Chemische Pneumonie

Chemische Pneumonie: Einleitung

Eine chemisch induzierte Entzündung der Lunge. Mit dem Begriff Pneumonie wird eine Reizung und Schwellung des Lungengewebes beschrieben, meist als Folge einer Virus- oder Bakterieninfektion, aber auch einige chemische Stoffe können eine Entzündung der Lunge hervorrufen. Das Einatmen von Dämpfen, z. B. von Treibstoff, Insektiziden und Schwimmbadchemikalien, kann zu einer chemischen Pneumonie führen. Diese Art von Pneumonie ist nicht ansteckend.

Symptome: Chemische Pneumonie

Ursachen: Chemische Pneumonie

Ähnliche Themen: Chemische Pneumonie

Symptom Informationen

  • Atemnot...Erschwerte Atmung jeglicher Art (oder jede Form von "Kurzatmigkeit") ist ein potenziell lebensbedrohlicher ... mehr »
  • Zyanose...Eine Zyanose ist ein ernster Zustand, der auf einen Sauerstoffmangel in der Blutversorgung hinweist. ... mehr »
  • Lungenbeschwerden...Jede Erkrankung und Auffälligkeit der Lunge. Die Lunge befindet sich im Brustkorb und besteht aus zwei Flügeln. In einem als Atmung bezeichneten Vorgang ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Thorax...Jede Erkrankung, Auffälligkeit or Defekt im Brustkorb bzw. Thorax. Asthma und chronische obstruktive Lungenkrankheit, Brustraumschmerz und Herzerkrankungen ... mehr »
  • Asthma...Asthma ist eine chronische Lungenkrankheit bzw. Atemwegskrankheit, die mit typischen Anfällen bzw. Attacken von Atembeschwerden einhergeht. Diese umfassen ... mehr »
  • Vergiftung...Es gibt viele Stoffe, die für den Menschen schädlich sind. Die häufigsten Vergiftungen sind wahrscheinlich Lebensmittelvergiftungen (typischerweise durch ... mehr »
  • Durchfall...Unter Durchfall bzw. Diarrhö versteht man weichen oder wässrigen Stuhl. Es handelt sich um eine sehr häufige Störung. Akut und plötzlich einsetzender Durchfall ... mehr »

Komplikationen: Chemische Pneumonie

Kategorien: Chemische Pneumonie

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Chemische Pneumonie



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.