Zentrum für Symptom-Ursachen

Blättern Sie durch die häufigsten Ursachen der am weitesten verbreiteten Symptome. In diesen Angaben finden Sie eine Beschreibung der verschiedenen Ursachen eines Symptoms und wie häufig diese Krankheiten oder Leiden in der allgemeinen Bevölkerung vorkommen. Es soll damit keine Aussage darüber getroffen werden, wie oft diese Krankheiten tatsächlich die Ursache für das Symptom sind, sondern eher ein Eindruck der allgemeinen Häufigkeit dieser Krankheiten bzw. Leiden vermittelt werden.

Die 20 häufigsten Ursachen für Kopfschmerzen

Die folgenden Ursachen für Kopfschmerzen sind Krankheiten oder Leiden, von denen in den USA mehr als 10 Millionen Menschen betroffen sind:

  • Allergien
  • Chronische Sinusitis
  • Grippaler Infekt
  • chronisch-obstruktive Atemwegserkrankung
  • Zytomegalie-Virus
  • Depression
  • Depressive Störungen
  • Diabetes
  • Dysthymie
  • Grippe
  • Lebensmittelvergiftung
  • Kopfschmerz
  • Hypertonie
  • Eisenmangelanämie
    • Die 10 häufigsten Ursachen für Husten

      Die folgenden Ursachen für Husten sind Krankheiten oder Leiden, von denen in den USA mehr als 10 Millionen Menschen betroffen sind:

      • Akute Bronchitis
      • Allergien
      • Asthma
      • chronische Bronchitis
      • chronisch-obstruktive Atemwegserkrankung
      • Chronische Sinusitis
      • Grippaler Infekt
      • Grippe
      • Heuschnupfen
      • Lungenbeschwerden
      • Sinusitis

      Die 20 häufigsten Ursachen für Fieber

      Die folgenden Ursachen für Fieber sind Krankheiten oder Leiden, von denen in den USA mehr als 10 Millionen Menschen betroffen sind:

      • Akute Bronchitis
      • Arthritis
      • chronische Bronchitis
      • Grippaler Infekt
      • Zytomegalie-Virus
      • Grippe
      • Gallensteine
      • Genitaler Herpes
      • Eisenmangelanämie
      • Osteoarthrose
      • Sinusitis
      • Toxoplasmose
      • Reisedurchfall

Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.