Proliferierende Trichilemmalzyste

Proliferierende Trichilemmalzyste: Beschreibung

Proliferierende Trichilemmalzyste: Eine seltene Form eines ulzerativen gutartigen Tumors, der sich üblicherweise bei älteren Frauen auf der Kopfrückseite bildet und aus einem Haarfollikel entsteht. Ein Auftreten an anderen Körperstellen ist selten.

Ähnliche Themen: Proliferierende Trichilemmalzyste

Symptom Informationen

  • Gutartiger Tumor...Ein gutartiger oder benigner Tumor ist ein Tumor, der sich nicht ausbreitet bzw. in andere Teil des Körpers „metastasiert“. Entsprechend ist ein bösartiger ... mehr »
  • Pathologische Zustände der Haut...Jede Erkrankung oder Veränderung der Haut. Die Haut ist das grö0e Organ im Körper und bildet eine Schranke zwischen dem Körperinneren und der äußeren Umgebung ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Kopfes...Jede Erkrankung und Auffälligkeit, von der der Kopf betroffen ist. Einige pathologische Zustände des Kopfes können schwerwiegend sein, beispielsweise Krebs ... mehr »
  • Zyste...Ein verkapselter häutiger Sack, der in Körpergeweben oder Körperhöhlen auftreten kann. Diese Säcke sind mit Flüssigkeit gefüllt und in der Regel die Folge ... mehr »
  • Tumor...Das Word „Tumor“ bezieht sich eigentlich auf jede Art von Geschwulst oder Schwellung im Körper. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird das Wort „Tumor“ in ... mehr »
  • Pathologische Zustände im Rückenbereich...Jede Erkrankung und Auffälligkeit, von der der Rücken betroffen ist. Der Rücken besteht aus zahlreichen Muskeln und Knochen und daher gibt es ganz unterschiedliche ... mehr »
  • Krebs...Krebs ist von einem zu starken Wachstum von Zellen gekennzeichnet. Man unterscheidet mehr als 100 Unterformen von Krebs, je nachdem, welche Zelle zu stark ... mehr »

Komplikationen: Proliferierende Trichilemmalzyste

Kategorien: Proliferierende Trichilemmalzyste

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Proliferierende Trichilemmalzyste



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.