Vaginale Trockenheit

Vaginale Trockenheit: Einleitung

Trockenheit der Scheide bzw. Vagina. Kann zu Juckreiz und Reizung der Scheide führen, sodass der Geschlechtsverkehr schwierig und schmerzhaft ist. Ist bei Frauen in der Menopause am häufigsten. Verschiedene andere Zustände können ebenfalls Scheidentrockenheit hervorrufen: Immunstörungen, Rauchen, Entbindung und Krebstherapie.

Symptome: Vaginale Trockenheit

Ursachen: Vaginale Trockenheit

Ähnliche Themen: Vaginale Trockenheit

Symptom Informationen

  • Pathologische Zustände der Geschlechtsfunktion...Jede Erkrankung oder Veränderung der Sexual- oder Fortpflanzungsorgane. Es kann jedes der männlichen oder weiblichen Sexual- oder Fortpflanzungsorgane ... mehr »
  • Sexuelle pathologische Zustände der Frau...Jede Erkrankung oder Veränderung, die sexuelle oder reproduktive Probleme bei der Frau hervorrufen können. Sexuelle pathologische Zustände der Frau können ... mehr »
  • Pathologische Zustände der Scheide...Jede Erkrankung oder Veränderung der Scheide bzw. Vagina. Die Vagina ist der Geschlechts- und Gebärkanal der Frau, der von der Gebärmutter nach außen führt ... mehr »
  • Diabetes...Unter Diabetes versteht man die Unfähigkeit oder verringerte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verstoffwechseln. Die Krankheit ist häufig, und allein in ... mehr »

Komplikationen: Vaginale Trockenheit

Kategorien: Vaginale Trockenheit

Medikamente Nebenwirkungen: Vaginale Trockenheit

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Vaginale Trockenheit



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.