Polyendokrines Mangelsyndrom

Polyendokrines Mangelsyndrom: Einleitung

Polyendokrine Syndrome sind Krankheitssyndrome verschiedener endokriner Drüsen. Es gibt mehrere multiple Autoimmunsyndrome, die alle selten sind.

Symptome: Polyendokrines Mangelsyndrom

Arten: Polyendokrines Mangelsyndrom

Ähnliche Themen: Polyendokrines Mangelsyndrom

Symptom Informationen

  • Wachstumsymptome...Ein korrekt ablaufendes Wachstum ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit von Säuglingen, Kindern ... mehr »
  • Diabetes...Unter Diabetes versteht man die Unfähigkeit oder verringerte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verstoffwechseln. Die Krankheit ist häufig, und allein in ... mehr »
  • Polyendokrines Mangelsyndrom Typ 2...Eine seltene Autoimmunerkrankung, bei der sich die Bildung bestimmter Hormone in den jeweiligen Drüsen plötzlich reduziert. So kann beispielsweise die ... mehr »
  • Immunstörungen...Das Immunsystem hilft dem Körper bei der Abwehr von verschiedenen Mikroorganismen und Schmutzstoffen. Jedoch kann das Immunsystem selbst von verschiedenen ... mehr »
  • Autoimmune Schilddrüsenkrankheiten...Die Schilddrüse ist Ziel mehrerer verschiedener Autoimmunkrankheiten. Die häufigsten sind die Basedow-Krankheit (eine Form von Hyperthyreose oder Schilddrüsenhormonüberproduktion) ... mehr »
  • Zöliakie...Eine genetisch bedingte Unverträglichkeit für Gluten in der Nahrung infolge einer Schädigung der Darmvilli durch ein zugrunde liegendes Autoimmungeschehen ... mehr »
  • Diabetes Typ 1...Typ-1-Diabetes (oder „insulinabhängiger Diabetes mellitus“ oder „juveniler Diabetes“) ist die schwere, insulinabhängige Form des Diabetes. Normalerweise ... mehr »
  • Lupus...Lupus ist eine Autoimmunkrankheit, von der überwiegend Frauen betroffen sind und die unterschiedliche Auswirkungen in verschiedenen Teilen des Körpers ... mehr »

Komplikationen: Polyendokrines Mangelsyndrom

Kategorien: Polyendokrines Mangelsyndrom

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Polyendokrines Mangelsyndrom



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.