Tetanus

Symptome: Tetanus

Arten: Tetanus

Ursachen: Tetanus

Ähnliche Themen: Tetanus

Symptom Informationen

  • Muskelzucken...Muskelzuckungen sind kleine unkontrollierte Muskelspasmen. Für eine ausführlichere Analyse der Ursachen ... mehr »
  • Spasmen...Ein Spasmus ist eine unkontrollierte Bewegung eines Muskels. Zuckungen bzw. Ticks sind Beispiele geringfügiger ... mehr »
  • Unruhe...Ruhelosigkeit muss von anderen, ähnlichen Symptomen wie etwa Hyperaktivität, Nervosität oder Reizbarkeit ... mehr »
  • Halssteife...Ein steifer Nacken erscheint wahrscheinlich nicht als besonders gefährliches Symptom, obwohl es auf einige ... mehr »
  • Kopftetanus...Eine seltene, schwere Form von Tetanus (Wundstarrkrampf) in Kopf und Gehirn. Tetanus ist eine Infektionskrankheit, bei der bestimmte Bakterien ein Nervengift ... mehr »
  • Neonataler Tetanus...Neugeborenentetanus oder „Tetanus neonatorum“ ist eine Tetanusinfektion bei Neugeborenen. Die Infektion erfolgt meist ausgehend von einer anderen infizierten ... mehr »
  • Bakterielle Erkrankungen...Bakterien sind einzellige Lebewesen mit winzigen Geißeln (Flagellen). Da es sich um Lebewesen handeln, benötigen Bakterien Energie und können Gift- oder ... mehr »
  • Geschwür...Ein Geschwür, medizinisch als Ulzeration bezeichnet, ist jede Art von Wunde, die durch Verlust von Haut und Gewebe auf der Hautoberfläche oder an einer ... mehr »
  • Gebrochener Kiefer...Ein Bruch bzw. eine Fraktur des Kieferknochens. Ein gebrochener Kiefer bzw. eine Mandibelfraktur ist nach der Nase der zweithäufigste Knochenbruch. Der ... mehr »
  • Vergiftung...Es gibt viele Stoffe, die für den Menschen schädlich sind. Die häufigsten Vergiftungen sind wahrscheinlich Lebensmittelvergiftungen (typischerweise durch ... mehr »

Fehldiagnose: Tetanus

Komplikationen: Tetanus

Kategorien: Tetanus

Medikamente Nebenwirkungen: Tetanus

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Tetanus



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.