Angelman-Syndrom

Angelman-Syndrom: Einleitung

Das Prader-Willi-Syndrom und das Angelman-Syndrom sind zwei seltene Chromosomenerkrankungen, aber zwei sehr unterschiedliche Symptome, bei denen der Fehler auf demselben DNA-Bereich liegt. Sie sind wichtig für die Genforschung, weil sie durch Imprinting verursacht werden.

Symptome: Angelman-Syndrom

Ähnliche Themen: Angelman-Syndrom

Symptom Informationen

  • Manie...Manie geht über eine fröhliche oder sogar euphorische Stimmung hinaus. Wirklich manische Personen können ... mehr »
  • Schlafsymptome...Es gibt zahlreiche Schlafstörungen, bei denen es sich um separate Krankheiten handelt, und auch bei anderen ... mehr »
  • Chromosomale pathologische Zustände...Chromosomenkrankheiten sind genetische Krankheiten, bei denen ein großer Teil des genetischen Codes in Unordnung gebracht worden ist. Chromosomen sind ... mehr »
  • Pathologische Zustände mit einem Imprinted-Chromosom...Krankheiten, die von Genen oder ganzen Chromosomen verursacht werden, die nur von einem Elternteil stammen, anstatt je einen Teil jeden Paares von den ... mehr »
  • Schlafapnoe...Der Begriff Schlafapnoe bezieht sich auf ein vorübergehendes Aussetzen der Atmung im Schlaf, das sich meist in Zyklen wiederholt. Häufige Ursachen bei ... mehr »
  • Diabetes Typ 2...Typ-2-Diabetes ist die häufigste Form des Diabetes, von der normalerweise Erwachsene über 40 Jahren betroffen sind. Der Typ-1-Diabetes ist dagegen die ... mehr »

Komplikationen: Angelman-Syndrom

Kategorien: Angelman-Syndrom

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Angelman-Syndrom



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.