Linsenerkrankungen

Linsenerkrankungen: Einleitung

Erkrankungen der Augenlinsen. Die Augenlinsen fokussieren das Licht, das von der Pupille auf die Netzhaut gelangt, wo Nerven das Bild an das Gehirn weiterleiten. Die Linsen können, abhängig von der Entfernung des Betrachtungsgegenstands, ihre Form verändern. Beispiele für Linsenerkrankungen sind Katarakt, Myopie und Astigmatismus.

Symptome: Linsenerkrankungen

Arten: Linsenerkrankungen

Ähnliche Themen: Linsenerkrankungen

Symptom Informationen

  • Sehstörungen...Jede Form von Sehverlust (z. B. Erblindung, Verschwommensehen, Doppeltsehen usw.) ist ein sehr ernst ... mehr »
  • Diabetische Linsenosmose...Neben der diabetischen Retinopathie, die oft im Vordergrund steht, gibt es auch eine weniger schädliche und häufige Veränderung des Sehvermögens infolge ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Kopfes...Jede Erkrankung und Auffälligkeit, von der der Kopf betroffen ist. Einige pathologische Zustände des Kopfes können schwerwiegend sein, beispielsweise Krebs ... mehr »
  • Diabetes...Unter Diabetes versteht man die Unfähigkeit oder verringerte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verstoffwechseln. Die Krankheit ist häufig, und allein in ... mehr »
  • Hypertonie...Hypertonie bedeutet hoher Blutdruck. Diese Auffälligkeit ist sehr häufig und betrifft rund 50 Millionen Amerikaner, von denen 30 % noch nicht diagnostiziert ... mehr »

Kategorien: Linsenerkrankungen

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Linsenerkrankungen



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.