Crohn-Krankheit

Crohn-Krankheit: Einleitung

Morbus Crohn ist eine chronische Krankheit des Verdauungs- bzw. Gastrointestinaltraktes (GI-Trakt). Kennzeichen eines Morbus Crohn sind Schwellung des GI-Traktes, Bauchschmerzen und häufiger Durchfall. Die Schwellung und Entzündung bei Morbus Crohn setzen sich bis tief in den betroffenen Abschnitt des Magendarmtraktes fort. Es kann jeder Teil des Magendarmtraktes vom Mund bis zum Anus betroffen sein, einschließlich der Speiseröhre, des Magens, des Dünndarms, des Dickdarms und des Enddarms. Meist ist der Krummdarm (Ileum) betroffen, der untere Abschnitt des Dünndarms.

Morbus Crohn kann die Fähigkeit der Patienten zu reisen und ihrer Arbeit, Schule/Ausbildung oder Alltagsaktivitäten nachzugehen, stark beeinträchtigen. Zu den schwer wiegenden Komplikationen der Krankheit zählen Darmblockade aufgrund der Schwellung und Entzündung, sowie wunde Stellen und Ulzera im Magendarmtrakt, die so tief werden können, dass sich Durchbrüche zu anderen Bereichen wie der Vagina, der Blase und der Haut bilden. Bei diesen als Fisteln bezeichneten Durchbrüchen besteht hohe Infektionsgefahr.

Ein schlechter Ernährungszustand ist eine weitere mögliche Folge des Morbus Crohn. Dies liegt an einer Kombination von Faktoren, beispielsweise Appetitmangel und unzureichende Aufnahme, wie es in Zusammenhang mit der Krankheit häufig der Fall ist. Ein weiterer Faktor ist gegebenenfalls auch die unzureichende Aufnahme von Nährstoffen im Darm aufgrund der Entzündung, der Schwellung und des Durchfalls, die so genannte Malabsorption.

Morbus Crohn könnte zum Teil familiär bedingt sein. Etwa 20 % der Patienten haben Blutsverwandte, die ebenfalls an Morbus Crohn oder einer anderen Form von entzündlicher Darmkrankheit wie Colitis ulcerosa und Reizdarm leiden. Morbus Crohn kann in jeder Altersgruppe auftreten, am häufigsten wird er jedoch in der Altersgruppe der 20- bis 30-Jährigen diagnostiziert. Auch bei Menschen jüdischer Abstammung besteht ein erhöhtes Risiko, während das Risiko bei Afroamerikanern verringert ist.

Symptome: Crohn-Krankheit

Ursachen: Crohn-Krankheit

Ähnliche Themen: Crohn-Krankheit

Symptom Informationen

  • Bauchschmerzen...Ursachen für Bauch bzw. Abdominalschmerzen reichen von sehr schweren lebensbedrohlichen Erkrankungen ... mehr »
  • Durchfall...Durchfall bzw. Diarrhö ist ein sehr häufiges Symptom. Jeder leidet irgendwann an einem plötzlichen Anfall ... mehr »
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes...Jede Erkrankung und Auffälligkeit des Verdauungstraktes, die gutartig bis schwer wiegend sein kann. Zu den Beispielen zählen Zwölffingerdarmkrebs, Ösophagusachalasie ... mehr »
  • chronische Erkrankung des Verdauungssystems...Eine Anomalie oder Erkrankung, die anhaltende Verdauungsprobleme verursacht. Zöliakie, Morbus Crohn, Divertikulose und Ulzerationen zählen zu den Beispielen ... mehr »
  • Pathologische Zustände des Darmtraktes...Jede Erkrankung und Auffälligkeit, von der der Darmtrakt betroffen ist. Der Darm ist Teil des Verdauungssystems und reicht vom Magenausgang bis zum Anus ... mehr »
  • Dünndarmkrebs...Eine relativ seltene Krebserkrankung des Dünndarms. Der Dünndarm ist ein Teil des Verdauungsapparats und verbindet den Magen mit dem Dickdarm. Im Dünndarm ... mehr »
  • Colitis ulcerosa...Colitis ulcerosa ist eine chronische fortschreitende Krankheit des unteren Verdauungs- bzw. Magendarmtraktes. Typisch sind Unterbauchschmerzen und blutiger ... mehr »
  • Zöliakie...Eine genetisch bedingte Unverträglichkeit für Gluten in der Nahrung infolge einer Schädigung der Darmvilli durch ein zugrunde liegendes Autoimmungeschehen ... mehr »
  • Akute Blinddarmentzündung...Das Hauptsymptom einer akuten Appendizitis (Blinddarmentzündung) sind Bauchschmerzen oder Empfindlichkeit des Bauchs bei Berührung. Bauchschmerzen sind ... mehr »
  • Kolorektaler Krebs...Kolorektalkrebs bezeichnet Krebs des Dickdarms oder Krebs des Enddarms, je nachdem, welcher Teil des Darms betroffen ist. Weil keine Frühsymptome auftreten ... mehr »

Fehldiagnose: Crohn-Krankheit

Komplikationen: Crohn-Krankheit

Kategorien: Crohn-Krankheit

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Crohn-Krankheit



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.