Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns

Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns: Ursachen

Einige der möglichen Ursachen können sein:

Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns: Symptomkategorien

Andere Arten von diesem Symptom:

Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns: Andere Symptome

Ähnliche oder assoziierten Symptome sind:

Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns: Ursachen (Symptomprüfer)

Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns: 6 Ursachen erzeugt:

  1. Vitaminmangel Vitaminmangel im Körper...mehr »
  2. Wernicke-Enzephalopathie Pathologischer Zustand des Gehirns mit verschiedenen Auswirkungen...mehr »
  3. Korsakow-Psychose Pathologischer Zustand des Gehirns mit fortschreitendem Gedächtnisverlust...mehr »
  4. Wernicke-Korsakoff-Syndrom Eine seltene degenerative Hirnschädigung infolge eines Mangels an Thiamin (Vitamin B1). Chronische Alkoholiker sind besonders anfällig für diesen Defekt....mehr »

Symptom Informationen

  • Psychose...Bei einer echten Psychose liegen schwere Symptome wie etwa Wahnvorstellungen und/oder Paranoia vor. Die gängige Annahme, dass jeder, der außer sich gerät ... mehr »
  • Ernährungsmangel...Ein Zustand, bei dem die Nährstoffaufnahme einer Person für die normale Funktion des Körpers nicht ausreichend ist. Der Körper braucht eine regelmäßige ... mehr »
  • Vitaminmangel...Der Körper benötigt viele verschiedene Vitamine, um seine Funktion aufrechterhalten zu können. Ein Mangel an einem oder mehreren Vitaminen kann leichte ... mehr »

Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns: Kategorien

Allgemeine Symptom Kategorien in Bezug auf dieses Symptom sind:

Symptomprüfer: Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns

Grenzen Sie Ihre Suche ein: Fügen Sie ein Symptom hinzu. Ein zweites Symptom hinzufügen um die Möglichkeiten einzugrenzen, wenn zu viele Ursachen aufgeführt werden, oder treffen Sie eine Auswahl aus ...:

Alkoholbedingte Degeneration des Kleinhirns UND:





Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.