Gleichgewichtsstörungen

Gleichgewichtsstörungen: Einleitung

Jeder Ursache einer Störung des Gleichgewichtssinns. Gleichgewichtsstörungen haben ihre Ursache meist im Innenohr, im Gehirn, im Gefäß- oder im Nervensystem. Sie können leicht bis so schwer sein, dass es zu Erbrechen kommt.

Symptome: Gleichgewichtsstörungen

Arten: Gleichgewichtsstörungen

Ursachen: Gleichgewichtsstörungen

Ähnliche Themen: Gleichgewichtsstörungen

Symptom Informationen

  • Vertigo...Bei einem Drehschwindel wird eine Bewegung oder Drehung des Raums oder des/der Betroffenen im Raum wahrgenommen ... mehr »
  • Schwindel...Der Begriff "Schwindelgefühl" wird im täglichen Sprachgebrauch mit unterschiedlicher Bedeutung verwendet ... mehr »
  • Desorientiertheit...Desorientiertheit bezieht sich auf das geistige Symptom, sich verirrt oder verwirrt in Bezug auf den ... mehr »
  • Konzentrationsschwierigkeit...Konzentrationsschwierigkeiten sind ein Symptom, dem sowohl physische und psychische als auch emotionale ... mehr »
  • alle Krankheitskategorien...Die Hauptkrankheitskategorien umfassen Krebs sowie Erkrankungen des Bewegungsapparats, Herzkreislauferkrankungen, Erkrankungen des Urogenitaltraktes, Erkrankungen ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Ohres...Jede Erkrankung und Auffälligkeit des Ohrs. Das Ohr ist ein Gehörorgan. Ohrenerkrankungen können von Bakterien oder einem Trauma hervorgerufen werden oder ... mehr »
  • Multiple Sklerose...Multiple Sklerose ist eine Nerven- oder Rückenmarkerkrankung, bei der Teile des Nervensystems willkürlich geschädigt werden. Das Ergebnis ist ein diverses ... mehr »
  • Depression...Depression bzw. klinische Depression ist eine schwer wiegende medizinische und psychische Diagnose, die mit vielen Faktoren in Zusammenhang steht, beispielsweise ... mehr »

Komplikationen: Gleichgewichtsstörungen

Kategorien: Gleichgewichtsstörungen

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Gleichgewichtsstörungen



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.