Hämochromatose

Hämochromatose: Einleitung

Hämochromatose ist eine genetisch bedingte Krankheit mit einer Häufigkeit von etwa 1 in 200 bis 1 in 300. Sie ist von einer übermäßigen Eisenablagerung im Körper gekennzeichnet, aufgrund derer es allmählich zu Organschädigungen kommt. Es entwickeln sich Schädigungen der Gelenke (Arthritis), der Leber (Leberinsuffizienz), des Herzens (Herzkrankheit) und der Bauchspeicheldrüse (Diabetes). Weil es bei einer Hämochromatose keine Frühsymptome gibt, bleibt die Krankheit oft unentdeckt, bis schwer wiegende Organschädigungen andere Anomalien oder Symptome verursachen. Selbst dann bleibt die Hämochromatose oft unerkannt, und stattdessen wird eine Arthritis, Leberinsuffizienz, Herzkrankheit oder ein Diabetes diagnostiziert. Dabei ist Hämochromatose so behandelbar, dass die Organschädigungen aufgehalten und oftmals sogar geheilt werden können.

Symptome: Hämochromatose

Arten: Hämochromatose

Ursachen: Hämochromatose

Ähnliche Themen: Hämochromatose

Symptom Informationen

  • Keine Symptome...Auch wenn Sie keine Symptome haben, können Sie dennoch krank sein. Es gibt viele Erkrankungen bzw. Störungen ... mehr »
  • Undeutliche Symptome...Es gibt eine Reihe von Krankheiten, von denen einige sehr schwer wiegend sind, die nur leichte oder unbestimmte ... mehr »
  • Veränderungen der Hautfarbe...Veränderungen der Hautfarbe können auf verschiedene Störungen oder Erkrankungen hindeuten. Wenn die Haut ... mehr »
  • Pankreassymptome...Die Bauchspeicheldrüse (das Pankreas) hat zwei Hauptfunktionen: Der exokrine Teil fördert die Verdauung ... mehr »
  • Pathologische Zustände der Leber...Jede Erkrankung und Auffälligkeit, von der die Leber betroffen ist. Die Leber ist ein Körperorgan, das für zahlreiche Funktionen wie Speicherung und Filterung ... mehr »
  • Chronische Leberkrankheit...Jede aus einer Reihe von Leberkrankheiten, die lange Zeit bestehen bleiben, beispielsweise Hepatitis und Zirrhose. Bei chronischen Lebererkrankungen besteht ... mehr »
  • Pathologische rheumatische Zustände...Jede Erkrankung und Anomalie, die Gelenkschmerzen hervorruft. Pathologische rheumatische Zustände sind durch Entzündung und eine verringerte Funktion verbindender ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Herzens...Viele der wichtigsten Erkrankungen des Herzens werden unter dem Stichwort „Herzkrankheiten“ besprochen. ... mehr »
  • Fibromyalgie...Fibromyalgie (ehemals als Fibrositis bezeichnet) ist eine Krankheit der Muskeln oder Gelenke, die oftmals schwer zu diagnostizieren ist. Sie zählt zu einer ... mehr »
  • Chronisches Erschöpfungssyndrom...Das chronische Erschöpfungssyndrom wurde erst kürzlich in der Medizin beschrieben. Einst bestritten, wird es unter Medizin langsam als echte Diagnose anerkannt ... mehr »
  • Diabetes...Unter Diabetes versteht man die Unfähigkeit oder verringerte Fähigkeit des Körpers, Zucker zu verstoffwechseln. Die Krankheit ist häufig, und allein in ... mehr »

Fehldiagnose: Hämochromatose

Komplikationen: Hämochromatose

Kategorien: Hämochromatose

Medikamente Nebenwirkungen: Hämochromatose

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Hämochromatose



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.