Leukodystrophie

Leukodystrophie: Einleitung

Zählt zu einer Gruppe von Krankheiten des Zentralnervensystems, bei denen es zu einer Entmyelinisierung von Teilen der weißen Substanz im Gehirn kommt. Die Krankheiten sind progressive und sind häufig auf angeborene Fehler im Fettstoffwechsel zurückzuführen. Beispiele für Leukodystrophien sind das Krabbe-Syndrom und die metachromatische Leukodystrophie.

Symptome: Leukodystrophie

Arten: Leukodystrophie

Ursachen: Leukodystrophie

Ähnliche Themen: Leukodystrophie

Symptom Informationen

  • Schwächlichkeit...Schwäche ist ein ungenaues medizinisches Symptom. Es kann damit eine Muskelschwäche einer Körperregion ... mehr »
  • Stoffwechselstörungen...Stoffwechselstörungen sind Krankheiten oder Störungen des chemischen Haushalts des Körpers. Der Begriff Stoffwechselstörungen bezeichnet in der Regel nicht ... mehr »
  • Multiple Sklerose...Multiple Sklerose ist eine Nerven- oder Rückenmarkerkrankung, bei der Teile des Nervensystems willkürlich geschädigt werden. Das Ergebnis ist ein diverses ... mehr »
  • Arrhythmien...Eine Arrhythmie ist eine Störung des Schlagrhythmus des Herzens (Herzrhythmusstörung). Wenn sie eine merkliche Veränderung des Tons eines Herzschlags bewirkt ... mehr »

Fehldiagnose: Leukodystrophie

Komplikationen: Leukodystrophie

Kategorien: Leukodystrophie

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Leukodystrophie



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.