Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia

Symptome: Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia

Ursachen: Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia

Ähnliche Themen: Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia

Symptom Informationen

  • Unregelmäßige Menstruation...Symptome in Zusammenhang mit der Menstruation und dem weiblichen Reproduktionszyklus. Weitere Informationen ... mehr »
  • Symptome in der Pubertät...Vgl. auch $Pubertätssymptome$. ... mehr »
  • Impotenz...Impotenz oder „erektile Dysfunktion“ ist die Unfähigkeit, eine Erektion für sexuelle Aktivität zu erlangen oder lang genug aufrechtzuerhalten. Etwa 70 ... mehr »
  • Galaktorrhoe...Unter Galaktorrhoe versteht man die anomale Produktion von Milch (Laktation), d. h. nicht während der Stillzeit. Kommt hauptsächlich bei Frauen vor, aber ... mehr »
  • Hyperprolaktinämie...Ein Überschuss des Hormons „Prolaktin“ kann ebenfalls zu Stoffwechselstörungen führen. Wenn der Prolaktinspiegel im Blut zu hoch ist, spricht man auch ... mehr »
  • Durch Blut übertragbare Krankheiten...Durch den Kontakt mit Blut übertragbare Krankheiten. Bluttransfusionen und Nadelstichverletzungen sind zwei Übertragungswege für Krankheiten, die durch ... mehr »
  • Osteoporose...Osteoporose ist eine Krankheit, von der meist Senioren bzw. ältere Menschen betroffen sind und bei der die Knochen durch Kalziummangel dünn und schwach ... mehr »
  • Infertilität des Mannes...In 30-40 % ist Kinderlosigkeit bei Paaren auf Unfruchtbarkeit beim Mann zurückzuführen. ... mehr »
  • Vaginale Trockenheit...Trockenheit der Scheide bzw. Vagina. Kann zu Juckreiz und Reizung der Scheide führen, sodass der Geschlechtsverkehr schwierig und schmerzhaft ist. Ist ... mehr »

Fehldiagnose: Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia

Komplikationen: Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia

Kategorien: Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Galaktorrhoe-Hyperprolaktinämia



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.