Willebrand-Jürgens-Syndrom

Willebrand-Jürgens-Syndrom: Beschreibung

Willebrand-Jürgens-Syndrom: Eine seltene vererbte Blutgerinnungsstörung, die von einem Mangel oder Defekt des Plasmaproteins mit der Bezeichnung von-Willebrand-Faktor gekennzeichnet ist, was zu Blutungsbeschwerden führt.

Symptome: Willebrand-Jürgens-Syndrom

Ursachen: Willebrand-Jürgens-Syndrom

Ähnliche Themen: Willebrand-Jürgens-Syndrom

Symptom Informationen

  • Blutungssymptome...Die Schwere einer Blutung kann von einer leichten lokalen Blutung bei einer kleinen Verletzung bis hin ... mehr »
  • Bluterguss...Blutergüsse sind eine normale Reaktion des Körpers auf ein örtlich begrenztes Trauma oder eine Schädigung ... mehr »
  • Starke Monatsblutungen...Starke Menstruationsblutungen mit normalem Zyklus werden als Menorrhagie bezeichnet und können verschiedene ... mehr »
  • Blutungsstörung...Ein allgemeiner Begriff für eine Reihe von Störungen, bei denen das Blut nicht gerinnt und es daher zu Blutungen kommt. Die Störung kann mit Problemen ... mehr »
  • Genetische Erkrankung...Genetische bzw. genetisch bedingte Krankheiten sind auf Fehler in der DNA in als „Gene“ bezeichneten Sequenzen oder manchmal auch auf Defekte in viel umfangreicheren ... mehr »
  • Wilms-Tumor...Ein bösartiger Tumor in der Niere, der hauptsächlich bei Kindern unter 5 Jahren auftritt. Es handelt sich um die häufigste Nierenkrebsform bei Kindern ... mehr »

Fehldiagnose: Willebrand-Jürgens-Syndrom

Komplikationen: Willebrand-Jürgens-Syndrom

Kategorien: Willebrand-Jürgens-Syndrom

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Willebrand-Jürgens-Syndrom



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.