Anorexie

Anorexie: Einleitung

Anorexie ist ein allgemeiner medizinischer Begriff für Appetitverlust und nicht für Gewichtsabnahme. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Anorexie jedoch die medizinische Störung Anorexia nervosa. Eine ausführlichere Diskussion dieser psychischen Essstörung finden Sie unter dem Stichwort „Anorexia nervosa“.

Symptome: Anorexie

Arten: Anorexie

Ursachen: Anorexie

Ähnliche Themen: Anorexie

Symptom Informationen

  • Gewichtsverlust...Eine Gewichtsabnahme kann auf verschiedene Umstände zurückzuführen sein, beispielsweise auf die Aufnahme ... mehr »
  • Unregelmäßige Menstruation...Symptome in Zusammenhang mit der Menstruation und dem weiblichen Reproduktionszyklus. Weitere Informationen ... mehr »
  • Desorganisiertheit...Desorganisation als Symptom bezieht sich auf die Fähigkeit einer Person, in ihrem sozialen oder beruflichen ... mehr »
  • Erbrechen...Beim Erbrechen wird der Mageninhalt aus dem Mund ausgeschieden. Erbrechen ist nicht dasselbe wie Regurgitation ... mehr »
  • Geisteskrankheit...Der Begriff „Geisteskrankheit“ kann auf verschiedene psychische oder psychiatrische Störungen angewendet werden, beschreibt aber in der Regel die schwereren ... mehr »
  • Pathologische Zustände im Jugendalter...Alle Krankheiten, Probleme oder Auffälligkeiten bei Heranwachsenden oder Teenagern. Beispiele sind Empfängnisverhütung, Geschlechtskrankheiten, Substanzmissbrauch ... mehr »
  • Dysmorphophobie...Eine psychische Störung, bei der die Betroffenen fälschlicherweise überzeugt sind, ihr Aussehen sei in irgendeiner Weise unzureichend oder missgestaltet ... mehr »
  • Sportliche Aktivität...Sportliche Aktivität bzw. Bewegung ist sehr wichtig, um optimale Gesundheit und körperliche Fitness zu erreichen und zu erhalten. Man fühlt sich dadurch ... mehr »

Komplikationen: Anorexie

Kategorien: Anorexie

Medikamente Nebenwirkungen: Anorexie

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Anorexie



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.