Andropause

Andropause: Einleitung

Eine Reduzierung der Androgenspiegel bei älteren Männern. Dieser pathologische Zustand ist mit der Menopause bei Frauen vergleichbar und geht mit Symptomen wie Libidoverlust, Knochenverdünnung, Osteoporose und Schlafstörungen einher. Deshalb wird die Andropause häufig auch als männliche Menopause bezeichnet. In der Regel sinken beim Mann die Testosteronspiegel ab dem 40. Lebensjahr.

Symptome: Andropause

Ähnliche Themen: Andropause

Symptom Informationen

  • Müdigkeit...Erschöpfung (Fatigue) bedeutet einen Mangel an Energie oder Kraft und ist ein sehr häufiges Symptom. ... mehr »
  • Depression...Depression bzw. klinische Depression ist eine schwer wiegende medizinische und psychische Diagnose, die mit vielen Faktoren in Zusammenhang steht, beispielsweise ... mehr »
  • Pathologische Zustände der Geschlechtsfunktion...Jede Erkrankung oder Veränderung der Sexual- oder Fortpflanzungsorgane. Es kann jedes der männlichen oder weiblichen Sexual- oder Fortpflanzungsorgane ... mehr »
  • Osteoporose...Osteoporose ist eine Krankheit, von der meist Senioren bzw. ältere Menschen betroffen sind und bei der die Knochen durch Kalziummangel dünn und schwach ... mehr »
  • Impotenz...Impotenz oder „erektile Dysfunktion“ ist die Unfähigkeit, eine Erektion für sexuelle Aktivität zu erlangen oder lang genug aufrechtzuerhalten. Etwa 70 ... mehr »

Komplikationen: Andropause

Kategorien: Andropause

Mehr Symptome (Symptomprüfer): Andropause



Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Beratung, Diagnose oder Behandlung dar, und kann den fachärztlichen Rat nicht ersetzen. Treten Sie bitte Ihrem Arzt oder mit Gesundheitspflegefachmann für alle Ihre medizinischen Notwendigkeiten in Verbindung.