Edwards-Syndrom

Edwards-Syndrom: Einleitung

Ein seltenes genetisches chromosomal bedingtes Syndrom, bei dem ein Kind ein überzähliges drittes Chromosom 18 aufweist. Die meisten betroffenen Schwangerschaften enden mit einem vorzeitigen Abort, aber mit einer Häufigkeit von 1 zu 3000 wird ein Kind mit dieser Krankheit geboren. Das Edwards-Syndrom ist schwerer als das häufigere Down-Syndrom. Es ruft geistige Retardierung und zahlreiche physische Defekte hervor, an denen vielen Betroffene im frühen Säuglingsalter sterben.

Symptome: Edwards-Syndrom

Ähnliche Themen: Edwards-Syndrom

Symptom Informationen

Komplikationen: Edwards-Syndrom

Kategorien: Edwards-Syndrom

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Edwards-Syndrom



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.