid - Teratogener Stoff
  1406. Acitretin- Teratogener Stoff
  1407. Alprazolam - Teratogener Stoff
  1408. Bartonellose infolge einer Infektion mit Bartonella quintana Eine durch Infektion mit Bartonella quintana hervorgerufene Krankheit, die von der Körperlaus übertragen wird. Verursacht Schützengrabenfieber, kann aber bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem auch zu Septikämie und Endokarditis führen....mehr »
  1409. Basaliom mit Milien und grobem, schütterem Haar
  1410. Besnier-Boeck-Schaumann-Krankheit
  1411. Katzenkratzkrankheit Eine Infektionskrankheit, die durch den Biss, Kratzer oder den Speichel von Katzen übertragen wird und in erster Linie zu Schmerzen und Schwellungen der Lymphknoten führt. Kann leicht oder schwer ausgeprägt sein....mehr »
  1412. Verätzung - Verschlucken
  1413. Chemikalienvergiftung - Antimon
  1414. Diabetische Retinopathie Diabetesbedingte Retinopathie ist die häufigste diabetesbedingte Augenkrankheit und eine führende Ursache für Erblindung bei Erwachsenen in Amerika. Tritt als Folge von Veränderungen in den Blutgefäßen der Retina auf....mehr »
  1415. Diethylstilbestrol Ein synthetisches nicht steroidales Östrogen...mehr »
  1416. Familiäres Kälte-autoinflammatorisches Syndrom (FCAS) Eine vererbte Entzündungskrankheit, die Phasen mit Fieber, Ausschlag und Schmerzen in Gelenken nach Kälteexposition. Die Symptome dauern weniger als einen Tag an und beginnen innerhalb von Stunden nach der Kälteexposition....mehr »
  1417. Gardner-Morrisson-Abbot-Syndrom Ein seltenes Syndrom, bei dem bei der Geburt eine Thrombozytopenie und verschiedene weitere Anomalien vorhanden sind....mehr »
  1418. Gaucher-Krankheit Eine seltene vererbte biochemische Störung, die von dem Mangel des Enzyms mit dem Namen Glukozerebrosidase und der Anreicherung von Glycosylceramid (Glukozerebrosid) geprägt ist. Es gibt drei Formen dieser Krankheit: Typ 1, 2 und 3....mehr »
  1419. Kopfläuse Kleine Läuse befallen Haare und Kopf....mehr »
  1420. Gegenreaktion gegen pflanzlichen Wirkstoff - Ginkgo biloba
  1421. Heroinabhängigkeit Die körperliche und psychologische Abhängigkeit vom Rauschgift Heroin...mehr »
  1422. Ichthyosiformes Erythroderm, Beteiligung der Hornhaut und Taubheit-Syndrom
  1423. Kaposi-Sarkom
  1424. Keratitis Ichthyose Taubheit-Syndrome
  1425. Lewandowsky-Lutz-Dysplasie
  1426. Lichen simplex chronicus Lichen simplex chronicus äußert sich durch verdickte juckende Haut infolge ständigen Reibens oder Kratzens einer Hautstelle....mehr »
  1427. Porokeratosis linearis Die lineare Entwicklung mehrerer pigmentierter Beulen auf der Haut, die miteinander verschmelzen. Sie können entlang eines Arms oder Beins oder auf der Seite des Rumpfs, des Kopfes oder des Halses auftreten. Die lineare Verteilung folgt ungefähr dem Verlauf eines sensorischen Nervs....mehr »
  1428. Lissenzephalie Eine sehr seltene Gehirnanomalie, bei der die Gehirnoberfläche glatt und nicht gewunden aussieht....mehr »
  1429. Lutz-Lewandowsky
  1430. Epidermodysplasia verruciformis nach Lutz-Lewandowsky
  1431. Myoklonus-Ataxie
  1432. Toxämie/Hypertonie in der Schwangerschaft
  1433. Sackey-Sakati-Aur-Syndrom
  1434. Sklerotylose Eine seltene vererbte Krankheit, die von einer Hautstörung (atrophische Hautfibrose und Keratoderm der Handflächen und Fußsohlen), unterentwickelten Nägeln und Darmkrebs gekennzeichnet ist....mehr »
  1435. Seborrhoische Keratose Pathologischer Zustand mit Hautverdickung für gewöhnlich altersbedingt...mehr »
  1436. Senter-Syndrom Eine seltene genetisch bedingte ektodermale Anomalie, die von einem ichthyosiformen Erythroderm und sensorineurale Taubheit....mehr »
  1437. Schwerer kombinierter Immunmangel, T- B+ infolge eines JAK3-Mangels
  1438. Sommersprossen Warzenartige Geschwulste nach Sonnenexposition....mehr »
  1439. Ulzerative Proktosigmoiditis Ulzerative Proktosigmoiditis ist eine idiopathische chronisch-entzündliche Krankheit des sigmoiden Kolons und Rektums....mehr »
  1440. Vitiligo beim Säugling Erkrankung, bei der sich Regionen mit depigmentierter (weißer) Haut bilden; tritt bei Menschen aller Rassen und Hautfarben auf, ist aber bei Personen mit dunklerer Haut auffälliger....mehr »
  1441. Woodhouse-Sakati-Syndrom Eine Anomalie, bei der zahlreiche Symptome vorhanden sind, wie etwa Diabetes, Hypogonadismus, Taubheit und geistige Retardierung....mehr »
  1442. Valproinsäure -- Teratogenes Agens
  1443. Methotrexat -- Teratogenes Agens
  1444. Isotretinoin -- Teratogenes Agens
  1445. Carbamazepin -- Teratogenes Agens
  1446. Tretinoin -- Teratogenes Agens
  1447. Vasotec -- Teratogenes Agens
  1448. Enalapril -- Teratogenes Agens
  1449. Primidon -- Teratogenes Agens
  1450. Warfarin -- Teratogenes Agens
  1451. Fluoxetin -- Teratogenes Agens
  1452. Hydroxychloroquin -- Teratogenes Agens
  1453. Insulin -- Teratogenes Agens
  1454. Lorazepam -- Teratogenes Agens
  1455. Valium -- Teratogenes Agens
  1456. Klaricid -- Teratogenes Agens
  1457. Diazepam -- Teratogenes Agens
  1458. Clarithromycin -- Teratogenes Agens
  1459. Biaxin -- Teratogenes Agens
  1460. Lisinopril -- Teratogenes Agens
  1461. Captopril -- Teratogenes Agens
  1462. Benazepril -- Teratogenes Agens
  1463. Cyclosporin -- Teratogenes Agens
  1464. Thalidomid -- Teratogenes Agens
  1465. Metoprolol -- Teratogenes Agens
  1466. Fluconazol -- Teratogenes Agens
  1467. Diflucan -- Teratogenes Agens
  1468. Tacrolimus -- Teratogenes Agens
  1469. Ibuprofen -- Teratogenes Agens
  1470. Hydrochlorthiazid -- Teratogenes Agens
  1471. Diuril -- Teratogenes Agens
  1472. Cytarabin -- Teratogenes Agens
  1473. Bisoprolol -- Teratogenes Agens
  1474. Naproxen -- Teratogenes Agens
  1475. Metoclopramid -- Teratogenes Agens
  1476. Mebendazol -- Teratogenes Agens
  1477. Celexa -- Teratogenes Agens
  1478. Tetracyclin -- Teratogenes Agens
  1479. Simvastatin -- Teratogenes Agens
  1480. Norfloxacin -- Teratogenes Agens
  1481. Miconazol -- Teratogenes Agens
  1482. Mefenaminsäure -- Teratogenes Agens
  1483. Indomethacin -- Teratogenes Agens
  1484. Dienestrol -- Teratogenes Agens
  1485. Codein -- Teratogenes Agens
  1486. Vincristin -- Teratogenes Agens
  1487. Vinblastin -- Teratogenes Agens
  1488. Minocyclin -- Teratogenes Agens
  1489. Methyldop -- Teratogenes Agens
  1490. Imipramin -- Teratogenes Agens
  1491. Flucytosin -- Teratogenes Agens
  1492. Doxycyclin -- Teratogenes Agens
  1493. Cipro -- Teratogenes Agens
  1494. Ciprofloxacin -- Teratogenes Agens
  1495. Accutan -- Teratogenes Agens
  1496. Tranxen -- Teratogenes Agens
  1497. Timolol -- Teratogenes Agens
  1498. Sotalol -- Teratogenes Agens
  1499. Ranitidin -- Teratogenes Agens
  1500. Pindolol -- Teratogenes Agens
  1501. Oxprenolol -- Teratogenes Agens
  1502. Novo-Clopat -- Teratogenes Agens
  1503. Meprobamat -- Teratogenes Agens
  1504. Ledermycin -- Teratogenes Agens
  1505. Esmolol -- Teratogenes Agens
  1506. Diphenoxylat -- Teratogenes Agens
  1507. Dilantin -- Teratogenes Agens
  1508. Demeclocyclin -- Teratogenes Agens
  1509. Declomycin -- Teratogenes Agens
  1510. Clorazepat -- Teratogenes Agens
  1511. Busulfan -- Teratogenes Agens
  1512. Brevibloc -- Teratogenes Agens
  1513. Betaxolol -- Teratogenes Agens
  1514. Atenolol -- Teratogenes Agens
  1515. Chinidin -- Teratogenes Agens
  1516. Plendil -- Teratogenes Agens
  1517. Penicillamin -- Teratogenes Agens
  1518. Librium -- Teratogenes Agens
  1519. Klonopin -- Teratogenes Agens
  1520. Itraconazol -- Teratogenes Agens
  1521. Felodipin -- Teratogenes Agens
  1522. Echinazea -- Teratogenes Agens
  1523. Clonazepam -- Teratogenes Agens
  1524. Chlordiazepoxid -- Teratogenes Agens
  1525. Voltaren -- Teratogenes Agens
  1526. Terfenadin -- Teratogenes Agens
  1527. Sucralfat -- Teratogenes Agens
  1528. Heroin -- Teratogenes Agens
  1529. Heparin -- Teratogenes Agens
  1530. Diclofenac -- Teratogenes Agens
  1531. Atropin -- Teratogenes Agens
  1532. Tobramycin -- Teratogenes Agens
  1533. Paracetamol -- Teratogenes Agens
  1534. Meningokokkenimpfstoff -- Teratogenes Agens
  1535. Keflex -- Teratogenes Agens
  1536. Isoniazid -- Teratogenes Agens
  1537. Cephalexin -- Teratogenes Agens
  1538. Cefaclor -- Teratogenes Agens
  1539. Benztropin -- Teratogenes Agens
  1540. Benazeprilhydrochlorid -- Teratogenes Agens
  1541. Beclomethasondipropionat -- Teratogenes Agens
  1542. Zarontin -- Teratogenes Agens
  1543. Theophyllin -- Teratogenes Agens
  1544. Tenoxicam -- Teratogenes Agens
  1545. Tagamet -- Teratogenes Agens
  1546. Sertralin -- Teratogenes Agens
  1547. Phentermin -- Teratogenes Agens
  1548. Paroxetin -- Teratogenes Agens
  1549. Oxcarbazepin -- Teratogenes Agens
  1550. Motilium -- Teratogenes Agens
  1551. Meperidin -- Teratogenes Agens
  1552. Medroxyprogesteron -- Teratogenes Agens
  1553. Lufyllin -- Teratogenes Agens
  1554. Loperamid -- Teratogenes Agens
  1555. Karzinogen für den Menschen -- Azathioprin
  1556. Dyphyllin -- Teratogenes Agens
  1557. Domperidon -- Teratogenes Agens
  1558. Dilor -- Teratogenes Agens
  1559. Cromolynnatrium -- Teratogenes Agens
  1560. Cimetidin -- Teratogenes Agens
  1561. Cholestyramin -- Teratogenes Agens
  1562. Sulindac -- Teratogenes Agens
  1563. Spironolacton -- Teratogenes Agens
  1564. Rocephin -- Teratogenes Agens
  1565. Procrit -- Teratogenes Agens
  1566. Probenecid -- Teratogenes Agens
  1567. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Zidovudin
  1568. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Zalcitabin
  1569. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Propylthiouracil
  1570. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Phenytoin
  1571. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Phenobarbital
  1572. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Oxazepam
  1573. Pizotifen -- Teratogenes Agens
  1574. Peganon -- Teratogenes Agens
  1575. Methylphenidat -- Teratogenes Agens
  1576. Metformin -- Teratogenes Agens
  1577. Mesalazin -- Teratogenes Agens
  1578. Ipratropium -- Teratogenes Agens
  1579. Frisium -- Teratogenes Agens
  1580. Fortaz -- Teratogenes Agens
  1581. Epogen -- Teratogenes Agens
  1582. Epoetin alfa -- Teratogenes Agens
  1583. Dramamin -- Teratogenes Agens
  1584. Dolobid -- Teratogenes Agens
  1585. Dimenhydrinat -- Teratogenes Agens
  1586. Diltiazem -- Teratogenes Agens
  1587. Clonidin -- Teratogenes Agens
  1588. Clobazam -- Teratogenes Agens
  1589. Ceptaz -- Teratogenes Agens
  1590. Ceftazidim -- Teratogenes Agens
  1591. Bumetanid -- Teratogenes Agens
  1592. Benztropinmesylat -- Teratogenes Agens
  1593. Baclofen -- Teratogenes Agens
  1594. Azithromycin -- Teratogenes Agens
  1595. Aminophyllin -- Teratogenes Agens
  1596. Mögliches Karzinogen für den Menschen -- Chloramphenicol
  1597. Mögliches Karzinogen für den Menschen -- Azacitidin
  1598. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Medroxyprogesteroneacetat
  1599. Mögliche Exposition gegenüber einem Karzinogen für den Menschen -- Dacarbazin
  1600. Karzinogen für den Menschen -- Myleran

Symptomprüfer: Ausschlag

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Ausschlag UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.