Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration

Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration: Beschreibung

Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration: Eine seltene, vererbte progressive neurologische Bewegungskrankheit, bei der die Ablagerung von Eisen im Gehirn eine Degeneration des Nervensystems verursacht.

Symptome: Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration

Ähnliche Themen: Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration

Symptom Informationen

  • Erblindung...Jede Form von Sehverlust (z. B. Erblindung, Verschwommensehen, Doppeltsehen usw.) ist ein sehr ernst ... mehr »
  • Genetische Erkrankung...Genetische bzw. genetisch bedingte Krankheiten sind auf Fehler in der DNA in als „Gene“ bezeichneten Sequenzen oder manchmal auch auf Defekte in viel umfangreicheren ... mehr »
  • Stoffwechselstörungen...Stoffwechselstörungen sind Krankheiten oder Störungen des chemischen Haushalts des Körpers. Der Begriff Stoffwechselstörungen bezeichnet in der Regel nicht ... mehr »
  • Bügeleisen Vergiften...Ein Ergebnis der Aufnahme zu hoher Eisenmengen. Zu einer Eisenvergiftung kommt es in der Regel, wenn zu große Menge an Eisenergänzungsmitteln eingenommen ... mehr »
  • Hirninfekt...Eine Infektion des Gehirns wird in der Regel als Enzephalitis bezeichnet, wenngleich eine Meningitis große Ähnlichkeit aufweist. ... mehr »
  • Hirnschädigung...Schädigung des Gehirns, die infolge unterschiedlicher Verletzungen und Krankheiten auftreten kann. Die Hirnschädigung kann lokalisiert sein, wie z. B. ... mehr »

Komplikationen: Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration

Kategorien: Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Pantothenatkinase-assoziierte Neurodegeneration



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.